Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 Standard Edition - keine Zugrifsfberechtigung bei Freigaben

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 13830

13830 (Level 1)

18.11.2005, aktualisiert 21.11.2005, 6859 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
ich habe ein kleines Problem, welches ich bisher nicht über die alten Beiträge lösen konnte.

Wir haben für ein RedDot Cluster Testsystem 2 Rechner mit einem Windows 2003 Standard Edition aufgespielt. Da wir ein Paar Probleme mit dem RedDot-System hatten, haben wir die Systeme neu aufgesetzt und auf unterster Ebene angefangen. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Systeme nicht auf gegenseitig freigegebene Ordner zugreifen können. Wenn ich zum Beispiel vom einem x-beliebigen Rechner in der Netzwerkumgebung nach 'Rechner A' suche und darauf zugreifen will, bekomme ich kein Authentifizierungsfenster, sondern die Fehlermeldung:

Auf Rechner A kann nicht zugegriffen werden
Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne konnte nicht hergestellt werden.

Alle Rechner sind bei uns in einer Domäne eingefügt (es gibt keine Subdomains). Die W2k3 Rechner sind ganz normal wie Clientrechner auch in die Domäne eingebunden worden. Das einzige was darauf von einer Standardinstallation abweicht ist die Zuweisung einer festen IP-Adresse/Einbindung in die Domäne. Anschließend haben wir einen Ordner freigegeben und die Berechtigungen einmal auf Vollzugriff gesetzt (sowohl bei Freigabe, als auch bei Sicherheit). Trotzdem komme ich gar nicht erst auf den Rechner.

Gibt es irgendeine Standardeinstellung auf dem W2k3 SE die da querschießt? Wie kann ich dieses umgehen und die Ordner so freigeben, dass ich sie von anderen Rechnern aus erreichen kann? Wieso gibt es keine Vertrauensstellung zur primären Domäne? Ich dachte, die W2k3 Rechner sind mit in die Domäne eingebunden und gut ist. Wie kann ich die Vertrauensstellung herstellen?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir geholfen werden könnte. Sollte ich nur nach den falschen Kriterien gesucht und deshalb keine Antwort gefunden haben, würde ich mich auch über einen entsprechenden Link freuen. Ach ja, wir haben kein AD im einsatz (das war ein häufige Ursache in den Postings die ich gelesen hatte).

Schonmal vielen Dank für die Hilfe,
Marc
Mitglied: Tire
18.11.2005 um 22:26 Uhr
Hallo,
Kann das sein dass du bei der Netzwerkumgebung gar keine Clienten installiert hast???

Dann kann das auch erst funktionieren.


Tire
Bitte warten ..
Mitglied: 13830
21.11.2005 um 08:58 Uhr
Hallo,
wie meinst du das mit 'keine Clienten' installiert? Die Domäne bestand schon vorher und funktioniert auch (in der Domäne sind ca. 80 Clients). Nun sollten für eine Testumgebung zwei Windows 2003 Standard Edition Rechner aufgesetzt werden, welche später als ein RedDot-Cluster laufen sollen. Die beiden 2003er Rechner sollen also gar keine DC-Funktionen übernehmen und sich idealerweise wie Clients in die bestehende Domäne einfügen.
Kann ich auf den 2003er Rechner irgendwie Freigaben einrichten, die ich vom jeweils anderen 2003er Rechner erreichen kann? Ganz ideal wäre es, wenn wir mit den normalen W2k Clients aus der Domäne auch darauf zugreifen könnten, aber wie gesagt, das wäre ein 'nice to have'.

Thx, Marc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Rechtevergabe Fileserver Windows 2003 (1)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Umzug SBS 2011 Standard auf Windows 2012 Standard (3)

Frage von Dkuehlborn zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...