Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win XP Prof. Benutzerverwaltung generell / Freigaben

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: FuXXz

FuXXz (Level 1) - Jetzt verbinden

03.09.2006, aktualisiert 23:00 Uhr, 5867 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo liebe Administrator.de Leser,

ich habe eine generelle Frage zu einem Problem welches ich derzeit nicht Lösen kann, was wohl an meinen wenigern Administratorwissen liegt. Ich hoffe Ihr könnt mir da schnell und kompetent helfen. Ich fasse kurz zusammen!

1. WinXp Prof. Neuinstallation gemacht, wollte in zukunft aufgrund von Sicherheit nicht weiterhin "Administrator" als standard Benutzer nehmen.
Also habe ich einen neuen Benutzer erstellt mit eingeschränkten Konto! Ich habe schnell bemerkt daß ich halt vieles nicht machen kann...Installationen, Konfigurationen, Ausführen von ganz normalen alltäglichen Dingen die ich zum arbeiten brauch (msconfig, regedit, tcpip einstellungen ansehen/ändern)

Ich dachte dann, OK installiere ich halt die Programme als Admin und logge dann auf meinen eingeschränkten User um! Naja dort fehlen aber viele Programme einfach die ich zuvor als admin installiert habe

Wie kann ich das Problem lösen ?


2. Freigabe auf einen Ordner aktiviert, alles kein Problem! Der zweite PC kann mit WinXp ohne Probleme drauf schreiben, lesen und ändern! Stelle ich nun die erweiterte Dateifreigabe an, und gebe ich dann einen Ordner frei, dann kann das der 2. pc nicht mehr!
Zu testzwecken habe ich dann mal bei den Berechtigungen "Jeder =Vollzugriff" eingestellt! Auch da geht es nicht! Stelle ich wieder auf einfache Dateifreigabeum, funktioniert wieder alles

Wie kann ich das Problem lösen? Weil ich hätte gerne daß nur ein bestimmter User vom 2. PC auf Freigaben des ersten PC´s Zugriiff hat! Oder geht das nicht ?

Ich danke im Voraus für eure Bemühungen!

Gruß FuXXz
Mitglied: bakero3010
03.09.2006 um 19:05 Uhr
Also zu deinem ersten Problem:

Du kannst auf die auszuführende .exe datei mit der rechten Maustaste klicken und dann "Ausführen als..." auswählen. Dort wirst du dann nach deinem Admin passwort gefragt. Sollte normalerweise funktionieren hab ich zwar zuletzt bei WinXP-Pro ohne jegliches service pack verwendet aber ich gehe mal stark davon aus das sich daran nix geändert hat.

für dein 2. Problem habe ich jedoch eine 100% lösung...:

Also zuerst öffnest du die Eigenschaften des Freizugebenden Ordners. Dann wählst du den Freigabe Tab aus und drückst auf Berechtigungen. Dort drückst du auf hinzufügen und gibst in dem sich öffnenden Fenster "Jeder" ein(Ohne " ) und bestätigst mit [OK] danach wechselst du auf den Tab "Sicherheit" und fügst dort auch nochmal jeder hinzu. Dort kann man auch rechte vergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Fuegas
03.09.2006 um 19:39 Uhr
Mahlzeit!

Zum deinem ersten Problem FuxXz, nur dass wir uns nicht falsch verstehen:

Versuchst du schon explizit unter dem eingeschränkten Benutzer auf die Programme zuzugreifen, also hast schon die Verknüpfung oder den Zugriff auf die *.exe-Datei... ooooder hast du schon gar nicht die Verknüpfungen, so dass hier dein Problem liegt?

Falls es nur die Verknüpfungen sind:

Du wirst unter
C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Startmenü\Programme
(bei Installation von WinXP auf c:\)
deine Verknüpfungen wiederfinden.

In den meisten Fällen dürfte es reichen, wenn du diese in
c:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme
kopierst.

Selbes dürfte auch mit Verknüpfungen auf dem Desktop gehen.

Hilft dir das schon weiter?

Oder habe ich dich echt missverstanden? ;o)

Grütze,
Fuegas

[edit]
alles nur ergänzend zu dem vorhergehenden Beitrag - Berechtigungen usw müssten auch gesetzt werden evtl.
[/edit]
Bitte warten ..
Mitglied: FuXXz
03.09.2006 um 20:24 Uhr
Vielen Dank für die schnellen Antworten


1a.) Ok das mit den Verknüpfungen löst schonmal ein Problem, es ist natürlich eine ziemlich blöde Sache daß man sowas alles manuell machen muss Einige Programme bieten ja eine Option an, die da lautet " Programm nur für aktuellen Benutzer oder für alle installieren"!
Gehe ich recht in der Annahme daß diese Funktion dafür zuständig ist, daß alle Benutzer die Verknüpfungen und Startmenüeinträge haben ?

