Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 auf XP Downgraderecht

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Slash79

Slash79 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.03.2011 um 08:26 Uhr, 4518 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,
wurde betsimmt schon öfters diskutiert, aber jeder hat ja eine andere Meinung...
Ich habe hier mehrere PCs stehen, alle mit Windows 7 Professional OEM Lizenzen.
Aufgrund von Vorgaben, darf ich derzeit aber nur XP als Betriebssystem nutzen....

Nun habe mich mich diesbezüglich mal schlau machen wollen, aber so recht habe ich keine Antwort gefunden. Ich meine mal gehört zu haben, das man Windows 7 auf XP downgraden kann. Dann kamen aber wieder Meinungen, dies sei überhaupt nicht möglich usw..

Kann mir da jemand was dazu sagen??? Das wäre schon komisch, wenn ich jetzt für jeden einzelnen PC noch so ein Lizenz kaufen müsste....

Ich danke euch schonmal im voraus....
Mitglied: balloonhead
18.03.2011 um 08:31 Uhr
Bei Dir steht ein Professional dahinter und für mich heißt daß, du hast das uneingeschränkte Recht einen Downgrade auf XP zu machen. Auch wenn du überall die gleiche Nummer dafür benutzt wird die Freischaltung telefonisch kein Problem sein.

Das Installationsmedium sollte allerdings vorhanden sein, wovon ich mal ausgehe.
Bitte warten ..
Mitglied: balloonhead
18.03.2011 um 08:34 Uhr
Nachtrag, Hier kannst du nachlesen das es offiziell erlaubt ist.

http://www.microsoft.com/oem/en/licensing/sblicensing/pages/downgrade_r ...
Bitte warten ..
Mitglied: Slash79
18.03.2011 um 09:17 Uhr
Ok, das heißt, ich installiere normal mit einer XP CD. Ich benötige dann aber den Key. Dafür ruf ich dann bei Microsoft an und Teile den mit das ich downgraden will, habe ich das so richtig verstanden???
Bitte warten ..
Mitglied: balloonhead
18.03.2011 um 09:24 Uhr
Nein, du besorgst dir einen vorhandenen Key von einem Nachbarn, oder einem laufenden XP System. Diesen darfst du doppelt dreifach vierfach, einfach mehrfach verwenden um ein Downgrade zu machen. Irgendwann wird die Aktivierung übers Internet nicht funktionieren weil der Schlüssel mehrmals verwendet wurde.

In diesem Fall muß halt die (kostenlose) telefonische Aktivierung durchgeführt werden. Sollte diese nicht funktionieren wird man an einen Supportmitarbeiter weitergeleitet, der die Aktivierung durchführt.

Hatte selber 3 mal die Mitarbeiter dran und damit bisher keinerlei Probleme gehabt.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.03.2011 um 09:39 Uhr
Zitat von balloonhead:
Nein, du besorgst dir einen vorhandenen Key von einem Nachbarn, oder einem laufenden XP System. Diesen darfst du doppelt dreifach
vierfach, einfach mehrfach verwenden um ein Downgrade zu machen. Irgendwann wird die Aktivierung übers Internet nicht
funktionieren weil der Schlüssel mehrmals verwendet wurde.
In diesem Fall muß halt die (kostenlose) telefonische Aktivierung durchgeführt werden. Sollte diese nicht funktionieren
wird man an einen Supportmitarbeiter weitergeleitet, der die Aktivierung durchführt.
Ja, das ist korrekt.
Damit das auch klappt, sollte man tagsüber und nicht an Wochenenden anrufen.
Dann kann es passieren, dass eine Aktivierung per Telefon mit einem Supportmitarbeiter nicht zu Stande kommt, man stattdessen per Ansage auf die Supportzeiten verwiesen wird. Eventuell könnte man noch in die weltweite englischsprachige Aktivierungshotline verbunden werden.
Hatte selber 3 mal die Mitarbeiter dran und damit bisher keinerlei Probleme gehabt.
Ich habe dies noch viel öfter hinter mir (auch schon mit Vista). Probleme gab es wirklich nicht, da es ein von MS eingeräumtes Recht ist. allerdings ist die Prozedur ziemlich lang, bis das System endlich aktiviert ist.
Da eine Aktivierung mit dem Sprachcomputer auch meist nicht mehr will, kann man folgenden Trick anwenden, um schneller mit einem Menschen verbunden zu werden:
Wenn die Nummern eingegeben werden sollen, tippt man mehrfach die *-Taste des Telefons. Dann wird man schneller vermittelt.
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
18.03.2011 um 10:32 Uhr
Moin

