Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 ohne CD Drive installieren (PXE oder Cardbus)?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Texas3110

Texas3110 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2009, aktualisiert 23:37 Uhr, 13576 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo
Ich habe einen älteren Toshiba Laptop (Protegé M200). Diesen nutze ich sehr gerne. Auf ihm läuft jetzt XP sehr gut. Gerne möchte ich auf diesen Laptop Windows / installieren.
Das Problem da bei ist aber das dieser Laptop keine „richtiges“ DVD Laufwerk besitzt. Für den Laptop gibt es nur ein DVD Laufwerk welches über ein 16Bit Cardbus mit dem Laptop verbunden ist. Die Treiber für den Cardbus sind in XP nicht in den Original XP enthalten so dass ich immer auf die Recovery CDs von Toshiba angewiesen bin. Besitzt Windows 7 auf der Installations DVD schon den Treiber für den Cardbus?
Desweiteren ist es möglich den Laptop per PXE zu booten. Kenne jemand eine Anleitung wie mit Windows Server 2003 oder 2008 einen Server aufsetzte, welcher mir ein Booten der Clints per PXE mit Windows 7 erlaubt?

Danke für Eure Hilfe
Stefan
Mitglied: 68030
18.01.2009 um 21:39 Uhr
Hi

Ris server installation für server 2003

http://www.admins-tipps.net/software/microsoft/w2k3/ris-server.htm#Remo ...:

mfg

tremi
Bitte warten ..
Mitglied: Texas3110
18.01.2009 um 22:38 Uhr
Danke für die gute Antwort.

Ist es möglich den RIS Server in einer VM zu installieren? Kann ich mit dem Ris Server auf Basis von Server 2003 auch Windows 7 für Clients zum Booten freigeben (so das ich auf dem Client dann Windows 7 installieren kann)?

Für den RIS Server reicht da eine Grundinstallation von WIndows Server 2003 aus? Oder müssen auf ihm noch andere Services (AD, DHCP (woei ich dies leiber auf dem Router lassen möchte),...) laufen?

Viele Grüße
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
19.01.2009 um 07:54 Uhr
Zitat von Texas3110:
Danke für die gute Antwort.

Ist es möglich den RIS Server in einer VM zu installieren? Kann
ich mit dem Ris Server auf Basis von Server 2003 auch Windows 7
für Clients zum Booten freigeben (so das ich auf dem Client dann
Windows 7 installieren kann)?

Für den RIS Server reicht da eine Grundinstallation von WIndows
Server 2003 aus? Oder müssen auf ihm noch andere Services (AD,
DHCP (woei ich dies leiber auf dem Router lassen möchte),...)
laufen?

Viele Grüße

Was ist RIS:
RIS installiert einen TFTP-Server,
RIS installiert einen DHCP-ähnlichen Dienst (BINL),
RIS installiert zusätzlich den SIS-Dienst,
Ein Bootrom auf einer Netzwerkkarte fordert diese Informationen an
Dieser Bootloader ist die erste Software, die vom RIS-Server kommt.


Anforederungen für Ris auf 2003:
>>Zweite Partition auf dem Server für die Daten (Die ISO Abbilder mit NTFS formatieren)
>>Die Installation kann aufgrund der SIS-Funktion nicht auf der Systempartition erfolgen.
>>Fertig konfigurierter DHCP-Server und ein Active Directory
>>Windows 2003 Enterprise CD zur Kopie der Installationsdateien
>>Clients mit PXE-tauglicher Netzwerkkarte oder unterstützter Bootdiskette

wobei:
DHCP, DNS und AD können irgendwo anders laufen.


mfg Tremi
Bitte warten ..
Mitglied: seTTembrinY
19.01.2009 um 09:43 Uhr
Hallo Stefan

Du kannst es aber auch einfacher mit einer Installation per USB-Stick versuchen. Anleitung wie der einzurichten ist, gibts hier z.B.
http://thelazyadmin.com/blogs/thelazyadmin/archive/2009/01/08/installin ...

Gruß,
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Texas3110
19.01.2009 um 18:40 Uhr
Hey Sven

Das erlaubt das Bios des Laptops leider nicht..

Gruß Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Texas3110
19.01.2009 um 18:53 Uhr
Hey
Danke Tremi für Deine ausführliche und gute Erklärung.
Brauche ich für den Ris auf 2003 ein AD?
Ich möchte innerhalb einer VM einen Server 2003 aufsetzen und auf ihm dann Ris installieren. Ich benötige die VM ja nur einmal so das ich sie dann in das Platten Archiv bringe.
Für den privaten Bereich benötige ich kein AD darum meine Frage ob ich auch auf das AD verzichten kann. Der VM würde ich eine feste IP innerhalb meines Netzwerkes geben, so das alle Rechner drauf zugreifen können. Dann müsste die Installation von Windows 7 per RIS ja gehen.

Viele Grüße
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
19.01.2009 um 21:42 Uhr
Zitat von Texas3110:
Hey
Danke Tremi für Deine ausführliche und gute Erklärung.

Brauche ich für den Ris auf 2003 ein AD?
Ich möchte innerhalb einer VM einen Server 2003 aufsetzen und
auf ihm dann Ris installieren. Ich benötige die VM ja nur einmal
so das ich sie dann in das Platten Archiv bringe.
Für den privaten Bereich benötige ich kein AD darum meine
Frage ob ich auch auf das AD verzichten kann. Der VM würde ich
eine feste IP innerhalb meines Netzwerkes geben, so das alle Rechner
drauf zugreifen können. Dann müsste die Installation von
Windows 7 per RIS ja gehen.

Viele Grüße
Stefan

Auf das AD kannst Du meines Wissens nicht verzichten ist aber kein Problem schnell AD installieren.
wichtig eine Zweite Partition für die ISO´s
ja genau eine Fixe IP auf dem Server 2003 eingeben und nachher wenn du den Server via Ping erreichst dann sollte es keine Probleme geben.

Mfg

Tremi
Bitte warten ..
Mitglied: seTTembrinY
20.01.2009 um 12:35 Uhr
Zitat von Texas3110:
Das erlaubt das Bios des Laptops leider nicht..

Schade, hätte ja auch mal was einfach funktionieren können...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 auf SSD installieren von Recovery DVD (2)

Frage von Trobler zum Thema Windows 10 ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Remotedesktop Dienste auf Windows Server 2012 R2 installieren (8)

Frage von paulschen zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte