Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win SBS 2003 Remotezugriff

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bongartz

bongartz (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2008, aktualisiert 13.05.2008, 5233 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe eine Win SBS 2003 Server und will auf diesen per Remote Verbindung (Bordmittel Windows) zugreifen. Wenn ich eine Verbindung aufbaue kommt immer die Frage des Users und dessen Passwort, wenn ich diese Sache eingeben meldet sic hauch dieser Benutzer ohne Probleme an. Aber wenn ich den aktuellen Benutzer anmelden will, welcher gerade auf dem Server läuft. Nennen wir ihn einfach mal admin. Dann wird der Komplete User neugeladen und nicht der Benutzer der gerade läuft.

Ich weiß das hört sich gerade etwas verwirrenden an. Eigentlich will ich ja nur von der ferne auf den Server zugreifen, wenn Fehler auftreten. Aber dazu muss ich ja eigentlich nur auf den gerade aktiven Bildschirm den Benutzer zugreifen. Und nicht alle Benutzerdaten noch mal neu laden. Wenn ich jetzt mih über Remote verbinde und der Server schon läuft mit dem User admin und ich mit dem Remote verbinden wird der User admin noch mal komplett neu angemldet. Wenn ich dann aber ich mit meinem zweiten Rechner noch mals per Remte verbiden, dann bekomme ich zugriff über den per Remote gestarteten Users admin. Nr ldier hat dies ja nichts mit der Fernwartung des wirklich laufendes Users zu tunen.

Ich hoffe das es eier verstanden hat. Und das einer für mche eine Antwort hat wie ich das Problem lösen kann.

Danke

Gruß

Bongartz120
Mitglied: sysad
12.05.2008 um 14:12 Uhr
Du musst den TS so einrichten, dass ein User nur 1 Session aufbauen kann, dann wird remote auch dessen Konsolensession übernommen und umgekehrt. Generell kann der SBS jedoch nur 2 Remotesitzungen gleichzeitig machen.
Bitte warten ..
Mitglied: ahauser
12.05.2008 um 14:21 Uhr
Hallo Bongartz120,

der Admin ist direkt am Server angemeldet?

Wenn Du jetzt per RDP eine neue Verbindung unter dem User Admin aufbaust, wird eine neue Sitzung gestartet. Hierbei werden, als wenn sich der Benutzer Fritz anmeldet, alle Benutzereinstellungen geladen.

Um in die Bestehende Sitzung zu gelangen, musst Du Dich an der Console anmelden.

Start-->Ausführen--> mstsc /console

Wenn der Admin Angemeldet bleiben soll, darfst Du die Sitzung am Ende nur Trennen.

Gruß
der Ahauser
Bitte warten ..
Mitglied: bongartz
13.05.2008 um 10:49 Uhr
Hallo Bongartz120,

der Admin ist direkt am Server angemeldet?

Wenn Du jetzt per RDP eine neue Verbindung
unter dem User Admin aufbaust, wird eine neue
Sitzung gestartet. Hierbei werden, als wenn
sich der Benutzer Fritz anmeldet, alle
Benutzereinstellungen geladen.

Um in die Bestehende Sitzung zu gelangen,
musst Du Dich an der Console anmelden.

Start-->Ausführen--> mstsc
/console

Wenn der Admin Angemeldet bleiben soll,
darfst Du die Sitzung am Ende nur Trennen.

Gruß
der Ahauser

Danke das werde ich mal ausprobieren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...