Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WAN bei Windows NT 4.0 Server

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: MrPetz

MrPetz (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2007, aktualisiert 07.06.2007, 2765 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Gemeinde,

ich beobachte das Treiben hier schon eine geraume Zeit und Eure Beiträge haben mir auch schon sehr oft weitergeholfen, angemeldet bin ich aber neu hier.

Kurz zu meinem Kenntniss- und Wissensstatus.
Ich habe unsere gesamte Firma unter W2K und XP vernetzt, würde mich also nicht mehr als absoluten Newbie bezeichnen, habe aber noch nie einen "richtigen" Server installiert.

Problem:
Ich soll/will in unserer Firma einen NT Server aufbauen. Software: Win NT 4.0 Server mit Backoffice. Also Exchange, Proxy, Modempool alles in einem Pack usw. ServicePack 6a ist installiert.
Ich hatte vor, den ganzen Haufen und das Netzwerk hintendran per Proxy und DSL ins Internet zu verfrachten. Läuft momentan alles über JanaServer. DSL-Treiber habe ich installiert, wurde gefunden, fast alle Dienste laufen, kurz gesagt fast alles perfekt. "FAST" - denn für DSL habe ich natürlich zwei Netzwerkkarten, einer (der Intranet-seitigen) habe ich eine statische IP-Adresse verpasst. Bei der Anderen, die ich zum DSL-Modem vebinde, kann ich nicht auf DHCP konfigurieren. Unter SYSTEMSTEUERUNG - NETZWERK - PROTOKOLLE - TCP/IP bleibt die DHCP-Einstellungs-Möglichkeit für beide Netzwerkkarten ausgegraut. D.h. Windows will, das ich für beide Karten statische IPs vergebe. Nur dann tut ja die DSL-Karte nicht mehr. Ich habe es schon probiert nachdem alle Dienste gestoppt wurden, und als alle Dienste liefen. Immer das selbe Resultat, was wohl heißt, das es nichts mit den Diensten zu tun hat.

Kann mir jemand von Euch helfen ?

Danke schon mal im Voraus.

MrPetz
Mitglied: aqui
06.06.2007 um 22:12 Uhr
Perfekt ist das aber nicht einen Windows Server offen im Internet zu exponieren wie du dies mit deiner Lösung praktizierst. Aufgrund der mehr als zahlreichen Sicherheitsprobleme und auch Angriffe die auf MS Produkte herunterprasseln sollte der Server eingewählt sein, ist so etwas netztechnisch wenig professionell und niemals zu empfehlen !
Es ist unverständlich und nicht nachzuvollziehen warum so etwas heutzutage immer noch gemacht wird, wo es mittlerweile DSL NAT Router für um die 40 Euro gibt.
Gerade in einem professionellen Einsatz in einem Unternehmen wie du es machst sollte einem dieser Minimalbetrag die Sicherheit und Integrität des Servers der eine Firma bedient und mit der sie ihr Geld verdient allemal wert sein.
Du solltest also besser die Gunst der Stunde nutzen und das DSL schnellstens komplett vom Server verbannen und auf einem Router wie z.B. diesen einzusetzen !
Jedenfalls löst das auch deine derzeitigen Probleme auf Schlag. Also warum nicht 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen wenn es dir auch noch 2 handfeste Vorteile gibt ?!
Wie du weiterhin mit Router deine 2 Netzwerkkarten nutzen kannst siehst du hier:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...
Bitte warten ..
Mitglied: MrPetz
07.06.2007 um 07:53 Uhr
Vielen Dank,

habe ich auch schon versucht. Problem dabei ist, das ich im gesammten Netzwerk dann den Router als Standard-Gateway eintragen muss.
Wir haben nämlich noch parallel zu DSL noch eine Standleitung zu unserem Hauptkunden. Und über diese Standleitung laufen zwei Applikationen, die der Gateway dann auf die Standleitung umrouten muss. Ich habe den Netgear RP614 v3. Der bietet m.E. nach erstem durchschauen diese Möglichkeit nicht. Naja, dann muss ich mit das Ding nochmal näher anschauen oder einen holen, der das macht.

Mir war sowieso unwohl bei der Sache direkt ans Netz zu gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.06.2007 um 11:44 Uhr
Nein, auch das musst du nicht machen !!! Es reicht wenn du ganz einfach auf eurem Hauptrouter eine default Route auf den DSL Router eintraegst. Das ist der richtige Weg und dann musst du natuerlich auch kein einziges Endgeraet anfassen !!!
Also einfach
ip route 0.0.0.0 0.0.0.0 <ip_adresse_dsl_router>
dort eintragen et voila das wars....

Nebenbei bemerkt hast du auch das Handbuch zum RP614 nicht wirklich gelesen oder ???

ftp://ftp.netgear.de/download/RP614/RP614v2_GRManual.pdf

auf den Seiten 5-10 bis 5-11 wird ganz genau beschrieben wie du statische Routen konfigurierst. Also auch der andere Weg wenn der NetGear Default Gateway ist und statische Routen in euren anderen Standort hat, laesst sich ebenfalls so problemlos realisieren !!!
Besser ist allerdings die erste Loesung ! Denn faellt der NetGear mal aus ist auch der Link in den anderen Standort ueber den 2ten Router tot oder du musst diesen dann im Notfall umkonfigurieren, da die statische Route dahin dann ja auf dem NetGear laege.
Bei der ersten Loesung waere nur das Internet tot die Applikationsverbindung in den 2ten Standort funktioniert aber problemlos weiter (..sofern dieser Router nicht auch ausfaellt !?)
Erste Loesung ist also einfacher und bietet dir Vorteile im Fehlerfalle !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Defender auf dem Server 2012R2 aktivieren? (14)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows NT (DMZ) will auf Freigabe W2012 R2 zugreifen (8)

Frage von absurt zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
gelöst Windows 10 falscher DNS Server (4)

Frage von danielr1996 zum Thema Netzwerke ...

Windows Server
gelöst Windows 2012 R2 DNS Server Verwaltungskonsole Ansicht doppelt (3)

Frage von nahdeka zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...