Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

vpn netz-zu-netz verbindung mit nat

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 45900

45900 (Level 1)

27.03.2007, aktualisiert 30.03.2007, 3937 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe folgendes szenario:

ich nutze einen level-one fbr-4000 bandbreitenrouter.
auf der wan seite habe ich 8 externe ip-adressen (217.xxx.xxx.xxx)
auf der lan seite wird mittels NAT jeder externen ip eine feste private ip zugeordnet.
217.xxx.xxx.xx1 <=> 192.168.168.xx1

das klappt auch alles so wies soll.

nun mein problem.
ich habe dahinter ein gesondertes netzwerk das hinter der der ip 192.168.168.xx1 hängt.
nun möchte ich von dieser ip-adresse eine vpn netz-zu-netz verbindung zu einem anderen standort machen.

leider bekomme ich von dem vpn-einrichter gesagt, dass dies so nicht funktioniert, weil ich NAT mache.

andere mitarbeiter nutzen eine vpn-ip-sec-verbindung von einem pc ausgehend zu einer anderen firma. das funktioniert!
nur eben netzwerk-zu-netzwerk klappt so nicht und wenn der pc von dem es funktioniert einen router vorgesetzt bekommt
klappt auch kein vpn mehr. (hier wurde mir gesagt, das liegt am doppelten nat)

gibt es denn da keine möglichkeit trotzdem durch zu kommen durch den router ?


ich bin leider nicht so vpn-tauglich und hoffe daher auf ein bisschen hilfestellung von euch.
ich kann mir ned vorstellen, dass dieses szenario noch nie jemand hatte ...

vielen dank schonmal für euro mithilfevorschläge.

lg

olli
Mitglied: aqui
30.03.2007 um 14:23 Uhr
Das hängt einzig und allein von der Art der VPN Verbindung ab. Es gibt dort wie du ja sicher weisst viele unterschiedliche Protokolle die das realisieren wie PPTP, L2TP, IPsec(AH), IPsec(ESP), SSL usw.
Die generelle Aussage das VPN nicht durch einen NAT Router zu übertragen ist stimmt nur bedingt. Es gibt durchaus Protokolle die das können. Ausserdem gibt es mittlerweile auch Clients die das sog. NAT Traversal supporten und dann auch ohne Port Forwarding über NAT Router übertragen werden können. Meist sind dies aber dedizierte VPN Clients und keine VPN Bordmittel.
PPTP und IPsec(ESP) bekommt man auch meist problemlos über heutige Router, entsprechende Hardware vorausgesetzt. Absolute No Name Taiwan Billigsysteme können das meist nicht oder nicht richtig aber etablierte Marken erledigen das mehr oder weniger korrekt.
Am besten ist es immer so eine VPN Verbindung auf dem Router selber enden zu lassen, dann hast du diese Probleme des Port Forwarding gar nicht erst und musst auch nicht einen VPN Server intern vorhalten, der diese Funktion vorhält.
Es bietet sich also an gleich einen VPN fähigen Router zu verwenden.
So oder so ist dein Vorhaben aber durchaus recht einfach lös- und umsetzbar. Wie gesagt die richtige Hardware vorausgesetzt !
Bitte warten ..
Mitglied: 45900
30.03.2007 um 16:30 Uhr
hi aqui,

vielen dank für deine ausführliche antwort...

jetzt muss ich erstmal einige vpn-fähige router anschauen und n bissl mehr nachlesen...
hatte mit vpn bisher noch keine berührungen.

danke und ein schönes wochenende.

lg

olli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2012 R2 VPN steht, jedoch keine Verbindung zum Server! (7)

Frage von moinmoin2016 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
VPN in LAN-LAN Verbindung zwischen zwei Fritzbox-Netzwerken in DMZ (3)

Frage von Molar88 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst FritzBox VPN nur für internes Netz nutzen (15)

Frage von aif-get zum Thema Router & Routing ...

Firewall
Zwei Netz über VPN an Fritzbox anbinden (1)

Frage von Otto1699 zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...