Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wieviele Server brauche ich noch?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: fnord2000

fnord2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2013 um 13:35 Uhr, 2207 Aufrufe, 10 Kommentare

Wir haben hier ein recht altes Windows-Netzwerk mit etwa 14 Servern, teils virtuell, einige noch auf Windows 2000, aus Zeiten als es dem Betrieb deutlich besser ging. Heute haben wir noch etwa 15 Benutzer…


Mein Ziel ist nun die Konsolidierung und Aktualisierung der Serverlandschaft. Also Anzahl der Server auf das Notwendige reduzieren und soweit möglich auf Windows Server 2008 upgraden.
Meine Frage ist im Prinzip, bis auf wieviele Server ich runtergehen kann.
Meine gegenwärtige Planung sieht fünf Server vor:
  • Domain Controller / DNS / DHCP
  • zweiter DC / DNS / Remotedesktop-Lizenzserver / evtl. MSSQL (falls noch benötigt)
  • Fileserver (Windows Share SMB/CIFS und FTP)
  • Exchange-Server & Druckerfreigabe*
  • Remotedesktop-Server (Office und andere Anwendungen)

*Habe irgendwo gelesen, dass man auf einem Exchange-Server aus Performancegründen auf gar keinen Fall irgendwelche anderen Dienste laufen lassen soll, aber ich vermute mal eine Druckerfreigabe ist noch in Ordnung, oder? Der Server verteilt doch sowieso lediglich die Treiber und leitet die Daten direkt an den Drucker weiter.

Nun würde mich die Meinung der Experten (also eure) interessieren: Ist das so realistisch? Habe ich irgendwas wichtiges vergessen?
Mitglied: Deepsys
01.03.2013, aktualisiert 04.03.2013
Hallo Auch kein Hallo,

im Grunde sieht das gut aus.
Nur da wir immer wieder mal Ärger hatten mit amoklaufenden Druckertreibern, würde ich denen einen eigenen virtuellen Server spendieren.
Aber wieviel Drucker sind das denn?
Bei noch 15 Leuten wohl nicht so viele, oder?
Evtl. die Drucker ohne Druckerserver anbinden.

Ansonsten sollte das so passen.
Eigentlich wäre das doch ein Fall für den SBS, aber den gibt es ja so leider nicht mehr ....

Update: Das war falsch, noch gibt es den SBS 2011.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.03.2013 um 14:00 Uhr
Auch kein Moin,

klarer Fall für SBS 2011 (ist natürlich noch im Handel) und 2. Server fürs Terminal, dort kannst Du notfalls auch die Druckdienste und die share's hintun.

Mehr brauchts IMHO nicht ....

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 51771
01.03.2013 um 14:11 Uhr
im ersten DC mit DHCP / DNS ist ok ich gehe mal von aus Das ist der wo die eigentliche anmelde-domäne des betriebes sitz

im 2.Exchang ok mit druck ja past

remote-desk-server für die par anwendungen würd ich net mehr machen da machts mehr sin dies als einzelanwendung auf den par arbeitsplätzen drauf-zu machen zum 3. noch nen 2. DNS weisnicht ob das soviel sin mach da ein DNS bereits registriert ist in der domäne.
Lizenz und MSSQL dann nur wens sein mus den rest solte man abschätzen obs noch seperat sein sollte auf extra server oder ob eine unterbringung auf einem aderen mehr sin macht also nach meiner überlegung nach sollte es mit 3 server umzusetzen gehen 4 server hmm bei mehr weisnet ob das bei einem klein-betrieb noch sin macht.

Mit freundlichen Grüßen

UNIX-01
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.03.2013 um 14:23 Uhr
Du Du mit den diensten nicht auf windows festgetackert bist, kannst man das alles auch mit einem einzigen Unix-Server abfackeln.

Der kann Dann File, print, terminal, mail, sql, ns, dhcp, etc. alles mitmachen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.03.2013, aktualisiert um 14:25 Uhr
@Unix : Deine Shifttaste und Deine Rechtschreibprüfung sind out of order ... da bekommt man Kopfschmerzen. Ich sehe hier kein Szenario, welches nicht mit einem SBS + Memberserver umzusetzen wäre, auch wenn nach der CeBIT 2013 der Trend zu einem Server pro Arbeitsplatz gehen sollte .

