Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VPN für kleines Unternehmen (Router Hardware Empfehlung)

Frage Netzwerke

Mitglied: 26447

26447 (Level 1)

26.03.2010, aktualisiert 28.03.2010, 7883 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo,

unser Architekturbüro hat demnächst eine zweite Niederlassung. In der Zweigstelle werden vorerst 2 Mitarbeiter arbeiten. Beide sollen über VPN angeschlossen werden und Daten sychronisieren können. Ich habe das vorab mal über Fritzboxen, die wir haben versucht. Aber das klappte nicht so richtig und wenn war die Performance war nicht so überzeugend.

Ich bin auf der Suche nach einem Gerät das zuverlässig seinen Dienst tut. Ein integriertes DSL Modem brauche ich nicht unbedingt, da wir ja die Fritzboxen haben.
Könnt ihr mir einen Router empfehlen?

Danke, orangeman
Mitglied: 2hard4you
26.03.2010 um 17:45 Uhr
Moin,

zu Deinem Performanceproblem - wie seid Ihr auf beiden Niederlassungen angebunden?

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.03.2010 um 18:08 Uhr
@Orange

es nützt nix, wenn Du im Board online erscheinst, nachdem ich was geschrieben habe - und nix dazu schreibst...

ein DSL-Anschluß ist meist asymetrisch, d.h. bei ner Verbindung zweier Niederlassungen ist der Upload der begrenzende Faktor für Dein VPN - und Architekten schieben ganz gern dicke Dateien hin und her

also liegt imho Dein Problem nicht an den Routern, sondern an Euer DSL-Anbindung

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
26.03.2010 um 18:18 Uhr
Hallo,

was 2hard schon sagte, gib uns input...

was für DSL Bandbreiten?
Welceh Performance Probleme, wobei treten die auf?
Welches VPN ?
IPSEC?
SSL?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 18:21 Uhr
@24
In der Zentrale haben wir DSL 16000 in der Zweigstelle gibt es max 6000
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.03.2010 um 18:23 Uhr
16000 / 6000 sind die Downloadrates - die sind uninteressant

die Uploadrates interessieren... (bei ner Verbindung muß der eine das erst mal uploaden, damit der andere das downloaden kann...)

24
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 18:28 Uhr
@brammer

ich bin keine EDV Fachmann, deshalb kann ich Dir leider nur sagen, dass ich die VPN Verbindung über die AVM Software eingerichtet habe. Ob das über IPSEC oder SSL läuft weiß ich nicht.

Habe gerade mal nachgelesen, scheint IPSEC zu sein.

Wenn die VPN Verbindung aktiv ist, verlangsamt sich spürbar die Geschwindigkeit beim Surfen im Internet. Das kann ich mir erklären aber nicht wirklich nachvollziehen. Denn auch wenn ich keine Daten über die VPN Verbindung austausche ist das der Fall...
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 18:34 Uhr
Ok habe ich gerade mal gemessen 950 und 670 kbit/s
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.03.2010 um 18:34 Uhr
Zitat von 26447:


Wenn die VPN Verbindung aktiv ist, verlangsamt sich spürbar die Geschwindigkeit beim Surfen im Internet. Das kann ich mir
erklären aber nicht wirklich nachvollziehen.

sorry, iss voll normal, wird halt alles durch den VPN-Tunnel geschickt, und erst dann isses im Internet

24
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 18:36 Uhr
Aber wenn nichts über VPN ausgetauscht wird, sollte doch das surfen "normal" schnell sein oder?
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.03.2010 um 18:37 Uhr
also ist der 600er Wert Dein maximales Ergebnis - und wenn der aus der Zentrale über den VPN-Tunnel im Internet surfen will, muß er da durch, und jeder, der aus der Nebenstelle nen Bauplan zieht, behindert den da...

24
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.03.2010 um 18:38 Uhr
nö, die Route geht dann per default über den Tunnel, da denkt doch kein Alien mit....

