Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Vorhandenes Batch und VBS um Mailversand erweitern

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: ColdZero89

ColdZero89 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.06.2012, aktualisiert 16:29 Uhr, 4777 Aufrufe, 16 Kommentare

Moinsen,

stand sind die beiden Scripte wie in meiner anderen Frage (http://www.administrator.de/contentid/186795#comment-762908).

Diese sollen nun um einen Mailversand mit externer E-Mailadresse erweitert werden.

Der Mailversand soll aber erst NACH der Verarbeitung stattfinden.

Ich hab sowas mal mit VBS gesehen und ein fertiges Script benutzt, es mir nur nie rückgesichert.

Daher wie erweitere ich vernünftig meine Scripte um den Mailversand?

Gruß Zero
Mitglied: danielfr
26.06.2012 um 16:37 Uhr
Hi, ich benutze dazu blat, wenn es um Batch geht...
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
26.06.2012 um 16:41 Uhr
Moin,

Zitat von danielfr:
Hi, ich benutze dazu blat, wenn es um Batch geht...

is das nen Extra Tool? Würde das gerne ohne Externe Programme o.ä. machen, nur mit Boardmitteln.

Aber danke für die Antwort, angucken werd ichs mir mal genauer. Man weiß ja nie wann man es gebrauchen kann.

Gruß Zero
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.06.2012 um 19:28 Uhr
Hallo ColdZero89!

Batch hat keine derartige Möglichkeit - aber mit den Suchbegriffen "Mailversand vbs" solltest Du passende Alternativen finden ...

Grüße
bastla

P.S.: Heißt das in Hamburg mittlerweile tatsächlich schon "an Board gehen"?
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
26.06.2012 um 22:55 Uhr
Moinsen,

Danke - manchmal is mein Hirn irgendwo, aber nicht da wo es sein soll - ich hät auc hselbst drauf kommen können

Grüße aus dem verregnetem Hamburg
Coldi

P.S.: Nein noch nicht, heute abend hatten wir sogar KURZ sonne
Bitte warten ..
Mitglied: Pseudoname
27.06.2012 um 12:20 Uhr
Schau mal auf dieser Seite - da werden VBS-Lösungen beschrieben:

http://www.paulsadowski.com/wsh/cdo.htm

Folgende Einstellungen hatte ich für ein Absenderpostfach bei GMX:



'Hier befinden sich alle Email-Einstellungen
'-------------------------------------------

Set objMessage = CreateObject("CDO.Message")

objMessage.Subject = "Betreffzeile"

objMessage.From = "absender@gmx.de"

'Falls E-Mail mit Anhang, dann diese Zeile dazu
'----------------------------------------------

objMessage.AddAttachment "C:\anhang.pdf"


objMessage.To = "empfänger@domain.tld"

objMessage.TextBody = "Dies ist der Nachrichteninhalt!"

'Hier befinden sich sämtliche SMTP-Einstellungen
'-----------------------------------------------

objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendusing") = 2

'Name oder IP des SMTP Servers
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpserver") = "mail.gmx.net"

'Authentifikationstyp, NONE, Basic (Base64 encoded), NTLM
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpauthenticate") = 1

'Absenderbenutzername
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendusername") = "absender@gmx.de"

'Absenderpasswort
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendpassword") = "Passwort"

'Server Port
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpserverport") = 25

'Benutze SSL für die Verbindung (False or True)
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpusessl") = true

'Verbindungs-Timeout zwischen SMTP-Server und CDO in Sekunden
objMessage.Configuration.Fields.Item _
("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpconnectiontimeout&qu ...") = 60

objMessage.Configuration.Fields.Update

'Nachricht wird gesendet
'-----------------------

objMessage.Send

msgbox "Versand war erfolgreich!"


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
27.06.2012 um 16:51 Uhr
Pseudoname du bist Göttlich!

