Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows-Installation bricht ab

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: MohrSys

MohrSys (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2011, aktualisiert 00:00 Uhr, 6581 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Freunde,

ich habe von meinem Bruder einen etwas älteren Fujitsu-Siemens PC bekommen, den ich gern als Zweitrechner nutzen würde.

Da mein Bruder sich einen neuen PC gekauft hat und seine alte Festplatte als Datensicherungsplatte nutzt, habe ich mir nur eine neue SATA-Festplatte kaufen müssen.

Nun wollte ich auf diesen etwas älteren PC Windows XP pro installieren.

Im Bios wird die Festplatte erkannt, die Installation von der CD läuft tadellos an...
Die Festplatte wird bei der Installation erkannt, ich kann meine Partitionen anlegen wie ich will...
formatiert wird die Festplatte auch problemlos...
Sobald der Formatiervorgang beendet ist und die Daten von CD auf die Festplatte kopiert werden müßten, bekomm ich die Fehlermeldung:

"Die Partition konnte nicht formatiert werden. Die Festplatte ist möglicher-
weise beschädigt.

Überprüfen Sie, ob das Laufwerk eingeschaltet ist und die
Kabel korrekt mit dem Computer verbunden sind. Fall die Festplatte eine
SCSI-Festplatte ist, stellen Sie sicher, daß die SCSI-Geräte richtig
terminiert sind. In der Computer- und SCSI-Adapter-Dokumentation finden
Sie weitere Informationen.

Sie müssen eine andere Partition für Windows XP verwenden.
Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Installation fortzusetzen."

Die ursprünglich eingebaute Festplatte war eine SATA-Platte, die neue auch.
Ich habe nur die Festplatte getauscht.

Da ich noch eine freie Windows7-Lizenz habe, habe ich versucht dieses Betriebssystem zu installieren.
Dort bleibt Windows bei genau dem gleichen Punkt stehen.

Was kann das sein?
Was kann ich tun um das Problem zu beheben?

Viele Grüße aus dem schönen Saarland...

Christian
Mitglied: 2hard4you
04.02.2011 um 00:11 Uhr
Moin,

jeder FSC-PC hat ne Seriennummer (10stellig, steht hinten dran) - mal mit dieser nach Treibern geschaut?

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: pixelspirit
04.02.2011 um 00:43 Uhr
Ein Treiber Problem kann es nicht sein, wenn Deine Platte im BIOS bereits erkannt wird.

Sind deine CDs auch noch gut lesbar? Könnte sein das dein CD/DVD Laufwerk einen knacks hat und nicht richtig liest.

Allerdings vermute ich eher, dass Deine neue Platte evtl. nicht richtig arbeitet.

Versuch doch mal folgendes... Mach mal Deine Partitionen alle raus und versuche dann die Installation.
Partitionieren könnte man auch noch nachträglich.

Gruß
pixelspirit
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
04.02.2011 um 01:04 Uhr
moin,

eventuell wird das DVD-Laufwerk als 1. Laufwerk gemappt, wenn es am IDE-Port hängt. KA

Hat die HDD irgend einen Jumper für Kompatiblen Modus oder ähnliches?

vllt gibt es ein aktuelleres Biosupdate für das Bord (was aber bei FSC bei älteren Modellen schwer zu beschaffen sein wird.)

wenn es im Bios den AHCI modus gibt - mal damit probieren.

und Die ganzen Steckverbindungen nochmal Überprüfen.

[Edit] Die default Bioseinstellungen speichern wäre auch noch eine Möglichkeit. [Edit]

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
04.02.2011 um 03:05 Uhr
Moin Moin,

bevor das hier zum munteren Ratespiel wird, sammeln wir doch erst mal ein paar Daten ein...

  1. Welcher Fujitsu Siemens PC, welches BIOS, welche Rev?
  2. Wie gross war die alte Platte, wie gross die neue? Wie werden sie im BIOS erkannt?
  3. BIOS Default gesetzt? Weiss Du über NOTWENDIGE BIOS Einstellungen Bescheid? (Stichwort IDE SATA AHCI)
  4. Könntest Du (nicht nur der Rechner) von einer Rescue-CD booten? Hast Du damit oder ganz generell \"etwas\" Linux-Erfahrung?
  5. Funktionierender Zweitrechner mit CD/DVD-Brenner und schnellem Internetzugang vorhanden (nicht nur Laptop)? Wenn ja, welches OS?
  6. Evtl. Ersatz-Laufwerk (CD/DVD) vorhanden?
  7. Evtl. SATA/USB Adapter vorhanden um die Platte dort anzuschliessen?
  8. Sagen Dir Stichworte Gparted, DBAN oder MBR etwas?

Meine Vermutungen (bei absteigender Wahrscheinlichkeit):
(0: userfehler )
A: MBR/Partitiontable verschobem
B: Laufwerk defekt
C: Festplatte defekt
D: Controller hinüber

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
04.02.2011 um 09:54 Uhr
----
Ein Treiber Problem kann es nicht sein, wenn Deine Platte im BIOS bereits erkannt wird.


sehr gewagte Vermutung...

BIOS <> OS

24
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
04.02.2011 um 15:23 Uhr
Moin,
schließe mich Florian an!

Kann es sein das Du eine FP größer 2GB gekauft hast?
Das riecht nach Florians Punkt 2!!

