Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

W-LAN für eine Campingplatz

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Jon

Jon (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2008, aktualisiert 18.10.2012, 17636 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute, ich würde mal ein wenig Hilfe benötigen.
Ein Kunde von mir, Betreiber eines Campingplatzes, möchte gerne den gesamten Campingplatz mit einem W-LAN austatten. Das Areal hat ca eine Fläche von 250 mal 300 Meter. Ziehmlich in der Mitte des Platzes ist sein Bürogebäude, auf der ich die Antenne installieren möchte.
Brauchen würde ich eine Rundstrahlantenne, damit ich den gesamten Platz versorgen kann. Ich hab jetzt schon eine Zeit lang im Internet gesucht nach vernünftigen Antennen, leider finde ich keine wirklichen Anhaltspunkte, wie weit ich damit wirklich komme. Angaben wie: "für mittlere bis große Reichweite" sind doch eher sehr relativ. Ich möchte jetzt auch keine Antenne um 200 bis 300 € kaufen, die dann nicht wirklich was taugt. Vielleicht hat ja jemand von euch schon Erfahrung damit sammeln können und kann mir einen kurzen Tip geben.

Vielen Dank im Voraus!

lg
Jon
Mitglied: Supaman
21.03.2008 um 09:46 Uhr
es kommt bei 300m weniger auf die größe, als auf die abdeckung und bebauung an. les dich mal hier ein wenig ein, das bringt dich sicher näher. interessant ist die grafik, welche strecken mit kleinen antennen überbrückt werden können

http://www.vallstedt-networks.de/
Bitte warten ..
Mitglied: it-nachtigal
21.03.2008 um 10:10 Uhr
Also ich habe mal eine Strecke von ca. 250m mit W-Lan überbrückt. Das ging (bedingt durch Bäume etc.) erst mit einem (gesetzeswidrigen) Booster von 500mW richtig gut. (Der ist übrigends längst wieder abgebaut).
Als Ferndiagnose würde ich das eher folgendermassen machen, um eine vernünftige Abdeckung zu bekommen :

1 AP in der Mitte
mehrere Repeater als Ring nach außen, sodaß die max. Entfernung jedes Standortes zu einem Repeater oder AP 100m beträgt.

Falls Du profesionelle Hilfe brauchst, und aus der Nähe von Kiel/ Schleswig / Rensburg kommst : www.it-nachtigal.de

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Nachtigal - IT-Nachtigal
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
21.03.2008 um 10:41 Uhr
Hallo,

die Lösung von Andreas dürfte die geeignetere sein, als eine starke Rundstrahlantenne in der Mitte,
da mit einer starken Antenne nur in eine Richtung die Entfernung überbrückt wird.

Es kommt aber auch auf die Antennen der Empfänger bzw. Besucher an.

Für "starke" Rundstrahlantennen sieh Dich z.B. mal auf:

http://www.netgear.de oder http://www.d-link.de um. Dort sind auch ca. Meter-Angaben zu finden.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
21.03.2008 um 10:44 Uhr
man muss ja auch in die andere richtung denken... wenn der rechner einem empfängt, dann will der rechner auch senden... und das was dann eine kleine wlan karte im laptop oder rechner, oder smartphone etc.... hat muss man auch empfangen können..

da ich auch mit einer kleinen spinnerrei angefangen habe (wlan für einen ganzen stadtteil) würd ich es so machen das du mehere APs setzt, denn die bandbreite teilt sich ja pro benutzer der dazu kommt, jeder dieser APs hat dann nochmal 2 antennen eine zum empfangen und eine zum senden, da würd ich jetzt den zum empfangen nochmal mit einem verstärker vesehen... die sende antenne kann man auch verstärken, aber muss man vieleicht nicht (im durchschnitt wird mit 20-50mw gesendet... 100mw darf man, geht man auf 110mw kommt man auch noch damit durch ;) )

wichtig ist eben nur das das auch die daten die empfangen werden sollen gut ankommen...
sagen wir mal man nimmt 4APs jeder denkt dann ein viertel vom platz ab....
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
21.03.2008 um 11:45 Uhr
Das geht vermutlich nicht mit nur einem AP.

Nimm eine 802.11n 'Zentrale' und häng nach Bedarf die APs dazu, wenn Du merkst, dass irgendwo die Abdeckung schlecht ist. Am besten wäre eine Verbindung dazwischen per LAN. Wenn das nicht geht, mach WDS, achte aber drauf, dass die Geräte das können. Unbedingt den gleichen Hersteller aller Geräte wählen, spart viel Ärger (wir verbauen bei WDS sei einem Jahr nur noch Apple Airport und sind recht gut gefahren damit). Ich habe aber auch schon Fritz-basierte WDS gesehen, die gut liefen.