Ich habe gerade GENAU das Problem das er rumheult wegen SMTP!
Nun seh ich deine Lösung und da steht das mit SLL und co drin

Gleich mal ausprobieren nud testen!
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
27.06.2012, aktualisiert um 21:35 Uhr
Moinsen

So der Mailversand allgemein funktioniert EINWANDFREI. Danke nochmal.

Nun will ich ein Anhang mit dranpfeifen. An sich kein Problem, wäre da nur nicht die Variablen Dateinamen, die sich täglich ändern! Ich Scheitere gerade dermaßen....

Hier mein Script
01.
@echo off & setlocal 
02.
 
03.
rem Batch-Skript zur Verarbeitung von PV-Datein  
04.
rem Erstellung eines VBScriptes um Zeilenumbrüche in die PVU2 Datei einzufügen  
05.
rem v2.5 Kevin Lange 27.06.12 (Hilfe durch Administrator.de User: bastla) 
06.
 
07.
rem Deklarierung 
08.
set "Ein=PFAD\Test\PVU2.csv" 
09.
set "Aus=PFAD\Test\PVU2_new.csv" 
10.
set "mydate=%date:~-4%%date:~-7,2%%date:~-10,2%" 
11.
set "PVU1=PFAD\Test\Mail\&mydate&_PVU1.csv" 
12.
 
13.
rem PVU2 Datei umbenennen 
14.
move .\Minutenmittelwerte*PVU2*.csv "%Ein%" 
15.
 
16.
rem ==================================================================== 
17.
rem Erstellung des VBS 
18.
set "R=%temp%\Zeilenumbruch.vbs" 
19.
>"%R%" echo Set  
20.
>>fso=CreateObject("Scripting.FileSystemObject"):T=fso.OpenTextFile("%Ein%").ReadAll 
21.
>>"%R%" echo Set rE=New RegExp:rE.Global=True:rE.Pattern="([0-3]\d.[0-1]\d.2[0-9]\d\d [0-2]\d:[0-5]\d:00)" 
22.
>>"%R%" echo fso.CreateTextFile("%Aus%").Write rE.Replace(T,vbNewLine ^&  
23.
>>"$1") 
24.
 
25.
rem Ausführen des VBS 
26.
cscript //nologo "%R%" 
27.
 
28.
rem ==================================================================== 
29.
rem Datein in Zielordner verschieben 
30.
move "%Aus%" .\Mail\%mydate%_PVU2.csv 
31.
move .\Minutenmittelwerte*PVU1*.csv .\Mail\%mydate%_PVU1.csv move .\Minutenmittelwerte*Allg*.csv .\Mail\%mydate%_Allg.csv 
32.
 
33.
rem PVU2 Datei löschen 
34.
del "%Ein%" 
35.
 
36.
rem ==================================================================== 
37.
rem Erstellung des VBS zum Mailversand 
38.
 
39.
Set "M=%temp%\Mailversand.vbs" 
40.
>"%M%" echo Dim objMail,objConfig,objFields 
41.
>>"%M%" echo Set objMail = CreateObject("CDO.Message") "%M%" echo Set  
42.
>>objConfig = CreateObject("CDO.configuration") "%M%" echo Set objFields  
43.
>>= objConfig.Fields "%M%" echo With objFields 
44.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/SendUsing")= 2 
45.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpserver")= "mail.gmx.net" 
46.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpauthenticate")= 1 
47.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/SMTPServerPort")= 25 
48.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendusername") = "IRGENDWAS@gmx.de" 
49.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendpassword") = "PW" 
50.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpusessl") = true 
51.
>>"%M%" echo   .Update 
52.
>>"%M%" echo End With 
53.
>>"%M%" echo With objMail 
54.
>>"%M%" echo   Set .Configuration = objConfig 
55.
>>"%M%" echo   .To = "E-Mail@E-mail.com" 
56.
>>"%M%" echo   .From = "mail.hickhack@gmx.de" 
57.
>>"%M%" echo   .Subject = "Mail-Test vom : 27.06.12" 
58.
>>"%M%" echo   .TextBody = "Dies ist eine automatisch generierte Mail als Test" 
59.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%" 
60.
>>"%M%" echo   .Send 
61.
>>"%M%" echo End With 
62.
 