1b. ) Ein Beispiel um nocheinmal das Hauptproblem aufzugreifen! Ich installiere zb ein Programm unter dem AdminUser!Wenn ich nun mein "eingeschränktes Konto" anmelde, und das Programm starten will dann bekomme ich Zugriffsfehler und das Programm verweigert den Start. Der Admin kann es normal starten!
Dieses Problem habe ich bei vielen Programmen, irgendwie ne blöde Sache daß man mit so nem eingeschränkten Konto ja GAR NIX machen kann! Nur der Admin ist mir als dauerkonto zu riskant, wegen Viren usw! Gibts da kein Kompromiss aus Sicherheit und Funktionialität?

Vielleicht mache ich auch ein generellen Fehler, ich habe halt kaum bis kein Benutzerverwaltungs-Wissen! Wie geht man denn normalerweise vor wenn man in Netzwerken bestimmte Programme zur Verfügung stellen möchte? Wie sollte ich generell Programme installieren? Gibts irgendwo eine Einführung in die Grundlagen der Rechtevergabe was Benutzer angeht?

Die "Ausführen als" Funktion ist zb praktisch, einige Programme wie Office oder Acrobat Reader melden beim installieren automatisch daß sie mehr Rechte benötigen, das ist gut! Aber viele Programme machen das nicht! Aber spätestens wenn ich die Programme nach der Installation ausführe, habe ich wieder Fehlermeldungen


2a) Also die Sache mit der Freigabe habe ich wohl gelöst, Danke für den Tip auch wenn sich daraus eine weitere Kleinigkeit ergibt!
Folgende kleine Situation:
Netzwerk 2x WinXP Prof Computer!
PC1 / Benutzer1 / Freigabe Partition C
PC2 / Benutzer2 / Freigabe Partition C

Ich möchte gerne daß NUR Benutzer 2 auf PC1/C Freigabe zugreifen darf und umgekehrt! Also NUR Benutzer1 auf PC2/C Freigabe!

Dazu müsste ich dem Computern jedoch sagen daß es in diesem Netzwerk auf nem anderen PC einen Benutzer gibt der das darf! Bei Freigaben kann ich aber nur den lokalen PC Namen als Pfad nehmen und nicht auf Benutzer des anderen PC´s zugreifen!

Gibts dafür ne Lösung oder geht das nur mit nem Server?
Bitte warten ..
Mitglied: Fuegas
03.09.2006 um 20:58 Uhr
Zu 1a)

Japps, die Programme erstellen dann direkt Verknüpfungen in den entsprechenden Ordner, also entweder um nur dem angemeldeten User oder allen Usern den Zugriff auf das Programm zu geben.
Wie es dann mit dem automatischen Setzen von Berechtigungen ausschaut müsste ich ausprobieren.

Zu 1b)

Wie greifst du auf die Benutzerverwaltung zu?
Über den Systemsteuerung-Unterpunkt "Verwaltung" > "Computerverwaltung" hast du mehr Möglichkeiten, User in Gruppen zu integrieren, als zum Beispiel bei der einfachen Benutzerverwaltung von Windows XP Home...

Genrell kannst du den "normalen" User, also den User für die tägliche Arbeit, in die Gruppe "Hauptbenutzer" stecken - hier kann der User standardmäßig auch Programme installieren und ausführen, nicht jedoch in tiefgreifende Systemeigenschaften eingreifen. Was er/sie dann wohl machen kann, ist Freigaben und Benutzer anzulegen. Durch den User gelöscht werden können dann jedoch nur die durch ihn/sie angelegten Freigaben / Benutzer - so habe ich das zumindest in Erinnerung.

Hilft dir der Teil zu 1 schon mal weiter?

Zu 2)

Wenn du kein allzu großes Netzwerk anlegen möchtest mit Servern und so weiter, dann kannst du jeweils auf PC 1 und PC 2 einen User anlegen, der dann vom jeweils anderen PC auf die Freigabe zugreifen darf.
Folgendes Szenario:

Auf PC 1:

User anlegen: Alice
Passwort vergeben
Freigabe auf c:\ setzen
Unter "Berechtigungen" den Punkt "Jeder" entfernen und "Alice" einsetzen

Auf PC 2:

User anlegen: Bob
Passwort vergeben
Freigabe auf c:\ setzen
Unter "Berechtigungen" den Punkt "Jeder" entfernen und "Bob" einsetzen

Voraussetzung:

Alice und Bob melden sich nicht an ihrem eigenen PC an der Grundanmeldung an.

Sobald nun über das Netzwerk auf die Freigabe zugegriffen werden soll, gehst du folgendermaßen vor:

Auf PC 1 angemeldeter User soll auf die Freigabe von PC 2 zugreifen. Geht er nun über die Netzwerkumgebung, erhält er eine Maske, in die er Username und PW eingeben muss. Hier nimmst du nun User "Bob" und das zugehörige Passwort. Das dürfte normalerweise ausreichen.

