Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2003 zeitgesteuert neustarten und anmelden?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: SWuser

SWuser (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2010 um 10:19 Uhr, 7766 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Comunity!

Aus einem noch unbekannten Grund müssen wir einen Server (OS ist Windows 2003) nächtlich durchstarten. Um dies nicht händisch machen zu müssen, suche ich nach einer Möglichkeit dies irgendwie automatisiert samt Anmeldung im System hinzubekommen.
Hat evtl. jemand eine Idee, wie das am besten zu realisieren ist?

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!
Mitglied: flaesch
28.09.2010 um 10:24 Uhr
Hallo!

Da gibt es zig Möglichkeiten.
- Windows-Boardmittel: Task/Batch erstellen und mittels "shutdown -f -r" den Server zu gewünschten Zeit neu starten.
- Drittanbieter-Software: z.B. Xenapp Session Cleaner unter www.citrixtools.net

flaesch
Bitte warten ..
Mitglied: Much2k
28.09.2010 um 10:25 Uhr
Hallo!

Der Neustart des Servers kann man mit hilfe eines Scheduled Tasks erreichen. Indem man eine *.bat Datei aufruft in der Steht:

shutdown -r -t 00

Option -r --> Restart
-t --> Zeit zum Neustart

Die Anmeldung kann mit dem Winlogon erfolgen. Einzustellen in der Registry:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

DefaultUserName --> Benutzernamen angeben
AutoAdminLogon --> Auf eins Setzen
DefaultPassword --> Schlüssel anlegen und Passwort einegeben

Mit freundlichen Grüßen
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: flaesch
28.09.2010 um 10:26 Uhr
ach noch was vergessen. zur automatischen Anmeldung nimm am besten das hier:

http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb963905.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
28.09.2010 um 11:23 Uhr
Bedenke aber, dass das Kennwort im Klartext in die Registry geschrieben wird;)
Bitte warten ..
Mitglied: flaesch
28.09.2010 um 11:50 Uhr
nö! mit autologon.exe nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
28.09.2010 um 12:15 Uhr
Hallo
...und der Neutstart zu einer gewünschten Zeit klappt auch mit den sysinternals-Tools

psshutdown -r -f -t 22:00

Der windows(server)eigene Shutdownbefehl erlaubt als Zeitangabe nur max 600 Sekunden (was in einer Batch keine Rolle spielt).

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: SWuser
28.09.2010 um 14:59 Uhr
Hallo und Danke für die Antworten.

Leider möchten wir nicht, dass die Anmeldeinformationen irgendwo gespeichert werden. Weder in der Registry noch in einem anderen Programm.
Ist es möglich, die Anmeldung nicht auch über eine Batch laufen zu lassen? So wie man auch ein Netzlaufwerk per Batch einbindet (/user:Benutzer Kennwort)?!?

Grüße
Felix
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
28.09.2010 um 15:07 Uhr
Hallo Felix,

nicht ohne "irgendwem" (Batch/Programm) das Paßwort zur Anmeldung zu übergeben. Dann wirst Du Dir wohl den Wecker stellen müssen . Warum ist denn überhaupt ein Login nach Restart nötig?

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: SWuser
28.09.2010 um 15:09 Uhr
Habe gerade erfahren, dass ein LogIn wohl doch nicht unbedingt nötig ist, da die Dienste wohl vorher auch schon laufen.
Die Anmeldung hätte ich auch in eine Batch geschrieben, diese dann aber im System versteckt ;)
Wie würde das denn mit einer Batch funktionieren?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...