Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WIN 7 Installation "CD DVD Treiber nicht gefunden"

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: B-free

B-free (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2014, aktualisiert 23:45 Uhr, 23805 Aufrufe, 30 Kommentare, 1 Danke

Hallo,


mein problem ist folgendes:

Neuer Leppi, ohne OS.
Angefangen Win 7 prof. 64 bit zu installieren. (8 GB stick, iso (zu 99%) nicht beschädigt, da von zwei verschiedenen quellen)
Meldung bekommen: (direkt (10 sek, aber nur laden) nach dem klick auf "Installieren")
http://www.winboard.org/attachments/win7-installation/49516d1280952984- ...
(nicht mein Foto, aber gleiche Meldung)
Tricks wie abbrechen, stick in anderes Port stecken und Installation neu beginnen funzen nicht

Ich bin mit meinem Latein am Ende

PS: Ich denke, es liegt daran, dass die Treiber nicht mit aufn Leppi kopiert werden (wenn alles andere kopiert wird) und der stick ausgeworfen wird. Dann die installation nicht mehr auf die quelle zugreifen kann um die Treiber zu laden, und deshalb einfach annimt, dass diese nicht existieren.


Tschau
B-Free
30 Antworten
Mitglied: m.reeger
29.10.2014 um 06:09 Uhr
Hallo,
das ist immer ein Problem bei Notebooks und pc's ohne OS!
Meist liegt nich einen Treiber CD dabei, wenn du diese hast leg sie dich bitte mal ein und wähle an dem Punkt wo der Fehler kommt die CD aus.

Sollte es nicht helfen, auf der Website des Herstellers nach Treibern suchen und diese dann auf einen stick kopieren, den dann in den Rechner rein und bei dem auftreten des Fehlers auswählen.

Für mich sieht es so aus, dass du einen Raidcontroller benutzt oder eine exotische Festplatte / SSD verbaut hsst...weil Windows keine Datenträger anzeigt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
29.10.2014 um 07:01 Uhr
Hi,
Geh mal ins BIOS und stelle die Festplatte auf IDE Betrieb um.. Dann versuche es erneut!
So sollte es eigentlich funktionieren!
Aber nach der Installation wieder zurück stellen!

VG
Criemo
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
29.10.2014 um 08:26 Uhr
Hi B-free,

um welches Notebook handelt es sich?

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
29.10.2014 um 08:50 Uhr
Hi

Geh mal auf die Webseite des Herstellers und lade da den Treiber für deinen Controler runter. Normalerweise Sowas wie SATA, AHCI, Intel INF oÄ.

Manchmal gibt es da schon den Treiber extra für die Windows Installation. Ansonsten musst du sehen was es für eine Datei ist. Gepackte Installerdateien (also eine Einzelne EXE die dann installiert ) mit z.B 7Zip entpacken.
Bis du halt den Inhalt hast und die INF Dateien etc kopieren kannst.

Das packst du dann entweder mit auf deinen Stick in einen eigenen Ordner oder auf einen Extra stick.

Dann musst du nur noch bei der Installation den richtigen Unterordner finden, bis er dir eben kompatible Treiber anzeigt.


Im Grunde geht es darum dass das Setup nicht den passenden Treiber für den Festplattencontroller dabei hat. Also muss man das Setup nachträglich füttern
Bitte warten ..
Mitglied: Sveny79
29.10.2014 um 10:58 Uhr
Hallo B-free,

hat das Notebook USB 3.0 und USB 2.0 Ports? Ich hatte das gleiche Problem mit USB 3.0 Ports (wurden von Win 7 bei der Installation nicht mehr erkannt). Wenn du USB 2.0 Anschlüsse hat, versuch es mal über diese Anschlüsse.

Gruß Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Modellix
29.10.2014, aktualisiert um 11:30 Uhr
Kurze Anmerkung/Frage dazu, Sorry.

BIOS vor der Installation auf IDE umstellen bedeutet doch, dass auch nur die IDE-Treiber in WIN7 installiert werden.
Wird nach dem Setup auf AHCI zurückgestellt, wird WIN nicht mehr problemlos starten. Oder irre ich mich da?

