Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Exchange Server mit fester IP dazu bringen E-Mails zu empfangen und zu versenden

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Murmeltier28

Murmeltier28 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2014 um 11:55 Uhr, 1916 Aufrufe, 11 Kommentare

Hi,

ich habe einen Windows Server 2008R2 SP1 mit Exchange 2007 SP3 (Alles Legal ich bin Student und habe das kostenlos über das Dreamspark Programm bekommen).

Den Server hab ich mit Active Directory aufgesetzt und dazu Exchange installiert. Intern kann ich unter den Konten auch ohne Probleme E-Mails versenden. Aber wenn ich raussenden will habe ich das Problem das die MX-Records falsch sind. Ich habe mir jetzt schon mehrere how tos angeschaut aber irgendwie klappt das net. Ich habe bei meinem DomainHoster den MX-Record auf mail.mydomain.de gestellt. mail.mydomain.de verweist auf einen A-Record der auf meinen server verweist. (Server liegt hinter einem Router der für die Einwahl ins internet zuständig ist. Die IP Ändert sich aber nicht!!) Die Port Freigabe auf dem Router ist auch richtig gestellt (Exposed Host). Muss ich jetzt auf dem server direkt auch noch was einstellen?

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

LG Flo
Mitglied: keine-ahnung
05.05.2014 um 13:56 Uhr
Moin,
Die IP Ändert sich aber nicht!!
was ist das für eine IP? WAN? LAN?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Murmeltier28
05.05.2014 um 13:59 Uhr
Das ist die WAN Ip die der Router hat. (Der Server hat natürlich auch eine feste IP. Der ist auch als DHCP und DNS Server aktiviert.)

LG Flo
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.05.2014 um 14:09 Uhr
Ok.
Aber wenn ich raussenden will habe ich das Problem das die MX-Records falsch sind
das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Der Exchange sendet über smtp, entweder direkt oder über einen smarthost. Das Setzen des MX-records ist nur für den Empfang notwendig.
Wenn also das Senden nicht funktioniert, muss der Grund ein anderer sein. Den Sende-connector hast Du eingerichtet?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Murmeltier28
05.05.2014 um 14:13 Uhr
Jap der müsste richtig sein,

Modus ist auf Internet, adressraum ist der Stern und bei der Auswahl ob Smarthost oder MX-Record ist der MX Record ausgewählt.

LG Flo
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.05.2014 um 14:34 Uhr
Moin,

funktioniert denn ein einfac hes telnet auf den SMTTP-Port irgndeines Mailservers, z.B. gmail.com

$ dig gmail.com mx 
 
; <<>> DiG 9.8.1-P1 <<>> gmail.com mx 
;; global options: +cmd 
;; Got answer: 
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 27996 
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 5, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0 
 
;; QUESTION SECTION: 
;gmail.com.			IN	MX 
 
;; ANSWER SECTION: 
gmail.com.		2889	IN	MX	5 gmail-smtp-in.l.google.com. 
gmail.com.		2889	IN	MX	40 alt4.gmail-smtp-in.l.google.com. 
gmail.com.		2889	IN	MX	20 alt2.gmail-smtp-in.l.google.com. 
gmail.com.		2889	IN	MX	30 alt3.gmail-smtp-in.l.google.com. 
gmail.com.		2889	IN	MX	10 alt1.gmail-smtp-in.l.google.com. 
 
;; Query time: 21 msec 
;; SERVER: 192.168.178.1#53(192.168.178.1) 
;; WHEN: Mon May  5 14:33:45 2014 
;; MSG SIZE  rcvd: 150
lks
Bitte warten ..
Mitglied: Murmeltier28
05.05.2014 um 14:42 Uhr
öhm Telnet ist mir ein begriff und smtp port ist mir ein begriff... aber zusammen bin ehrlich gesagt grad sehr überfragt wie ich das überprüfen soll ^^

gehört das in die Powershell konsole?
Bitte warten ..
Mitglied: Murmeltier28
05.05.2014 um 15:37 Uhr
So hab jetzt dazu gegoogelt und herausgefunden das der Windows CMD Befehl nslookup ist.

