Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

W-Lan mit Richtfunk oder so

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: plasma84

plasma84 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.05.2007, aktualisiert 19.06.2007, 5158 Aufrufe, 28 Kommentare

Einen wunderschönen wünsche ich Euch!

Ich brauche hilfe!

Situationsbeschreibung: Wir haben im letzten Jahr ein Netzwerkkabel durch ein Leerrohr gezogen um die Gartenhütte zu vernetzen (30 Meter entfernt). Als der Marder dann meinte durch dieses Rohr krabbeln zu müssen und wohl hängen blieb hat er im Rohr das Netzwerkkabel durchgebissen.
So jetzt kommts zur Frage: Ich kenne mich mit WLAN überhaupt nicht aus und darum brauche ich da mal ein wenig unterstützung. Hatte mir gedacht, das ich mir einen (schon recht guten) WLAN Router kaufe und den dann an einen starken Rundstrahler oder sowas hänge. Also das meine Nachbarn auch was davon haben um unterneinander Daten auszutauschen oder mal nen Spiel zu spielen.
Könnt Ihr mir helfen ob das überhaupt machbar ist und was jeder von uns dafür braucht.

Gruß Ralle
28 Antworten
Mitglied: joerny
26.05.2007 um 15:53 Uhr
wo willst du denn deinen router dann aufstellen?
bei 30m entfernung würd schon ne stärkere antenne als die standart antenne nehmen und der der router müsste mind. 108Mbits per WLAN übertragen! Was ist denn z.B mit dem NETGEAR DG834NB Range Max (http://www.netgear.de/Produkte/Router/Wireless/DG834NB/datenblatt.html) der schafft max.270 Mbits über WLAN, allerdings müss dafür deine WLAN- Karte auch mit spielen. Am besten hol dir nen router, der min. 108Mbits überträgt und dann hol dir ne gute Antenne die ordentlich power hat und dann wird das schon klappen! aber nicht vergessen WLAN absichern
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
26.05.2007 um 17:14 Uhr
also, der Router ist im Haus meiner Eltern und die Nachbarn und die Gartenhütte sind zwischen 30 - 120 Metern entfernt.
Ich kenne mich eben überhaupt nicht damit aus darum wollte ich hier um Rat fragen. Wenn ich bei meinen Eltern nen 19 dbi Rundstrahler mit nem 15 Meter Kabel aufs Dach klemme reicht der um das Gebiet abzudecken oder ist das nicht ausreichend? Was brauchen die anderen für Geräte um z.B auf meine Festplatte zugreifen zu können?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
26.05.2007 um 18:36 Uhr
Hallo,

bei der Entfernung würde ich trotzdem ein Kabel empfehlen...

nimm aber anstatt von Kunststoffrohr einfach ein Kupferrohr und du kannst dir sicher sein das der Marder sich die Zähne daran ausbeisst.
Wlan ist auf die Entfernung zu Schwach oder bei Entsprechender höchrüstung zu teuer.
den Krempel zum Umstieg auf Kupferrohr bekommst du für 50 Euro und schiebst das Kupferrohr einfach in das Plastikrohr ein (wenn es passt)
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
26.05.2007 um 19:54 Uhr
mit den Kabel ist aber zu umständlich... das ist einen Meter tief auf 30 Meter inner Erde und auf die länge kannst das durchschieben vergessen... das kommt nie an. Also mir ist eigentlich nur die Verbindung zur Gartenhütte wichtig... wenns mit den anderen Häusern dann klappt wäre ein cooler Nebeneffekt.
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
27.05.2007 um 15:15 Uhr
ok... probier ich es mit ner anderen Frage...
welche Art von Rundstrahler brauche ich um ein möglichst großes Gebiet abzudecken?
habe diese Antenne bei Ebay gefunden.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=018&sspagename= ...

kann mir wer sagen ob die für mein Vorhaben etwas taugt?

