Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 Professional Deutsch auf Englisch umstellen

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Ch3p4cK

Ch3p4cK (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2013 um 13:42 Uhr, 16836 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo Community,


Ich stehe vor der Aufgabe ein Windows 7 Professional von Deutsch auf Englisch umzustellen. Ich weiß, dass Multilanguage Support nur bei Ultimate gibt. Dies ist hier aber auch nicht gewünscht. Ich muss einfach nur das BS mit sämtlichen installierten Programmen und Einstellungen in ein Englisches Windows verwandeln.

Kennt da irgendjemand einen Trick? Zur Not ginge auch eine Reparaturinstallation wenn das GUI nachher auf Englisch ist. Ich will nur die Arbeit vermeiden, die eine Neuinstallation mit sich bringt.

Die Kniffe mit den Language Packs und dem Vistalizator oder Registry Änderungen kenne ich bereits. Diese kommen allerdings nicht in Frage, da dies 1. nicht legal ist und 2. auch zum Beispiel Windows Update nicht mehr funktioniert.


Ich hoffe, dass mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen kann


Gruß
Ch3p
Mitglied: ricochico
09.07.2013, aktualisiert um 13:58 Uhr
Damit schon versucht:
http://bauforum.wirklichewelt.de/forum_entry.php?nr=5844

Könntest da ja die Richtung wechseln, deutsch zu englisch.

Aber das wird wohl nicht deine Programme ins Englische ändern.

Ob das funktioniert, rechtlich zulässig ist oder nicht, kann ich dir nichts sagen.
IMHO ist es von MS nur rechtens, wenn du die Ultimat hast.

Aber du must damit leben.
Bitte warten ..
Mitglied: Webfuchs
09.07.2013 um 13:59 Uhr
Nur die Ultimate- und die Enterprise-Edition von Windows 7 können mehrere Sprachen enthalten. Alle anderen Versionen werden als einsprachige Editionen bezeichnet und dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen die Sprache nicht wechseln.

Mehr Infos:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744336%28v=ws.10%29.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
10.07.2013 um 13:59 Uhr

Genau das ist die Möglichkeit, die ich oben schon angesprochen ist. Diese ist von der Lizenz her nicht erlaubt. Außerdem funktioniert dann Windows Update nicht mehr.

Zitat von ricochico:
Aber das wird wohl nicht deine Programme ins Englische ändern.

Von den Programmen war auch nie die Rede... Die meisten Programme, die wir nutzen, haben Multilanguage Support und stellen somit kein Problem dar. Die Programme, die hauptsächlich genutzt werden, kommen eh aus der Zentrale in USA und sind auf Englisch. Und Office auf Englisch zu installieren ist auch das kleinste Problem. Die Lizenz gilt für beide Versionen.

Ich möchte nur den Aufwand so gering wie Möglich halten. Eine Neuinstallation birgt halt den höchsten Aufwand. Aber wenn's nicht anders möglich ist, muss ich da leider durch sobald ich Zeit. Mit kleinen Handgriffen wäre das vielleicht in 20 Minuten erledigt.

Zitat von ricochico:
IMHO ist es von MS nur rechtens, wenn du die Ultimat hast.

Aber du must damit leben.


Deswegen kommt diese Möglichkeit nicht in Frage.


Zitat von Webfuchs:
Nur die Ultimate- und die Enterprise-Edition von Windows 7 können mehrere Sprachen enthalten. Alle anderen Versionen werden
als einsprachige Editionen bezeichnet und dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen die Sprache nicht wechseln.

Wie du meiner Frage vielleicht entnehmen kannst, ist mir das bereits bewusst. In diesen Artikeln ist aber immer nur die Rede von Wechseln zwischen verschiedenen Sprachen. Dies passiert aber auf Benutzerebene (haben wir auch bei Terminalservern so). Allerdings möchte ich ja keine Version, die einen Sprachwechsel vom Benutzer erlaubt. Es soll eine einsprachige Version bleiben. Nur von mir als Administrator vordefiniert. Ich habe quasi vor die Deutsche Sprache komplett vom System zu entfernen und durch die Englische zu ersetzen.

