Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP startet nur, wenn ich vorher ins Bios gehe

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: ramse

ramse (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2011, aktualisiert 09:13 Uhr, 9409 Aufrufe, 46 Kommentare

Windows fährt nur hoch, wenn ich vorher ins Bios gehe. Da muss ich gar nix tun nur "Save und Exit", dann startet er ohne Probleme.
Wenn ich das nicht tue, sieht alles zuerst ganz normal aus. Alles startet bis der Windowsscreen kommt. Danach kommt nicht die Benutzeranmeldung sondern nur "No Signal". Der Rechner rauscht, Lüfter laufen aber der PC hat anscheinend Windows nicht gefunden.

Die Bootreihenfolge ist gut eingestellt. Habe viele Varianten ausprobiert. Auch nur Harddisk als Bootmedium angegeben aber ohne Erfolg. Der Rechner fährt nicht von allein hoch. Nur über das Bootmenü. Ich vermute, dass es irgendeine Einstellung beim USB ist, aber ich komme nicht drauf welche. Muss aber auch nicht sein.

Einen Festplattenfehler schließe ich aus, da es jetzt nach einer Neuinstallation wieder das gleiche Problem ist. Hatte es vorher auch schon ziemlich lange. (Da jetzt der PC ein Familienrechner ist und alle ran müssen, ist es blöd. Kind und Kegel kennen sich mit Bios nicht aus)

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Vielleicht hat hier im Forum ja einer eine Idee.
Danke schon im Voraus.

Installation:
Windows XPÜbersicht

Systemübersicht
CPU Allgemeines CPU Allgemeines
Prozessor Intel(r) Core(tm) 2 Duo/65nm E4600 Stepping:M-0
Taktfrequenz 2400.1 MHz (aktuell: 2400.1 MHz)
Technologie 64+32-Bit (Intel EM64T), Multi-Core: ja, Hyperthreading: Support (2 Cores)
CPUID Werte 0006FDh (Basis Familie/Modell/Stepping: 6h/Fh/Dh, Extended F/M: 0h/0h)
CPUID Details Effektive Familie/Modell: 6h/Fh, Output EAX (F1, Bit 31-0): 00000000 00000000 00000110 11111101
L2-Cache 2048KB im CPU-Gehäuse
L3-Cache 0 KB

Mainboard Mainboard
Hersteller/Modell Standard-Mainboard
Chipsatz Intel P31/P35 Express Workstation (82P31/35 MCH + ICH9) PCI Chipset
Bus-System PCI
Speicher 3070.4 MB
BIOS Bezeichnung Award Modular BIOS v6.00PG
BIOS Versions-ID 11/29/2007-P35-ICH9-6A79OG0TC-00

Grafikkarte 1 Grafikkarte 1
Beschreibung 0,ATI Radeon HD 4800 Series
Hersteller ATI Technologies Inc.
Chip Typ ATI Radeon Graphics Processor (0x9442)
Speicher 512.0 MB
Videomodus Details 1680 x 1050, 32 Bit, Refresh Rate: 60
Monitor Name Plug und Play-Monitor
Monitor höchste Auflösung 1600,1200
Treiber Version 6.14.0010.6962

Bios & Mainboard

Mainboard & Bios
Mainboard Mainboard
Hersteller/Modell Gigabyte Technology Co., Ltd. P35-DS3L x.x
Chipsatz Intel P31/P35 Express Workstation (82P31/35 MCH + ICH9) PCI Chipset
Bus-System PCI
Speicher 3070.4 MB

Mainbios Mainbios
BIOS Bezeichnung Award Modular BIOS v6.00PG
BIOS Versions-ID 11/29/2007-P35-ICH9-6A79OG0TC-00
BIOS-Datum 29.11.2007
Copyright (C) 1984-2007, Award Software, Inc.

Bios-Details (SMBIOS-Info) Bios-Details (SMBIOS-Info)
SMBios-Version 2.4
Hersteller Award Software International, Inc.
Bios-Version F7
Release k.A.
Lage E000h
Typ Flash Bios
Support Booten von CD/ACPI/USB/LS-120 Boot/ATAPI ZIP Drive Boot/

System-Details (SMBios) System-Details (SMBios)
Hersteller P35-DS3L
Wakeup-Support Power Switch

Mainboard-Details (SMBios) Mainboard-Details (SMBios)
Hersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
Produkt P35-DS3L


Gehäuse-Details (SMBios) Gehäuse-Details (SMBios)
Hersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
Version
Typ Desktop (nicht abschliessbar)
Serien-Nr. x
Teile-Nr. xxxxxxxxxx
Boot-Status unbekannt
Netzteil-Status unbekannt
Thermaler Status unbekannt
Höhe 315.6 cm (124.2 Zoll)
Stromkabel
Enthaltene Elemente

Batterie/Akku (SMBIOS-Info) Batterie/Akku (SMBIOS-Info)
46 Antworten
Mitglied: cardisch
10.03.2011 um 08:49 Uhr
Such innerhalb des BIOS mal einen Eintrag der "halt on any error" oder ähnlich lautet.
Wenn es den gibt (KEIN MUSS !!!) stell den um, auf "disabled", dann kann es funktionieren.
Allerdings könnte dein Gigabyte Board auch ein Dual Bios-Chip haben, vielleicht liegt es an dem..

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
10.03.2011 um 08:56 Uhr
Wenns das mit dem "halt on ony error" nicht gibt. Hast du ein diskettenlaufwerk drin? Wenn nicht disable es im Bios das wird dann nicht mehr als Fehler gehandhabt.
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 09:02 Uhr
Halt on Error: No Errors ist an. Bringt aber nix. Das Problem bleibt.
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 09:02 Uhr
Es ist eine Floppy installiert. Daran kanns demnach nicht liegen
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
10.03.2011 um 10:03 Uhr
no signal deutet aber auf die Grafikkarte oder ? anderen Slot verwenden falls vorhanden oder mit anderer Graka testen ohne OS wuerde er nicht bis zur Benutzeranmeldung booten
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 10:06 Uhr
nutzt du noch ide platten die nicht als "master" gejumpert sind...??? ansonsten vllt. mal die boot.ini checken ob dort nicht vllt. mist drin steht
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 10:29 Uhr
DAs mit der Graka, probiere ich. Ich stöpsel den Bildschirm in den anderen DVI. Glaub aber nicht, dass es daran liegt, da alles schon einen Tag lag super funktioniert hat und erst nach ... ich glaub der Installation von WinTV so rummuckt. Ich glaube auch, dass es damit was zu tun hatte, dass ich den USBStick von WInTV beim booten stecken hab lassen. Sicher bin ich aber nicht, da im Bios eben nix zu finden ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 10:34 Uhr
ide platten: weiß ich nicht. Wie prüfe ich das?


die boot.ini sieht so aus:

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect /NoExecute=OptIn
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 12:59 Uhr
also die boot.ini sieht so weit gut aus.

IDE=flaches, breites kabel mit meistens 3 anschlüssen. bild: --> http://www.windowspage.net/forum/sandra/dateien/Schreibschutzversuch/ID ...
falls das der Fall ist, Jumperkonfiguration überprüfen...http://www.chotocheeta.com/wp-content/uploads/2008/04/install-ide-hard- ... (!ACHTUNG! nur ein Beispiel, kann bei deiner fesplatte anders aussehen). meist steht auch nur noch MA=Master (erste Platte o. Laufwerk), SL=Slave(2 Platte o. Laufwerk), CS=CableSelect (reihenfolge wie die Platten/Laufwerke am IDEKabel angeklemmt sind)

also Platte mit OS = MA
und mal zum testen alles ander abklemmen...

vllt. ersteinmal bis hier hin...
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 13:13 Uhr
nein, ich habe nur sata-platten drin. sorry. hab nicht mitgedacht. Pfusche nur alle paar Monate im Inneren des Compis rum. Das Problem mit dem Biosstart habe ich schon lange und immer umgangen mit dem Biosumweg.
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 13:27 Uhr
Bios Reset schon Probiert (per jumper) und nicht Load Setup Defaults?
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 13:51 Uhr
ich habe die Batterie mal ne Weile rausgenommen. Hat nix geholfen. Und wie gesagt, hab nur eine Sata-Platte. Da gibt es doch keine Jumper... oder?
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:04 Uhr
nee die gibt es da nicht bei sata

Für den eindeutigen RESET empfehle ich die Variante mit dem Jumper! Es ist nämlich leider so, dass essysteme gibt bei denen man bis zu 30 min warten muß bis man die batterie wieder einstecken soll...


Nun suchen Sie auf der Hauptplatine nach der runden Knopf-Batterie, die die Einstellungen des BIOS hält. In der Nähe sollte sich auch der Jumper zum Zurücksetzen des BIOS befinden (CLR_CMOS), wo dieser genau liegt können Sie der Mainboardbeschreibung entnehmen. Nun können Sie entweder die Batterie entfernen und einige Zeit warten (10-20 Minuten, manchmal kürzer/länger) oder den Jumper so setzen wie es im Manual angegeben ist (im Beispiel die beiden linken Pins überbrücken). Haben Sie keinen Jumper zur Hand, können Sie kurzzeitig einen von der Festplatte oder den CD/DVD-Laufwerken abziehen, sollten sich dann aber merken, an welcher Position er sich befand, damit Sie die ursprüngliche Konfiguration wiederherstellen können. Überbrücken Sie die vorgesehenen Kontakte nun kurzfristig (je nach System müssen Sie den Computer kurz einschalten, weiteres steht in Ihrem Handbuch). Setzen Sie den Jumper dann wieder in die ursprüngliche Position. Haben Sie die Batterie entfernt, setzen Sie diese nach der Wartezeit wieder ein. Schließen Sie nun das Gehäuse wieder und schließen Sie alle Geräte und Kabel an den Computer an. Das BIOS sollte nun zurückgesetzt worden sein, sie müssen das BIOS abschliesend nur noch neu konfigurieren. (original text: http://www.computerleben.net/artikel/Das_BIOS_resetten-11.html)
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 14:13 Uhr
ist es möglich den Jumper auch von der Grafikkarte abzuziehen? Festplatte bzw. DVD-Laufwerk haben soweit ich sehe keine Jumper!
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:19 Uhr
WAS,

wieso brauchst du einen Jumper? die Stelle aufm Mainboard an der clr_bios steht ist mit drei pins versehen wo auf pin 1+2 der Jumper standard mäßig STECKEN sollte...
zum reset auf 2+3 stecken rechner powerknopf betätigen und dann rechner aus und jumper wieder auf pin 1+2

...
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:21 Uhr
ach so,

in vereinzelten fällen sind es nur 2 pins und die sind tatsächlich ohne jumper ausgestattet...
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 14:29 Uhr
clr_bios kann ich nicht finden. Ich hab nur clr_cmos und das sind zwei pins. also zwei so kleine drähtchen. Jumper könnte von diesem jeden Compi nehmen, mit dem ich jetzt arbeite. Soll ich das und auf clr_cmos stecken und alles so machen, wie beschrieben?
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:31 Uhr
ja genau, "cmos" THATS IT, probier das mal.
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:31 Uhr
aber bitte KEINE JUMPER im laufenden betrieb raus ziehen oder stecken!!!
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 14:47 Uhr
Alles so gemacht und nun ein Problem. Jehe sagt das Bios:
Disk Boot failure, insert disk usw.

Im Bios selbst ist die Festplatte nicht mehr da? Ich komme mir echt schon blöd vor.
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:51 Uhr
ja die bootreiehnfolge ist jetzt wieder auf standard

floppy
cdrom
hdd


also hier einfach mal die bootreiehnfolge einstellen...
von mir aus cdrom
hdd
floppy

es kommt vor das das bioas im ersten bildschirm diese nicht zeigt jedoch in der BOOT Priority auftaucht.
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
10.03.2011 um 14:55 Uhr
Hab das kabel von der Festplatte raus und wieder reingesteckt. Festplatte ist wieder da und ... Das Problem auch. Hat nix gebracht. Alles wie vorher. Ich muss erst ins Bios reingehen, damit Windows startet. Weiß der Henker, woran das liegt?

Aber vielen DAnk für die MÜhe. ich muss jetzt los. Hab einen Termin und werde mich morgen der Sache wieder widmen.
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 14:59 Uhr
PUUU
verflixt und zugenäht...

wechsel doch mal bitte die cmos batterie, vllt hat sie ihre lebensdauer bald überschritten...

ich teste das mal die tage mit ner leeren cmos batterie, vllt. lässt sich der fehler ja replizieren/provozieren
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
10.03.2011 um 15:29 Uhr
Moin,
die GraKa hat ja zwei Ausgänge. Weiter oben sollte mal getestet werden, ob der Rechner mit dem Monitor am anderen DVI-Anschluß startet. Wie war das Ergebnis?

"No Signal" beim ersten Bootvorgang deutet darauf hin, daß der Monitor von der GraKa nicht versorgt wird. Nach dem zweiten Booten (einmal BIOS und zurück) ist dann der andere Anschluß aktiv und die Kiste startet durch.

Gruß J chem

Nachtrag:
Was soll bitte eine "leere" CMOS-Batterie mit dem Monitor zu tun haben? Die Kiste hat die Einstellungen verloren, weil jemand ClearCMOS aktiviert hat. Und was passiert bei einem CC?
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 17:16 Uhr
Zitat von Jochem:

Nachtrag:
Was soll bitte eine "leere" CMOS-Batterie mit dem Monitor zu tun haben?
im ersten moment so viel wie ein graka prob mit aufrufen vom bios gelöst wird...


Die Kiste hat die Einstellungen verloren, weil jemand ClearCMOS aktiviert hat. Und was passiert bei einem CC?
da ich davon ausgehen muss das er schon so einiges im bios ausprobiert hat ist es einfacher mit einem bios reset vorne weg die standard einstellungen zu laden.
du kannst mich da auch gern eines besseren beleeren, ich lern immer gern dazu ;)

Der rechner startet bestimmt auch beim ersten bootvorgang wenn man denn vorher ins bios geht, aber das muß uns schon der ramse sagen.

grützi
M!
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
10.03.2011 um 17:42 Uhr
Moin,
sorry, aber irgendwie kann ich Deiner Argumentation nicht folgen:

wechsel doch mal bitte die cmos batterie, vllt hat sie ihre lebensdauer bald überschritten...

Welchen Sinn hat diese Anweisung?

Wenn man den Thread hier verfolgt, funktioniert der Rechner ohne Probleme, sofern man vom fehlenden Bild mal absieht. Demnach erkennt das BIOS alles, was in der Kiste drin ist und auch das BS startet korrekt (beim zweiten Booten nach dem BIOS-Aufruf funktioniert ja alles). Das läßt den Rückschluß zu, daß die CMOS-Batterie nicht der Knackpunkt sein kann, da ansonsten die Kiste schon beim Booten meckern würde (zumindest Beep-Codes abgeben, mit Fehlermeldung auf dem Display ist ja zu dem Zeitpunkt mangels Masse nix), was sie ja auch korrekterweise nach dem CC gemacht hat (Disk boot failure, etc.)
Ich möchte fast wetten, daß es auch nur mit dem Affengriff geht, ohne BIOS-Aufruf.

Ok, Einstellungen auf Null und von vorne beginnen macht Sinn, hat aber erstmal nix mit einer vermeintlich leeren Batterie und deren Auswechseln zu tun.

