Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Verbindung auf Heimnetzwerk mit Fritzbox

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: roland123

roland123 (Level 2) - Jetzt verbinden

26.10.2008, aktualisiert 28.10.2008, 6037 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
ich habe bei mir zu Hause ein Netzwerk bestehend aus der Fritzbox 7141 WLAN und einem DELL Optiplex 170l, welchen ich so zu sagen als Server benutze. Auf der Rechner ist WIndows XP Pro drauf. Der Rechner übernimmt in meinem Netzwerk viele Aufgaben (TV Aufzeichnen, Dateispeicher usw.) Nun ist es so, dass ich manchmal von außen auf mein Netzwerk daheim zugraufen muss, um z. B. etwas zu konfigurieren oder Dateien zu laden. Die Frage ist nur, wie komme ich an mein Netzwerk von außen ran?
Ich hatte mir da schonmal DynDns angesehen, dort bin ich aber noch nicht weit mit gekommen. Die Frage ist auch, ob die Firtbox das kann oder ob ich vielleicht einen anderen Router brauche.
Habt Ihr da vielleicht ein paar Tipps für mich? Wichtig wäre für mich auch, dass die Verbindung einigermaßen sicher ist z. B. mit ipsec o.ä.
Mitglied: aqui
26.10.2008 um 15:58 Uhr
Wer suchet der findet.... Dr. Google ist wie immer dein Freund !
Die AVM Seite hat alle Antworten für dich parat:

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14761.php3

Bzw. Hier in den Step by Step Guides:

http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?p ...

Supportet dein FB Model kein VPN, dann hast du einzig nur die Chance mit Port Forwarding zu arbeiten.
Da du uns aber leider nicht mitteilst mit welcher Anwendung du zugreifen willst kann man dir dann zum Thema Port Forwarding erstmal nicht weiterhelfen !!

Einen DynDNS Account anzulegen ist aber schonmal der wichtigste und erste richtige Schritt dazu, denn den benötigst du bei dynamischen IP Adressen im DSL immer egal ob du einen remoten VPN Zugriff oder den per Port Weiterleitung benutzt !
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
26.10.2008 um 16:33 Uhr
einfacher und mit weniger Kopfschmerzen funktioniert der Teamviewer Host. Für einen Zugriff so ab und zu ist die Software kostenlos.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
28.10.2008 um 10:21 Uhr
Ja du must Port forwarding für den entsprechenden port einrichten
Bei der Fritzbox musst du wie schon erwähnt den port forwarden auf deine LAN IP 10........
und dann kannst du dein Netzwerk von außen ansprechen mit deiner Offiziellen IP die bekommt die Fritbox zugewiesen das wäre dann die IP 194.........

zb für ftp wäre es so: 194.183.1.45:21

mfg

Sandro
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.10.2008 um 11:22 Uhr
Das ist Unsinn wenn er mit der VPN Funktion auf die FB zugreifen will, denn dann ist Port Forwarding überflüssig !

Sinn macht das nur in dem Fall wenn er direkt ohne VPN auf den Rechner von außen zugreifen will.

rolandhu spricht aber oben in der Thread Überschrift "VPN Verbindung auf Heimnetzwerk mit Fritzbox " ganz klar von VPN Zugang mit IPsec Tunnel direkt auf die FB (Die auch VPN Server sein kann !) und eben nicht von direktem Zugang mit Port Forwarding !!
In der Beziehung wird ihm dann Port Forwarding nix helfen...
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
28.10.2008 um 12:59 Uhr
warum IPsec Tunnel ?
Installiere doch ein RAS server für das interne Netzwerk oder verwende VNC
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.10.2008 um 14:21 Uhr
Mit VNC ist nur ein Fernsteuern möglich aber kein richtiges VPN also eine transparente Netzwerkverbindung ins lokale Netz von einem remoten Rechner.
RAS wäre überflüssiger Unsinn wenn der Router selber VPN fähig ist, wie es viele AVM Fritzboxen ja sind und man hier sehen kann:

