Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 auf 2008 upgraden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: retz12

retz12 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2009 um 20:44 Uhr, 5347 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich stehe vor einem Problem.
Ich betreibe zur Zeit einen Server (Windows 2003) mit 8 Clients und ca. 50 User. Dieser Server war mein erster, den ich aufgesetzt habe. Dabei habe ich nicht darauf geachtet, die Systempartition groß genug zu machen. Jetzt ist meine Systempartition voll.
Da wir nun neue Clients bekommen und auf diese Win 7 kommen soll. Dachte ich mir, ich Installiere am Server auch gleich Windows 2008. Und partitioniere die Festplatte nochmal richtig.
Nun weiß ich jedoch nicht, wie ich die ganzen Anwendungen wie Active Directory, die ganzen Postfächer usw. dann wieder in das neu aufgesetzte Windows 2008 bekomme.

Kann mir da jemand Tipps oder Hilfe anbieten.

Danke
Mitglied: exellent
30.10.2009 um 10:31 Uhr
Hallo,

ich würde vorschlagen du machst erstmal eine Sicherung vom gesamten System mit NTbackup inkl. Systemstate usw.

Dann suchst du dir ein Partitionsprogramm deines Vertrauens raus und erweiterst die Systemplatte so wie du es haben willst.Gut eignen sich dafür Acronis oder Paragon Partition Manager. Wichtig ist, dass du nur den Partitionsbereich erweiterst und nichts löschst..Aber das sollte ja klar sein. Wenn alles gut geht bootet dein Server hoch und du hast wieder Platz auf der Platte.

Wenn du dann alles umpartitioniert hast, machst du vom 2003er Server in InPlace Update auf den 2008er Server ! Dabei bleibt natürlich Active Directory, DNS, DHCP, Profile, usw. alles beibehalten ! Inplace Update = 2008er Server CD rein und installieren..Da wird nichts formatiert o.Ä.

Am wichtigsten ist aber das o.g. Backup !!

Achso..Ist auf dem Server evtl. auch ein Exchange Server installiert ??
Bitte warten ..
Mitglied: retz12
30.10.2009 um 14:28 Uhr
Ja es läuft auch ein Exchange Server drauf
Bitte warten ..
Mitglied: exellent
30.10.2009 um 14:32 Uhr
Hast du die Möglichkeit den Exchange Server auf einen anderen Server auszulagern ?
Bitte warten ..
Mitglied: retz12
30.10.2009 um 15:13 Uhr
Ich hab noch einen Uralt Server mit Windows 2000. Dort könnt ich den Exchange ev auslagern. Ich weiß jedoch nicht, wie das geht. Hast du da eine Anleitung oder einen Tipp wo man sich schlau machen kann!!
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: INNIX
02.11.2009 um 10:04 Uhr
ich stehe aktuell vor einem ähnlichen Problem.... allerdings nicht mit Exchange sondern Tobit David V8
Jetzt mal grundsätzlich: macht es Sinn jetzt 2008 zu installieren, wenn 2008 R2 in den Startlöchern steht? Und da der R2 ja nur 64bit ist, klappt das inplace update dann noch, wenn unser Server ein 2003er (bzw. in dem anderen Büro 2003 R2) auf 32 bit ist?
Ich habe nachgesehen, die Xeons die wir haben waren die ersten mit 64Bit unterstützung, die sollten also keine Probleme machen.

Was genau wird bei so einem Inplace update bei einem Server übernommen? Ich kenne es bisher nur von Clients...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2008 R2 Portfreigabe für Netzlaufwerke (3)

Frage von Keule3112 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Dringend Hilfe bei Windows Server 2008 - Client Profil beschädigt (5)

Frage von winsrv zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst ZIP-Archive nach Dateien durchsuchen und Pfade ausgeben (33)

Frage von evinben zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Routingproblem in Homerouter-Kaskade mit Raspi (20)

Frage von Oldschool zum Thema Router & Routing ...

Server
Freenas schlechte Schreib Performance bei NFS (16)

Frage von janosch12 zum Thema Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst TeamViewer mit Software Restriction Policy (9)

Frage von geocast zum Thema Windows Userverwaltung ...