Also warten wir mal ab, was der Kollege zu berichten hat und ob es Änderungen am Startverhalten gibt, wenn der andere DVI-Anschluß gewählt wird.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
10.03.2011 um 18:18 Uhr
ja, das macht sinn, was du da schreibst!

cheers
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
10.03.2011 um 23:22 Uhr
also 2 Sachen bevor ich hier Kopfschmerzen bekomme mit einem anderen Slot meine ich PCI E nicht den DVI Anschluss, da es sich um ein 4800er Model handelt gehe ich einfach mal davon aus, die Karte mal rausziehen und wieder einstecken falls nur ein PCI E vorhanden ist und schauen ob der externe Stromanschluss richtig fest ist falls vorhanden, desweiteren spricht er von seiner TV Karte, seitdem hat er die Probleme, also raus mit dem Teil und alle Treiber deinstallieren. Neues Bios waere wohl auch nicht verkehrt wenn nix mehr geht.
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
10.03.2011 um 23:28 Uhr
hi

wenn alles nicht hilft versuchs mal so

Starttaste drücken und halten ohne das der PC am Strom hängt ca. 10 sec
CMOS Batterie raus nehmen
alles ausser OS Festplatte abklemmen
alle zusätzlichen Karten raus auch Grafikkarte
alle Kabel abziehen (also von der Rechnerrückseite, auch Maus und Tastaur)
Monitor mit Mainboard verbinden (wenn möglich über VGA sonnst DVI oder HDMI
(es sollte das Mainboard nur mit Gehäuse, OS-Festplatte und Monitor verbunden sein)

1h warten
CMOS Batterie einsetzen
PC an den Strom hängen
PC starten und sehen was passiert:

wenn die Benutzeranmeldung kommt, herunterfahren, Maus und Tastatur anschliessen, starten und sich danach anmelden
wenn nicht, versuch ob ein BIOS Update hilft
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
11.03.2011 um 00:33 Uhr
hey,

noch ein tipp von mir verknüpft mit einer frage. Wenn du den PC hochfährt und nicht ins BIOS gehst kann es dann sein das der PC manchmal trotzdem anspringt?
Schau dir Bitte mal dein Mainboard an und schau ob die elkos darauf noch gut aussehen. gerade in verbindung mit Gigabyte boards hatte ich dieses phenomän schön öfter mal. Also nicht das mit dem bios sondern das er über den boot vorgang einfach nicht drüber gekommen ist.

Gruß
PJM
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 08:22 Uhr
Jochen, das mit dem zweiten DVI hat nicht funktioniert: Habe den Monitor in DVI zwei eingestöpselt und es geht genauso weiter. Muss erst ins Bios, dann startet er durch. Was ist der Affengriff? Ich kennen den nur in Windows zum Aufrufen des Tastmanagers? Kann man damit das Bios umgehen???
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 08:30 Uhr
Zitat von Rainman:
also 2 Sachen bevor ich hier Kopfschmerzen bekomme mit einem anderen Slot meine ich PCI E nicht den DVI Anschluss, da es sich um
ein 4800er Model handelt gehe ich einfach mal davon aus, die Karte mal rausziehen und wieder einstecken falls nur ein PCI E
vorhanden ist und schauen ob der externe Stromanschluss richtig fest ist falls vorhanden, desweiteren spricht er von seiner TV
Karte, seitdem hat er die Probleme, also raus mit dem Teil und alle Treiber deinstallieren. Neues Bios waere wohl auch nicht
verkehrt wenn nix mehr geht.

Es sitzt alles fest, hatte die Karte mehrmals rausgezogen und wieder eingesteckt. Ich werde TV-USB-STick, der er ist, mal deinstallieren und schauen ob das was ändert. Ein neues Bios? Das habe ich noch nie gemacht!
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 08:32 Uhr
Zitat von fisi-pjm:
hey,

noch ein tipp von mir verknüpft mit einer frage. Wenn du den PC hochfährt und nicht ins BIOS gehst kann es dann sein das
der PC manchmal trotzdem anspringt?
Schau dir Bitte mal dein Mainboard an und schau ob die elkos darauf noch gut aussehen. gerade in verbindung mit Gigabyte boards
hatte ich dieses phenomän schön öfter mal. Also nicht das mit dem bios sondern das er über den boot vorgang
einfach nicht drüber gekommen ist.