Wenn Du wirklich einen dedizierten SQL-Server benötigst und nicht mit dem SQL-Express hinkommst, kauf Dir statt dem einen separaten W2K8R2/W2K12 das Premium add on zum SBS.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
01.03.2013 um 15:23 Uhr
Sers,

mal von ner ganz anderen Seite aufgezäumt: Auf welche Exchange Version willst du gehen? Bist du dir bewusst dass sich der Exchange 2013 nicht mit Outlook 2003 und älter verträgt?

Hast du Anwendungen die direkt auf den Exchange zugreifen? Dann gilt es auch hier zu prüfen ob die mit dem Exchange 2013 klar kommen.

Wäre im Zweifelsfall noch nen Grund für den SBS2011, den es übrigens entgegen der Angaben von @Deepsys immernoch zu kaufen gibt.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: fnord2000
04.03.2013 um 09:13 Uhr
Zitat von psannz:
Sers,

mal von ner ganz anderen Seite aufgezäumt: Auf welche Exchange Version willst du gehen? Bist du dir bewusst dass sich der
Exchange 2013 nicht mit Outlook 2003 und älter verträgt?

Der Exchange-Server ist der Serverlandschaft im Moment der einzige, an dem ich nichts ändern wollte. Da läuft zur Zeit Exchange 2010 auf einem Server 2008 R2. Ist so ziemlich das modernste System im Moment.

Da sehe ich, dass ich in meiner Liste wohl doch was vergessen habe: WSUS. Wo bringe ich denn den am besten unter?

Finde ich irgendwo eine Liste, welche der Dienste am Ressourcenhungrigsten sind? Also z.B. wieviel RAM muss ich so einem Server zuweisen, der den DC machen soll?


Auf jeden Fall danke für die Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
04.03.2013 um 09:28 Uhr
Zitat von psannz:
Wäre im Zweifelsfall noch nen Grund für den SBS2011, den es übrigens entgegen der Angaben von @Deepsys immernoch zu kaufen gibt.
Danke für die Info, ich dachte der wäre von MS direkt gecancelt worden, bei der Politik im Moment.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
04.03.2013 um 17:33 Uhr
Zitat von Deepsys:
> Zitat von psannz:
> ----
>> Wäre im Zweifelsfall noch nen Grund für den SBS2011, den es übrigens entgegen der Angaben von @Deepsys
immernoch zu kaufen gibt.
Danke für die Info, ich dachte der wäre von MS direkt gecancelt worden, bei der Politik im Moment.

VG
Deepsys

Aus dem Programm genommen: Ja, der SBS wird (vorerst) nicht neu aufgelegt. Im OEM-Handel ist er noch bis 31.12.2013 erhältlich, anderweitig bis Ende Juno 2013.


Zitat von fnord2000:
> Zitat von psannz:
> ----
> Sers,
>
> mal von ner ganz anderen Seite aufgezäumt: Auf welche Exchange Version willst du gehen? Bist du dir bewusst dass sich
der
> Exchange 2013 nicht mit Outlook 2003 und älter verträgt?

Der Exchange-Server ist der Serverlandschaft im Moment der einzige, an dem ich nichts ändern wollte. Da läuft zur Zeit
Exchange 2010 auf einem Server 2008 R2. Ist so ziemlich das modernste System im Moment.

Da sehe ich, dass ich in meiner Liste wohl doch was vergessen habe: WSUS. Wo bringe ich denn den am besten unter?

Finde ich irgendwo eine Liste, welche der Dienste am Ressourcenhungrigsten sind? Also z.B. wieviel RAM muss ich so einem Server
zuweisen, der den DC machen soll?


Auf jeden Fall danke für die Antworten.

Dem WSUS Dienst selbst würde ich aufgrund seiner SQL DB und dem zugehörigen ISS bei deiner Nutzerzahl etwa 3 GB einplanen.
Weniger als 2 GB wird er wohl kaum fressen wenn du Patches für mehrere Windows und Office Versionen bereit stellst.

Der Rest verhält sich vergleichsweise zurückhaltend. ~500MB Basis, ~500 AD (mit AD, DNS, DHCP, cert, etc), gehtst also mal von 1 GB fürn DC aus, wenn er nur das tun soll. Luft ist da dann aber absolut keine drin, und Spass wird der nicht machen. Wieviel Reserve du einplanst ist natürlich deine Sache, ich persönlich würde einer DC-VM aber nie weniger als 2 GB zuordnen.

Unterbringen, wenn du die Anzahl an Servern minimieren willst, würde ich den WSUS auf einem der DC.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: 51771
12.03.2013 um 15:45 Uhr
HI,
als DC ca. mind.512 besser ist aber 1 GB - 2 GB Ram
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (7)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...