gruß ralle
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
27.05.2007 um 17:59 Uhr
Was
ist denn z.B mit dem NETGEAR DG834NB Range
Max
(http://www.netgear.de/Produkte/Router/Wireless/DG834NB/datenblatt.html)

ja aber der hat ja keinen externen antennenanschluss
Bitte warten ..
Mitglied: joerny
27.05.2007 um 20:46 Uhr
Was
> ist denn z.B mit dem NETGEAR DG834NB
Range
> Max
>
(http://www.netgear.de/Produkte/Router/Wireless/DG834NB/datenblatt.html)

ja aber der hat ja keinen externen
antennenanschluss

ja das ist das problem! also ich würde dann doch auf eine antenne umsteigen! und dann ja nach richtung (zu den nachbarn) accesspoints aufstellen, wenn das wlan schlecht sein sollte! aber ins gartenhaus sollte es eigentlich reichen!
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
27.05.2007 um 20:59 Uhr
ja ich vollidiot habe deinen beitrag gelesen und mir den router gleich bestellt. 160 euro fürn arsch *kotz* kann man da nen antennenstecker ranlöten?
Bitte warten ..
Mitglied: joerny
27.05.2007 um 21:05 Uhr
wieso bestellst du den denn auch sofort?
aber naja mit dem dran löten kann ich dir nicht sagen, sonst machs mit den accesspoints! ist etwas äufwendiger aber spart dir dat löten! und ich weiß auch ned wie der router so gegeben is, hab nur gehört der soll gut und weit funken!
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
27.05.2007 um 21:16 Uhr
ich denke mal da der ja 3 interne antennen besitzt wird da auch ne möglichkeit sein dort irgendwo anzulöten.

versuche dann diesen Rundstrahler zu montieren und dann mal sehen

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=019&sspagename= ...
Bitte warten ..
Mitglied: joerny
28.05.2007 um 10:55 Uhr
OK! was hasn du für nen DSL? Weil wenn deine Nachbarn auch mit surfen solltest du mind. DSL 2000 haben, sonst bringt das keinen Spaß bei Surfen! Und vielleicht kannste an dem Router ja doch noch zusätzlich ne Antenne dran machen?! Wer weiß! Wenn das Ding hast meld dich mal! Zur Einrichtung, NETGEAR is ganz einfach einzurichten! Schönen Pfingstmontag noch!
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
29.05.2007 um 15:44 Uhr
habe DSL 2000 mehr ist bei mir nicht drin.
bei den ganzen routern die es im moment aufm markt gibt steigt man ja gar nicht mehr durch.

wenn ich jetzt sagen wir mal nen neuen router kaufe (mit 3 antennen) müsste ich dann auch 3 rundantennen anschließen um meine gartenhütte mit der gleichen leistung zu befeuern? also sprich 300mbits / 3 antennen = 100 mbits pro antenne oder wie verstehe ich das?

mittlerweise habe ich auch rausgefunden das die 300 mbits nie erreicht werden bei dem neuen netgear max. 130 ohne verschlüsselung. aber wenn ich 130 durch 3 nehme sind wir nur noch bei 43 pro antenne und dann kann ich mir auch gleich nen 54 mbits router kaufen und bezalhe nur noch 20 euro
Bitte warten ..
Mitglied: joerny
29.05.2007 um 18:49 Uhr
also keine ahnung wie das mit den antennen ist!! aber mit dem 54 mbit router kannste au nix anfangen, das würd ich lieber den 108 nehmen und dann die rundstrahler dran machen!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.06.2007 um 02:09 Uhr
Wie man sowas erfolgreich macht steht z.B. hier:

http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/down.php?path=downloads%2FDocumentation% ...

