Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mein Win 2000 Prof startet nicht

Frage Microsoft

Mitglied: califan

califan (Level 1) - Jetzt verbinden

21.12.2009 um 19:00 Uhr, 7039 Aufrufe, 22 Kommentare

Ich bin ganz neu. Am Rechner und hier auch.
Bitte um Hilfe!!!

Habe heute morgen meinen Rechner eingeschaltet.
Er hat einmal piep gemacht. Wie immer.
Dann kam das Logo von dem Motherbord. Auch wie immer.
Und dann kam garnix mehr. Ich konnte alle Tasten drücken.
Bei Neustart F8 nix.
Die CD-Rom mit win2000 kann ich auch nicht starten

Was kann ich, muß ich tun damit ich den Rechner wieder zum laufen kriege?

Danke für Eure Mühe
Califan
Mitglied: Mitchell
21.12.2009 um 19:12 Uhr
Hi Califan,

hast du schon irgendwelche Erfahrung mit PCs (damit wir wissen, wo wir ansetzen müssen)?

Piept der Rechner denn auch danach in irgendeiner Reihenfolge, oder bleibt einfach nur der Bildschirm schwarz? Kommen vorher noch irgendwelche Angaben mit weißer Schrift à la Festplatten?

Mit freundlichen Grüßen
Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: califan
21.12.2009 um 19:41 Uhr
Hei Mitchell,
danke für die Antwort.
Ansetzen ist am besten gaaanz am Anfang.
Der Rechner piept nur einmal. Dann erscheint der Bildschirm vom Motherbord.
Und der bleibt stehen.
Sonst passiert garnix mehr.

LG
Califan
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
21.12.2009 um 19:50 Uhr
Hm...ganz ohne Meldungen, schon kurios. Schalte doch mal den Bildschirm vom Motherboard ab. Dafür musst du ins BIOS. Hierfür drückst du, je nach BIOS, direkt F2 oder ENTF (noch vor dem Piepen, am Besten einfach abwechseld nach PC-Start drücken, wenn du dir nicht sicher bist). Damit du nichts verstellt, poste bitte die BIOS-Daten (stehen ganz oben, wenn du drin bist) und geh erstmal wieder raus. Es sei denn, du weißt, wie man den Bildschirm ausstellt. Dann bitte tun und schreiben, was kommt

Mit freundlichen Grüßen
Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 19:59 Uhr
Das Logo des Motherboardherstellers wird wohl kaum die Ursache des Problems sein.
Schaue doch mal nach von welchem Hersteller das Board ist und guck auf deren Internetseite oder bei Google/Bing/Wolfram Alpha, ob es dort Dokumentationen zum Thema BIOS Beep gibt.
Anhand dessen lassen sich oft schon Rückschlüsse auf Fehlerquellen schließen.

Aber ein Blick ins Bios ist sicherlich nicht verkehrt, sprich mal die Bootreihenfolge kontrollieren, da er laut eigenen Angaben ja nicht mal von der CD booten kann.
Es kann ja sein das die CMOS Battery leer ist und sein Bios auf Werkseinstellung zurückgesetzt wurde.
Darum prüfe doch mal die bitte die BIOS Settings. Sollte sich keine Besserung einstellen, einfach mal die Peripherie checken (Arbeitsspeicher, Festplatte, Grafikkarte and so on).

Wenn dadurch das Problem immer noch nicht behoben ist, am besten mal ne Live/Boot CD einlegen, z.B. BART PE , und damit mal die Festplatte auf Konsistenz prüfen und den Arbeitsspeicher untersuchen lassen. Für Fragen zum Thema BART PE, gibts sicherlich hier schon ne Menge Threads deswegen und aufrung von Zeitmangels gehe ich über die Benutzung bzw über die Erstellung einer Live/Boot CD nicht weiter ein.

