Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Server 2008 R2 und Drucker Treiber

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: lupita

lupita (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2010 um 08:33 Uhr, 15312 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallöchen zusammen,

Ich habe mir letztens mal angeschaut welche Drucker im Unternehmen alle Windows Server 2008 R2 Treiber haben.

Praktisch 0 !

Wie löst man das? Muss man immer einen Windows Server 2003 als Printserver mitbetreiben, oder geht das auch anders?

Wäre nicht sonderlich schlimm, ist ja e virtualisiert, aber die Windows Lizenz kostet trotzdem.

Habt Ihr Tipps und Tricks für mich...

Danke
grüsse lupita
Mitglied: horst98
28.12.2010 um 09:21 Uhr
Hallo,

hat mich auch geärgert, als wir vor einem Jahr auf den R2 wechselten. Nach einer Woche Arbeit war klar, dass wir das nicht hinbekommen. Wir haben das Problem gelöst, indem wir neue Drucker gekauft haben Aber auch mit den neuen Druckern hat es noch ein paar Probleme. Sie vergessen hin und wieder ihre Schächte. Da ist R2 noch nicht wirklich ausgereift.

Gruß Horst
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
28.12.2010 um 09:31 Uhr
wow, neue drucker wird je nachdem teuer..
und ein kompatibilitätsmodus oder so gibts nicht?

grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: NilsErik
28.12.2010 um 09:54 Uhr
Hallo,

wir hatten und haben auch so unsere Probleme.

Ich habe für alle Drucker versucht kompatible Treiber zu finden. Insbesondere bei den HPs gab es aber eine Menge Probleme. Dort bleibt oft nur PCL6 oder der Universaltreiber. Beides macht aber aus bestimmten Programmen Probleme - insbesondere beim Ausdruck von Grafiken oder aus einigen Datev-Programmen.

Wir haben es durch Umstellen einiger Drucker (je nach Einsatzgebiet) und langer Treibersuche ohne neue Drucker hinbekommen. Geflucht haben wir trotzdem ;)
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
28.12.2010 um 09:59 Uhr
Also welche Treiber nimmtm an dann?
Einfach PCL6 von z.B. 2003 x64 oder kann es auch x32 sein?

grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: phyberoptikk
28.12.2010 um 11:41 Uhr
Indem du die x86 & x64 vom Hersteller runterlädst, wobei die nicht zwingend 2008R2 sein müssen - aber die gleiche Versionsnummer - installierst dann immer beide Treiber auf deinem Printserver und das Thema ist durch.

Ältere Drucker zicken da hin und wieder, mit den Universaltreibern kriegt man das aber in Griff.
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
28.12.2010 um 11:49 Uhr
hey danke für den tipp, ha hab ich einige tage arbeit vor mir bei 25 drucker
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2010 um 11:50 Uhr
Hi lupita,
von wie vielen Druckern reden wir bei dir und um welche Hersteller bzw. Modelle handelt es sich?!

Wir haben uns damals von vorherein dazu entschieden 2 Druckserver zu betreiben, da bei unserer Anzahl von Drucker und Druckertypen das nie hingehauen hätte. Schon alleine bei CAD oder SAP-Anwendungen bekommst du oft Haarausfall. Wir ziehen die Umstellung auf R2 Schritt-für-Schritt um... neue Drucker werden auf 2008R2 eingebunden.

Eines muss dir bei den alten HP-Druckern auf jeden Fall klar sein: Die Uni-Treiber werden die immer begleiten! Und da musst du einfach rechnen, was dich teurer kommt:

a) Überall neue Drucker, Einrichtung auf Win2008R2
b) Parallel Win2003 und Win2008 Druckserver betreiben und damit Leben, dass du eben genau drauf achten musst wo welcher Drucker konfiguiert ist.


Grüße,
Dani

P.S. 25 Drucker sind n Witz....
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
28.12.2010 um 11:55 Uhr
Es ist ein unternehmen mit 25 Druckern.
Xerox, Sharp, Canon, Brother, HP, Lexmark das sind die Drucker.

Ganz klar der einkäufer von denen ist ein *.
Aber ich glaube ich ziehe eine Variante B mit dem 2003 Server vor, sonst hab ich graue haare, wenn überhaupt noch haare...


danke grüsse
lupita
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
28.12.2010 um 12:18 Uhr
Aloha,

man könnte ja auch zur Not 'nen XP-Rechner als Druckerserver laufen lassen (musste ich bei uns so einrichten, als wir den umgekehrten Fall hatten: nur Win2K Server aber Druckertreiber erst ab Windows 2003 Server ^.^)

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.12.2010 um 12:37 Uhr
@Skyemugen
Wo ist jetzt der Unterschied ob er ein Server mit WindowsXP oder Windows Server 2003 betreiben (muss)?!


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
28.12.2010 um 12:41 Uhr
@Dani

Der Unterschied wäre eventuell die finanzielle Ersparnis, sich keine Windows 2003 Server Lizenz kaufen zu müssen, wenn die genügend XP-Kisten und Lizenzen haben.

