Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows SBS 2003 - Netzwerkverbindungen werden immer nach 17 Uhr getrennt

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Juckie

Juckie (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2011 um 16:42 Uhr, 6377 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

wir haben ein Netzwerk mit einem Windows SBS 2003 und 5 XP SP3 Clients übernommen.

Dabei haben wir folgendes Problem:

Die Clients verlieren allesamt täglich nach 17:00 Uhr die Netzlaufwerke. Beim Versuch, auf ein Netzlaufwerk zuzugreifen, erscheint die Fehlermeldung, daß das Netzlaufwerk nicht vorhanden sei. Nach einem Neustart der XP Clients funktioniert der Zugriff wieder. Das Problem tritt auch dann auf, wenn nur 1 Client in Betrieb ist.

Der SBS 2003 dient lediglich als Datei- und Druckserver. Exchange, SQL, DHCP wird nicht genutzt. Acitve Directoy ist konfiguriert.

Kann es sein, dass in den weiten tiefen der Gruppenrichtlinie etwas konfiguriert wurde, das diese Trennung der Verbindungen nach 17 Uhr veranlasst? Falls ja, wo?

Oder an was könnte es sonst noch liegen?

Bin für den Tipp dankbar.

Gruß

Juckie
Mitglied: jumilla
05.05.2011 um 19:02 Uhr
17Uhr? Ich möchte wetten es wird sich um 7 am Rechner angemeldet? Dann würde ich den Kerberos auf 20 Stunden hochsetzen.
Computerconfiguration - Sicherheitseinstellungen - Kontorichtlinien - Kerberos-Richtlinie
Bitte warten ..
Mitglied: sleaper
05.05.2011 um 19:26 Uhr
Hallo juckie,
Setzt du vielleicht ein separates Backup-Programm ein welches um 17:00 Uhr mit der Sicherung anfängt? Es könnte natuerlich sein dass dieses Programm die offenen Dateien bzw. die Zugriffe auf Freigaben sperrt. Gleiches könnte der eingesetzte Virenscanner verursachen.
Nur so ne Idee

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: captain-nemo
05.05.2011 um 20:59 Uhr
Kerberos würde ich auch sagen. Standartmäßig ist 10h. Wenn Ihr um 7 Uhr die PCs einschaltet, gibt es um 17 Uhr einen Timeout.
Bitte warten ..
Mitglied: Peanuts
05.05.2011 um 22:38 Uhr
Hi
hast du ev. auch gemanagte Switches?

Wenn es immer um die selbe Zeit ist schau mal ob irgend eine Netzwerkkomponente bootet. Hatte mal einen Fall wo die Switches einen Reboot konfiguriert wurde nach 23 Uhr und meine Sicherung immer Fehler meldete (schlauer Admin der sich dachte boot tut immer gut )

Gruss Peanuts
Bitte warten ..
Mitglied: Juckie
06.05.2011 um 08:11 Uhr
Hallo an alle,

erst mal danke an alle für eure Tipps.

@sleaper
Ein separates Backupprogramm wird nicht eingesetzt.

@Peanuts
Managebare Switches haben wir nicht im Einsatz. Das sind einfache 8-Port Desktop Switche.

@jumilla und @captaion-nemo
Die Kerberos-Einstellungen habe ich überprüft und die waren standardmäßig auf 10 Stunden eingestellt (Maximale Gültigkeit eines Benutzertickets). Habe diesen Wert nun auf 20 Stunden erhöht und ein gpupdate /force (muss man das beim SBS 2003 eigentlich auch noch?) durchgeführt.

Werde mich nochmals melden, ob es was gebracht hat.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: captain-nemo
06.05.2011 um 16:32 Uhr
Ein gpupdate kann nie schaden

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Juckie
13.05.2011 um 12:14 Uhr
Hallo an alle,

@jumilla und @captaion-nemo
der Tipp mit den Kerberos-Einstellungen hat gepasst. Seit ich dies auf 20 Stunden erhöht habe, gab es die Zugriffsprobleme nicht mehr.

Vielen Dank an alle für eure Tipps.

Gruß

Juckie
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...