Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2003 Terminalserver Bluescreen (rdpwd.sys)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AlbertMinrich

AlbertMinrich (Level 2) - Jetzt verbinden

10.05.2011, aktualisiert 14:57 Uhr, 7105 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

wir haben zur Zeit 12 Terminalserver (Windows 2003 Enterpriseserver (32bit) ohne Citrix). Manche lauf seit 5 Jahren, andere seit 2 Monaten. Hardware ist bei allen HP Proliant DL360 (von G3 - G6). Die Server laufen in einem NLB-Cluster. Alle haben seit Jahren das Problem, dass sie hin und wieder abstürzen. In letzter Zeit häuft sich das. Es fällt auf, dass wochenlang kein einziger abstürzt und dann gleich mehrere innerhalb weniger Tage.

Memory.dmp wird keine erstellt (zu wenig Platz auf C), aber die Minidumps sehen alle gleich aus
6c84b3529273066c4bd6e3153f297016 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Caused by Driver rdpwd.sys, also der Terminal Stack Driver. Das ist ja die zentrale Komponente eines Terminalservers und für Windows 2003 gibt´s da keine neuere Version.

Leider finde ich im Internet (google, bin, technet, knowledge base, msdn) nichts, was so richtig passt.
Treibermässig sind alle aktuell. Dafür gibt´s ja von HP Firmware- und SupportPack-CD´s, die automatisch den geeignetsten Treiber installieren.
Windows-Update sind ebenfalls aktuell.

Hat vielleicht jemand eine Idee?
Könnte das durch einen "fehlerhaften" Client verursacht werden? Wir haben richtige ThinClients (Liscon, VXL), minimal installierte NT4.0-Clients, die sofort in eine RDP-Session starten und FAT-Clients (Windows XP) von denen auch auf die Terminalserver zugegriffen wird.

Danke und Gruß
Martin
Mitglied: DerWoWusste
11.05.2011 um 08:56 Uhr
Moin.
...für Windows 2003 gibt´s da keine neuere Version.
Ja? Ich hab hier eine Version 5.2.3790.3959 - sollte jeder haben, der Servicepack 2 installiert hat, Du sicherlich auch.
Wird das Dumpfile auf dem Server ausgewertet?
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
11.05.2011 um 09:20 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin.
> ...für Windows 2003 gibt´s da keine neuere Version.
Ja? Ich hab hier eine Version 5.2.3790.3959 - sollte jeder haben, der Servicepack 2 installiert hat, Du sicherlich auch.

Ich weiss nicht, wo die Version in dem Minidumpfile herkommt. Wenn ich mir auf den Servern, auf denen natürlich SP2 installiert ist, die Datei C:\windows\system32\drivers\rdpwd.sys anschaue, dann hat die genau die Version, die du auch hast.
[Edit]
Hoppla. Bisher hab ich das Minidumpfile vom Server auf meinen XP-PC kopiert und dort das Auslesetool (BlueScreenView) gestartet. Mach ich das direkt am Server, wird auch die richtige Version angezeigt.

Wird das Dumpfile auf dem Server ausgewertet?

Was meinst du damit? [Edit] Jetzt versteh ich. Genau das hast du gemeint, das BlueScreenView am Server gestartet wird, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.05.2011 um 11:50 Uhr
Das hab ich gemeint, ja.

Versuch mal einen zeitlichen Zusammenhang herzustellen, der aufzeigt, welcher Client sich vor dem Absturz verbinden wollte.
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
11.05.2011 um 13:24 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Das hab ich gemeint, ja.

Versuch mal einen zeitlichen Zusammenhang herzustellen, der aufzeigt, welcher Client sich vor dem Absturz verbinden wollte.

Das wird schwierig bei 400 Clients. Ich wüsste nicht, wie ich das machen soll. Das einzige, was evtl. machbar ist, wäre ein regelmässiges Logging (alle 5 Minuten), welche Clients verbunden sind. Das hilft mir aber gar nichts, wenn alleine schon der Versuch einer Verbindungsaufnahme den Server zum Absturz bringt.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.05.2011 um 14:23 Uhr
Dann musst Du das wohl labormässig am Wochenende mit Skripten nachstellen, die mstsc auf den Clients wieder und wieder starten.
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
11.05.2011 um 14:44 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Dann musst Du das wohl labormässig am Wochenende mit Skripten nachstellen, die mstsc auf den Clients wieder und wieder
starten.
Geht leider auch nicht. Wir sind ein rund-um-die-Uhr-Betrieb
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
17.05.2011 um 15:10 Uhr
Mittlerweile ist es (höchstwahrscheinlich) geklärt. Zumindest kann ich jetzt die Terminalserver gezielt zum Absturz bringen mit genau diesem rdpwd.sys-Fehler.
Und zwar, wenn unsere ThinClients, sowohl Linux als auch VXL, nicht richtig konfiguriert sind, dann funktioniert SessionsDirectory nicht. Sieht dann so aus, dass zuerst die Anmeldemaske eines beliebigen/zufälligen Terminalserver erscheint (NLB halt) und wenn man sich dann mit einem Benutzer anmeldet, der auf einem anderen Terminalserver eine getrennte Sitzung hat, wird man zwar zu diesem weitergeleitet (sieht man im Logfile des SessionDirectory Dienstes) aber die Sitzung wird nicht aufgenommen. Man hat dann einfach einen leeren blauen Bildschirm. Nach ca. 30 Sekunden kommt eine Fehlermeldung, man kann sich erneut anmelden und das Spiel beginnt von vorne. Die Wiederaufnahme der getrennten Sitzung gelingt nur, wenn man zufällig sofort auf dem Server landet, der die getrennte Sitzung hätt.

Und wenn man dieses Nicht-Wiederaufnehmen-können jetzt so zwischen 20 und 60 mal versucht, dann stürzt der Server ab, der die getrennte Sitzung hat. Ist reproduzierbar. Jetzt wird das ein einzelner User wahrscheinlich keine 20 bis 60 mal hintereinander versuchen, aber ich geh davon aus, das Problem tritt auch auf, wenn das von mehreren ThinClients aus versucht wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2003 Terminalserver - ausführbare Dateien einschränken (6)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2008 Terminalserver hängt (10)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server2016 TerminalServer-Rolle Erfahrungen (5)

Frage von johnde zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Rechtevergabe Fileserver Windows 2003 (1)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...