Die Geschichte mit USB2 / USB3 kommt mir bekannt vor. Hier würde ich weitersuchen, falls es Probleme mit Sticks gibt...

Grüße!
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 11:33 Uhr
Erstmal danke für die vielen Antworten!

Es handelt sich um den ACER Aspire E 17 | ES1-711-P06M
[EDIT] 4GB RAM, Pentium Quadcore 2,6GHZ, Intel HD Graphics

@m.reeger
1. Auch mit der mitgelieferten Ressourcen-CD geht es nicht.
Ich habe eine ganz normale mitgelieferte 1TB HDD eingebaut.

@Criemo
Ich sehe den sinn nicht, da die Festplatte keine Probleme bereitet.
Des weiteren finde ich in meinem Boot-Menü dazu keine Möglichkeit.

@SeaStorm
Wie schon gesagt, das Problem liegt nicht bei der Platte, außerdem kann bei "Durchsuchen" keine USB-Sticks sehen. geht schlicht weg nicht.

@Sveny79
Alles schon ausprobiert. ca. 5 Stunden mit Google und verschiedenen Sticks verbracht... : (


Trotzdem DANKE! : )
Tschau
B-Free
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014 um 11:35 Uhr
Zitat von Modellix:

Kurze Anmerkung/Frage dazu, Sorry.

BIOS vor der Installation auf IDE umstellen bedeutet doch, dass auch nur die IDE-Treiber in WIN7 installiert werden.
Wird nach dem Setup auf AHCI zurückgestellt, wird WIN nicht mehr problemlos starten. Oder irre ich mich da?

Die Geschichte mit USB2 / USB3 kommt mir bekannt vor. Hier würde ich weitersuchen, falls es Probleme mit Sticks gibt...

Grüße!
Felix

Mit ein paar Änderungen in der Registry sollte alles klappen, hab ich mit meiner SSD schon mal durchgemacht... : )
Gutes Tutorial (Leider auf Englisch)
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
29.10.2014, aktualisiert um 11:41 Uhr
@ Modellix gibt es nicht wenn du bevor du wieder zurück swichst den Chipsatztreiber installierst!

@Be-Free der sinn besteht darin den Standard IDE treiber zu benutzen, damit man erstmal windows installieren kann und den Chipsatztreiber installiert hat, danach kannste ja wieder wechseln.
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 11:58 Uhr
@Be-Free der sinn besteht darin den Standard IDE treiber zu benutzen, damit man erstmal windows installieren kann und den
Chipsatztreiber installiert hat, danach kannste ja wieder wechseln.

Ja... aber wie?
(Das ist die Frage, die mich seit ein er virtel stunde googlen lässt... )


Tschau
B-Free

[edit]
Nachtrag:
nach fast einer halben stunde immer noch keine Antwort online gefunden.
Im Boot-Menü gibt es keine Möglichkeit den SATA-Mode zu ändern...

Suche ich nach etwas falschem???
Bitte warten ..
Mitglied: Modellix
29.10.2014 um 12:08 Uhr
Zitat von B-free:
[edit]
Nachtrag:
nach fast einer halben stunde immer noch keine Antwort online gefunden.
Im Boot-Menü gibt es keine Möglichkeit den SATA-Mode zu ändern...

Suche ich nach etwas falschem???

Ähm. Du suchst im BOOT-Menü?
Die Einstellung ist BIOS-Sache...
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
29.10.2014 um 12:13 Uhr
Da wirst du dich alleine durch kämpfen müssen, ich kenne weder den Rechner noch das BIOS von dem Gerät!
Geh mal alle durch... Wirst es schon finden!
Kannst in einem auch mal im Boot Menue vom BIOS schauen ob Secure Boot enabled ist! Kann sein dass du das auch disablen musst!

vG
Criemo
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014 um 12:28 Uhr
Zitat von Modellix:

> Zitat von B-free:
> [edit]
> Nachtrag:
> nach fast einer halben stunde immer noch keine Antwort online gefunden.
> Im Boot-Menü gibt es keine Möglichkeit den SATA-Mode zu ändern...
>
> Suche ich nach etwas falschem???

Ähm. Du suchst im BOOT-Menü?
Die Einstellung ist BIOS-Sache...

