Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 server auf neue Hardware?

Frage Microsoft

Mitglied: dr-night

dr-night (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2006, aktualisiert 01.02.2007, 8297 Aufrufe, 5 Kommentare

Win2003 nach klonen auf neue HDD nicht mehr bootfähig!

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Nach dem es einem Win2003 server auf seiner derzeitigen Hardware zu eng wird plant er umzusiedeln.

Also habe ich einen neuen Rechner (leider nur PC) organisiert, und das alte festplattenabbild auf die neue HD mit Acronis True image (wie ebenso mit Paragon Image 7.5 und Symantec Ghost) kopiert/geklont. (Klonen hat immer ohne Fehler beendet)
Leider kein Erfolg.

Bei jedem einzelnen Versuch Bootet der neue Rechner mit dem Abbild der alten Festplatte einfach neu. - Das alte System funktioniert aber immer noch einwandfrei. -unabhängig voneinander

Nachdem ich dass lästige rebooten des windows nach systemfehlern ausgeschallten habe, zeigt mir Windows immer einen BLUE screem an, in dem es meldet dass die HDD entweder einen virus oder eienen Fehler auf der Festplatte aufweist.

-> auf dem alten system danach gesucht - und leider/gottseidank nichts derartiges gefunden.

Ein nachträglicher Test mit Paragon Festplattenmanager hat mir für den Sektorenberiech mehrere mir nachdenkliche Informationen ausgespuckt.
"Fehler beim lesen des Datenträgers - NTLDR fehlt - NTLDR ist komprimiert"
"Ungültige Patitionstabelle - Fehler beim laden des Betriebssystems Betriebssystem nicht vorhanden."

Hmm ??

Habe auch schon versucht die geklonte platte mit der Win2003-CD zu starten und

FIXMBR C:
FIXBOOT C:

und dann die daten von der orginal CD hinueber kopiert.

COPY X:\i386\NTLDR C:\

COPY X:\i386\NTDETECT.Com C:\


.... auch dass hat leider nicht funktioniert!!!

hat irgendwer eine idee??

thx im voraus

dr-night
Mitglied: Egbert
04.10.2006 um 15:24 Uhr
Hallo dr-night,

hast Du denn auch die Acronis Universal restore zum Beispiel v erwenden? Ich gehe davon aus das Du auf eine komplett andere Hardware wechselst.
Da geht ein einfacher restore nich so von statten.
Verwendest Du Acronis Windows Server?


Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: dr-night
04.10.2006 um 15:36 Uhr
- Bei acronis habe ich nur die BootCD verwendet die man sich bei der Std. Version erstellen kann. (Klonfunktion)

- Bei Symantech habe ich es mit der Ghost Server version versucht


.... und JA es ist einen ganz neue/andere HW.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
04.10.2006 um 18:06 Uhr
dann musst du entweder mit acronis universal restore oder acronsi snap deploy arbeiten. mit beiden programmen/zusatzmodulen kann man das system gewissermassen "treiber-bereinigt" auf neue hardware aufspielen und nach dem booten installiert man die fehlenden treiber.
Bitte warten ..
Mitglied: dr-night
05.10.2006 um 09:21 Uhr
gibts da auch eine kostenlose Variante (open source, freeware, etc. ...)??

und was ist der unterschied zwischen den von dir ganannten und den von mir verwendeten Tools?
Bitte warten ..
Mitglied: dr-night
01.02.2007 um 15:10 Uhr
Habe das Problem jetzt geloest!

Am alten System mit dem Windows eigenen SystemBackup eine Sicherungs Diskette und Sicherungs image gemacht, mit der windows CD die neue maschine gestartet und dann mit system wiederherstellen die diskette eingelegt und das zuvorerstellte image nachgezogen.

Windows lauft jetzt wieder auf der neuen HW.

gruesse dr-night
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (5)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Nano Server 2016 Domain Join

Link von Mvinogradac zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (26)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...