es gibt noch eine andere Möglichkeit ohne unbedingt über ein Downgrade und die damit verbundene Aktivierung zu laufen:
Mit Win 7 prof erwirbst du automatisch eine XP Lizenz

schau mal unter

http://www.microsoft.com/windows/virtual-pc/download.aspx

Dahinter verbirgt sich virtual PC.
Es dürfte alle Feature haben die du benötigst. (USB-Support inklusive)
Die Maschine kannst du ohne Probleme in die Domäne schubsen und die Büchse sollte ohne Probleme laufen.
Es hat den angenehmen vorteil, dass du die Kiste nicht neuinstallieren musst, da Win 7 als Hostsystem dient und XP als Gastsystem produktiv genutzt werden kann

vielleicht wäre das eine Alternative für dich!

schaues dir mal an und sag was du davon hälst!

Gruß Jens
Bitte warten ..
Mitglied: balloonhead
18.03.2011 um 11:06 Uhr
XP unter Virtual PC auf Win 7 laufen zu lassen bedarf genügend Arbeitsspeicher im Hostsystem. Eine echte Installation wäre praktischer, wenn keinerlei Windows 7-spezifische Software eingesetzt wird. Arbeitsspeicher maximal 4GB echtem RAM. Davon werden dann von XP (32bit) ca. 3 genutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.03.2011 um 11:09 Uhr
Zitat von jenni:
Moin

es gibt noch eine andere Möglichkeit ohne unbedingt über ein Downgrade und die damit verbundene Aktivierung zu laufen:
Mit Win 7 prof erwirbst du automatisch eine XP Lizenz
Hallo Jens,
das ist zwar korrekt, doch der TO hat folgendes geschrieben:
Ich habe hier mehrere PCs stehen, alle mit Windows 7 Professional OEM Lizenzen.
Aufgrund von Vorgaben, darf ich derzeit aber nur XP als Betriebssystem nutzen....
Das lässt sehr wenig bis keinen Spielraum, um Windows 7 PCs einzurichten.
Dahinter verbirgt sich virtual PC.
Es dürfte alle Feature haben die du benötigst. (USB-Support inklusive)
Das ist so nicht richtig. Nur weil manche USB-Geräte funktionieren, heißt das noch lange nicht, dass mit VMs alle Features von 'normalen' PC abgedeckt werden.
Für Bildbearbeitung und bei der Nutzung sehr vieler Geräte sind VMs eher untauglich.
Darüberhinaus kommen noch weitere organisatorische Probleme dazu.
So müssen pro "Ich_möchte_nicht_mit_Windows_7_arbeiten_nutze_stattdessen_den_XP_Mode" -User mindestens 2 Systeme gewartet werden.
Für jeden Client sind dann bsp. 2 Lizenzen für den AV-Schutz nötig, usw.

PS: Ich habe schon sehr viele XP-Mode eingerichtet und weiß daher, wovon ich spreche.
Mein Fazit: XP-Mode ist eine schöne Ergänzung, um in Windows7 Software weiter nutzen zu können, bis eine taugliche Version auf dem Markt ist. Es ist allerdings keine Lösung, um weiter mit XP zu arbeiten. Dafür sollte auf einen PC auch XP installiert werden, vor allem, wenn es die Firmenrichtlinie verlangt.
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
18.03.2011 um 11:18 Uhr
Naja kommt drauf an was er für Rechner hat!

Die XP Version bekommst du auch in der 64-Bit Variante (abhängig vom windows 7)!

Wissen muss es der Admin selber, wie er sein Netzwerk aufbauen und ausbauen möchte!
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
18.03.2011 um 11:21 Uhr
@goscho

Ich gebe dirRecht!

Habe aber geschrieben: "vielleicht wäre das eine Alternative für dich!"

Ich spreche nicht von Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: Slash79
18.03.2011 um 15:22 Uhr
Hallo,
erstmal danke für die vielen Antworten...
Virtualisierung ist bei mir derzeit nicht vorgesehen, auch schon wegen den Rechnern, die jetzt nicht so extrem mit RAM ausgestattet sind (2GB)...
Neuinstallieren tu ich ohnehin nicht, ich mache nur einen PC komplett fertig, dann sysprep, Image ziehen und fertig... Von daher ein nicht allzugroßer Aufwand und dank dem PlusPack von Trueimage auch genial bei anderer Hardware...

Ich war mir halt nur unsicher wegen der Lizenzgeschichte....

Also vielen Dank nochmal!!!!!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Hat man bei Windows Server 2016 Standard ein Downgraderecht? (12)

Frage von coltseavers zum Thema Windows Server ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...