Oh. Ähm meine ich ja... (Namen waren nie meine stärke)

Zitat von Criemo:
Kannst in einem auch mal im Boot Menue vom BIOS schauen ob Secure Boot enabled ist! Kann sein dass du das auch disablen musst!

Ja. Ist schon lange disabled. (wegen problemen mit Knoppix, Linux Mint etc.)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
29.10.2014 um 13:23 Uhr
Hallo,

Zitat von B-free:
> > Im Boot-Menü gibt es keine Möglichkeit den SATA-Mode zu ändern...
Dann wird dein dort verwendetes BIOS dir eben nicht erlauben zwischen IDE - AHCI - SATA usw. zu wechseln....

> > Suche ich nach etwas falschem???
Können wir nicht wissen da wir nicht wissen wonach du suchst....

Ja. Ist schon lange disabled. (wegen problemen mit Knoppix, Linux Mint etc.)
Also andere OS e laufen und lassen sich Installieren? Was sagt dein ein Linux um was für Hardware es sich bei deiner nicht zu findenden Festplatte und Controller es sich handelt. Damit du mal schauen kannst on dein W7 USB Stick denn deine Hardware überhaupt kennt oder du beim Booten dort entsprechende Treiber nachreichen kannst?

Also wenn Secure Boot und Co. aus ist, die Hardware auf Standard setzt (AHCI bzw. SATA) und dein USB Stick über USB 2 dort nicht kann, dann ist es dein USB Stick....oder die Quelle deines auf den USB Stick gepappten Systems (ISO?).

Vielleicht erzählst du uns ja mal wie genau du vorgehst, tust, klickst usw. und was passiert....

Ein "Geht nicht" hilft uns nicht weiter....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 13:31 Uhr
Zitat von Pjordorf:
(...)
Vielleicht erzählst du uns ja mal wie genau du vorgehst, tust, klickst usw. und was passiert....

Ein "Geht nicht" hilft uns nicht weiter....

Gruß,
Peter

Ich Stecke den (funktionierenden*,) bootbaren USB-Stick in das USB 2.0 port, und schiebe die Treiber CD von Acer in das laufwerk, dann boote ich vom USB-Stick und warte kurz, bis das Setup geladen ist. Dann wähle ich meine sprach, klicke auf Installieren und nach ca. 10 sek rödeln kommt die Meldung


mehr nicht...

*Er funktioniert einwandfrei auf einer VM
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
29.10.2014 um 13:38 Uhr
Hallo,

Zitat von B-free:
mehr nicht...
Ist doch alles in Ordnung dann. Das was du dort siehst ist kein Fehler. Das da ist alles OK, zu 100%.

Du solltest jetzt deinen passenden HW Treiber auswählen damit es weitergehen kann.

Und bitte die nächsten Bilder hier direkt ins Forum stellen. Deine Eröffnungsfrage bearbeiten, dort Bilder hochladen und den Link dann einfach hier rein pappen....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
29.10.2014 um 13:55 Uhr
Hallo.

BIOS auf IDE umstellen würde hier vermutlich nicht helfen, denn Windows 7 kann (anders als noch XP) AHCI von Haus aus.

Wenn Du's aber trotzdem probieren willst, gibt's hier eine Anleitung, wie man später im BIOS wieder gefahrlos auf AHCI umstellen kann, ohne daß Windows streikt: http://www.heisig-it.de/windows7/w7_tipp027.htm.

Ich denke aber eher, Dir fehlt hier wirklich der passende USB-Controller-Treiber, PE kann zwar noch direkt vom Stick booten, doch wenn's an die Windows-Installation geht, hat Windows 7 scheinbar nicht den richtigen Treiber, um Deinen USB-Stick weiterhin ansprechen zu können. Den Treiber kannst Du über "Durchsuchen" einbinden.

Warum ist denn das so ein großer USB-Stick (8 GB)? Die Windows-7-ISO inkl. SP1 müßte locker auf einen 4-GB-Stick passen. Und, wie weiter oben schon geschrieben wurde, nimm' mal einen USB2.0-Port (falls momentan USB3.0), denn für USB3.0 hat Windows 7 in der Tat keine Treiber.


Ansonsten: Installation über DVD nicht möglich?