wenn ich z.B. web.de eingebe bekomme ich

C:\Users\Administrator>nslookup -q=mx web.de
Server: UnKnown
Address: ::1

Nicht autorisierende Antwort:
web.de MX preference = 100, mail exchanger = mx-ha03.web.de
web.de MX preference = 100, mail exchanger = mx-ha02.web.de

mx-ha03.web.de internet address = 213.165.67.104

Ist das dann das gleiche? wie gesagt bin da ein absoluter noob....
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.05.2014 um 15:39 Uhr
Moin nochmal,

jut ... Du bist jetzt also nicht der, der den Exchange geschrieben hat .

Schau Dir zum Sendeconnektor mal das und zum mx-record mal jenes an, eventuell kommt man da schneller zum Ziel.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Murmeltier28
05.05.2014 um 15:47 Uhr
Super Danke werd ich mal machen

Meld mich dann obs geholfen hat
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
05.05.2014, aktualisiert um 17:19 Uhr
Zitat von Murmeltier28:
So hab jetzt dazu gegoogelt und herausgefunden das der Windows CMD Befehl nslookup ist.
wenn ich z.B. web.de eingebe bekomme ich

C:\Users\Administrator>nslookup -q=mx web.de
Server: UnKnown
Address: ::1

Nicht autorisierende Antwort:
web.de MX preference = 100, mail exchanger = mx-ha03.web.de
web.de MX preference = 100, mail exchanger = mx-ha02.web.de

mx-ha03.web.de internet address = 213.165.67.104

Ist das dann das gleiche? wie gesagt bin da ein absoluter noob....

Hi

Nein das ist nicht das gleiche mit einem NSlookup fragst du den DNS server welche IP den der Mailserver hat.
Nslookup sagt allerdings nicht aus ob da auch ein Mailserver auf dieser IP erreichbar ist.

Telnet kannst du über Programme und funktionen (Windows Funktionen) dazuinstallieren.
Dann kannst du einfach in eine CMD den befehl:
Telnet <mailserver name oder IP> 25 eingeben.

Wenn dann ein hallo als antwort kommt weisst du da ist ein Mailserver von aussen erreichbar ( Wenn du die Externe IP verwendest ).
Wenn du im Netzwerk sitzt und die Interne IP im Telnet verwendest und du bekommst ein hallo aber von Extern nicht würde ich die firewall prüfen.


Wenn du nun aber keine Mails verschicken kannst ist das unerheblich und du musst schauen ob dein Server auch in der Firewall\Router richtig eingetragen ist. bzw. ob es Regeln gibt die ausgehenden Datenverkehr beschrenken. Wenn ja musst du den Port 25 (SMTP) für deinen Mailserver also die Interne IP Freigeben.

PS: Wo laufen den die Mails jetzt hin solange der server nicht funktioniert ? Ins nirvana ????? Das sollte ein System Admin machen der ahnung hat deswegen gibt es den Beruf auch.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.05.2014, aktualisiert um 19:21 Uhr
Zitat von Murmeltier28:

Ist das dann das gleiche? wie gesagt bin da ein absoluter noob....

Nein, Es war gemauint, das Du einfach Telnet irgendein.meilserver.tld 25 in der Kommandoheile eingeben sollst und dann mal schauen, ob der andere Mailserver antwortet.

damit hast Du erstmal sichergestellt, daß Deine Kiste überhaupt mit der Außenwelt redet.

wenn das geht, versucht Du das andersherum, indem Du von irgendeiner Kiste im Internet einen Connect auf Deinen MX machst (Kommando siehe oben). dann weißt Du, daß Dein MX erreichbar ist.

Danach kommt das fine-tuning:

  • Den SMTP-Connector Konfigurieren
  • Den Smarthost konfigurieren
  • das Ding "Relayfest" machen.
  • usw.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...