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14761.php3

Abgesehen davon bedeutet RAS oder der VPN Server auf einem lokalen Rechner hinter einem NAT Router immer gleichzeitig Frickelei mit Port Forwarding am Router was nicht sein muss.
Ganz zu schweigen von der Tatsache das man dafür auch immer einen kompletten Rechner laufen lassen muss was ein kleiner Router erheblich energieeffizienter hinbekommt und so oder so immer an ist !?!
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
28.10.2008 um 15:22 Uhr
mhmm... klar mit Ras muss ein Computer immer laufen aber Team Viewer wäre eine Datenübertragung möglich.
Wobei es einfach mit einer VPN verbindung auch funktioniert einfach auf denn Computer eine eingehende verbindung erstellen und mit dem andren Computer eine VPN verbindung auf machen.
Aber er will ja von außen Zugreifen du Pflaume mit seiner Externen IP ist es möglich von außen zugreifen.
Dann ist Portforwarding auf der Fritzbox notwendig


zitat von Rolandhu: von außen auf mein Netzwerk daheim zugraufen muss, um z. B. etwas zu konfigurieren oder Dateien zu laden. Die Frage ist nur, wie komme ich an mein Netzwerk von außen ran?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.10.2008 um 16:01 Uhr
@#remi#
Du willst oder kannst es vermutlich nicht verstehen...
Nochmal zum mitschreiben:

Die Fritzbox kann als VPN Router (wie viele andere gute VPN Router auch) einen VPN Server darstellen mit der entsprechenden Firmware !!! (Siehe AVM URL oben !)
Mit einem AVM VPN Client kann man dann einen IPsec VPN Tunnel von außen auf den Router aufmachen und hat so eine transparente VPN Verbindung auf das lokale Netz so also ob man dort lokal arbeiten würde, was ja auch der tiefere Sinn eines VPN ist, logisch !!! Das ist Networking 1. Klasse Grundschule und weiss auch jede Pflaume !
Es geht rolandhu nach seiner Thread Überschrift eben gerade um diese gesicherte VPN Verbindung und genau NICHT um ein einfaches Port Forwarding was natürlich auch funktioniert von remote...keine Frage !
Nur....ein Port Forwarding ist KEIN VPN !, sondern bezieht sich immer nur auf eine einzelne Anwendung auf einem einzelnen PC im lokalen Netz, ist also somit ziemlich limitiert von den Möglichkeiten, von einer sicheren Verbindung (da nicht verschlüsselt !) einmal ganz zu schweigen !
Port Forwarding ist also bei weitem nicht zu vergleichen mit einer transparenten VPN Verbindung mit der man vorbehaltlos ALLE Applikationen im lokalen Netz nutzen kann und das auch noch gesichert vor dem Zugriff von anderen, was Port Forwarding definitiv NICHT kann, da unverschlüsselt !!
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
28.10.2008 um 20:53 Uhr
zitat von aqui : Nur....ein Port Forwarding ist KEIN VPN !, sondern bezieht sich immer nur auf eine einzelne Anwendung auf einem einzelnen PC im lokalen Netz. Zitat ende:

Schon mal was von Port Triggering gehört ? Port Triggering ist eine Technik, die das Port Forwarding erweitert. Port forwarding und VPN sind 1000 paare entfernt von einander. Ja klar ist es möglich einen VPN tunnel aufmachen auf die fritzbox die bindent den Lokalen computer dann einfach mit in das Netzwerk das ist auch eine Möglichkeit aber meine Funktioniert genau so!

OK
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst VPN-Verbindung von Fritzbox 7490 auf Synology NAS am anderen Anschluss (5)

Frage von ExkoSven zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Router & Routing
VPN-Verbindung zu Fritzbox - Kein Zugriff auf andere Netzwerkgeräte (3)

Frage von mabue88 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerke
gelöst VPN Verbindung WIndows Rechner via FritzBox Fernzugang - Kein Internet

Frage von garack zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...