Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 Server und AVM Fritz-Card DSL 2.0 - Treiberausfall alle 2-3 Tage ?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 15274

15274 (Level 1)

24.07.2005, aktualisiert 18.04.2006, 12126 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Mitglieder,

auf einem Kundenserver (W2K3) mit einer AVM-Fritzcard-DSL 2.0 gibt der Kartentreiber alle 2-3 Tage den "Geist" auf. Dadurch hat der Kunde weder Internet, eMail noch Onlinebanking - was bei uns immer zu Stress führt. Kennt jemand dieses Problem und wer kann uns helfen ?

Bisher erledigt..
- aktuellen Treiber von AVM installiert
- neue Fritz-Card-DSL 2.0 installiert
- anderen PCI-Slot gewählt
- MB-Chipsatztreiber aktualisiert

Danke vorab für Eure Hilfe !!

Thomas
Mitglied: gooogix
25.07.2005 um 00:30 Uhr
Hallo!

Hängt die Karte direkt am Splitter oder ist noch ein Router davor geschaltet? Evtl. verhängt der sich?

Hast Du schon mal mit dem Support von AVM gesprochen bzw. über die Website eine Anfrage gestellt? Wird im Normalfall gut und kompetent beantwortet.

Gruss
Udo
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
25.07.2005 um 09:19 Uhr
Hallo Udo,

die Karte hängt direkt am Splitter - nix dazwischen. Den AVM-Support haben wir auch schon bemüht, die erkennen uns inzwischen schon an unserer Rufnummer .

Der Tipp die MB-Chipsatztreiber zu aktualisieren war der vorerst letzte Tipp der AVMer. Nun wollen sie ihre Entwickler bemühen...

Das interessante ist ja, das wir einen anderen Kunden mit fast identischer Hard- und Software haben (FSC Econel 40 statt Econel 50 als Server) und da gehts seit einem halben Jahr störungsfrei!?

Uns wär ja schon geholfen, wenn wir all2 24h mal den treiben entladen und laden könnten. Gibts da ein Tipp? Dann könnten wir in aller Ruhe weitersuchen und der Kunde wäre nicht immer am Rand des Wahnsinns...

Danke & Gruß

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: hansch
30.07.2005 um 21:14 Uhr
Hallo,

leider kann ich keinen Lösungsvorschlag bringen, habe aber auch seltsame Erfahrungen mit dieser Karte in einem W2K-Server.
Nach der ersten Installation stürzte der Server beim Neustart mit einem Bluescreen und "IRQL not less or equal..." ab.
Nach 2-3 De- und Neuinstallationen der Karte funktionierte dann das Internet (über AVM Access Server), mal schnell, mal langsam und mal gar nicht.
Igendwie ist das sehr instabil. Die Clients haben bis heute noch keinen Zugang. Mit einer externen Fritz!Box SL (USB) am Server hatte ich dagegen einen stabilen Internetbetrieb aller angeschlossenen PCs.

Bin gespannt, ob es eine Lösung für die Karte geben wird.

Hans
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
20.09.2005 um 10:24 Uhr
Hallo Hans,

hier mal die letzte Info zum Problem mit der AVM-DSL-Card 2.0 in einem W2K3-Server:

ES GEHT NICHT (leider) !

Wir haben nun einen langen Leidensweg duchgemacht und auch (ziemlich) gute Unterstützung von AVM erhalten - aber der Treiber fällt immer wieder aus. Auch das SP1 für W2K3 hat nichts gebracht.

Interessant ist, das es nun auch bei AVM KEINE Unterstützung für die DSL-Card 2.0 bei Nutzung vom W2K3 gibt - auch der Downloadbereich zeigt nicht mehr "Windows 2003" an ) Vorher hiess es immer: "Der ISDN-Teil wird bei Nutzung von W2K3 nicht gesupportet, der DSL-Teil ja!"

Na ja, wir haben nun zwei ganz neue FritzCard DSL 2.0 zu verkaufen! Nachdem wir einfach eine weitere NIC in die Kundenserver eingebaut haben und diese mit einen einfachen Netgear DSL-Modem verbunden haben geht alles, auch mit Ken! DSL.

Wer weitere Fragen dazu hat der kann sich gerne an mich wenden!

Gruß

TcK
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
18.04.2006 um 12:41 Uhr
Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort und die damit verbundene Mühe!

Wir haben bereits aus fast allen Kundenservern die AVM-Karten verbannt und "verscherbelt". Dein Tipp kommt also leider zu spät - wir würden aber auch trotzdem davon Abstand nehmen. da dies alles Produktiv-Kundenserver sind und wir möglichst saubere Standardlösungen anbieten möchten.

Für den Privatgebrauch ist Deine Lösung sicherlich klasse!

Danke & Gruß

TcK
Bitte warten ..
Mitglied: ProTec-Lejo
18.04.2006 um 13:47 Uhr
Hallo,

WIN-Server und AVM-Card ... die meiner Meinung nach einzige Fritz!Card die im Server funktioniert ist AVM-B1. Zumindest haben wir diese Erfahrung gemacht - ersetzt allerdings keine DSL-Lösung.
Und für den DSL-Zugang haben wir zwischenzeitlich auch von Fritz!Box und Co abstand genommen und sind auf Lancom und Cisco umgestiegen. Kostet zwar alles etwas viel mehr doch das Mehr armortisiert sich umgehend.

Grüsse
AL
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...