Schönen Abend und viel Erfolg noch
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 20:14 Uhr
Und bitte nicht vergessen ne Rückinfo zu geben, damit andere User des Forums, die vllt eine ähnliche Problematik haben, sich daran orientieren können. Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
21.12.2009 um 20:19 Uhr
Klar ist das Logo nicht die Ursache, ich will ja nur sehen, ob das Logo was verdeckt (alles schon erlebt). Und mute einem PC Anfänger nicht zu viel zu, wir haben alle klein angefangen Aber mal auf die Reaktion warten, entweder man kennt ein BIOS oder man muss geleitet werden...wie oft habe ich meinen Rechner damals schon zerschossen *schwelg* ^^

Mit freundlichen Grüßen
Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
21.12.2009 um 20:20 Uhr
Hallo,

es wäre mal interessant zu erfahren welche Hardware du hast und wie alt die ist.

Dein Problem könnte auch nur die Temperatur sein. Wie kalt ist deinem PC?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 20:35 Uhr
Details über die technischen Daten seines Rechners und das BIOS (welches BIOS ist es und welche Version) wären schon von Vorteil. Aber das Ganze scheint entweder auf einen Arbeits -oder Festplattendefekt hinauszulaufen. Ebenfalls möglich das Sektoren auf der Festplatte beschädigt sind und er deswegen hängen bleibt beim Booten. Daher sollter er mal tunlichtst die Peripherie prüfen, damit wir diese Fehlerquellen ausschließen können.

Sorry, Beitrag gepostet nachdem er schon geantwortet hat
Bitte warten ..
Mitglied: califan
21.12.2009 um 20:36 Uhr
Also, danke für beide Antworten.
Nach den Angaben von Mitchell bin ich nicht ins BIOS gekommem.
Habe beide Möglichkeiten ausprobiert. Erst F2, dann ENTF. Und als drittes dann
abwechselnd. Nix
Auf dem Bildschirm steht dann noch der TYP ASUS P5GC-MX/1333.
Unten am Bildschirmrand dann noch: Press DEL to run Setup, Press TAB to Display BIOS POST Message.
Hab ich alles probiert und gedrückt. Da bewegt sich nix.

Zu Papagiorgio, Die Internetseite von Asus Kann ich auf dem geliehenen LAPTOP nicht aufrufen und von
daher auch nichts in Erfahrung bringen. Außßerdem bin ich des Englischen nicht mächtig.
Noch son Problem.
Ob die CMOS Batterie leer ist glaub ich garnicht mal. Das Bord läuft grad mal 7 Monate.

Ergänzung zu den anderen Antworten:
Wie sool ich die Peripherie prüfen.(Was ist damit gemeint)?
In meinem Rechner sollten so 18-20° sein
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 20:42 Uhr
Damit meine ich das du wenn z.B. mehere Riegel Arbeitsspeicher verbaut sind, du einen rausnimmst, den Rechner startest, sollte keine Besserung eintreten, den anderen raus und den ersten wieder rein und das gleich Spiel. Auch ruhig mal beide rausnehmen, dann sollte die Kiste öfter piepen. Dann das Spiel mit der Netzwerk, Grafikkarte und was da noch so drin ist. Auch mal die Festplatte abklemmen. Und einfach mal den richtigen Sitz der Komponenten überprüfen.

das hat folgenden Grund, so kann man herausbekommen ob evt. eine Hardwarekomponente defekt oder beschädigt ist. Anhand der Bios Version läßt sich dann recherchieren was welcher Piepton zu bedeuten hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
21.12.2009 um 20:48 Uhr
TYP ASUS P5GC-MX/1333

da hätten wir dein Mainborad, is doch schonmal was

Press DEL to run Setup

genau das ist ENTF...mal schnell hintereinander drücken nach dem Einschalten, passiert da immernoch nix?

Mit freundlichen Grüßen
Mitchell

Wie sool ich die Peripherie prüfen.(Was ist damit gemeint)?

