Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 Ultimate 32bit auf Windows 7 Home Premium 64 bit installieren

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: miichiii9

miichiii9 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.12.2011, aktualisiert 07.12.2011, 6704 Aufrufe, 25 Kommentare

Ich wollte auf meinem PC win7 Ultimate 32bit installieren. Ich habe win7 home premieum 64bit schon installiert.
Nun wenn ich eine Partition auf meiner HD auswähle für die Installation kommt immer dieser Fehler:

Windows kann auf diesem Festplattenbereich nicht installiert werden.
Die Partition enthält mindestens ein dynamisches Volume, das nicht für die Installation unterstützt wird.

Was soll ich jetzt machen das es geht?
25 Antworten
Mitglied: Neutrino
06.12.2011 um 20:49 Uhr
Hallo

Sehe ich es richtig, das Du Windows 7 Ultimate X86 installieren möchtest, um damit die Windows 7 HomePremium zu ÜBERSCHREIBEN?

(*) Ich habe mal grade nach dem Problem gesucht und folgende Seite gefunden: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/What-are-basic-and-dyn ...
(*) Demnach scheinen dynamische Platten ausschließlich von Vista erkannt zu werden. Und von Server 2008 (mirroring)

P.S. Installierst Du Win 7 Ultimate X86 weil Du gerne die ULTIMATE, statt der HomePremium nutzen möchtest? In dem Fall könntest Du (ich bin mir aber bei Win 7 nicht 100% sicher, bei Vista - JA) einen Freund oder Bekannten um eine X64 Ultimate von Win 7 bitten und diese mit DEINEM Product-Key installieren. Bei Vista geht das. Also ich habe Win Vista X86 gehabt, kaufte damals einen neuen Rechner und wollte Vista X64. Der Key von X86 passte!

Gruß
Neutrino

(*) Annulier dies, ich hab grade auf dem Schlauch gestanden! Das bezog sich darauf, das Vista-Versionen, ausser Ultimate und Enterprise keine dynamischen Datenträger unterstützen. Entschuldige bitte für mein Vertun *Schäm* :*/
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.12.2011 um 21:47 Uhr
Hallo miichiii9

Poste mal deine Partitionstabelle. Dann brauchen wir keine Kristallkugel zum Raten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
06.12.2011 um 22:53 Uhr
nein ich möchte beide behalten.

ich brauche aber die 32 bit version. wen ich diese am installieren bin und eine partition auswähle seht ebben folgendes preblem.
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
06.12.2011 um 22:54 Uhr
wo finde ich diese

sry bin nicht sehr begabt in installieren
Bitte warten ..
Mitglied: Neutrino
06.12.2011 um 23:46 Uhr
Was ist denn außer dem betriebssystem Windows 7 HomePremium X64 noch anderes Installiert? Bzw. Wieviel Platten hast Du drin?

Ich sag jetzt mal so: OHNE Deine Partitionstabelle jetzt zu kennen würde ich folgendes tun:

Gehen wir von folgendem aus:

7 HomePremium X64 ist installiert - Schlußfolgerung - Wahrscheinlich als erstes Betriebssystem
7 Ultimate X86 SOLL dazukommen - Auf eine andere Primäre Partition.

Stellt sich jetzt die Frage: Was ist ausser dem Homepremium noch auf der Platte? Wenn beispielsweise eine Recovery-Partition, bzw. eine auf der Du Daten ablegst , würd ich die zuerst mal sichern, BEVOR Du mit Partitionierung oder ÄNDERUNG der Tabellen anfängst!!

Sollte nichts darauf installiert sein, dann würd ich die Dynamische Partition löschen und dann die Installation des 'Ultimate X86' starten. Dort die Partitionen erstellen (während des Setups auf dem durch die Löschung der dynamischen Datenträger freigewordenen, nun 'unzugeordnetem Festplattenplatz'. Und halt installieren...

