Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

vpn-zugriff zum kopieren

Frage Netzwerke

Mitglied: snoopy139

snoopy139 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.08.2009, aktualisiert 13:10 Uhr, 2985 Aufrufe, 5 Kommentare

ich habe von zu haus in die firma eine vpn-verbindung (pptpd-server auf ubuntu 8.10 server) eingerichtet...

ich habe von zu haus in die firma eine vpn-verbindung (pptpd-server auf ubuntu 8.10 server) eingerichtet und einen ordner freigegeben.

die verbindung funktioniert einwandfrei (keine probleme mit user+password, keine rechte-probleme -> vollzugriff)


der am server-liegende, freigegebene ordner wurde als netzlaufwerk hinzugefügt (nach dem verbinden -> sofortiger vollzugriff)
ich möchte ordner (ca. 60 bis 150 MB) von einem ordner in einen anderen ordner kopieren

problem:
da die verbindung übers internet besteht, kopiere ich NUR mit der geschwindigkeit der INTERNET-Bandbreite

ich dachte, wenn ich in ein LAN über VPN eingewählt habe, arbeite ich im INTERNEN netzwerk?!

bitte um antwork

PS: dies dient zur verwaltung, bzw. verteilung von daten auf einem ftp-server

besten dank im voraus!!!!!!!
Mitglied: aqui
19.08.2009 um 13:22 Uhr
Deine Beschreibung ist verwirrend und unverständlich ! Zudem kommt dazu das deine Shift Taste defekt ist.

Grundsätzlich gilt:
Wenn du in Timbuktu bist und dein Server in Deutschland erfolgt die VPN Verbindung logischerweise ja immer über das Internet (sofern wir mal Direktverbindungen ausschliessen hier)...ist also eine remote Verbindung über ein externes Weitverkehrsnetz einen WAN ! Wie sollte es denn auch sonst funktionieren, denn die Daten müssen ja irgendwie von Timbuktu nach Deutschland kommen oder von Hintertupfingen nach Durlesbach oder Frankfurt nach Köln oder wie immer du es auch sehen willst...
Folglich bist du also immer genauso schnell wie der lokale Internet Zugang von jeweils VPN Server und VPN Client.

Bist du aber mit deinem Client diekt in dem LAN lokal wo auch dein Server ist, dann brauchst du natürlich:
Erstens keine VPN Verbindung, das ist logisch und
Zweitens ist dann die Verbindung genau so schnell wie dein lokales Ethernet also 10, 100, 1000 oder 10000 Mbit.

Wo ist also dein Problem ??
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
19.08.2009 um 13:30 Uhr
Nur weil du auf deine normale Internet-Verbindung einen gesicherten Tunnel legst wird deine Internetleitung nicht schneller!

Du arbeitest zwar im "internen" Netzwerk - das bezieht sich aber nur auf die Struktur die du erreichen kannst (Firmenserver, Netzlaufwerke usw.) - NICHT auf die Geschwindigkeit... Diese ist immer nur so schnell wie der langsamste Punkt der ganzen Leitung (entweder z.B. der Upload deiner Firma oder dein Download). Wenn du eine 6 MBit-Leitung hast so kann die eben nur 6 MBit übertragen (durch das VPN eher etwas weniger weil die Daten noch zusätzlich verpackt werden...) - ob du die jetzt via VPN ziehst, im Internet surfst oder dir irgendwelche Torrent-Files ziehst is dabei unerheblich...
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
19.08.2009 um 16:40 Uhr
Hallo,
die Frage ist doch nicht ernst gemeint, oder? Der Threadopener sagt in einem älteren Posting, er administriere eine Windows-Server-Umgebung in einer Firma, und VPN ist ja auch nicht gerade ein Anfängerthema. Und dann so eine Frage?
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
23.08.2009 um 11:07 Uhr
Guten Morgen zusammen,

leider hat sich der Threadopener nicht mehr geäußert, ich hab aber die Frage anders verstanden.

Zitat von snoopy139:
der am server-liegende, freigegebene ordner wurde als netzlaufwerk
hinzugefügt (nach dem verbinden -> sofortiger vollzugriff)
ich möchte ordner (ca. 60 bis 150 MB) von einem ordner in einen
anderen ordner kopieren

problem:
da die verbindung übers internet besteht, kopiere ich NUR mit
der geschwindigkeit der INTERNET-Bandbreite

Wenn es darum geht Daten zwischen Verzeichnissen zu kopieren, die im gleichen lokalen Netzwerk, oder gar auf dem gleichen Server liegen, denn so kann man die Frage auch verstehen, dann sollte man aber auch eine bessere Lösung finden als die Daten zuerst nach Hause zu kopieren und dann wieder zurück. Also z.B. eine ssh-Verbindung auf den Server.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
24.08.2009 um 07:56 Uhr
Hallo,
@hmarkus:

Jaaa, so bekommt die Frage Sinn. Dann sollte man tatsächlich sehen, lokal auf dem Server zu arbeiten und nicht über Netzlaufwerke, da sonst der Kopiervorgang über den Client läuft, letztlich also sogar nur mit der halben Bandbreite (hin und zurück).
Lokal heißt also, wie vorgeschlagen, per ssh, oder , wenn's den grafisch sein soll per X-Terminal.
Bei Anbindung über das Internet sei hier FreeNX empfohlen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Client VPN Zugriff auf Remote Subnet (2)

Frage von niklas.kasper zum Thema Netzwerke ...

Windows Server
RAS-VPN nur Zugriff auf per DHCP geleaste IPs (10)

Frage von lucarenner zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
gelöst Raspberry PI als VPN Client - Zugriff auf VPN LAN (8)

Frage von PeterH96 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...