Das sind die angeschlossenen Geräte
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 20:49 Uhr
Es scheint ja ein AMI bios zu sein, hier mal ein Link mit der passenden Erklärung der Pieptöne http://www.ceda.de/de/support/bios/ami_bios.html
Und hier der Link zu Asus wo es Treiber, Bios Updates und dergleichen gibt, du musst wohl das Betriebssystem (Win 2K) auswählen http://support.asus.com/download/download.aspx?modelname=P5GC&SLang ...
Bitte warten ..
Mitglied: califan
21.12.2009 um 21:04 Uhr
hi Mitchell,
is ja toll. eben hat es funktioniert.
Jetzt hab ich den Bios vor mir.
Aber er reagiert auf keine Tastenbefehle-
Der NUM Look leuchtet und läßt sich auch nicht ausschalten.
Auch F1 als General Help reagiert nicht.
Sach mal, kann ich Dich vielleicht auf Festnetz anrufen?
Vielleicht nicht jetzt aber morgen oder so wenn Du Zeit hast.
Natürlich nur wenn es Dir nix ausmacht.
Das mit dem Hin-und Her schreiben ist ja toll aber ausgesprochen langwierig.
LG
Califan
Bitte warten ..
Mitglied: califan
21.12.2009 um 21:07 Uhr
hi Papagiorgio,
danke für den Tip.
Aber mir geht das alles etwas zu schnell. Stehe wahrscheinlich in einem
höheren Alter als alle die mir geschrieben haben.
Ich werde4 Deine Antwort im Auge behalten.
LG
Califan
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 21:12 Uhr
Du, ich bin selbst noch in der Ausbildung und nicht alles was ich von mir gebe ist gott gegeben. also keine bedenken. ich versuche dir nur unser prozedere in einem solchen fall zu schildern. man geht im prinzip ne checkliste durch, das fängt mit dem tasterturkabel an, sitzt es richtig im rechner, da du ja mit der ENTF taste nicht ins bios zu kommen scheinst, danach geht man dazu über die geräte im rechner zu überprüfen. den arbeitsspeicher, die festplatte, die grafikkarte usw. Evtl. die Geräte mal in einen anderen Rechner, soweit möglich verbauen und schauen ob sie dort ihren Dienst ohne Probleme verrichten. Sind alle diese Dinge ohne Ergebniss, macht man sich an die Software ran.
Bitte warten ..
Mitglied: califan
21.12.2009 um 21:52 Uhr
Hei Papagiorgio,
siehste, das isses was ich meine.
Meine Ausbildung liegt nun schon so rd. 50 Jahre hinter mir. Ab nem bestimmten Alter
dauert alles etwas länger.
Na ja, sicher hast du gelesen das ich nun doch ins BIOS gekommen bin.
Aber da bewegt sich halt nix wenn ich auf egal welche Taste drücke.
Na und so langsam wird es für einen alten Herrn wie mich Zeit sich für die Heia
fertig zu machen.
Einen schönen Abend wünsch ich noch, und vielleicht liest man sich ja morgen wieder.

LG Califan

PS. Hat der Name was mit Griechenland zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: Papagiorgio
21.12.2009 um 23:10 Uhr
Hey,

ich finds klasse das du dennoch interessierst bist und dich nicht vor der technik verschließt, davon könnte sich so mancher ne scheibe abschneiden. klar, werde gerne morgen weiter nach ner lösung suchen. mein nickname ist aus einem film entlehnt... "Viva las Vegas" mit chevy chase....handelt von der familie griswold die urlaub in vegas machen und allerhand schief geht, sein sohn, rusty, kauft einen gefälschten ausweis auf dem er "Papagiorgio" heißt...daher der name
Bitte warten ..
Mitglied: bakero3010
21.12.2009 um 23:45 Uhr
Nabend,
ersteinmal möchte ich mich meinem vorposter anschließen! Respekt! Aber nun zu dem Problem. Versuch mal dir mit TAB die BIOS POST Nachrichten anzusehen. Falls diese nach einiger zeit verschwinden(zB zu schnell um Sie abzuschreiben/fotografieren) kannst du den Bildschirm mit der PAUSE Taste "einfrieren". Läuft im grunde genauso wie man ins BIOS kommt. Wenn du das hast wäre es vlt. von vorteil zu wissen was er dort ausgibt...

Ahja, was mir da gerade noch einfällt...

