Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Server 2003 Enterprise Benutzerkonten sichern

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Frestarter

Frestarter (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2008, aktualisiert 31.07.2008, 4917 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Gemeinde,

Der Server war ein Terminalserver bis das Mainboard getauscht wurde .
Da es ein anderer Chipsatz war wollte windows nicht mehr hochfahren,so beschloss ich so doof ich war windows Server 2003 "drüber " zu installieren..
Es war nicht die Enterprise was ich erst danach bemerkt hatte...Daraufhinn habe ich die 2003 Enterprise drüber installiert in der hoffnung das die Benutzeraccounts von der eigendlichen windowsversion mit eingepflegt werden da es ja die gleiche partition war..Als windows hochfuhr wurde ich eines besseren belehrt und ich wurde gefragt von welches der 3 windowsversionen er starten soll...
Ich dachte mir das wenn ich das baugleiche Mainboard einsetze und von der Ursprünglichen windowsversion boote das alles wieder funktionirt...
Dem war auchso,windows fuhr hoch und ich konnte auf alles normal zugreifen,ich hatte mich gefreut und den rechner rebootet^^
Tja nach dem reboot hat windows chkdsk durchgeführt und nicht reparierbare fehler festgestellt
Der Pc fuhr hoch aber der explorer konnte nicht gestartet werden und windows meckerte das Schriftarten fehlen.
Mit der Reperaturkonsole konnten die Fehler leider auchnicht behoben werden.Vielleicht sollte ich noch erwänen das es ein Raid 1 verbund ist...
Die Festplatten sind laut Herstellerdiagnosetool i.o.Jetzt bin ich soweit das ich es neu aufsetzen muss .Und nun die eigendliche frage :
Kann ich die Benutzerkonten der Ursprünglichen Version Backuppen und in die Neuinstallation einfügen wenn ich genau die Selben benutzernamen verwende oder wird windows da auch meckern?Es sind 18 Benutzerkonten und einige gigabyte an Daten...
Vielen Dank schonmal im vorraus
Mitglied: Logan000
24.07.2008 um 12:54 Uhr
Moin

Kann ich die Benutzerkonten der Ursprünglichen Version Backuppen und in die Neuinstallation einfügen
Wie soll das "Backuppen" vor sich gehen. Rücksicherung Systemstate mit ntbackup oder ähnlich?

wenn ich genau die Selben benutzernamen verwende oder wird windows da auch meckern?
Ich glaube kaum das dein Backup, Nachts heimlich im Tresor die Benutzernamen umschreibt.

Ich denke Du meinst folgendes. Du legst die 18 Benutzer mit gleichem Name neu an.
Dann kopierst irgendwelche Daten zurück (woher auch immer).
Windows wird nicht meckern, aber das ganze Rechte gefrotzel an diesen Daten must Du wohl neu setzen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Frestarter
25.07.2008 um 06:58 Uhr
Erst einmal Danke für die Antwort,
Ich wollte eine Hdd in einem funktionstüchtigen Xp Computer einbauen und da die Daten in einen Ordner reinkopieren.Danach die Platte wieder in den Server und alles Löschen und neu aufspielen.
Nachdem ich die Benutzer neu erstellt habe wollte ich die "kopierten Daten" wieder zurück kopieren...Wenn ich den Server mit Knoppix Boote kann ich auf die Daten drauf zugreifen.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
25.07.2008 um 08:00 Uhr
Moin

Ja sowas hab ich mir gedacht.
Das sollte funktionieren, aber wie gesagt, die NTFS Rechte gehen dabei verloren und müssen neu gesetzt werden.

Gleich wenn du damit fertig bist, solltest Du dir eine passende Backupstrategie überlegen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Frestarter
27.07.2008 um 11:57 Uhr
Moin

Gibt es irgendeine Datei in der Verzeichnisstruktur wo ich ersehen kann welche Dienste liefen?
Und die Emails die über Outlook abgerufen wurden sind dann auch noch erhalten?

Gruß und Sonnigen Sonntag noch
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
28.07.2008 um 08:12 Uhr
Moin moin

Gibt es irgendeine Datei in der Verzeichnisstruktur wo ich ersehen kann welche Dienste liefen?
Äh, nun das steht in der Registry und auch die regitry ist eine Datei. Aber frage mich nicht wo und wie man da rankommt.

Und die Emails die über Outlook abgerufen wurden sind dann auch noch erhalten?
Wenn Du auch die Benutzerprofile zurücksichert, sollen auch die Outlook -pst dateien dabei sein.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Frestarter
31.07.2008 um 04:17 Uhr
Moin moin

Gibts es denn keine Software womit ich die Outlook Benutzerkonten einpflegen kann?
Windows meint nach dem kopieren das keine identitäten vorhanden sind...
Die pst. dateien sind noch vorhanden,muss ich die emailaccounts neu anlegen?
gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...