Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Terminalserver 2008 laufwerkszugriff Clients

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 42111

42111 (Level 1)

21.01.2009, aktualisiert 15:43 Uhr, 7624 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich stehe vor folgendem Problem:

Auf einem Windows 2008 Terminalserver habe ich eine RemotApp erstellt, diese auf den Clients installiert und soweit läuft das auch alles ganz gut.

Das Programm das ich als RemotApp laufen habe ist leider etwas störrisch. Im Programm selbst ist ein Pfad hinterlegt der auf C:\ geht. Lokal auf den Clients ist das ja kein Problem nur wenn ich die Software jetzt auf den Terminalserver umstelle wäre C:\ ja das lokale Laufwerk des Servers.

Die Clients dürfen ihre lokalen Laufwerke mappen aber das C:\ des Clients wird natürlich dann nicht über C:\ angesprochen.
Dann hatte ich die überlegung mit einem Skript net use \\%clientname%\ ein lokales Laufwerk des Clients z.b. als P:\ zu mappen und den Pfad im Programm dahingehen anzupassen. Problem ist allerdings das ich so nur FREIGABEN mappen könnte. Dagegen spricht das ich nicht auf jedem Client der von dem der Nutzer eine Verbindung zum Terminalserver aufbaut die Freigabe einrichten möchte und zweitens ich wenn dann in der Freigabe bzw. bei den NTFS rechten JEDEM zugriff gewähren müsste da der Client nicht in der Domäne hängt, ich also nicht nur seinem Nutzer dort die rechte geben könnte.

Frage nun: Gibt es eine möglichkeit in windows 2008 Terminalserver remotApp alle speicheranfragen die auf c:\ gehen auf das c:\ des clientes umzuleiten? bzw. habt ihr noch eine weitere Idee für mich?

VIELEN DANK

Flo
Mitglied: 60730
21.01.2009 um 19:34 Uhr
Servus,

warum machst du es nicht so, wie jeder andere auch?

installiere das störrische Programm auf dem TS und gut ists?

... und wenn das wirklich nicht gehen sollte - hau den TS in die Tonne - installiere Ihn neu und gebe Ihm das Laufwerk d: als "root"
Dann kann c: auch das c: vom Client sein - wobei dieser Weg wirklich nur eine Alternative darstellt - keineswegs bestpractice.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 42111
22.01.2009 um 13:21 Uhr
Hallo Leute,

wie kann ich denn die Clientlaufwerke ansprechen? Wenn ich mich mit dem TS verbinde tauchen meine Laufwerke logischerweise unter Arbeitsplatz auf. Aber wie kann ich auf die Laufwerke mit einer Pfadangabe zugreifen? einen Laufwerksbuchstaben bekommen sie ja nicht....

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 42111
22.01.2009 um 13:41 Uhr
Man Man da hätte ich ja aber mal früher drauf kommen können

mit

\\tsclient\C\ lässt sich das jeweilige laufwerk ansprechen -> aus jeder Anwendung die UNC Pfade unterstützt.

Dachte ich teile euch das mal mit falls jemand das gleiche problemchen hat ^^

Flo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2008 R2 - RUNDLL32 - Hohe CPU Auslastung (1)

Frage von CT-Legend zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Doppelten Dateizugriff auf Windows Server 2008 RC2 verhindern (4)

Frage von Mischmaster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Fehlermeldung beim Versuch, per RDP auf Windows Server 2008 R2 Standard (4)

Frage von ChuckLeMoin zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(11)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (10)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...