Hast du schon einmal versucht eine andere Tastatur anzuklemmen? Da sich wie beschrieben auch wenn man ins BIOS kommt keine Taste verwenden lässt könnte er aufgrund eines Keyboard-Errors hängen bleiben...
Bitte warten ..
Mitglied: califan
22.12.2009 um 13:31 Uhr
hei,fröhlichen guten Tag,

jetzt bin ich soweit, das ich einen blauenn Bildschirm vor mir habe.
Da steht ganz oben BIOS SETUP UTILITY:
In der zweiten Leiste steht: Main--Advanced--Power--Boot--Exit

Und wie sollte es jetzt weitergehen?

LG califan
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
22.12.2009 um 21:20 Uhr
Hi an alle Helfer,

califan und ich haben gerade miteinander telefoniert. Per Fernwartung fällt mir leider nichts mehr ein, daher hier das Ergebnis und was noch demnächst versucht wird. Vielleicht fällt ja jemandem noch was ein.

Bootdevice ist nun auf CD/DVD, Floppy, HDD. Beim Start kommt ein Bluescreen mit Treiberfehler: "avgio.sys kann nicht geladen werden". Würde sich durch einen Eingriff in die Registry beheben lassen, leider fehlt eine Live-CD. Reparaturfunkton von Win2K sind wir durch, sowohl mit, als auch ohne Notfalldiskette, die vorhanden ist (Stand ist letztes Jahr). Abgesicherter Modus funktioniert auch nicht, da friert er dann einfach ein. Löschen der Datei mittels Eingabeaufforderung habe ich ihm zwar gesagt, aber erstmal unterlassen wegen dem Systemeingriff der .sys.
Vorschläge von mir bzw. was noch versucht wird:

- Live-CD vom Kumpel organisieren, damit die Registry bearbeiten (entsprechenden Schlüssel habe ich ihm genannt)
- Platte ausbauen, als Slave an anderen Rechner hängen und Antivir löschen (falls der Kumpel das kann, er fragt nach)
- wenn das alles nicht funktioniert, neuaufsetzen mit vorherigem Datenbackup, falls die Platte beim Kumpel in den PC kann

Mit freundlichen Grüßen
Mitchell

PS: keine direkten Hardwarefehler´, Tastatur funktioniert und der POST läuft auch normal ab
Bitte warten ..
Mitglied: califan
23.12.2009 um 13:22 Uhr
Hei alle,

vorerst mal herzlichen Dank an alle die sich bei der Fehlersuche beteiligt haben.
Besonders an Mitchell. Die Geduld die er aufberacht hat am Telefon, grandios.
Noch läuft der Rechner nicht, aber ich bin einen guten Schritt weiter.
Mal sehn das ich meinen Kumpel erwische und von ihm vielleicht ne Live-CD kriege.
Schaun mer mal.
Fals wir nix mehr voneinander hören wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest.
So ganz ohne Stress.

LG
Califan
Bitte warten ..
Mitglied: califan
25.12.2009 um 16:28 Uhr
Hei,
ich hab zwar schon auf Fall gelöst gedrückt, hatte aber vorher noch
was geschrieben über die Lösung des Problems.
Hier nochmal verkürzt.
Hab nach den Bemühungen von vielen und der Intensivarbeit von Mitchell s.o.
Alles was mit USB zu tun hat vom Rechner genommen (Papagiorgio).
Und siehe ich kam in den abgesicherten Modus.
Von da ab ging es nach Anleitung von mehreren hilfsbereiten Menschen
im Grunde schnell.
Über die Regedit alles was mit avgio zu tun hat von 1 auf 3 gesetzt.
So das der Antivir nicht mehr automatisch gestartet ist. Beim nächsten Start lief das W2k
wieder vollständig hoch.
Ein paar übriggebliebene Macken wurden durch Mitchell schnell behoben.

Allen die sich beteiliegt haben an der Problemlösung nochmal DANKE.

Und nun noch allen ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2010

Liebe Grüße
Califan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (16)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Ubuntu
Kerio Mailserver Startet nicht (5)

Frage von Patrick2017 zum Thema Ubuntu ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...