Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Server 2008 SBS AD User und Computer aus Ordner Windows.old wiederherstellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dino25

Dino25 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2010 um 21:45 Uhr, 6768 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Community,
ich habe einen x64 Windows Server 2008 SBS der heute nachdem ihn ein Mitarbeiter "aus versehen" ausgeschaltet hat nicht mehr gebootet hat.

Hardware ist ein HP Proliant ML350 G6 mit Smart Array P410 512MB und BBWC.

Problem war das er immer gebootet hat und gleich nachdem der Mauszeiger gekommen ist hat der Server rebootet.

Ergo, Neuinstallation.
Jetzt habe ich überinstallieren wollen, aber stattdessen hat das Windows Setup alles alte in Windows.old kopiert.

Hier meine Frage.
Wie kann ich denn die AD komplett oder zumindest User, Profile und Computer wiederherstellen?
Ich möchte vermeiden nun alles neu anzulegen und jeden Computer neu in die Domaine aufnehmen zu müssen.

Leider habe ich weder bei Google noch hier bissher was gefunden.

Ich wäre über jeden Tip dankbar, denn alles neu aufzusetzen wäre der ober Horror.

Vielen lieben Dank,
Dino
Mitglied: education
23.09.2010 um 22:21 Uhr
einfach dein backup einspielen über den servermanager
Bitte warten ..
Mitglied: Dino25
23.09.2010 um 22:30 Uhr
Welch hilfreiche Antwort.
Wenn ich ein Backup hätte, hätte ich keine Probleme, oder kann ich mir die Daten irgendwo aus Windows.old ziehen?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.09.2010 um 00:02 Uhr
Hallo Dino25,
wie stellst du dir das vor?

Du hast einen SBS, der nicht mehr bootet, nachdem er hart ausgeschaltet wurde.

Wir 'normalen' Admins würden jetzt entweder:
  • versuchen herauszufinden, warum dieser nicht bootet (Bluescreen anzeigen lassen) und dieses Problem lösen
oder
  • diesen Server aus der letzten Dasi wiederherstellen
oder
  • jemanden um Hilfe bitten, der sich mit IT (eventuell sogar Servern auskennt)

Wir würden aber nicht versuchen:
Jetzt habe ich überinstallieren wollen, aber stattdessen hat das Windows Setup alles alte in Windows.old kopiert.
Was hast du genau gemacht?
SBS DVD einlegen und dann auf Installieren klicken?
Als dabei die Meldung kam, dass auf dieser Partition bereits ein Windows installiert ist, hast du gesagt: 'Trotzdem installieren und die alte Installation überschreiben'

Wenn die Dateien im Windows.old Ordner wirklich helfen sollen, dann müsstest du diese wieder in Windows umbennen.
Mach dir ein Image des Servers mit Symantec BESR oder Acronis True Image.
Bootet von einer Linux Live CD und benenne den Windows-Ordner in Windows.alt um und Windows.old wiede rin Windows. Anschließend starte den Server und bete. Ich glaube zwar nicht, dass das klappt, aber was kann schon noch schief gehen?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
24.09.2010 um 10:21 Uhr
Moin,

m.E. bekommst Du das alte AD nicht konsistent auf die neue Serverinstanz 'rüber. Ggfs. gibt's hier Spezialtools, aber die sind sicher nicht umsonst.
Die Profil-Daten lassen sich ggfs übernehmen, evtl geht das mit dem ADMT von MS.
User musst Du neu anlegen, Computer müssen in das neue AD aufgenommen werden.

Wenn ich ein Backup hätte [...]
Sag alle Termine am Wochenende ab, und fang an die Kiste neu zu installieren. (vorher Image der Partion(en) machen).

War Exchange drauf? Herzlichen Glückwunsch Lesen: http://www.msxfaq.de oder gleich ein Systemhaus beauftragen.

Und kauf dir ein Bandlaufwerk fürs Backup

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: education
25.09.2010 um 10:22 Uhr
Zitat von Dino25:
Welch hilfreiche Antwort.
Wenn ich ein Backup hätte, hätte ich keine Probleme, oder kann ich mir die Daten irgendwo aus Windows.old ziehen?

sorry das du kein backup hast hast du mit keinen wort geschrieben. hellsehen können wir hier nicht.
und so wichtig kann das ganze system nicht sein wenn kein backup vorhanden ist. oder aber du bist dort fehl am platz. sorry das ich das sage aber backup is beim sbs das a und o

und immer die pauschalen antwort: wenn ich backup hätte hätte ich keine probleme. warum hast dann kein backup bzw image gemacht bevor du die windvd reingeschoben hast?
ernst gemeinter rat: such dir eine it firma
Bitte warten ..
Mitglied: Dino25
25.09.2010 um 10:55 Uhr
So, um das mal aufzuklären.

Mir gehört ein mittelständiges Systemhaus und ich bin sicherlich nicht auf den Kopf gefallen.

Der SBS gehört leider nicht zu unserem Tageswerk, da unsere Kunden diesen nicht oft nutzen.
Wo die AD in Dateien abliegt war mir bisher nicht bewusst, nun weis ich es.