Dann sollte nach Installation im BootManager von Windows das zu startende System auszuwählen sein.

Ich habe hier ne ähnliche Konfiguration. Der Unterschied ist aber, das bei mir die Systeme auf unterschiedlichen physischen Platten installiert sind. Sie haben ihre eigenen Bootmanager. Also jedes System hat seine Platte.

Was ich aber noch grade gelesen habe: Die Umwandlung von 'Basis-Datenträger geht mit Windows-Boardmitteln aber reversibel nur mit speziellen Tools. Also, bevor Du Dir da irgendwas killst, bitte mache Sicherungen Deiner wichtigen Daten und installierter Betriebssysteme, BEVOR Du an Partitionen was änderst!

Gruß
Neutrino
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
07.12.2011 um 09:22 Uhr
Also ich habe 1TB HD und dort ist nur ein OS istalliert. Darauf sind 5 Partitionen und auf den C ist win 7 h. P. Installiert.
Und wenn ich andere partition auswähle kommt ebben dieser Fehler. Windwos 7 h. P. Soll darauf bleiben und dazu auf eine andere partition win 7 ultimate installiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.12.2011 um 10:49 Uhr
Einfach Datenträgerverwaltung aufrufen und das was dort angezeigt wird hier als Bild posten (Mit Hilfe "Druck"-Taste läßt sich ein "Bildschirmfoto" in die Zwischenablage befördern).
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
07.12.2011 um 10:52 Uhr
Oke mache ich gleich am mittag
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
07.12.2011 um 20:50 Uhr
694f899491db593ce1e69060ae7d195d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

und ich möchte win 7 ultimate auf dem volume H installieren
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.12.2011 um 22:37 Uhr
Du hast nur eine Platte und die ist schon dynamisch. -> Pech. Üblicherweise kann Windows muß Windows vor der Konvertierung installiert werden.

Ein wenig dazu kann man z.B. hier nachlesen:

http://www.wintotal.de/artikel/artikel-2010/31-das-erbe-von-fdisk-daten ...

(oder einfach google anwerfen).

Du hast also nur die Möglichkeit, wieder einen Basisdatenträger zu nehmen und dann zu installieren:

  • Backup erstellen
  • Backup prüfen!

Danach kannst Du entweder direkt die Platte putzen und neu installieren oder versuchen mit einem Tool wie z.B. Testdisk die Platte wieder zurückzukonvertieren.

Die schnellste Methode dürfte jedoch sein, einfach eine zweite Festplatte dazuzustecken und darauf zu installieren.

Sorry, daß ich Dir da keine einfachere Antwort geben kann. Vielleicht weiß jemand anders ja noch einen Trick.

lks

PS: Ich würde ja die "Holzhammermethode" nehmen:

  • Das W7U iauf einem anderen System installieren.
  • Image davon ziehen,
  • auf die gewünschte partition zurückspielen,
  • Bootmanager/BCD anpassen.

Aber das ist nichts für unerfahrene.
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
07.12.2011 um 23:37 Uhr
oke danke vielmal.
ich schau mal ich kenn ein kleiner laden in der nähe der kann mir vieleicht no helfen.
ich schau mal morgen da rein dun schildere mein problem
Bitte warten ..
Mitglied: Neutrino
09.12.2011 um 01:25 Uhr
Hallo miichii9

Zu Deiner Idee mit dem PC-Laden möcht ich Dir aber eins sagen: Eine Windows-Neuinstallation kostet hi und da schonmal leicht über 100€. Milde ausgedrückt.

Also ich würd von den Partitionen, die drauf sind (ausser HomePremium) eine Sicherung machen, 'Games; Programme...' Die ggf. auf externer Platte (die gibt es auch schon recht günstig! Und sie muss nicht NUR für den jetzigen Fall dienen! Sowas braucht man eigentlich immer!).