24
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 18:38 Uhr
Kann man das nicht trennen? Surfen direkt nach draussen und nur die Verbindung der beiden Büros über VPN? Oder braucht man dann zwei Geräte?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
26.03.2010 um 18:50 Uhr
natürlich kann man das trennen. Kaufe Dir zwei Lancom 1711 VPN-Router und Du hast anständige Performance und einfach einzurichtende VPN-Zugänge.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: master-and-servant
26.03.2010 um 19:03 Uhr
So sieht es aus...

Bei vernünftiger Performance kommst Du wahrscheinlich um den LANCOM nicht rum.....

^^

Gruß

master-and-servant
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 19:05 Uhr
@2hard4you
Danke für den Anruf. Bandbreitenerhöhung auch 10KBit/s Upload würden das Problem auch lösen. Kostet bei unserem Anbieter 20 Euro mehr im Monat, also 40 für beide Niederlassungen. Oder über extra Hardware wie von Dir vorgeschlagen

@Arch-Stanton
Tuns auch zwei 1611?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
26.03.2010 um 19:16 Uhr
@Arch-Stanton
Tuns auch zwei 1611?

ja schon, aber der 1711 aufwärts hat einen weitaus höheren VPN-Durchsatz. Wenn Du mal bei eBay schaust, findest du welche für um die 150 EUR.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: 26447
26.03.2010 um 19:18 Uhr
Mach ich Danke für den Tipp!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.03.2010 um 10:17 Uhr
Router von Draytek solltest du dir auch nochmal ansehen. Die supporten parallel alle 3 VPN Protokolle sowohl für eine Netz zu Netz Kopplung als auch für remote Clients. Du bist so nicht auf proprietäre Clients angewiesen sondern kannst bei Bedarf die OS bordeigenen Clients verwenden.
Performant genug sind sie allemal. Alle Modelle sind VPN fähig !
Bitte warten ..
Mitglied: Haggie
27.03.2010 um 19:21 Uhr
hi orangeman,

Hierfür musst du dir erstmal klarmachen wofür du die Tunnel brauchst.

Cad am Terminalserver? ==> Nur mit Citrix ICA Protokoll oder Standleitung sonst vergiss es.
Verwaltungasrbeiten (Office, Buchhaltung, etc.)? ==> Geht am besten mit einer Terminalserversession (bezüglich Datenchaos durch DAU Synchronisierung).

Hat mit 2 Fritzboxen nicht geklappt. Was hat nicht geklappt?
Der Tunnelaufbau?
Der Datentransfer durch den Tunnel?
Die Synchronisierung?

Woran lag es? Hast due alle Routen Richtig gesetzt (permanez?)

Bei Den Geräten empfehle ich dir Funkwerk Hardware. Ein R232b sollte es für deine Zwecke tun (VPN per IPSec, Modem, ISDN Backup, QOS und ein super Supportteam. Ohne das ich Werbung machen will. Von ca. 600 verkauften Geräten haben ich in den letzten 2 Jahren zwei den Dienst verweigert.)

Gruß
Haggie

So Sorry hatte erst grade gesehen das es schon eine ganze menge anderer posts gibt.

Weil du kein Fachmann bist, wie du selbst sagst, denke ich, solltest du dir einen Gefallen tun und zumindest die Grundeinrichtung durch einen Profi machen lassen. Die Stunden die du selbst damit verbringst, kosten dich mit Sicherheit mehr als eine Lösung vom Fachmann. (nix für ungut)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Recoverylösung für kleines Unternehmen (8)

Frage von Jonnyblue zum Thema Server-Hardware ...

Sicherheitsgrundlagen
Sicherheitsbedenken bei Einrichtung einer VPN im Unternehmen (11)

Frage von AlexBerlin zum Thema Sicherheitsgrundlagen ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Site-to-Site VPN mit LTE Router Teltonika RTU950 und Fritzbox 7390 (10)

Frage von flavourflo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...