Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows NT Server (DC) durch Windows 2008 Server ersetzen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: j.intfeld

j.intfeld (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2011, aktualisiert 25.09.2011, 4845 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine kleines Problem und zwar wollte ich in einer Firma einen Windows NT Server durch einen Windows 2008 R2 Server ersetzen.
Nun habe ich festgestellt, dass man den DC nicht replizieren kann zwischen 2008 und NT.

Ich habe mir überlegt, da es sich nur um einen Server und 3- 6 Clients handelt, den Windows 2008 R2 Server einfach komplett neu einzurichten (Domain, DHCP, DSN, WINS)

Kann mir jemand sagen,ob ich den Server parallel an die gleiche Infrastruktur anschließen, alles einrichten und anschließend die Clients auf die andere Domain umstellen kann?
Oder darf der alte Server nicht an der Infrastruktur angeschlossen sein, wenn ich das mache? Da ich mir nicht vorstellen kann, das zwei DC IP-Adressen per DHCP verteilen können.

Es wäre super nett wenn mir jemand sagen kann, ob ich das so machen kann und wenn nicht, wie ich es am besten machen kann.

Gruß
Jonas
Mitglied: HubertN
12.09.2011 um 18:36 Uhr
Moin

Wenn du das so machen willst, dann schalte den DHCP aufd em alten Srever doch einfach ab (oder konfiguriere ihn auf dem neuen Server später)

Du kannst aber auch relativ problemlos migrieren, wenn du das ganze über einen "Dummyserver" machst. Also einen Rechner nehmen, NT installieren, den Server zum PDC machen und dann ein Inplace-Update auf Server 2000 oder 2003. Dann kannst du den neuen Srever als zusätzlichen Domänencontroller installieren.

Bei deiner Anzahl an Clients kann man sich aber tatsächlich fragen, ob der Weg über eine neue Domain vielleicht doch der schnellere ist...

Gruß

Hubert


p.s. 1. Wozu WINS ? - braucht man nicht mehr... 2. Ja - zwei DHCP parallel vertrage sich nicht. Ansonsten spricht nichts dagegen, die beiden Server in einem Subnetz zu haben. Wichtig ist, dass du im neuen Netz eine saubere DNS-Konfiguration hast
Bitte warten ..
Mitglied: j.intfeld
12.09.2011 um 18:45 Uhr
Hey Hubert,

danke für die schnelle Antwort.

Ich denke auch, dass ich einfach den Server komplett neu einrichten werde.
Kann ich das parallel zum normalen Betrieb machen wenn ich den DHCP Server abschalte? Kann ich den alten Domainnamen nochmal verwenden oder gibt es dann irgendwelche Probleme ?

Gruß
Jonas
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
12.09.2011 um 19:14 Uhr
Kann ich das parallel zum normalen Betrieb machen wenn ich den DHCP Server abschalte?

ja sicher doch

Kann ich den alten Domainnamen nochmal verwenden oder gibt es dann irgendwelche Probleme ?

Die Domäne muss schon anders heißen


Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.09.2011 um 19:43 Uhr
Moin,

Zitat von j.intfeld:
Hallo zusammen,

ich habe eine kleines Problem und zwar wollte ich in einer Firma einen Windows NT Server durch einen Windows 2008 R2 Server ersetzen.

Nun habe ich festgestellt, dass man den DC nicht replizieren kann zwischen 2008 und NT.
  • Ist in dem Fall auch eher hilfreich

Ich habe mir überlegt, da es sich nur um einen Server und 3- 6 Clients handelt, den Windows 2008 R2 Server einfach komplett neu einzurichten (Domain, DHCP, DSN, WINS)
  • Würde ich an deiner Stelle auch, denn:
Wins braucht man heute nicht mehr - wenn man keine Altsysteme mitschleppt.

Kann mir jemand sagen,ob ich den Server parallel an die gleiche Infrastruktur anschließen, alles einrichten und anschließend die Clients auf die andere Domain umstellen kann?
  • Yupp
Oder darf der alte Server nicht an der Infrastruktur angeschlossen sein, wenn ich das mache?
  • Doch, du willst ja auch bequem die Nutzerdaten übertragen.
Da ich mir nicht vorstellen kann, das zwei DC IP-Adressen per DHCP verteilen können.
  • "können" - leider schon, aber du kannst bei deiner größenordnung locker den neuen installieren, authorisieren, einrichten und dann wieder den Dienst abschalten, bis der alte abgeschaltet wird.