63.
cscript //nologo "%M%" 
64.
 
65.
pause
Pause ist nur drinne, damit ich die Fehlermeldung sehe.

Scheitern tu ich bei
01.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%"
Zuerst hatte ich den Absoluten Pfad drinne, nur wie ich da die Variable "mydate" unterbringe, war mir mehr Rätsel als dieses in Batch hinzubekommen.

Nun habe ich mir gedacht: Alles klar, deklarierste vor in Batch und setz die einfach in VBS ein - KEIN PROBLEM - haha sagte das Script zu mir ._.

Wo liegt mein Fehler beim Aufrufen der Variablen?! Ich bin gleich soweit anzufangen wie Biber... mir sämtliche Flüche auf verschiedenen Sprachen rauszusuchen, damit mich meine Kollegen nicht verstehen.

Gruß Zero
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.06.2012 um 17:25 Uhr
Hallo ColdZero89!

Aber, aber ...

Zeile 11 "findet ja noch in Batch statt" und sollte daher besser so aussehen:
set "PVU1=PFAD\Test\Mail\%mydate%_PVU1.csv"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
27.06.2012, aktualisiert um 17:45 Uhr
Moinsen,

wenns das nun war, weil ich rumprobiert hab und die Variable im endeffekt RICHTIG aufgerufen ist aber die DEKLARIERUNG fürn a... is weil da nochn tippfehler drin war - dann ess ich heute abend Pizza! fix ma testen.

Gruß Zero

P.S.: So fehlermeldung: FEHLANZEIGE Danke bastla!

Problem 2: Nun hat er scheinbar schwierigkeiten zu senden Oo der brauch ewig....... vorher ging das Zack kalack und da war die Mail... ich verzweifle gleich echt x)

P.S.2: Nun probiere ich die anderen beiden Files auch mit dranzuhängen.

Eine möglichkeit wäre sicherlich pro Anhang eine Zeile mit
01.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%"
zu machen, wie bekomm ich das aber in eine Zeile? die anderen Variablen heißen PVU2 und Allg

Habe schon Probiert mit
01.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%%PVU2%%Allg%" 
02.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%""%PVU2%""%Allg%" 
03.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%&&%PVU2%&&%Allg%" 
04.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%"&&"%PVU2%"&&"%Allg%"
Bei letzter Variante öffnet er mir dann PVU2 und Allg - lol -

Danke im Vorraus.

P.S.3: So mit Variante
01.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1&&PVU2&&Allg%"
schickt er zwar wieder die E-Mail, auch ein Anhang ist da, aber das is ne *.BIN-Datei... und das sind nicht meine Anhänge... ARGH!

P.S.4: Ich mach nun Feierabend - Mir brennt das Hirn, ich brauch ne Zigarette und zu Hause wartet eine Pizza auf mich.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.06.2012 um 18:20 Uhr
Hallo ColdZero89!

Versuch doch einfach
01.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%" 
02.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU2%" 
03.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%Allg%"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
27.06.2012, aktualisiert 28.06.2012
Nabend bastla,

nen Bier und ne Pizza danach traue ich mich tatsächlich noch an dieses Script - omg.

Das habe ich auch Probiert, kam mir so kurz vor PC aus in den Sinn. Funktioniert auch nicht, da schickt er NICHTS. Ohne die Attachments macht er alles reibungslos binnen Sekunden.