In der Tat gibt es Spezialtools mit denen man es wiederherstellen kann, was auch funktioniert hat.
In unserem Fall war das Backup auf WUNSCH DES KUNDEN auf einem zusätzlichen Raid 1 im Server.
Das externe D2D Backup hat der Kunde nicht gemacht, da er sich auf das interne Backup verlassen hatte.
Was soll man jetzt dazu sagen!?

Letzt endlich ist dann folgendes passiert das nach dem ausschalten des Servers sowohl das Raid 5 wie auch das Raid 1 defekt waren.
Die Hot Spare ist dauernd an und aus gegangen und zu guter letzt waren alle Daten auf Laufwerk C korrupt.
Da wir zum Glück ausser der AD alles auf D haben war das nicht so tragisch.

Fakt ist folgendes nachdem ich gestern mit HP stundenlang telefoniert habe.
Wir nutzen einen Smart Array P410 mit 512 MB und BBWC und 6 SATA Midline Platten mit 750 GB, davon sind 4 im Raid 5 (3+1 Hot Spare) und 2 im Raid 1 für Backups.
HP hat hier einen massiven Software Bug auf der Firmware des Controlers.
Selbst auf der letzten Maintainance CD von Ende August war eine neuere Software als die Version 3.0 nicht verfügbar.

Nachdem der Support uns nun die Version 3.5 der Smart Array Firmware hat zukommen lassen tut der Server 1a, nur muss man eben neu installieren da ich das Raid neu hab initialisieren müssen.
Release Note zu dieser Firmware:
This build was pulled from the web due to an open critical issue concerning falsely failing SATA drives. Please refer to the attached customer advisory.

So, alles in allem ist es eigentlich die Schuld des Kunden das es kein extern gelagertes Backup gibt.
Man kann Kunden aber leider zu nichts zwingen.

Nun kommt auch kein SBS mehr drauf, sondern Windows Server 2008 R2 mit Bandlaufwerk und gut is.

Vieleicht machst Du dir für die Zukunft mal Gedanken ob es wirklich Sinn macht Menschen direkt in eine Schublade zu stecken und zu verurteilen.
Es tut ja wohl nichts zur Sache ob ich Admin bin, eine Firma habe oder was auch immer.

Ein nettes Miteinander ist immer das a und o einer Konversation.

Trotzdem vielen Dank für Deine Mithilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: education
25.09.2010 um 20:37 Uhr
Zitat von Dino25:

Vieleicht machst Du dir für die Zukunft mal Gedanken ob es wirklich Sinn macht Menschen direkt in eine Schublade zu stecken
und zu verurteilen.
Es tut ja wohl nichts zur Sache ob ich Admin bin, eine Firma habe oder was auch immer.

Ein nettes Miteinander ist immer das a und o einer Konversation.

Trotzdem vielen Dank für Deine Mithilfe.

jop dann lies mal genau deine post durch. wer hier wenn angepflaumt hat....
und wie du mit dein letzten post gezeigt hast: hast mind. 2/3 der info´s verschluckt die wichtig gewesen wären.
und wenn du in ein unternehmen bist, solltest du viel mehr professionalität rein bringen. sorry aber an einen DC was rum installieren ohne das du selber ein backup hast wo du weist es funktioniert .

nur mal ganz neben bei:
kunde ruft an: server geht nicht mehr.
du gehst hin machst rum, schiebst die install cd rein
server läuft danach immer noch nicht im gegenteil AD weg usw.
kunde sagt : Herr xy bitte lassen sie es sein. ich hole mir andere firma. stellen sie bitte den zustand wieder her der war als sie angefangen haben
andere firma kommt: ok da hat die vor firma riesen bockmist gemacht wo ist die sicherung von der vor firma wir spielen die erst mal ein bzw stellen den zustand wieder her der zuvor war
kann ganz schnell nach hinten los gehen dein schuss da du dich selber nicht abgesichert hast. ein image dauert sagen wir mal ca. 45min
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
25.09.2010 um 21:53 Uhr
Hallo Dino25,
wieso kommst du auf die glorreiche Idee, dass du mit einem W2K8 R2 besser fährst?

Dieser sollte das AD auch beherbergen und wenn ein Exchange benötigt wird, kommt dieser entweder auch drauf oder auf einen zusätzlichen Server.
Das hat doch rein gar nichts mit dem Ausgangspost zu tun.

BTW: Wer sich mit dem AD eines 2K3/2K8 auskennt, schreibt nichts Derartiges:
Der SBS gehört leider nicht zu unserem Tageswerk, da unsere Kunden diesen nicht oft nutzen.
Wo die AD in Dateien abliegt war mir bisher nicht bewusst, nun weis ich es.
Nun kommt auch kein SBS mehr drauf, sondern Windows Server 2008 R2 mit Bandlaufwerk und gut is.
Das klingt eher nach völliger Unkenntnis.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Windows Server 2012 R2 als Memberserver einem 2008 R2 AD hinzufügen (5)

Frage von diemilz zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Freigegebene Drucker plötzlich offline (Windows Server 2008 AD) (3)

Frage von D1Ck3n zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2008 ungültige Dateinamen sowie Ordner finden (2)

Frage von iceget zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...