Hilfts dir weiter?

Grütze,
Fuegas

[PS]
Das Auführen von Standard-Programmen über das Netzwerk ist ein bisschen schwieriger. Du kannst zB nicht von PC 1 (kein Office installiert) das Office auf PC 2 starten.
Hierfür bräuchtest du einen Terminalserver oder zumindest Software, welche Terminalserverdienste zur Verfügung stellt.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
[/PS]
Bitte warten ..
Mitglied: FuXXz
03.09.2006 um 21:28 Uhr
zu 1a ) alles klar

zu 1b) ich greife über Systemsteuerung-Unterpunkt "Verwaltung" > "Computerverwaltung zu und werde dann jetzt den Hauptbenutzer nehmen und mal schauen ob ich die Installationen besser hin kriege!

zu2) ich glaube das ging mir zu schnell *g oder es geht nicht, zumindest macht er bei mir nicht was du geschrieben hast!

Also:

"PC1" ist der Hauptbenutzer "Nutzer1"
"PC2" ist der Hauptbenutzer "Nutzer2"
Mit diesen melde ich mich auch bei den beiden Pc´s jeweils an!

Habe nun auf PC1 einen Nutzer (gruppe=benutzer) "Test"erstellt
Eine Freigabe auf Pc1 gemacht, "Jeder" entfernt und "Test" mit Vollzugriff hinzugefügt!

Soweit richtig? oder ist da schon der wurm drinne? :D Zumindest klappts so nix
Bitte warten ..
Mitglied: Fuegas
03.09.2006 um 21:42 Uhr
Joa, sag mal Bescheid wie das mit den Installationen zu 1b) geklappt hat ;o)

Zu 2)

Die Einstellungen, die du gemacht hast, sind soweit richtig. Aaaaber... versuch mal folgendes (ich gehe davon aus, dass "PC1" der Netzwerkname des PC 1 ist und die Freigabe auf "C:\" auch "c" heisst):

Rechstklick auf "Arbeitsplatz" > "Netzlaufwerk verbinden". Im Folgedialog unter "Ordner" "\\PC1\c" eintragen (also Format: "\\" + PC-Name + "\" + Freigabename). Danach einmal bidde auf "Verbindung unter anderem Benutzername herstellen" klicken, bei Benutzername "PC1\Test" eintragen und bei Kennwort das zugehörige Kennwort, was du festgelegt hast. Das Ganze ist dann einmal mit "OK" zu bestätigen, der Folgedialog dann mit "Fertig stellen".

Soweit müsste das Ganze klappen.

Firewalls sind ausgeschaltet btw?

Grütze,
Fuegas
Bitte warten ..
Mitglied: FuXXz
03.09.2006 um 22:07 Uhr
Zu 2) juhuu klappt :D Danke

zu 1b ) klappt leider nicht, er verlangt immer noch Administratorrechte beim installieren! Zumindest sagt er das und bricht ab!

Versuche ich es dann über "Ausführen als" Funktion, gebe AdminUser an, dann installiert er zwar schön und nett aber anscheinend wohl nur für den Benutzer Admin und niocht für den akteullen angemeldeten Benutzer!

Da frage ich mich gerade wofür ist diese Funktion "ausführen als" dann nützlich, wenn ich damit nicht kurzzeitig Rechte an einen User übergeben kann *wirr*
oder ich mach was falsch
Zumindest bleibt mir dann wohl nix anderes übrig als wieder alles mit dem PC als Administrator zu machen und nach 3 Wochen muss ich wieder neu installieren *G
Bitte warten ..
Mitglied: bakero3010
03.09.2006 um 22:42 Uhr
vielleicht hilft das ja... also zum installieren beendest du kurzzeitig die Internet verbindung(wegen der Sicherheit muss aber nicht) und änderst das eingeschränkte Konto in eins mit Admin rechten(auch kurzfristig aber zwingend) nun installierst du die benötigte Software und änderst die Kontorechte wieder um... Einzigster Nachteil ist das man das immer machen muss wenn man etwas konfigurieren bzw. installieren möchte

Müsste eig laufen habs bei mir getestet und es leif
Bitte warten ..
Mitglied: FuXXz
03.09.2006 um 23:00 Uhr
Vom Prinzip müsste das gehn, ja! Aber ich denke mal daß ich dann probleme bekomme bei Programmen die aufs system zugreifen! Wenn ich zb als Benutzer, dem ich kurzzeitig adminrechte gebe, etwas systemnahes installiere und diesem benutzer die rechte nach der installation wieder nehme.......dann wird dieser benutzer wohl damit auch wenig anfangen können
aber ich werd damit mal bissl testen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Installation
gelöst 1:1 Kopie einer bootfähigen CF-Card mit Win embedded (7)

Frage von ben1310 zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...