Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows XP Professional als Fileserver

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: kkrause

kkrause (Level 1) - Jetzt verbinden

01.09.2009, aktualisiert 04.09.2009, 7018 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe vor einen Windows XP Professional PC zu einem kleinen Fileserver umzubauen. Es sieht für mich aber so aus, als wenn Windows XP von Haus aus eine Limitierung von 10 Usern hat. Es stellt sich jetzt die Frage, ob es sich hierbei um lokale Benutzer, 10 Domainenbenutzer oder konkret mit Verbindungen von IP Adressen handelt - also bei 10 verschiedenen IP-Adressen wäre Schluss?

Eventuell gibt es ja auch einen kleinen Tweak in Sachen Registry oder einer .ini Datei, die die Anzahl Zugriffe hochsetzen kann.

Viele Grüße und Dank im Voraus

Kim
Mitglied: Patriot
01.09.2009 um 18:05 Uhr
servus,

also soweit ich weiß sind es 10 gleichzeitige Verbindungen von IP Adressen wo XP erlaubt oder eben mehr nicht erlaubt. Registry Key ist mir nichts bekannt, mal über ne linux distributionen nachgedacht, die müsste das ja auch können (oder jemand nen vorschlag)?
Bitte warten ..
Mitglied: kkrause
01.09.2009 um 18:12 Uhr
Hi,

das mit den IP-Adressen hatte ich fast vermutet. Linux ist in meinem Fall hier leider Alternative.

Aber vielleicht weiß ja jemand noch einen Kniff bezüglich eines Tweaks.

Viele Grüße

Kim
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
01.09.2009 um 18:21 Uhr
Hi,

Zitat von kkrause:
Es sieht für mich aber so aus, als wenn Windows XP von Haus aus eine Limitierung von 10 Usern hat.

Keine User, keine IP-Adressen, keine Domainenbenutzer, sondern 10 gleichzeitige eingehende Verbindungen.
http://support.microsoft.com/kb/314882/de

Und nein, es gibt keine Tweaks.
Bitte warten ..
Mitglied: kkrause
01.09.2009 um 18:37 Uhr
Hi,

ich habe jetzt mal von zwei verschiedenen Rechnern aus jeweils 12 Verbindungen zu einer XP Freigabe hergestellt, ohne dass es zu Problemen oder Fehlermeldungen kam.

Greift das Limit erst an andere Stelle, gleichzeitiges Daten übertragen z.B.?

Viele Grüße

Kim
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
01.09.2009 um 18:46 Uhr
Es steht im KB-Artikel. Lesen musst du bitte selbst.
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.09.2009 um 19:23 Uhr
hey, schau dir doch mal nlite an, da kann man was machen.... bb sonst schreib mir mal ne pn
Bitte warten ..
Mitglied: kkrause
01.09.2009 um 21:46 Uhr
@81825: Sorry, ich hatte das "andere" im Artikel überlesen.

@Peter161: nLite kenne ich, um Windows Installations CD's zu modifizieren. Ich schreibe dir mal eine PN.

Viele Grüße

Kim
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.09.2009 um 07:32 Uhr
Sowas ist gegen die Microsoft Lizenzbedingungen.

Entweder ein Server Betriebssystem kaufen oder Linux
Bitte warten ..
Mitglied: Krasserbunny
02.09.2009 um 09:01 Uhr
Linux wäre hier ne Alternative,

einfach mal googeln "Suse Samba"
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.09.2009 um 09:13 Uhr
Die einfachste und billigste Alternative währe
http://www.freenas.org/
Bitte warten ..
Mitglied: jesuspresley
02.09.2009 um 10:14 Uhr
Ich ergänze Kims Angaben hier mal, vielleicht interressiert es jemanden.
Wir arbeiten an demselben Projekt.

Es läuft bereits ein Linux System mit Samba-Freigaben in der Domäne. Samba ist über Winbind & Kerberos an das Active Directory angeschlossen und holt sich die aktuellen Userdaten regelmässig von unserem Domänencontroller.

Hört sich theoretisch gut an, in der Praxis aber bedeutet es, dass wir regelmässig Authorisierungsschwierigkeiten zwischen Samba (Kerberos) und der Windows 2003 Domäne haben.

Deshalb streben wir hier eine Windows-Lösung an, dann wäre die Rechtevergabe für die Freigaben nativ ins System integriert und nicht so wartungsanfällig. Sorry Linux ;)
Von daher auch die Idee mit Windows XP, denn XP-Lizenzen haben wir hier noch herumliegen.

Die Beschränkung der User-Zahlen können wir bestätigen: Bei einem Test kommt bei uns beim Zugriffsversuch vom 10. Rechner folgende Meldung:

Es können keine weiteren Verbindungen zu dem Remotecomputer hergestellt werden, da zu diesem Computer die maximale Anzahl von Clients verbunden ist.

Unsere schnelle Lösung ist wahrscheinlich, die Freigaberechte über UNIX-Gruppen zu vergeben, denn Samba an sich läuft butterweich. Nur können wir dann die Rechte nicht so fein granulieren wie es eigentlich sein müsste.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanwey
02.09.2009 um 10:49 Uhr
Hallo

http://www.xp-antispy.org/

Es gibt die Möglichkeit zur Erhöhung der Limite
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.09.2009 um 11:05 Uhr
Dann kauft euch einen Windows 2008 Storage Server.
Das mit XP ist absoluter Murks, und ihr verändert XP und wenn ihr das macht währ's so als hättet ihr keine Lizenz.
Die Sperre von MS ist absicht damit die eben auch Server BS verkaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: jesuspresley
02.09.2009 um 11:15 Uhr
Storage Server 2008 scheint es mur als OEM Bundle mit neuer Hardware zu geben.
Das Blech steht aber bei uns schon - fällt also aus.
Server 2003 reicht vollkommen aus, und ist mit unter 800 EUR auch moderat im Preis.
Bitte warten ..
Mitglied: kkrause
02.09.2009 um 11:47 Uhr
Ich habe gerade einen Testlauf mit XP-Antispy gefahren. Obwohl Antispy anzeigt, dass das Limit jetzt bei 30 Verbindungen liegt, funktionieren nach wie vor nicht mehr als 10 Verbindungen.
Bitte warten ..
Mitglied: lobotomie
02.09.2009 um 12:48 Uhr
Mädels, das ist ganz dünnes Eis, auf dem Ihr Euch hier bewegt.

Microsoft sagt ganz klar dass nur 10 eingehende Verbindungen erlaubt sind. Ein Umgehen dieser Beschränkung fällt unter aktiven Lizenzbruch und ist mit Hacking zu vergleichen.

Und was das Thema Hacking angeht würde ich gere nochmals auf die Forenbestimmungen verweisen.

Sorry,

Loco Lobo
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
02.09.2009 um 13:04 Uhr
Zitat von lobotomie:
Und was das Thema Hacking angeht würde ich gere nochmals auf die Forenbestimmungen verweisen.
Wen juckt das schon. Wie man sieht, finden sich immer ein paar Hohlköpfe, die trotzdem darauf eingehen.

Sorry,
Nee, Recht hast du. Nur ob du darauf hinweist oder in China fällt ein Sack Reis um ......
Bitte warten ..
Mitglied: kkrause
02.09.2009 um 14:28 Uhr
Nur um die Gemüter zu beruhigen - ich werde die Variante mit Anti Spy auch nicht weiter verfolgen und einsetzen und wohl zu Linux greifen.

Viele Grüße

Kim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...