Dann die Platte blank machen. Homepremium installieren, danach das andere System Win7 Ultimate X86 (32-Bit). Und dann, wenn Du die beiden drauf hättest, dorthingehen, wo Du warst, um den Screenshot anzufertigen... Dort könntest Du den freien Plattenplatz nach belieben einteilen. Beispiel: Noch eine Primäre Partition von der Hälfte der übriggebliebenen Größe (falls nochmal ein OS hinzukommen sollte) und eine Erweiterte Partition, auf denen du, ähnlich wie die jetzigen dynamischen Partitionen, logische Laufwerke erstellen kannst.

Aber ich würde es auch so machen wie Lochkartenstanzer sagte: Eine HDD dazukaufen, schadet bestimmt nicht! Und wen Du Dich nicht sooo auskennst und unbedingt einen Service in Anspruch nehmen musst, dann besser ihn beanspruchen um zu einer neuen (zusätzlichen) HDD im Rechner zu kommen. Weil das dauert paar Minuten, die einzubauen, wird für Dich nicht so teuer, als solche eine Windows-Installation/Installation(EN) in Auftrag zu geben. Also solltest Du einen PC-Laden damit beauftragen müssen, aufgrund dessen das Win 7 HP neuinstalliert und auch Win7 Ultimate installiert werden muss, plus Datensicherung (da ja die HDD, die jetzt drin ist, aufgrund 'dynamisch' gelöscht werden muss), miichii9, ich garantiere Dir, unter 200€ kommst Du vermutlich nicht weg!

Aber mag mich irren.

Gruß
Neutrino
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.12.2011 um 08:11 Uhr
Wie Neutrino es schon sagte: Eine Installation kostet durchaus seine Zeit und das hat seinen Preis, insbesondere wenn man wie bei dir vorher Backups ziehen und umpartitionieren muß umd dann die Daten hinterher wieder ordentlich zurückzuspielen. Ich nehme für die reine Installation von W7 (+Updates+einige Standardprogramme) mindestens 80€ incl. MwSt. Bei deinem Beispiel können da mal locker 200-300€ zusammenkommen, je nachdem, in welchem Zustand Dein System ist.

Einfacher und günstiger dürfte es sein, sich eine zweite HDD zu kaufen und einzubauen, wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat.. Die Installation von Windows 7 ist dann unkompliziert.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
09.12.2011 um 22:44 Uhr
Oke danke

Was ist ein gutes programm für ein schnelles und gutes backup??

Lg miichiii9
Bitte warten ..
Mitglied: Neutrino
10.12.2011 um 00:12 Uhr
Hallo miichii9,

Zu Deiner Frage mit dem Backup: Ich nehme seit einigen (mehr als 5 Jahren) ausschließlich Acronis TrueImage. www.acronis.de.
Damit kannst Du auf 2 Weise sichern: Die Methode während das System läuft (geht NUR bei Windows). Heißt, Systemplatte, andere Partitionen. / Die andere Möglichkeit, ist die Rescue CD (wenn Du für 29€ die Version erwirbst, kannst Du auf Acronis unter deinem User-Account IMMER die neueste Version, plus Addons und ein Image für Rescue CD runterladen. Dies muß gebrannt werden (CD). Dies ist für den Moment gedacht, wenn Dein System nicht mehr startbar wäre: Es wird wie eine Install-CD geladen, die Benutzeroberfläche sieht aus wie Windows (ohne Aero). Bedienung genauso wie in Windows. Zudem kann die Rescue sogar zum Archivieren von Fremdsystemen verwendet werden (!). Ich sichere damit auf diese Weise meine Linux-Platte.

Jedoch würde ich in DIESEM, DEINEM FALL (!!!) nicht mit Acronis vorgehen... Warum? Angenommen, Du machst jetzt von den Partitionen ausser Win7 HomePremium X64 Images... Und stellst sie dann wieder her... Dann werden die Volumes ebenfalls wieder dynamisch sein.