In diesem speziellen Fall ist es aber zum Beispiel ein Rechner, der eine Recovery Partition besitzt, bei der ich nach Wiederherstellung beim ersten Start von Windows die Sprache auswählen muss. Ist es bei diesen speziellen Versionen so, dass ich vielleicht nach einem Sysprep nochmal danach gefragt werde? Das würde mein Problem schon lösen
Bitte warten ..
Mitglied: Webfuchs
10.07.2013 um 14:16 Uhr
Zitat von Ch3p4cK:
Wie du meiner Frage vielleicht entnehmen kannst, ist mir das bereits bewusst. In diesen Artikeln ist aber immer nur die Rede von > Wechseln zwischen verschiedenen Sprachen. Dies passiert aber auf Benutzerebene (haben wir auch bei Terminalservern so). Allerdings
möchte ich ja keine Version, die einen Sprachwechsel vom Benutzer erlaubt. Es soll eine einsprachige Version bleiben. Nur von
mir als Administrator vordefiniert. Ich habe quasi vor die Deutsche Sprache komplett vom System zu entfernen und durch die
Englische zu ersetzen.

In diesem speziellen Fall ist es aber zum Beispiel ein Rechner, der eine Recovery Partition besitzt, bei der ich nach
Wiederherstellung beim ersten Start von Windows die Sprache auswählen muss. Ist es bei diesen speziellen Versionen so, dass
ich vielleicht nach einem Sysprep nochmal danach gefragt werde? Das würde mein Problem schon lösen

Das ist das selbe in grün. Sicherlich ist es technisch möglich, aber ein Sprachwechsel ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht gestattet.
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
10.07.2013, aktualisiert um 14:38 Uhr
Hallo,
Zitat von Ch3p4cK:
Genau das ist die Möglichkeit, die ich oben schon angesprochen ist. Diese ist von der Lizenz her nicht erlaubt.
Außerdem funktioniert dann Windows Update nicht mehr.

Es gibt IMHO keine mir bekannte andere Möglichkeit.

> Zitat von ricochico:
> ----
> Aber das wird wohl nicht deine Programme ins Englische ändern.

Von den Programmen war auch nie die Rede...

Doch war es. Und zwar von dir.
Hier, was du in deiner Ursprungsfrage geschrieben hast:

Ich muss einfach nur das BS mit sämtlichen installierten Programmen und Einstellungen in ein Englisches Windows verwandeln.

Sämtliche installierten Programmen.


Die meisten Programme, die wir nutzen, haben Multilanguage Support und stellen somit
kein Problem dar. Die Programme, die hauptsächlich genutzt werden, kommen eh aus der Zentrale in USA und sind auf Englisch.
Und Office auf Englisch zu installieren ist auch das kleinste Problem. Die Lizenz gilt für beide Versionen.

OK

Ich möchte nur den Aufwand so gering wie Möglich halten. Eine Neuinstallation birgt halt den höchsten Aufwand. Aber
wenn's nicht anders möglich ist, muss ich da leider durch sobald ich Zeit. Mit kleinen Handgriffen wäre das
vielleicht in 20 Minuten erledigt.

Ist verständlich.

> Zitat von ricochico:
> ----
> IMHO ist es von MS nur rechtens, wenn du die Ultimat hast.
>
> Aber du must damit leben.
>

Deswegen kommt diese Möglichkeit nicht in Frage.

Dann kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
10.07.2013, aktualisiert um 15:01 Uhr
Doch war es. Und zwar von dir.
Hier, was du in deiner Ursprungsfrage geschrieben hast:

> Ich muss einfach nur das BS mit sämtlichen installierten Programmen und Einstellungen in ein Englisches Windows
verwandeln.

Sämtliche installierten Programmen.



ok dann war es unglücklich formuliert... Ich dachte meine Aussage, dass nur das BS mit sämtlichen Programmen in ein Englisches Windows zu verwandeln ist, wäre verständlich
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server auf Englisch (7)

Frage von PharIT zum Thema Windows Server ...

C und C++
Cmake "Could NOT find Boost" library unter Windows

Frage von Aicher1998 zum Thema C und C ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...