Es wäre super nett wenn mir jemand sagen kann, ob ich das so machen kann und wenn nicht, wie ich es am besten machen kann.
Kann ich den alten Domainnamen nochmal verwenden oder gibt es dann irgendwelche Probleme ?
  • Da du bei NT4 "nur" eine singlenamed Domain haben mußtest und seit den echten AD Domains mindestens ein suffix drangehört, nennst du die neue einfach "altedomain.local"
  • Da es bei NT4/W2k auch lappige Passwortpolicys gab, ist das mit dem komplett neumachen eher hilfreich.

Überprüfe alle User auf deren Mitgliedschaften - ordne das, wenn du Ordnung schaffen mußt und nehm die ein Wochenende Zeit für die Umstellung - bereite "Zettel" für die Kollegen vor und "teste" die neue Struktur ausgiebig vorm abschalten und umswitchen der alten.

Gruß
retour
Bitte warten ..
Mitglied: j.intfeld
12.09.2011 um 19:57 Uhr
Ich danke Euch beiden für die super Hilfe ich werde es nächstes Wochenende mal in Angriff nehmen
Bitte warten ..
Mitglied: j.intfeld
25.09.2011 um 17:54 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe jetzt alles soweit geplant und kann morgen mit der Umstellung beginnen. Kann jemand nochmal drüberschauen, ob ich alles richtig geplant habe?
Über Verbesserungsratschläge und Tipps würde ich mich sehr freuen, da ich auch noch am Lernen bin

1. Netzwerkeinstellungen am alten Server nachschauen.
2. Neuen Server ans Netz anschließen.
3. Netzwerkeinstellungen am neuem Server vornehmen ( statische IP-Adresse im Netz vom alten Server, Standartgateway wie im alten Server, DNS = IP des neuen Servers.
4. DCPROMO ausführen und Domain einrichten. ( neuedomain.local), DNS und DHCP Einstellungen wie beim alten Server
4b. AD-Benutzer einrichten.
5. DHCP Dienst über Systemsteuerung, Dienste am neuem Server anhalten.
6. Daten vom alten Server auf den neuen Server kopieren.
7. Ein externes Unternehmen kopiert die Datenbank des SQl Servers auf einen neuen SQL-Server auf dem Server und richtet alles ein was mit Datenbanken zu tun hat.
8. Einen Client an der neuen Domain anmelden und das Benutzerprofil migrieren bzw. Anpassen und alles anschießend ausgiebig testen.
9. Alle Clients/Drucker auf die neue Domain umstellen und testen. (Netzlaufwerke, Eigene Dateien, Drucker, Favoriten usw.)
10. DHCP Dienst des alten Servers deaktivieren und am neuem Server aktivieren.
11. Backup Exec installieren und Einrichten ( Mit dem externen Unternehmen besprechen wie die SQl Datenbank gesichert werden soll und Sicherungsaufträge einrichten, damit Backup Exec die Datenbank mitsichert.
12. Fernwartung einrichten, damit ich von zu Hause den Server warten kann.
13. Außendienstmitarbeiter einrichten , wenn nächstes mal im Hause.
14. Wenn alles funktioniert, dann alten Server ausschalten und in die Ecke stellen ;)


Bei Punkt 8 und 9 bin ich mir noch nicht ganz sicher wie ich die Profile aus der alten Domain in die neue am besten übernehmen kann. ich habe gedacht ich könnte über Systemeinstellungen die Benutzerprofile kopieren, nachdem ich mich das erstemal an die neue Domain angemeldet habe. Die Netzlaufwerke und Drucker müssen ja wahrscheinlich eh neu eingerichtet werden, da der Pfad nicht mehr stimmt. Werden die eigenen Dateien automatisch mitkopiert wenn ich an den Clients die Profile Kopiere ? Es wäre nett wenn mir noch jemand helfen könnte.

Schöne Gruße
Jonas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...