Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Window.onbeforeunload wie richtig eingesetzt?

Frage Entwicklung JavaScript

Mitglied: michi1983

michi1983 (Level 3) - Jetzt verbinden

29.11.2010, aktualisiert 16:01 Uhr, 9839 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi Leute,

eine Freundin von mir hat mich um Hilfe gebeten.

Sie ist gerade bei ihrer Diplomarbeit dran und ein Bekannter von ihr (der jetzt nicht mehr auffindbar ist ) hat ihr dafür eine Website programmiert mit einem Online-Fragebogen.

Wenn ein User jetzt mitten im Fragebogen auf den "zurück" Button des Browsers klickt, wird mittels Java die Funktion

window.onbeforeunload = function(){ 
 return "Wenn Sie die Seite verlassen, werden die Daten gelöscht und Sie müssen von vorne beginnen!\n\nWollen Sie die Seite wirklich verlassen?"; 
}
aufgerufen und der User kann entscheiden ob er auf der Seite bleibt und weiter macht oder ob er die Seite verlassen möchte und die Daten gelöscht werden.

Wenn der User allderings auf den Button "weiter" klickt, der einfach zur nächsten Seite des Fragebogens führt, wird diese Funktion ebenso aufgerufen.
Dies soll aber nicht der Fall sein!

Das ganze wurde mit WordPress gemacht und diese Java Funktion wurde meines Erachtens nach von Hand nachgetragen im Quelltext.

Könnt ihr mir helfen wie ich das Problem beseitige?

Lieben Dank und schöne Tag!

Michael
Mitglied: nxclass
29.11.2010 um 21:23 Uhr
siehe: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms536907%28VS.85%29.aspx unter 'To invoke'

Eine Lösung wäre: die Event Funktion zu überschreiben - entweder im Button mit onclick oder im Form mit onsubmit.
01.
window.onbeforeunload = function(e) {}
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
30.11.2010 um 00:07 Uhr
Hi nxclass,

bin leider was Java angeht nicht wirklich 'fit'.

Ich verstehe das 'e' in der Klammer bei 'function' nicht?! Ist das zum überschreiben?

Ich habe die Microsoft Seite auch schon davor aufgerufen gehabt, aber ich fang damit nicht so viel an.

Könntest du mir vielleicht etwas detaillierter erklären was du damit meinst?

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
30.11.2010 um 09:35 Uhr
die Microsoft Seite auch schon davor aufgerufen gehabt, aber ich fang damit nicht so viel an
unter dem Punkt: 'To invoke' findest Du alle Ereignisse, welche das onbeforeunload Event auslösen - also NICHT NUR wenn die Seite verlassen wird.

das 'e' in der Klammer bei 'function'
das e ist das Event, was immer mit übergeben wird. Dieses Event Objekt beinhaltet viele Informationen welche wichtig sein können zur Auswertung in der Funktion. Und Ja - in dem Fall kann man das e weglassen, da es nicht benötigt wird.

Die Einfachste Lösung wäre dem Button 'Weiter' ein 'onclick' Attribut hinzu zufügen und darin die onbeforeunload Event-Funktion zu überschreiben
01.
<input type="submit" name="" value="" onclick="window.onbeforeunload = function(e) {}" />
EDIT:
Bitte beachte, daß es sich um Javascript handelt - nicht um Java - das ist schon ein großer Unterschied.
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
30.11.2010 um 11:20 Uhr
Hi nochmal,

vielleicht versteh ich das ja jetzt komplett falsch oder hab es falsch erklärt.

Aber ich möchte ja, dass gerade der "weiter" Button KEINE 'onbeforeunload' Funktion besitzt. Da soll der User einfach auf die nächste Seite kommen.
Nur wenn er den Fragebogen wirklich verlassen würde, soll er die Aufforderung bekommen dies zu bestätigen.

Oder meinst du damit, dem 'weiter'-Button dadurch die Funktion zu "entreißen" mit dem Überschreiben der Funktion?

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
30.11.2010 um 12:31 Uhr
Oder meinst du damit, dem 'weiter'-Button dadurch die Funktion zu "entreißen" mit dem Überschreiben der Funktion?
... genau. Da sich dieses Event auf das window Objekt bezieht - gilt es für die gesamte Seite und kann nicht für einzelne Elemente der Webseite definiert werden.

Man könnte auch ein
01.
window.onbeforeunload = null;
versuchen - aber das könnte ein Fehler verursachen - denke ich.
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
30.11.2010 um 12:44 Uhr
Okay, jetzt hab ich verstanden was du mir sagen wolltest.

Kannst du mir jetzt noch einen Tipp geben mit was ich die Funktion bei submit "überschreiben" soll?

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
30.11.2010 um 13:15 Uhr
01.
> <input type="submit" name="" value="" onclick="window.onbeforeunload = function(e) {}" 
02.
> /> 
03.
> 

aja, noch eine Frage. Würde dieser Code nicht die Funktion ERNEUT aufrufen anstatt sie zu überschreiben?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
30.11.2010 um 19:09 Uhr
die Funktion ERNEUT aufrufen anstatt sie zu überschreiben
nein - die Funktion ist {} - also leer.

Was ausgeführt wird ist eine simple Zuweisung - wie "x = 1". Bei den Javascript Events wird eine Funktion erwartet - schließlich muss der Browser (zB. bei einem Klick) etwas ausführen können.

man könnte es auch etwas anders schreiben:
01.
function meineFunktion(e) 
02.
03.
04.
window.onbeforeunload = meineFunktion;
es ist eben etwas "gewöhnungsbedürftig", daß eine Funktion wie eine Variable verwendet wird. Evtl. ist es einfacher es als Zeiger (Pointer) zu sehen.
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
06.12.2010 um 21:15 Uhr
So hallo nochmal,

es hat jetzt funktioniert.

Ich hab einfach dem "weiter" - Button die quasi leere Funktion übergeben.

Danke für die Hilfe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst RAM Takt wird nicht Richtig erkannt obwohl XMP 2.0 Profil Geladen Ist (6)

Frage von Interception zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Exchange Server
E-Mails werden nicht richtig dargestellt (Exchange 2013) (2)

Frage von Philipp.S zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

C und C++
Fehlendes verständiss von C und C++ (8)

Frage von zelamedia zum Thema C und C ...