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
28.12.2010 um 14:32 Uhr
Die neuen Drucker können am Ende recht teuer werden, da die Verbrauchsmaterialien eigentlich mit jedem neuen Modell steigen. Auch wenn man kompatiblen Toner verwendet, so wird das in der Regel teurer, als wenn man bei den alten bleibt. Mit den HP Druckern habe ich das eigentlich gut hin gebracht. Ein alter HP4000 läuft klaglos und zwei HP9000 ebenfalls. Kyocera ist noch nicht wirklich in Ordnung. Die alten Drucker wollten nciht und die großen neuen bocken mit den Kassetten.
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
10.01.2011 um 19:19 Uhr
Hallo Ihr Leidensgenossen!

Ich werde auch noch zum Elch - jetzt hänge ich schon seit zwei Tagen an W2K8 R2 Enterprise x64 dran, einen zusätzlichen Druckertreiber x86 hinzuzufügen, aber ohne Erfolg - und das trotz Original-Treiber-CD (Kyo, Dell oder HP). Das ist doch kein Treiberproblem sondern eher ein Windows-Thema, denn wie sonst erklärt sich die ständige Frage nach i386.

Hat jemand noch ne Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
10.01.2011 um 19:51 Uhr
Moin,
um welche HP Druckermodelle geht es denn?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
11.01.2011 um 09:26 Uhr
Hallo Dani,

Kyo 543dn oder Dell MFP 3115CN - x64 geht, Installation eines x86 geht nicht
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
13.01.2011 um 16:35 Uhr
Hallo,

Ich hätte noch eine Frage zur installation.
Ich hab nun ein 2003 Printserver und darauf befinden sich alle Drucker.
Daneben hab ich einen 2008 R2 Terminalserver.

Wenn ich nun einen Drucker vom Netzwerk hinzufügen möchte bringt er mir die Liste der Drucker vom Printserver. Wenn ich einen dieser jedoch hinzufügen möchte, braucht er doch irgendwelche Treiber...?
Wie mach ich das genau?

So mach ich es. Drucker hinzufügen...

http://picload.org/image/aodcor/sshot-1.png
http://picload.org/image/aodcoa/sshot-2.png
http://picload.org/image/aodcoo/sshot-3.png

Muss ich da noch den Windows 2003 Treiber geben?
Ich hab einfach alle Drucker mit den Win2003 Treiben auf dem Printserver installiert, da es keine 2008 R2 gibt... muss da noch mehr gemacht werden?

danke
Grüsse lupita
Bitte warten ..
Mitglied: NilsErik
14.01.2011 um 08:59 Uhr
Hallo,

2008R2 ist 64Bit
2003 ist (meistens) 32Bit installiert

Hast Du - falls nötig - jeweils beide Varianten bereitgestellt (Freigabe/zusätzliche Treiber)

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
14.01.2011 um 09:37 Uhr
Hallo Nils,

Nein ich hab jeweils nur die Windows 2003 Treiber installiert.
Das Problem ist, für alle meine Drucker gibt es keine x64 Bit Treiber und daher hab ich einen 2003 Printserver gemacht.

Ich hab gedacht, der TerminalServer auf 2008 R2 kann dann über diesen Drucken...

Gruss lupita
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.01.2011 um 12:50 Uhr
Moin,
Ich hab gedacht, der TerminalServer auf 2008 R2 kann dann über diesen Drucken...
Wie soll das gehen? 32Bit trifft auf 64Bit... das geht so nicht! Du könntest höchstens die Drucker auf 2008R2 verbinden und dann manuell die Treiber nachladen für diesen Server.

Das Problem ist, für alle meine Drucker gibt es keine x64 Bit Treiber
Nenn doch mal ein paar Beispiele, damit wir auch informiert sind.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
17.01.2011 um 13:21 Uhr
Hallo Dani und co


Es wären folgende Drucker welche funktionieren müssten.

HP LaserJet 1022n
HP LaserJet P1505n
HP LaserJet Professional P1606dn
Sharp ar-m207
Zebra LP2844
hp color LaserJet 2550 PCL 6
SHARP MX-3100N PCL6
SHARP AR-M256 PCL6_T1
HP LaserJet P3005 PCL 6
HP Designjet T610 24in HPGL2
HP LaserJet 8150 Series PCL6
HP LaserJet m4345 pcl 5e
Pago Drucker 106 t
Pago Drucker 110 ti


grüsse lupita
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
17.01.2011 um 13:46 Uhr
Moin,
also folgende Modelle solltest du auf jeden Fall unter Windows Server 2008 zum Laufen bringen:

- HP LaserJet 1022n
- HP Color LaserJet 2550
- HP LaserJet P3005 PCL 6


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: lupita
17.01.2011 um 14:24 Uhr
Also was funktioniert, ist wenn ich die Windows 7 x64 bit Treiber verwende.
Bei den einen bringt er jedoch die Fehlermeldung:

Der angegebene Pfad enthält keinen Treiber HP Laser Jet 8150 Series PCL6 für die angeforderte Prozessorarchitektur.
Jedoch hab ich x64 heruntergeladen...

Weisst du vielleicht wieso ?
Bei denen die ich bis jetzt gemacht hab, hats so funktioniert.

grüsse lupita
Bitte warten ..
Mitglied: joshivince
02.04.2012 um 12:53 Uhr
Auch wenns schon etwas älter ist: Der HP LJ P1505 kann auch über den Windows 7 x64-Treiber von der HP-Website installiert werden.
HP bietet alternativ einen XPS-Driver an, der hatte bei mir aber nicht funktioniert.

Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...