Passende Antennen findest du hier:

http://www.wimo.de/uebersicht-wlan-antennen_d.html

Das auch erheblich mehr als mickrige 30 Meter möglich sind liest du hier:

http://www.wimo.de/wlan-beispiele_d.html
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
04.06.2007 um 11:26 Uhr
dankeschön... das war sehr hilfsreich .... coole seite!

habe ich die möglichkeit meinen router wetterfest zu bekommen. das der auch minustemperaturen aushält?

habe mir jetzt nen DLINK DI-624 + nen 19 DBI Rundstrahler gekauft. das soll zusammen aufn bodenraum. es wird nicht nass und es gibt auch keine direkte sonneneinstrahlung blos im sommer ist es sau warm und im winter sind da oben minustemperaturen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.06.2007 um 21:34 Uhr
Minustemperaturen sind kein Problem. Der Router wird ja selber warm und hat damit keine Probleme. Wetterfest bekommst du ihn mit jedem Kunsstoff Elektrokasten mit Deckel und Bajonettverschlüssen. Sofern alle Ableitungen nach unten rausgehen und sie einigermaßen dicht sind ist das kein Problem. Ganz dicht darf es allerdings auch nicht sein damit Kondenswasser entweichen kann. Dafür reicht aber ein 5 mm Bohrloch über das du etwas Gaze kleben solltest, damit die Spinnen und Ohrwürmer es sich nicht zu gemütlich machen in deinem Kasten !!
Unter Dach solltest du generell keine Probleme haben...höchstens mit den schlechten HF (Funk) Eigenschaften des D-L***
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
05.06.2007 um 11:50 Uhr
jetzt mach mich nicht schwach.... schlechten HF eigenschaften.... in der chip war er der beste seiner klasse
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2007 um 12:48 Uhr
Hhhhmmm ich weiss nicht wie die Chip testet wenn der Hersteller dort auch Werbung plaziert aber in unabhängigen renomierten Tests schneidet dieser Hersteller stets mit unter den Schlechtesten ab was Firmware Stabilität und HF Eigenschaften anbetrifft.... Ist ja auch bei den Preisen kein Wunder. Man darf nicht erwarten auf dem Hersteller Preisniveau Spitzentechnik zu bekommen...
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
05.06.2007 um 14:21 Uhr
kannst du mir bitte mal einen renomierten test zeigen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.06.2007 um 15:41 Uhr
Wenn du einmal bei alternativen Magazinen speziell solchen aus dem LAN Bereich suchst solltest du fündig werden...
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
16.06.2007 um 18:06 Uhr
*gggg*

ich kann nerven was


nächstes problem!!!!!!!!!!!! bitte nehmt euch meiner an.

habe jetzt den dlink 624 "108" mbits angeschlossen. den rundstrahler mit 19 dbi habe ich auch bekommen. so.... den empfang kannste voll knicken. fast kein stück besser als mit der standart antenne.
und das zweite problem!!! unter wpa2 bekomme ich keine verbindung hin. password ist zu 100 prozent gleich
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
16.06.2007 um 22:31 Uhr
das mit der wpa2 verbindung hat sich erledigt. klappt aber warum ist der empfang mit der 19 dbi rundstrahlantenne so kacke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.06.2007 um 16:11 Uhr
Genau das sit das Problem des Herstellers. Weil deren HF (Funk) Teil so mies ist.
Ausserdem solltestd du die Finger von 108 Mbit lassen ! Das ist ein proprietaerer Modus der nicht WiFi Standard ist !!! Er benoetigt das gesamte HF Spektrum mit allen 13 Kanalen des 2,4 Ghz Bandes. Damit stoerst du umliegende WLANs und auch diese stoeren dich massiv was dann meist zum Abbruch der verbindung fuehrt oder zu ganz miesen Reichweiten !!!
Besser ist du setzt den Modus auf b/g dann bist du standardkonform ! Wenn du dann noch die Frequenzen anpasst und darauch achtest das du mindest 5 Kanaele Abstand von evtl. Nachbar WLANs hast sollte die Feldstaerke auch ggf. besser sein.