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.03.2008, aktualisiert 18.10.2012
Mit sog. Sektorantennen kannst du das Areal problemlos ausleuchten. Ggf. solltest du dafür 2 oder 3 APs benutzen die dann auf unterschiedlichen Kanälen (1, 6 und 11) arbeiten.
Es empfiehlt sich dann auch APs mit externen Antennenanschlüssen zu verwenden wie z.B. den Linksys WRT54.
Wie das dann (hier allerdings mit einer RiFu Verbindung) funktioniert, kannst du hier nachlesen:

http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/downloads/Documentation/German_WLAN_HowT ...


Gute Antennen für dein Vorhaben findest du hier:

http://www.wimo.de/wlan-rundstrahler-aussen_d.html (Rundstrahler)

Besser sind für dich in jedem Falle Sektorantennen:

http://www.wimo.de/wlan-richtantennen-aussen_d.html

Ein hilfreicher Thread ist ggf. der:

http://www.administrator.de/forum/wlan-internet-aber-kein-netzzugriff-e ...

Für die WLAN Zugangskontrolle solltest du einen Blick auf das kostenlose Zeroshell werfen, das dir eine einfache Zugangskontolle mit einem sog. Captive-Portal ermöglicht. Das ist eine Zwangswebseite die deine Campingplatzbesucher sehen auf der sie sich einloggen müssen und auf der du dann auch tägliche Mittteilungen, Bilder usw. an alle schicken kannst.
Es ist genau das gleiche Verfahren wie man es bei öffentlichen Hotspots in Bahnhof und Flughafen oder Hotels kennt.
Als Pluspunkt hast du auch eine Übersicht, wer was macht um dich rechtlich abzusichern, denn du bist strafrechtlich verantwortlich sollten Benutzer über deinen Internet Zugang Straftaten verüben !
Zeroshell kann man testweise direkt von der CD booten auf einem alten Rechner mit 2 Netzwerkkarten und so etwas damit rumspielen:

http://na.mirror.garr.it/mirrors/zeroshell/ZeroShell-1.0.beta9.iso

Im Produktivbetrieb solltest du das Image aber besser auf eine Flashdisk mit einer kleinen CF Flashkarte kopieren ( http://na.mirror.garr.it/mirrors/zeroshell/ZeroShell-1.0.beta9-CompactF ... ) und diese dann mit einem einfachen Flash zu IDE Adapter in den Rechner stecken:

http://www.pearl.de/a-PE3213-1419.shtml?query=ide%20flash%20adapter

Damit hast keine Festplatte mit beweglichen Teilen in dem Captive Portal Rechner was für den täglichen Dauerbetrieb sehr vorteilhaft ist !
Ferner kannst du das Image auf ein 2te CF Karte sichern und wenn die erste mal ausfällt einfach den Adapter in einen nackten Rechner stecken und schon bist du wieder Online
Bitte warten ..
Mitglied: Jon
21.03.2008 um 14:20 Uhr
Vielen Dank erstmal für die vielen Infos!!
Ich muss mir jetzt erst euere Links nochmal alles genau ansehen, aber im Proinzip sollte das so gehen:
Ich nehm 3 Sektorantennen mit denen ich einen ca. 150m weit entfernten Ap anspeise, auf dem dann ein Rundstrahler moniert ist. Die AP´s setze ich mir dann jeweils ins Zentrum der 3 Hauptpätze. So sollte ich dann die 3 Hauptpläzte wo die meisten Wagen stehen, problemlos erreichen können.

Benötigen würde ich dann
3 Sektorantennen (oder vielleicht eine Rundstrahlantenne) zum Anspeisen der AP´s
3 AP´s mit jeweils einer Rundstrahlantenne
1 W-Lan Router

Das sollte es dann eigentlich gewesen sein, oder benötige ich noch etwas?

lg und schöne Feiertage!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.03.2008 um 12:20 Uhr
Ja den Rechner mit dem Captive Portal !! Allein schon aus rechtlichen Gründen um dich abzusichern solltest du darauf nicht verzichten.

Wenn du die APs jeweils ins Zentrum der Hauptplätze setzt, dann benötigst du nur eine Rundstrahlantenne, um kreisförmig alles abzudecken. Sektorantennen haben eine Richtwirkung das wäre dann kontraproduktiv !
Denk dran das die WLAN SSID (WLAN Kennung) überall gleich ist auf allen 3 APs ! also dann sowas wie Campingplatz-Sonnenwiese auf allen APs eintragen. Zweitwichtig ist das Setzen der 3 unterschiedlichen WLAN Kanäle 1, 6 und 11 damit die WLANs sich nicht gegenseitig stören !!

Wenn du alles richtig gemacht hast sollte dein funktionierendes Campingplatz WLAN dann so aussehen:


484844e70a1c62a75bf62f7c2da23db5-campwlan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (5)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (5)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...