Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP und 2000 mittels Cross-over-Kabel verbinden - Welche Einstellungen müssen vorgenommen werden?

Frage Netzwerke

Mitglied: carino

carino (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2004, aktualisiert 16.12.2004, 13112 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

Ich habe 2 PCs ( PC1=Windows XP / PC2=Windows2000) mittels Cross-over-Kabel verbunden, um Daten untereinander austauschen zu können.

Die Konfigurationen der beiden PCs habe ich bereits wie folgt vorgenommen:


PC1 ( DHCP ):

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]

C:\Dokumente und Einstellungen\Carino1>ipconfig/all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : Carino
Primäres DNS-Suffix . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . . : SiS 900-Based PCI Fast Ethernet Adapter
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . .: Ja
Autokonfiguration aktiviert .: Ja
IP-Adresse (Autokonfig.). . .: 169.254.172.41
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . .: 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :


PC2 ( manuell):

Microsoft Windows 2000

C:\>ipconfig/all

Windows 2000-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : PC3
Primäres DNS-Suffix . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapter
IP-Routing aktiviert. . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139<A>-basierter PCI Fast Ethernet Adapt.
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . .: Nein
IP-Adresse (Autokonfig.). . .: 169.254.172.43
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . .: 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . . :





Nun würde ich gerne wissen, welche Einstellungen ich noch vornehmen muss,
um auf die Daten des jeweils anderen PCs zugreifen zu können.


Für die Hilfe bedanke ich mich schon einmal im Voraus.

Lieben Gruß sendet Carina
Mitglied: fritzo
13.12.2004 um 04:17 Uhr
Moin,

am besten ist es, Du stellst beide PCs auf manuelle IP-Adresse (weil Du ja wahrscheinlich in einem Crosslink-Netz mit zwei PCs keinen DHCP-Server hast, der IP-Adressen an Clientrechner verteilen könnte) und hängst sie beide in ein Subnetz:

Carino
IP-Adresse: 192.168.0.1
Subnet Mask: 255.255.255.0
Standardgateway: -/-

PC3
IP-Adresse: 192.168.0.2
Subnet Mask: 255.255.255.0
Standardgateway: -/-

Wenn Du das eingestellt hast, füg sie beide einer Arbeitsgruppe hinzu, zB "Carina". Dann geh noch hin und leg auf beiden PCs gleichnamige Accounts an, mit gleichlautenden Passwörtern, damit man sich authentifizieren und zugreifen kann. Solltest Du Fehler beim Zugriff kriegen, mußt Du wahrscheinlich den Gast-Account aktivieren und ihn mit einem leeren Paßwort versehen. Zugriff auf den jeweiligen PC übers Netz und lokal solltest Du in der lokalen Sicherheitsrichtlinie für das Konto "Gast" erlauben:

Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Verwaltung / Lokale Sicherheitsrichtlinie:

Lokale Richtlinien / Zuweisen von Benutzerrechten / Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern - wenn hier "Gast eingetragen ist, rausnehmen

Lokale Richtlinien / Zuweisen von Benutzerrechten / Lokale Anmeldung verweigern - hier auch "Gast" rausnehmen, wenn der Account eingetragen sein sollte


Wichtig (Sicherheit) - wenn Du die beiden Rechner danach wieder an einem öffentlichen Netz (Intenet via Modemleitung etc) betreiben willst, solltest Du die Einstellungen unbedingt rückgängig machen, damit nicht jeder auf Deinen Rechner zugreifen kann. Es sollte dann aber reichen, den Account "Gast" zu deaktivieren, dann kannst Du ihn das nächste Mal beim Betrieb über Crosslink einfach reaktivieren und alles funktioniert wieder.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Slut
13.12.2004 um 07:13 Uhr
Moin,

einfach, Netzwerkumgebung ( Eigenschaften ) - Ip- automatisch an beziehen und los geht es
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
14.12.2004 um 01:00 Uhr
Moin,

hm.... von welchem DHCP-Server sollen die IP-Adressen denn bei zwei mit X-Link verbundenen Systemen gezogen werden? Und APIPA (169.254.xxx.xxx) würde ich nicht nehmen, das ist Mist.

Anyway.

Grüße,
Fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: carino
16.12.2004 um 21:35 Uhr
Nabend,

danke erstmal für die Antworten.

Ich hatte die IP Adressen:

169.254.172.41 und
169.254.172.43

und Subnetz 255.255.0.0

schon von vornherein manuell vergeben (bei PC2).
Bei PC1 = DHCP

Ist das so ok?

Hatte versucht Ping zu senden!
Der XP Rechner antwortet, der 2000 Rechner nicht!
Obwohl der XP Rechner auf den Ping reagiert, kann ich mit dem 2000 Rechner nicht auf den XP Rechner zugreifen.

Woran mag es liegen?

Lieben Gruß
Carina
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...