Ist ja ein ABBILD was da erstellt wird. Wen siehst Du wenn Du in den Spiegel blickst? Dich selbst. Also werden bei Sicherung der Partitionen auch wieder diese Partitionen, auf denen sich Deine Daten befinden so wiederhergestellt. Dies möchtest Du aber ja nicht mehr "so".

Wenn Du keine Festplatte einbauen willst, wenn Du Dir das nicht zutraust, dann kaufe Dir doch eine externe 2.5" USB-Platte mit sag ich mal 1TB (1000GB ok ich weiss, 1024GB, doch hier ist die Umrechnung irrelevant). Die musst Du nur an den USB Deines PC anschließen. Dann ebenfalls dorthin gehen, wo Du die Screenshots erstellt hast (Menü -> Adminstration -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung. Dort neue Platte auswählen. Eine primäre Partition erstellen und eine erweiterte. In der erweiterten logische Laufwerke erstellen.

ODER, wenn auch dies zu kompliziert aussehen sollte. Mache eine Partition (primäre). Dann Ordner erstellen "Games/Arbeit...". In diese Ordner sortierst Du äquivalent den Inhalt der Partitionen. Inhalt überprüfen (ob auch alles gesichert ist!) Dann -> SAUBER USB-Platte trennen (nicht einfach abziehen(!!) sondern: Tray (Systemleiste) Linksklick auf das Gerät (USB-SATA Bridge) oder so oder Name der Platte/Hersteller, das siehst Du schon, was für ein Gerät Du trennen willst. Warten bis die Meldung kommt das Du es abstecken kannst. -> Abstecken.

Jetzt kannst Du Dich bedenkenlos am PC versuchen. Win7 kriegst Du installiert. Der Fehler, also Grund warum Du JETZT nicht installieren kannst, ist dieses 'Dynamische Datenträger' - Geschichte.

Wenn Deine Systeme wieder stehen, also Du sie installiert hast (und das schaffst Du schon!) DANN holst Dir irgendwann mal eine Acronis version und dann sicherst Du Dir in regelmäßigen Abständen Dein System. Soclhe Probleme mit Neuinstallationen sollten nun 'gegessen' sein.

PS: Acronis kann sogar Images auf fremder Hardware wiederherstellen: Also angenommen im PC geht was kaputt, Arbeiten damit unmöglich. Leih-PC oderso, Partition DARAUF (aus Images) wiederherstellen. Arbeiten. Dann wieder löschen und wenn Dein PC wieder OK ist, zurücksichern. UND (!): Angenommen, Deine Platte reicht Dir nicht mehr: Neue Platte=Neue Installation =/= Nicht mit Acronis! Auf neuer Platte wiederherstellen, mit Windows Vista oder 7 (XP kann dies nicht) Platte erweitern. Ist so als ob Du das System auf die neue, entsprechend der Größe installiert hättest. Nur-Installation dauert evtl den ganzen Tag, ein Acronis Image spielt sich (ohne Dein Zutun wenns läuft) in einer bis 2Std zurück und kannst direkt wieder mit Deinem PC arbeiten... Ist eine Investition wert. Ich wüsste nich was ich tu ohne Acronis. Nicht bei der Menge von Programmen die bei mir laufen. Und das nicht nur auf einem System. Hier hat jedes System seine Aufgaben.

Nochmals: Nichts übereilen, und am PC "dauert 5min sagen" tut man besser nicht. Zeit lassen und mit Ruhe machen.

Gruß
Neutrino
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
10.12.2011 um 16:56 Uhr
ich habe schon eine 2TB extern Festplatte
Bitte warten ..
Mitglied: Neutrino
10.12.2011 um 20:31 Uhr
Jau, OK, dann werden wir die jetzt mal etwas 'malträtieren' ;) Nene, Spaß. Sie darf sich jetzt etwas länger drehen, mit großer Freude und Hingabe Deine Daten entgegennehmen und mit Verantwortungsbewußtsein glänzen 'Schmeiß alles rüber. So wie ich gestern empfohlen habe. Und dann machst die Installationen selbst. Wär doch gelacht wenn Du das nicht hinkriegst. (mit anderen Worten, Du SCHAFFST DAS!)

