Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 8 Storage Spaces HDD auslesen

Frage Microsoft Windows 8

Mitglied: Corrben

Corrben (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2013 um 20:30 Uhr, 2540 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

kurze Frage in die Runde:

Es gibt in Win8 die Möglichkeit, Speicherpools aus mehreren Festplatten zu definieren, zwecks Ausfallsicherheit.

Vom WHS 2003 habe ich gehört, dass man im damaligen "Drive Extender" auch die Möglichkeit hatte, einzelne Festplatten auszubauen und per USB an einem anderen Rechner einfach auszulesen.

Gibt es diese Möglichkeit auch unter Win8, oder werden die einzelnen Dateien auf mehrere Platten verteilt?
Mitglied: DerWoWusste
08.01.2013 um 22:48 Uhr
Hi.

Es gibt ja mehrere Möglichkeiten in den Storage Spaces. Eine Spiegelung verteilt nicht, ein Stripeset verteilt. Bei einem Stripeset kannst Du zwar auch was auslesen, aber da wird kaum was Sinnvolles bei rumkommen. Wozu das Ganze?
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
09.01.2013 um 07:09 Uhr
Einfach für den Worst-Case, wenn mal der Rechner abraucht oder der Pool nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert (warum auch immer). Damit ich im Ausfall einfach die Platten ausbauen und an einem anderen Rechner auslesen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
09.01.2013 um 07:19 Uhr
Du brauchst nicht davon ausgehen, dass bei Dir der Blitz einschlägt und gleich die Platten reihenweise abschmoren. Und wenn, dann must Du Dich eh gegen Brandabsichern und hast eine Backupplatte außer Haus, die regelmäßig abgeglichen wird.

zurück zur Frage: Weißt Du denn, was ein Stripeset ist? Hast Du eine Spiegelung eingerichtet, ist das keins.
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
09.01.2013 um 07:32 Uhr
Ich habe noch gar nichts eingerichtet, daher erst Mal die Frage hier. Striepset kenne ich vom RAID her, ich gehe von aus, Storage Spaces arbeitet ähnlich wie ein RAID. Bedeutet, eine Platte dient als Hotspare und wird im Ausfall einer Platte einspringen.

Hätte ja einfach sein können, dass Storage Spaces wie der damalige Drive Extender arbeitet, wenn nicht, dann nicht und gut

Diente ja auch eher zur Information, FALLS mal solch ein Fall auftreten sollte oder generell der Handhabung, falls ich mal eine Platte ausbaue und woanders auslesen möchte.

Ich gehe von aus, wenn das OS einen Schlag bekommt und nicht mehr möchte, kann man den Pool unter einem neuen OS (gleiche Hardware) wieder in Betrieb nehmen? Im RAID ist es ja auch so, dass die RAID-Informationen auf den Platten gespeichert sind.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
09.01.2013 um 07:44 Uhr
Für sämtliche Fragen zur Datenwiederherstellung gilt: wenn es um was geht, die Daten wirklich wichtig sind: Ernstfall simulieren. Ja, man sollte es importieren können, auch auf fremder Hardware, sofern das Set als ganzes noch vorliegt oder es eine Platte einer Spiegelung ist.
Storage Spaces arbeitet ähnlich wie ein RAID. Bedeutet, eine Platte dient als Hotspare und wird im Ausfall einer Platte einspringen
Du beschreibst die Funktion Raid mit Hotspare, das muss dann aber auch so konfiguriert sein. Raid hat zunächst mal keine Platte, die bei Ausfall einspringt, sondern jede Platte wird jederzeit benutzt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2016 Storage Spaces Direct - Festplattenkonfiguration

Frage von jojo0411 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkprotokolle
Windows Server 2016 Storage Spaces Direct - RDMA

Frage von jojo0411 zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Windows Server
gelöst Storage Spaces (2012 R2) voll obwohl noch halb leer ? (2)

Frage von KoLoMiGli zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Key auslesen (7)

Frage von itisnapanto zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...