Falls ja, prüfe welche Jumper (auf der Festplatte) du setzen kannst, damit das Teil erkannt wird.
Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: pixelspirit
04.02.2011 um 17:32 Uhr
Hmmm,

ich wüsste nicht, dass man bei XP (außer einem SCSI oder RAID System) vorher irgendwelche Treiber installieren müsste. Zumindest war das in den letzten zig Installationen auf den verschiedensten Systemen bei mir nie der Fall.

Gruß

Kann mich natürlich jetzt auch täuschen...

Belehre mich eines besseren
Es ist nicht arg, wenn man etwas nicht weiss... es ist arg wenn man es nicht lernen will )
Bitte warten ..
Mitglied: MohrSys
04.02.2011 um 21:09 Uhr
Die Platte wird im Bios erkannt.

Auch bei der Windows-Installation wird sie erkannt und ich kann Partitionen anlegen (habe es schon mit einer kleinen 80GB Partition und einer Partition in ganzer Größe probiert).
Formatieren läuft auch noch durch, aber zwischen Formatieren und dem Daten kopieren kommt o.g. Meldung.

Meine CD´s bzw. DVD´s habe ich getestet - die laufen einwandfrei.

Zur Festplatte:
Von Werk war eine 160GB drin. Diese war nach Ablauf der Garantie mal defekt und es wurde eine 320er eingebaut.
Ich habe es erst mit einer 200GB Samsung probiert, habe mir dann eine nagelneue Platte 500GB von Western Digital gekauft.

Die Steckverbindungen habe ich bereits überprüft...

An Bios <> OS kann es nicht liegen. Ich habe neben 2 Festplatten auch schon 2 BS probiert (XP pro und Win7).

Ich werde es mal versuchen anderen Arbeitsspeicher reinzusetzen und einen anderen DVD-Brenner einzubauen?!
Oder habt ihr eine bessere Idee?
Was könnte ich noch tun?

PS: Ist ein FSC Scaleo P M2R-FVM.
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
04.02.2011 um 22:35 Uhr
Hast Du schon diesen Punkt beachtet: http://wdc.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/1337/related/1

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
05.02.2011 um 01:31 Uhr
Hallo nochmal,

da sind ja schon einige Fragen beantwortet..

Zitat von MohrSys:
Auch bei der Windows-Installation wird sie erkannt und ich kann Partitionen anlegen (habe es schon mit einer kleinen 80GB
Partition und einer Partition in ganzer Größe probiert).
Jetzt wäre es natürlich interessant, ob die Partitionen bei einem erneuten Installationsversuch auch (noch) da sind; sprich, ob Win überhaupt in den MBR schreibt?!? Ich meine mich erinner zu können, das Windows die Partitionstabellen recht spät erstellt. Evtl. ist im BIOS ja auch BOOT VIRUS PROTECTION gesetzt (wobei ich eher vermute, dass Du ein Phoenix-BIOS hast, bei dem diese Möglichkeit gar nicht gegeben ist?!)

Meine CD´s bzw. DVD´s habe ich getestet - die laufen einwandfrei.
Davon ging ich aus.

Zur Festplatte:
Von Werk war eine 160GB drin. Diese war nach Ablauf der Garantie mal defekt und es wurde eine 320er eingebaut.
Ich habe es erst mit einer 200GB Samsung probiert, habe mir dann eine nagelneue Platte 500GB von Western Digital gekauft.
Ahh, wichtige Information: Nochmal zur Vericherung! Du hast es also bereits mit ZWEI unterschiedlichen Platten versucht, die vorher nicht in Gebrauch waren, bei selbem Ergebnis?

Die Steckverbindungen habe ich bereits überprüft...
Welchen SATA-Port des Boards verwendest Du denn? Ist das optische Laufwerk \"PATA\" oder SATA? Wenn \"PATA\", wie wurde das LW gejumpert, wie sieht Dein IDE-Kabel aus, an welchem Kabelende(evtl. Farbe?) hast Du das LW hängen?

An Bios <> OS kann es nicht liegen.
Na da wär ich mir noch nicht so sicher... Wie lautet denn Deine Einstellung (für Phoenix-BIOS) unter ADVANCED->ONBOARD SATA TYPE? Hast Du noch ein FDD verbaut? Wie lautet die GENAUE Bootreihenfolge?

Ich werde es mal versuchen anderen Arbeitsspeicher reinzusetzen und einen anderen DVD-Brenner einzubauen?!
Das ist eine exzellente Idee! (Auch das mit dem RAM)

Was könnte ich noch tun?
Erst mal Schritt für Schritt.


Zitat von pieh-ejdsch:
Hast Du schon diesen Punkt beachtet: http://wdc.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/1337/related/1
Ich vermute, dass auf seinem Siemens ein ATI-Chipsatz verbaut ist, aber zu Testzwecken kann das bestimmt nicht schaden

LG Florian

PS.: Wunder Dich nicht wenn ich für meinen Teil erst wieder Anfang nächster Woche antworte...Schönes WOE
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows installation bleibt hängen (13)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
MDT 2013 - Installation von Windows bricht ab (5)

Frage von BraucheKaffee zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
gelöst Rufus Partionierung - UEFI Installation von Windows 8 (6)

Frage von Nintox zum Thema Windows Installation ...

Windows Installation
gelöst Integrieren von .exe-Dateien in eine Windows 7-Installation möglich? (2)

Frage von Todybear zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...