Die Datein (.csv) sind relativ "groß" zusammen ca 5-7MB (Wenn ich mich im Kopf net grad verrechne) Kann es daran liegen? Wobei ich bezweifle dass das Script wirklich 2 Minuten+ brauch....

p.s.:
Guten Morgen,

Dateien sind im Schnitt 8-11MB gesamt Groß. Werde das mal mit ner "kleinen" Datei zuerst testen, ich denke - theoretisch - wirds daran liegen das der so lange brauch.

Gruß Zero
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
28.06.2012 um 10:26 Uhr
Moinsen

Feuer gelöscht! Es lag daran das die Dateien zu groß sind. Für insgesamt 11MB hat der nun knapp 5 Minuten gebraucht.

Hier das Script
01.
@echo off & setlocal 
02.
 
03.
rem 1.0 Batch-Skript zur Verarbeitung von PV-Datein aus Saarbrücken  
04.
rem 2.0 Erstellung eines VBScriptes um Zeilenumbrüche in die PVU2 Datei einzufügen  
05.
rem 2.5 Dateien per VB als Mail versenden  
06.
rem 3.0 Dateien per VB als Mail versenden mit eigenständiger Eingabe der E-Mailadresse  
07.
rem v2.5 Kevin Lange 27.06.12 (Hilfe durch Administrator.de User: bastla) 
08.
 
09.
rem Deklarierung 
10.
set "Ein=C:\XYZ\Test\PVU2.csv" 
11.
set "Aus=C:\XYZ\Test\PVU2_new.csv" 
12.
set "mydate=%date:~-4%%date:~-7,2%%date:~-10,2%" 
13.
set "PVU1=C:\XYZ\Test\Mail\%mydate%_PVU1.csv" 
14.
set "PVU2=C:\XYZ\Test\Mail\%mydate%_PVU2.csv" 
15.
set "Allg=C:\XYZ\Test\Mail\%mydate%_Allg.csv" 
16.
 
17.
rem PVU2 Datei umbenennen 
18.
move .\Minutenmittelwerte*PVU2*.csv "%Ein%" 
19.
 
20.
rem ==================================================================== 
21.
rem Erstellung des VBS 
22.
set "R=%temp%\Zeilenumbruch.vbs" 
23.
>"%R%" echo Set  
24.
>fso=CreateObject("Scripting.FileSystemObject"):T=fso.OpenTextFile("%Ein 
25.
>%").ReadAll 
26.
>>"%R%" echo Set rE=New RegExp:rE.Global=True:rE.Pattern="([0-3]\d.[0-1]\d.2[0-9]\d\d [0-2]\d:[0-5]\d:00)" 
27.
>>"%R%" echo fso.CreateTextFile("%Aus%").Write rE.Replace(T,vbNewLine ^&  
28.
>>"$1") 
29.
 
30.
rem Ausführen des VBS 
31.
cscript //nologo "%R%" 
32.
 
33.
rem ==================================================================== 
34.
rem Datein in Zielordner verschieben 
35.
move "%Aus%" .\Mail\%mydate%_PVU2.csv 
36.
move .\Minutenmittelwerte*PVU1*.csv .\Mail\%mydate%_PVU1.csv move .\Minutenmittelwerte*Allg*.csv .\Mail\%mydate%_Allg.csv 
37.
 
38.
rem PVU2 Datei löschen 
39.
del "%Ein%" 
40.
 
41.
rem ==================================================================== 
42.
rem Erstellung des VBS zum Mailversand 
43.
rem Für Anhänge: .AddAttachment "PFAD" 
44.
 
