Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Terminal Server 2003 für Projekt Hardwareanforderung/DC?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Iced1984

Iced1984 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.03.2007, aktualisiert 23.03.2007, 4954 Aufrufe, 7 Kommentare

Aufstellen eines TerminalServer für mein Projekt

Hallo,
ich hab mich hier schon ein bischen eingelesen und wollte nochmal explizit eure Meinung dazu wissen.
Also für mein Projekt werde ich ein Terminal Server aufbauen und Konfigurieren.
Beim Kunden besteht schon ein netzwerk und ein Server ist auch vorhanden der aber nicht als TS dient und von der Leistung her auch schwach ist.
Der TS sollte sowohl intern als auch extern genutzt werden. Soweit ich gelesen habe sollte der TS nicht gleichzeitig als DC dienen? Mein Ausbilder meint ich bräuchte AD für TS stimmt das?Dann müsste ich 2 Server haben ein TS und ein DC? Kann man bei TS auch ohne großen Aufwand dann die Rechtevergabe einstellen oder bei jedem User bzw. Maschin Lokal? Zudem sollte also von der Hardware mindestens 21Mb ram pro User beinhalten zudem kommen dann noch die Programme die benötigt werden. Ist die Frage wie das mit dem Prozessor aussieht.Wäre ein WWS und evtl Office. Die Anbindung geschieht mittels DSL und ISDN. Meine Vorstellung wären ein Xeon 2x1.86 Ghz mit 4Gb ram und schnellen Festplatten im Rad 5 für die ausfallsicherheit.
Vielen Dank im Vorraus
MfG
Chris
Mitglied: Eifeladmin
19.03.2007 um 12:04 Uhr
Hi,

also ich kann dir nur sagen das ich einen ähnlichen Fall wie du auch hatte. Ich kann dir nur empfehlen zwei Server aufzusetzten und den TS und den DC nicht auf einer Maschine laufen zu lassen. Vorteil durch den DC ist einfach du kannst die Benutzereinstellungen auf dem TS viel besser durch Gruppenrichtlinien setzten.
Die Konfiguration die du gewählt hast sieht schon mal nicht schlecht aus. Wieviele User erwartest du den auf dem TS?
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
19.03.2007 um 12:32 Uhr
Also ich kann dir nur sagen, dass es nicht stimmt, dass du AD für TS BRAUCHST. Auf meinem Server läuft TS und kein AD. Aber von Vorteil ist es schon.
Ohne AD ist das zwar von den Benutzerrechten umständlicher, aber bei nur vier usern kein Problem.
Also im Großen und Ganzen kann ich mich eigentöich nur Nemo anschließen.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: Iced1984
19.03.2007 um 13:22 Uhr
Hi,
ja das hab ich soweit jetzt verstanden. Ich werden dann einen 2.ten Server aufsetzen der das AD macht für die einfache Zentrale Administration. Also an Usern erwarte ich ca. 20-25 aber er sollte Ressourcen noch haben falls ein Erweiterung statt finden die mann ja günstig per Thin Clients ansetzt. Ich werde morgen eine Testumgebung machen mit einem DC und einem TS dazu werde ich noch 1-2 Clients nehmen, damit sollte ich ja Feststellen inwiefern das Realisiert wird mit den Einstellungen.
Ich bin begeistert das ging richtig fix mit den Antwortet, Danke.
Cooles Forum
MfG
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Eifeladmin
19.03.2007 um 15:37 Uhr
Du musst natürlich aufpassen. Je nachdem was deine Benutzer für Anwendungen benutzen und wie Groß die Datei sind in denen die User arbeiten kannst du gleichzeitige Sitzungen auf deinem TS verwalten. Also ich habe meistens nicht mehr wie 25 User auf einem TS, klar kannst du auch mehr machen aber es muss ja auch noch für die Anwender "benutzbar" sein. Du kannst dir die Last auf deinem Server ja anschauen wenn er mal in Betrieb ist dann siehst du noch User dazu holen kannst oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Iced1984
19.03.2007 um 16:53 Uhr
Hi,
ja ich werde mir das morgen nach der Einrichtung mal anschauen was die so an Ressourcen verbrauchen. Soweit ich weiss kann ich das bei den Einzelnen RDP Verbindungen nachsehen oder meinst du die Generelle Last im Task Manager? Gibt es vielleicht auch ein Spezielles Tool der mir das ausliest? Würde ein Internes 10/100 Netzwerk ausreichen? Evtl schau ich mir das auch mal an was die Netzwerklast so angibt bzw. was rdp da braucht
Danke für die infos die haben mich gut weiter gebracht!!
Also meine Planung wo ich dachte da verbeiss ich mich ging nun Ziemlich schnell von statten.
Ich schreib morgen was ich so rausgefunden haben
MfG
CHris
Bitte warten ..
Mitglied: Eifeladmin
19.03.2007 um 21:53 Uhr
Also bei normlen Thin Clienst sollte ein 10/100 Netzwerk ausreichen. Die RDP verbraucht nicht viel. Ich würd mir mal die Netzwerklast und die Prozessorlast anschauen und näturlich auch die Anwendungen selbst, sprich du wählst dich selber mal als Testuser ein und schaust wie sich die Programme ausführen lassen unter Last.
Bitte warten ..
Mitglied: Iced1984
23.03.2007 um 12:26 Uhr
Hi,
also die Tests waren soweit alle Erfolgreich.
Die Netzwerklast wird zwar ein bischen belastet aber das RDP Protokoll nimmt wirklich nicht viel und nimmt auch nur veränderungen war, wenn nix gemacht wird ist auch kein Trafiic da
Wir wollten dann noch VPN auftesten wie sich das auswirkt muss noch warten bis mir ne Standleitung gegeben wird da der Admin in unserem Haus z.zt Vor Ort ist.
Momentan bin ich an meiner Doku am schreiben die auch so langsam fertig wird. Endlich :D
Aber das Projekt ist ansich ziemlich cool wenn man sieht was man so alles machen kann machts Spass
Sodele ich schreib dann weiter
MfG
Chris
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Benutzerprofile von Windows Terminal Server 2003 auf Terminal Server 2010 migrieren
Frage von ThomasKernMicrosoft2 Kommentare

Servus zusammen, da wir endlich einen neuen Server (Windows Terminal Server 2010) angeschafft haben, welcher nun unsern alten Windows ...

Windows Server
Windows Terminal Server - Lizenzen
gelöst Frage von Goldenone95Windows Server6 Kommentare

Hallo liebe Community, ich habe eine Frage bezüglich der Windows Server Lizenzierung. Wir haben einen WTS und wollen nun ...

Windows Server
Windows Server 2016 - Terminal Server
Frage von artus-ExcaliburWindows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Windows Server 2016 als Terminal-Server im Einsatz und möchte, dass die Benutzer im Startmenü ...

Vmware
Virtueller DC Windows 2003 klonen
gelöst Frage von Bl0ckS1z3Vmware16 Kommentare

Hallo, ich soll für eine Fachabteilung in unserer Firma einen Applikationsserver - Windows 2003 vmware virtuell - klonen. Das ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 23 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...