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 15:23 Uhr
Einen klitzekleinen fakt habe ich (oder du) übersehen:
->video
Selbstverständlich ist die Original ACER resource CD eingelegt!

Und bitte die nächsten Bilder hier direkt ins Forum stellen.

war ja nicht mein Foto. Habs im i-net gefunden und weil es die gleiche Meldung war ist es ja egal obs meins ist oder nich.

[edit]
ich habe leider weder die Möglichkeit etwas auszuwählen, noch die Möglichkeit ohne Treiber fortzufahren

[edit]
Treiber auf USB ist keine Möglichkeit, da wie schon gesagt, kein USB gerät erkannt wird!
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
29.10.2014, aktualisiert um 15:26 Uhr
Zitat von B-free:

Einen klitzekleinen fakt habe ich (oder du) übersehen:
->video
Selbstverständlich ist die Original ACER resource CD eingelegt!

Das bringt nichts, die wird nicht automatisch durchsucht, wenn Treiber fehlen, nur weil sie im Laufwerk liegt. Das funktioniert nur später im Gerätemanager, zu diesem frühen Zeitpunkt der Installation aber noch nicht.


> Und bitte die nächsten Bilder hier direkt ins Forum stellen.

war ja nicht mein Foto. Habs im i-net gefunden und weil es die gleiche Meldung war ist es ja egal obs meins ist oder nich.

Es geht nicht darum, ob das Bild von Dir oder jemand anderem war, die http://www.administrator.de-Administration möchte keine Bildquellen verlinkt haben, die Werbung enthalten, da administrator.de teilweise selber von Werbung leben muß, außerdem sollen die Threads, auch diejenigen mit Bildern oder Screenshots, beisammen bleiben.


[edit]
ich habe leider weder die Möglichkeit etwas auszuwählen, noch die Möglichkeit ohne Treiber fortzufahren

Was passiert denn, wenn Du den "Durchsuchen"-Button anklickst (Du siehst ihn in Deinem Screenshot in Deinem Ursprungsposting)? Kommt da kein Explorer-Auszug, der Dich einen Pfad zu einem Treiber wählen läßt? Normalerweise müßtest Du dabei z. B. auf Deine ACER-Resource-CD kommen, die vermutlich den notwendigen Treiber enthält.

Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: bigzorro
LÖSUNG 29.10.2014, aktualisiert um 23:45 Uhr
Genau dieses Problem hatte ich auch bei meinem Dell XPS15 wenn ich NICHT von DVD installiert habe.

Es war mir nicht möglich vom Stick oder gemounteter ISO zu installieren (z.B. über Hirens Boot-CD/Stick)

Selbiges Szenario auf anderen Notebooks - kein Problem.

Da würde mich die Lösung auch interessieren...
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 15:45 Uhr

[edit]
ich habe leider weder die Möglichkeit etwas auszuwählen, noch die Möglichkeit ohne Treiber fortzufahren

Was passiert denn, wenn Du den "Durchsuchen"-Button anklickst (Du siehst ihn in Deinem Screenshot in Deinem
Ursprungsposting)? Kommt da kein Explorer-Auszug, der Dich einen Pfad zu einem Treiber wählen läßt? Normalerweise
müßtest Du dabei z. B. auf Deine ACER-Resource-CD kommen, die vermutlich den notwendigen Treiber enthält.

Grüße

von

departure69

Auf der Acer CD liegen keine für die Win7 Installation benutzbaren Treiber... glaub ich... die würde sich das setup doch rausfiltern. oder?
(hab nachgeschaut, da liegen welche, aber ich müsste jeden einzelnen per Hand einzeln einfügen, und bei manchen haut er mir dann alle wieder raus. ist unschön)

Das Problem liegt meiner Meinung immer noch an der Installation auf Windowss Seite:
Zuerst werden die für die Installation relevanten Daten auf die festplatte geschoben und dann das Installationsmedium ausgehangen.
Später probiert die Installation auf das Installationsmedium (USB-Stick) zuzugreifen, findet diesen nicht und denkt, dass der Treiber im Ar*** ist...