45.
Set "M=%temp%\Mailversand.vbs" 
46.
>"%M%" echo Dim objMail,objConfig,objFields 
47.
>>"%M%" echo Set objMail = CreateObject("CDO.Message") "%M%" echo Set  
48.
>>objConfig = CreateObject("CDO.configuration") "%M%" echo Set objFields  
49.
>>= objConfig.Fields "%M%" echo With objFields 
50.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/SendUsing")= 2 
51.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpserver")= "mail.gmx.net" 
52.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpauthenticate")= 1 
53.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/SMTPServerPort")= 25 
54.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendusername") = "MAILADRESSE" 
55.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendpassword") = "PASSWORT" 
56.
>>"%M%" echo   .Item("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpusessl") = true 
57.
>>"%M%" echo   .Update 
58.
>>"%M%" echo End With 
59.
>>"%M%" echo With objMail 
60.
>>"%M%" echo   Set .Configuration = objConfig 
61.
>>"%M%" echo   .To = "Mail@Mail.com" 
62.
>>"%M%" echo   .From = "Hans@mail.de" 
63.
>>"%M%" echo   .Subject = "Mail-Test vom : 27.06.12" 
64.
>>"%M%" echo   .TextBody = "Dies ist eine automatisch generierte Mail als Test" 
65.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%Allg%" 
66.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU1%" 
67.
>>"%M%" echo   .AddAttachment "%PVU2%" 
68.
>>"%M%" echo   .Send 
69.
>>"%M%" echo End With 
70.
 
71.
cscript //nologo "%M%"
Danke
Gruß Zero
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.06.2012 um 14:50 Uhr
Hallo ColdZero89!
Es lag daran das die Dateien zu groß sind.
Da würde sich ja noch eine Erweiterung aufdrängen - als Anhaltspunkt zB dieser Beitrag ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Pseudoname
04.07.2012 um 16:10 Uhr
Feuer gelöscht! Es lag daran das die Dateien zu groß sind. Für insgesamt 11MB hat der nun knapp 5 Minuten
gebraucht.

Ich hatte in meinem Script ebenfalls eine ZIP-Funktion eingebaut. Vorteil: Es funktioniert mit Windows-Boardmitteln.

Hier der VB-Code:

01.
'***************************************************************************************** 
02.
'Hier wird die Datei mit ZIP komprimiert - um die Uploadzeit beim Mailversand zu verkürzen 
03.
'***************************************************************************************** 
04.
 
05.
Dim Quelle 
06.
Dim Ziel 
07.
Quelle = "C:\Ordner\liste.csv" 
08.
Ziel = "C:\Order\liste.zip" 
09.
 
10.
'write zip file header 
11.
Set fso = createobject("Scripting.FileSystemObject") 
12.
Set file = fso.OpenTextFile(Ziel, 2, True) 
13.
file.write "PK" & chr(5) & chr(6) & string(18,chr(0)) 
14.
file.close 
15.
 
16.
on error resume next 
17.
 
18.
Set shl = createobject("Shell.Application") 
19.
 
20.
shl.namespace(Ziel).copyhere Quelle 
21.
 
22.
Do Until shl.Namespace(Ziel).Items.Count = 1 
23.
wscript.sleep 100 
24.
Loop 
25.
 
26.
 
27.
on error goto 0
Gruß
Pseudoname
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.07.2012 um 16:22 Uhr
@Pseudoname
Vorteil: Es funktioniert mit Windows-Boardmitteln.
Vorteil gegenüber?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
06.07.2012 um 15:07 Uhr
Moin,

Zip ist an sich eine gute Idee, die Wartezeit ist hier aber so unerheblich, das Nebenher normal weitergearbeitet werden kann.

Dennoch danke für die Idee

Gruß Zero
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Entwicklung
gelöst Mit Batch,VBS,Powershell Windows einrichten (1)

Frage von Justin98 zum Thema Entwicklung ...

Windows 7
gelöst Batch-Skript oder VBS Skript zum Sichern von Office Vorlagen (2)

Frage von Ceejaay zum Thema Windows 7 ...

Batch & Shell
gelöst VBS Script in eine Textdatei ausgeben (VBS mit Batch zusammenführen) (5)

Frage von Luuke257 zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
VBS oder Batch um eine Datei in Unterordner zu verschieben (1)

Frage von MrRoyal zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...