Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Win2k3 Active Directory exportieren?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: lukasim

lukasim (Level 1) - Jetzt verbinden

21.10.2011 um 21:55 Uhr, 3507 Aufrufe, 6 Kommentare

Unser Win2k3 Server läuft nun schon einige Jahre und macht in letzter Zeit immer öfter verschiedenste Probleme. Reparaturinstallation brachte keinen Erfolg. Ich würde ihn deshalb gerne neu aufsetzen.

Nun frage ich mich allerdings - wie stelle ich das an, damit alle bereits existierenden PCs sich am neu aufgesetzten Server wieder anmelden können? Die Benutzer sind im Active Directory angelegt. Der neue Server soll dieselbe IP und Computernamen behalten wie der Alte. (Auch selbe Hardware, einfach nur neu aufgesetzt).
Ich habe gegoogelt, bin aber aus den Ergebnissen leider nicht schlau geworden. Bin oft auf "ldifde" gestoßen, konnte das aber auf meiner Windows CD nicht finden...

Unser Netzwerk ist nicht allzu groß (50 PCs), ich bin mittlerweile auch schon gerne bereit, alle Benutzer manuell neu anzulegen. Aber geht das so einfach? Benutzer mit selbem Namen anlegen und ich kann mich wieder anmelden? Ich möchte nur verhindern dass ich an jedem PC wieder das Benutzerkonto einrichten und alles einstellen muss (Outlook etc.). Freigaben und Ordnerberechtigungen kann ich auch manuell neu anlegen.

Danke für jeden Hinweis.
lg
lukasim
Mitglied: EDeVau
21.10.2011 um 22:24 Uhr
Also ich würde da auf einem anderen Server Windows Server installieren, Als Domänencontroller ins Netz einbinden (DCPROMO) Alle Funktionen wie DNS, DHCP lansam umziehen. Die FSMO-Rollen auf den neuen Server übertragen. Die Dateien umkopieren/verschieben und wieder freigeben.

Meiner Meinung nach der geringste Ausfall auf diesen weg, denn die Benutzer bleiben und mal abgesehen von der Zeit des Datenverschiebens sollte es keinen Ausfall geben. Das mit den Daten kann man j am Wochenende machen.

Der alte Server kann dann ja nochmal komplett neu aufgesetzt werden und wieder als Backup Domänen Controller (bitte hier keine Belehrung bezüglich dieser Funktion bei Windows nach 2000) oder einfach nur als Printserver oder so ins Netz gebracht werden. Aber bitte nicht einfach abschalten, sondern nach Übertragung aller Rollen und Funktionen sauber per DCPROMO aus der Domäne entfernen, denn sonst gibt es nachher ohne Ende Fehler wegen der Replikation der Domänencontroller.

Aber um deine ursprüngliche Frage zu beantworten: Was du meinst ist der Systemstatus. Kann mit NTBackup gesichert werden und mit Hilfe der Wiederherstellungskonsole wiederhergestellt werden.Ich glaube nicht dass du damit glücklich wirst. Wenn es nicht sein muss, dann würde ich das nicht machen.
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
22.10.2011 um 06:48 Uhr
Hi!

es gibt auch noch die Möglichkeit der authoritativen oder nicht authoritativen wiederherstellung des active directory. ich schmeiss das jetzt mal in den raum das funktioniert insofern, wenn man nur 1 dc hat. ansonsten ist die lösung von meinem vorredner auf jedem fall die geeignetste. dc promo auf server 2, replication anschmeißen, den anderen wieder aus der domäne entfernen, aber achtung: dieser sollte alle rollen und den gc besitzen. später wieder nach der neuinstallation den 1. dc hinzufügen.

grüße chris
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.10.2011 um 12:03 Uhr
Ich kann dir auch nur empfehlen, einfach einen zweiten Server zu installieren und per dcpromo zum DC zu machen. Dann alle Rollen etc. umziehen... - steht ja schon alles weiter oben.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
22.10.2011 um 13:01 Uhr
Moin moin

Ich würde dem Vorschlag von EDeVau Folgen.
Ich möchte nur verhindern dass ich an jedem PC wieder das Benutzerkonto einrichten und alles einstellen muss (Outlook etc.).
Dafür bieten sich Servergespeicherte Profile an.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: lukasim
22.10.2011 um 17:03 Uhr
Vielen Dank!
4 mal dieselbe Empfehlung - macht mir die Entscheidung leichter!
Dann werde ich mich mal mit dcpromo beschäftigen und sehen ob ich das schaffe. Kann mir evtl. jemand eine für Anfänger verständliche Anleitung dafür empfehlen?
Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: EDeVau
22.10.2011 um 19:10 Uhr
DCPROMO wird in der eingabeaufforderung eingegeben. Im unterschied zum einbinden in die Domäne über rechtsklick Arbeitsplatz, was ihn zu einem Memberserver macht wird durch dcpromo der Server zu einem Domänencontroller mit Benutzerverwaltung.

Ich hab mal eben gegoogelt. Das hier habe ich mal überflogen und sieht ganz gut aus.
http://www.lars-web.com/windows/winserver/betriebsmaster.htm
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Windows Server
Active Directory sinnvoll für kleine Firma (15)

Frage von WolfPeano zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...