Wenn nicht, verwende eine Richtantenne oder rundum Richtantennen !
Hier:
http://www.wimo.de/uebersicht-wlan-antennen_d.html
wirst du fuendig !
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
17.06.2007 um 20:21 Uhr
aqui! ich find dich echt super nett kannst dir nichtmal ein paar minuten zeit nehmen und wir besprechen das tehma über msn oder icq.

wäre echt super
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
18.06.2007 um 03:27 Uhr
Ich meine doch nur wie es sein kann das ich mit ner standartantenne die gleichen bzw sogar bessere werte erziehle als mit dem 19dbi rundstrahler.
ich habe mir schon so viele berichte durchgelesen und in allen stand drin das durch eine größe antenne ein größerer sektor bzw mehr leistung erziehlt wird. doch bei mir scheint das irgendwie nicht hinzuhauen.

wir habe heute zu zweit daran gesessen. mein vater saß am computer und hat mir per telefon die signalstärke durchgesagt und ich habe den rundstrahler ausgerichtet. der max empfang lag bei 60%. es besteht aber sichtkontakt auf den 25 meter entfernten empfänger.
als ich den wlan router mit seiner kleinen 12cm antenne aus dem dachfenster gehalten habe wurde 56% signalstärke erziehlt. dafür kaufe ich mir doch keinen 19dbi rundstrahler.

ist das vieleicht einfach ne einstellungssache beim router? der router fährt aber schon mit 100% sendeleistung.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.06.2007 um 16:53 Uhr
Das ist bei 2,4 Ghz durchaus möglich. Ich weiss jetzt nicht ob das D-Link Teil 2 Antennen hat also Diversity Empfang supportet. Meist ist das ja bei den Billigheimern nicht der Fall. Dann kann es durchaus durch Reflexionen zu einer Verschlechterung des Empfangs kommen.

Mal ganz ehrlich: Man kauft sich doch auch keine Rundstrahlantenne wenn ich eine bestimmte Richtwirkung und Empfangsverbesserung in eine Richtung haben möchte, das ist doch kompletter Unsinn !
Dafür nimmt man dann eine Panel Richtantenne oder etwas Ähnliches aber keinen Rundstrahler der meine Sende- und Empfangsleistung wieder nur rundum abstrahlt !!!

Der DI-624 hat doch auch gar keinen externen Antennenanschluss, das wäre also das vollkommen falsche Gerät auch für dein Vorhaben. Mal abgesehen von der unsinnigen Rundstrahlantenne. Ein Linksys WRT54 hat wenigstens eine externe Antennenbuchse an der ich das technisch korrekt montieren könnte. Dan Funktioniert sowas auch (siehe das oben genate Beispiel im URL) Und hier:

http://www.wimo.de/wlan-beispiele_d.html

kannst du auch sehen das man damit nicht nur läppische 25 Meter sondern 8km und mehr überbrücken kann ! Die richtige HW vorausgesetzt....
Bitte warten ..
Mitglied: plasma84
18.06.2007 um 20:03 Uhr
das gerät hat eine externe abnehmbare antenne. aber ich verstehe nicht warum diese rundstrahlantenne totaler unsinn sei. ich habe noch 3 nachbarn die ebenfals auf meine daten zugereifen wollen und mit ner Panel Richtantenne geht das schlecht.

ich dachte immer das das alles nach einer ganz bestimmten regel arbeitet.

router mit kleiner antenne --> kleine reichweite
router mit großer antenne --> große reichweite

diese antenne deckt doch ein bestimmtes gebiet ab und alle die sich in dem gebiet befinden haben zugriff aufs netzwerk (WLAN).

ich finde es blos komisch, dass durch den anschluss des rundstrahlers der empfang voll innen keller geht aber mit der kleinen standartantenne eine doppelt so große signalstärke erreicht wird.


aber wir betreiben hier ja keine ursachenforschung mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.06.2007 um 10:58 Uhr
OK, das ist dann richtig ! Ich bin davon ausgegangen, das du nur in eine Richtung funken willst...sorry !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Notebook & Zubehör
gelöst HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (7)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (7)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...