Und dann irgendwann Acronis usw. Aber das musst Du entscheiden. Ich will nicht, das der Verdacht aufkommt, ich würde Dich zu einem Kauf nötigen. Nein, das ist nicht meine Absicht. Aber eine gute gute Empfehlung.

Ich drück Dir die Daumen und wenn was ist, hast ja sicher gemerkt, das hier einige einige kompetente helfende Hände vertreten sind

Gruß
Neutrino
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.12.2011 um 21:21 Uhr
irgendeine Linux-live-CD mit NTFSclone tut's übrigens auch für backup und restore. Setze ich sehr gerne ein, insbesondere weil es sparse files unterstützt.
Bitte warten ..
Mitglied: Neutrino
10.12.2011 um 21:52 Uhr
Die bzw. ähnliche Variante wird bald mitm Root-Server auf mich zukommen... Wird auch ein solches mini-Linux Image zu Verfügung gestellt um dann entweder die Platte zu sichern oder (in meinem Fall) um mein Lieblings-Linux - Gentoo zu installen...
Aber das wird jetzt zu Off-Topic.

Ich denk aber, das es für miichii9 besserer ist, irgendwas einfacheres zu nehmen. Deshalb schlug ich Acronis vor. Ich selbst bin auch ein Typ, der lieber eine nackte Kommandozeile vor sich hat, als grüne Windows-Fortschrittbalken. Acronis ist sozusagen ja auch ein Linux-mini-System. Also der Start sieht jedenfalls sehr nach Linux aus. (die Notfall-CD meine ich jetzt im engeren Sinne). Will Deine Kompetenzen damit aber nicht in Frage stellen @ lochkartenstanzer. Recht hast Du ja. Ich denk nur, miichii9 wird sich evtl. schwerer zurechtfinden, wenn er plötzlich schon 2 verschiedene Systeme vor sich findet. Vorschläge hat er jetzt, und wenn was nicht geht, dann findet er uns ja auch wieder

Gruß
Neutrino
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
11.12.2011 um 22:47 Uhr
Okee
Habe jetzt alles auf der externen festplatte.
Wie formatiere ich jetzt am besten die festplatte so dass alles leer ist und ich eine leere festplatte habe. Auf der ich dann neu die patitionen auswählen kann?
Bitte warten ..
Der Kommentar von miichiii9 wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.12.2011 um 07:31 Uhr
Nicht ungeduldig werden.

Wir machen das hier in der Freizeit und müssen nebenbei noch Geld verdienen. .-)


Nimm am besten parted magic.

  • Lade Dir die ISO herunter und brenn sie auf CD oder erstelle einen bootbaren Stick.
  • Überprüfe, ob Dein Backup wirklich alles enthält, was Du wieder brauchst!
  • Bist Du Dir sicher?
  • Pack dein Backup an einen sicheren Ort!
  • Dann starte mit Parted magic
  • mache eine secure erase -> Damit ist die Platte wieder jungfäulich
  • Erstelle die Partitionen so wie du sie haben willst.
  • Installiere Windows

lks
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
13.12.2011 um 19:44 Uhr
Oke ich bin nun im Parted magic und auf partition editor.
Nun weiss ich nicht auf welches datensystem formatieren muss.
Ext2/ hfs/ xfs etc. We,ches?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.12.2011 um 20:01 Uhr
FAT32 oder NTFS, falls Du Windows drauf installieren willst.

ggf kannst Du die Partitionen auch unformatiert und durch windows formatieren lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: miichiii9
15.12.2011 um 11:09 Uhr
Oke danke vielmal.
Hat alles geklappt ;-D
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.12.2011 um 12:01 Uhr
Gern geschehen.

Dann kannst Du ja den Thread dann abhaken.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...