Darauf hin kriege ich die Meldung, dass der Treiber fehlt, obwohl das eigentliche Problem auf Windowss Seite liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
29.10.2014, aktualisiert um 16:07 Uhr
Moin,
immer wieder gern gesehen
stell im BIOS auf dem Tab Boot den Boot-Mode von "UEFI" um auf "Legacy" dann sollte es durchlaufen ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014 um 16:07 Uhr
Ups. hab vergessen das zu sagen.

Hab ich schon gemacht, da ansonsten mein USB-Stick nicht erkannt worden währe...

(sorry)
B-Free
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
29.10.2014, aktualisiert um 16:23 Uhr
Zitat von B-free:

>>
>> [edit]
>> ich habe leider weder die Möglichkeit etwas auszuwählen, noch die Möglichkeit ohne Treiber fortzufahren
>
> Was passiert denn, wenn Du den "Durchsuchen"-Button anklickst (Du siehst ihn in Deinem Screenshot in Deinem
> Ursprungsposting)? Kommt da kein Explorer-Auszug, der Dich einen Pfad zu einem Treiber wählen läßt?
Normalerweise
> müßtest Du dabei z. B. auf Deine ACER-Resource-CD kommen, die vermutlich den notwendigen Treiber enthält.
>
> Grüße
>
> von
>
> departure69

Auf der Acer CD liegen keine für die Win7 Installation benutzbaren Treiber... glaub ich... die würde sich das setup doch
rausfiltern. oder?

Eben nicht, nicht zu dieser Zeit und nicht an dieser Stelle des Setups. Du scheinst auch doch nicht ganz sicher zu sein, ob da nun Treiber drauf sind oder nicht, oder? Immerhin klingt "ACER Resource CD" schon nach Treibern.

(hab nachgeschaut, da liegen welche, aber ich müsste jeden einzelnen per Hand einzeln einfügen, und bei manchen haut er
mir dann alle wieder raus. ist unschön)

Du brauchst ja nicht jeden, sondern vermutlich nur entweder den Treiber für den USB3.0-Controller, oder, falls es diesen nicht einzeln gibt, den Chipsatztreiber.

Das Problem liegt meiner Meinung immer noch an der Installation auf Windowss Seite:
Zuerst werden die für die Installation relevanten Daten auf die festplatte geschoben und dann das Installationsmedium
ausgehangen.
Später probiert die Installation auf das Installationsmedium (USB-Stick) zuzugreifen, findet diesen nicht und denkt, dass der
Treiber im Arsc* ist...


Das stimmt nicht, zu dem Zeitpunkt, wo Du die Probleme hast oder kriegst, wurde noch sogut wie gar nichts auf Festplatte kopiert, zu dem Zeitpunkt ist gerade mal Windows PE gelaufen, also das Startsystem in der ISO.

Danach bzw. an dem Punkt, wo Du jetzt hängst, fängt die eigentliche Installation überhaupt erst an. Erst jetzt will das Setup beginnen, von Deinem USB-Stick Daten auf Festplatte zu kopieren. Kann es aber nicht, weil dies hier schon das eigentliche Windows-7-Setup ist und Windows 7 Deinen USB-Stick nicht erkennt (vermutlich, weil er an USB3.0 steckt, Windows 7 kann von Haus aus noch kein USB3.0). Das der Stick kurz vorher noch, also im Windows PE, erkannt wurde, liegt daran, daß dem BIOS befohlen wurde, von USB zu booten und USB3.0 auch zunächst erkennt (sonst hätte das Notebook die USB3.0-Schnittstelle nicht). Nur eben später, ab dem "richtigen" Windows-7-Setup, halt nicht mehr.

Du mußt Treiber zufüttern, und zwar über den "Durchsuchen"-Dialog, dann klappt das. Welche Treiber Du da wirklich brauchst, muß Du selbst herausfinden, aber die ACER Resource CD wird den benötigten Treiber schon enthalten, mußt halt den richtigen Treiber finden und auswählen.



Darauf hin kriege ich die Meldung, dass der Treiber fehlt, obwohl das eigentliche Problem auf Windowss Seite liegt.

Nein, auch @Pjordorf hat Dir schon geschrieben, daß das kein Windows-Problem ist (zumindest keines im Sinne eines Fehlers), sondern das der benötigte Treiber wirklich fehlt, weil Du ihn nicht angegeben/zugewiesen/ausgewählt hast.


