Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VPN mit Speedport W 900v

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ullo66

ullo66 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.09.2007, aktualisiert 20.09.2007, 14084 Aufrufe, 3 Kommentare

Fehler 721 Remotecomputer antwortet nicht

Situation:

W2K3 SBS SP1 Routing und RAS VPN-Server mit PPTP / keine Domäne
Speedport W900 V TCP 1723 mit IP des Servers / GRE erwartet eine Porteingabe zur festen externen IP des Routers ???

Client XP Prof SP2 Verbindung über UMTS steht

Fehler 721 Remotecomputer antwortet nicht ????

alle vorherigen Beiträge der Vorgängermodelle gelesen und überprüft.

Kann ich was ganz banales vergessen haben ???

Vielen Dank im voraus
Mitglied: aqui
14.09.2007 um 16:15 Uhr
Du musst in der Port Forwarding Tabelle des Routers die Ports TCP 1723 und das GRE Protokoll BEIDES auf die lokale IP Adresse des VPN Servers forwarden !
Davor solltest du tunlichst verifizieren, das ein PPTP Zugriff über das lokale Netz auf den Server fehlerfrei funktioniert, du so also den VPN Server testest.

Beim UMTS Client musst du natürlich die öffentliche DSL IP Adresse des Speedport Routers als Zieladresse für den VPN Client angeben und NICHT die lokale IP Adresse, das sollte dir klar sein.
Welche IP Adresse dein DSL Router auf dem Providerport bekommen hat kannst du sehen wenn du vom lokalen Netz aus mal auf die Adresse http://www.wieistmeineip.de surfst oder eben im Setup des Routers nachsiehst.
Da sich diese IP Adresse durch die Dynamik der PPPoE Einwahl zyklisch ändert ist es besser du arbeitest mit einem DynDNS Account auf dem Router um immer einen fest zu erreichenden Hostnamen für den Router zu haben unabhängig von der DSL IP.

Einige UMTS Provider betreiben ihr Funkzellennetz mt einem oder mehreren privaten RFC 1918 Netzwerken, das dann zentral irgendwo per NAT ins Internet geht.
Da PPTP als VPN Protokoll so nicht über einen NAT Prozess des Providers übertragbar ist, wäre in so einem UMTS Providernetz technisch gar kein PPTP VPN möglich.
Vorab testen kannst du das indem du dir mal die UMTS IP Adresse nach der Einwahl ansiehst auf dem rechner (Kommando:// ipconfi g in der Eingabeaufforderung !).
Ist die IP aus einem RFC 1918 Netz (http:
de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse) dann hast du keine Chance !
Wenn nicht, sollte es problemlos klappen mit der DSL IP Adresse des Routers als Ziel im PPTP Client !
Bitte warten ..
Mitglied: ullo66
19.09.2007 um 14:39 Uhr
Vielen Dank, die Sache mit der privaten Adresse ist es.

Sobald ein Connect über DSL erfolgt findet auch die Authentifizierung somit der Zugriff auf die vorgesehenen Ressourcen statt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.09.2007 um 08:46 Uhr
OK, wenn es das war bitte dann
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Speedport W724 V, Sonicwall VPN (3)

Frage von Kiste zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
FritzBox VPN Namensauflösung klappt nicht mit internem DNS Server (2)

Frage von Unheilgott zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
Namensauflösung einrichten bei VPN Clients (4)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerke
VPN mit Pulse Secure MAG2600 (4)

Frage von nuzer2017 zum Thema Netzwerke ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...