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
29.10.2014, aktualisiert um 16:27 Uhr
Entpacke folgende ZIP-Datei und brenn dir einen Rohling mit dem Inhalt (Nicht irritieren lassen, die ZIP-Datei enthält auch die WIN7 Treiber): http://global-download.acer.com/GDFiles/Driver/Chipset/Chipset_Intel_9. ...
Diese CD verfütterst du dann im Setup

dann sehen wir weiter ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 17:22 Uhr
Zitat von departure69:
Du brauchst ja nicht jeden, sondern vermutlich nur entweder den Treiber für den USB3.0-Controller, oder, falls es diesen
nicht einzeln gibt, den Chipsatztreiber.
Grüße

von

departure69

Ich dachte es geht, da ein Treiber angezeigt wurde, der mit dem Leppi kompatibel ist, aber dann kam wieder eine fehlermeldung...
"Es wurden keine Gerätetreiber gefunden. Stellen sie sicher, dass sich die richtigen Treiberdateien auf dem Treiberinstallationsdatenträger (jup. das steht da...) befinden"

Ich mach für heute schluss (hoffentlich).
Jetzt erstmal mit UnrealTurnament 1 den Frust abbauen...
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014, aktualisiert um 21:18 Uhr
Zitat von colinardo:

Entpacke folgende ZIP-Datei und brenn dir einen Rohling mit dem Inhalt (Nicht irritieren lassen, die ZIP-Datei enthält auch
die WIN7 Treiber)
:
http://global-download.acer.com/GDFiles/Driver/Chipset/Chipset_Intel_9. ...
Diese CD verfütterst du dann im Setup

dann sehen wir weiter ...

Grüße Uwe

Leider hat das auch nicht geklappt...
Es werden zwar mehrere Treiber angezeigt, aber wie schon gesagt, bekomme ich immer die Fehlermeldung:
"Es wurden keine Gerätetreiber gefunden. Stellen sie sicher, dass sich die richtigen Treiberdateien auf dem Treiberinstallationsdatenträger befinden"

Tschau
B-Free

[edit]
Ach egal. hab mir DVDs gekauft. Hoffentlich klappt das!
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
29.10.2014 um 23:45 Uhr
Genau dieses Problem hatte ich auch bei meinem Dell XPS15 wenn ich NICHT von DVD installiert habe.

Danke!

Das hat am ende dann doch funktioniert... fast.
Aber dazu jetzt ein neuer thread.

B-Free
Bitte warten ..
Mitglied: HPC-Roman
26.04.2016 um 15:03 Uhr
Hallo B-Free,

wie genau hast du es denn jetzt gemacht?
Treiber auf CD gebrannt und dann hat es funktioniert oder wie?

Wäre super wenn du kurz schreiben könntest, was du genau gemacht hast.
Habe gerade ein ähnliches Problem bei einem Fujitsu PC, bei dem mir Windows zwar den Treiber anzeigt, aber dann meldet das dieser nicht passt, obwohl ihn Windows selbst als kompatiblen Treiber anzeigt.

Danke.
Gruß Roman
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
26.04.2016 um 18:17 Uhr
Meine Schritte (soweit ich mich erinnere):

  • DVD aufgetrieben - da die ISO knapp 2gb groß war
  • Windows ISO auf DVD gebrannt (Die gesamte - deshalb eine DVD)
  • Von DVD Gebootet
  • Voila

Habe gerade ein ähnliches Problem bei einem Fujitsu PC, bei dem mir Windows zwar den Treiber anzeigt, aber dann meldet das dieser nicht passt, obwohl ihn Windows selbst als kompatiblen Treiber anzeigt.

Da kann ich dir so direkt leider nicht weiterhelfen - am besten einen neuen thread aufmachen?


B-Free
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Win 7 Installation auf einem USB3 AIO (10)

Frage von Marcys zum Thema Windows 7 ...

CPU, RAM, Mainboards
Windows 7 Pro: Treiber hat Controllerfehler auf .HDD2. gefunden Ereignis-ID-11 (3)

Frage von default-user zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Firewall
gelöst SOPHOS UTM - Installation auf Hardware - install.tar nicht gefunden?! (2)

Frage von 129511 zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...