Gruß
PJM

Nein. Er startet nie alleine durch. Man muss immer nach dem Kaltstart ins Bios. Er startet nach Neustart aus Windows heraus. DAs macht er ohne zu meckern.
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
11.03.2011 um 08:56 Uhr
der Affebgriff ist Strg+alt+entf. Du könntest versuchen in den Abgesicherten Modus zu Booten. mit F8 drücken während der PC hochfährt.
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 09:09 Uhr
Zitat von fisi-pjm:
der Affebgriff ist Strg+alt+entf. Du könntest versuchen in den Abgesicherten Modus zu Booten. mit F8 drücken
während der PC hochfährt.

Und was sagt mir das dann?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
11.03.2011 um 09:24 Uhr
Moin ramse,
ok, zweiter DVI-Anschluß beim Booten tut also nix.
Dann probiere bitte mal folgendes:
- Wechsel den Anschluß nach dem Hochfahren, also dann, wenn auf dem Monitor "No Signal" erscheint. Hast Du dann ein BIld?
- Was steckt sonst noch an Karten/Erweiterungen in dem Rechner, außer der Grafikkarte (TV-Karte oder so)?
- Wenn es noch eine oder mehrere zusätzliche Karte(n) gibt, alle ausbauen bis auf die GraKa und dann nochmal Booten.

Zum Affengriff: Bisher hast Du den Rechner ja immer von Null (also Einschalten über den Power-Schalter) gebootet und bist dann beim zweiten Booten ins BIOS gegangen, damit der Rechner danach durchbootet. Das "Neu-Booten und ins BIOS-Gehen" kannst Du aber evtl. durch einen beherzten Affengriff umgehen. So jedenfalls meine Vermutung, als ich noch davon ausging, daß der Monitor nur am falschen DVI-Ausgang hängt.
Booten im Abgesicherten Modus bringt nur dann was, wenn der Rechner aus welchen Gründen auch immer mit einem Fehler (BSOD) nicht mehr hochkommt. Da der Rechner aber mit "BIOS-Hilfe" normal durchstartet, bringt Dir der abgesicherte Modus m.M.n. nicht viel. Den Treiber für die GraKa neu installieren sollte auch im Betrieb möglich sein.

Soweit bis hier. Wir warten auf weitere (Test-)Ergebnisse.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 11:31 Uhr
Zitat von Jochem:
Moin ramse,
ok, zweiter DVI-Anschluß beim Booten tut also nix.
Dann probiere bitte mal folgendes:
- Wechsel den Anschluß nach dem Hochfahren, also dann, wenn auf dem Monitor "No Signal" erscheint. Hast Du dann
ein BIld?

Nein, bleibt schwarz!


- Was steckt sonst noch an Karten/Erweiterungen in dem Rechner, außer der Grafikkarte (TV-Karte oder so)?

nur die Graka. sonst nix.
Ich werde jetzt mal die Treiber von Haupauge deinstallieren und schauen ob sich was ändert.
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 11:39 Uhr
Zitat von ramse:
> Zitat von Jochem:
Ich werde jetzt mal die Treiber von Haupauge deinstallieren und schauen ob sich was ändert.

Auch nach dem Deinstallieren der Treiber von Hauppauge, also dem TV-Stick, keine Änderung. Meine Vermutung ist immer noch, dass irgendwas im Bios nicht stimmt. Irgendeine Einstellung, die das HOchfahren blockiert. ...
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
11.03.2011 um 13:11 Uhr
Moin,
zunächst mal: Das BIOS ist "doof", das weiß von selbst nix. Alles, was es "weiß", muß man ihm "sagen" bzw. einstellen. Wenn das BIOS also im zweiten Anlauf alles richtig macht, was soll dann - ohne Änderungen vorgenommen zu haben - beim ersten Mal anders sein? Die BIOS-Routinen überprüfen die Einstellungen in bestimmten Bereichen und führen je nach Einstellung andere Aktionen aus. Wenn da mal "Starten mit Monitor" eingestellt ist, dann bleibt das eingestellt und stellt sich nicht ohne weiteres um.

Mal blöd gefragt: Wenn Du da einen TV-Stick dran hast (DVBT schätze ich mal), schaust Du dann TV auf dem Monitor oder auf einem extra angeschlossenen TV-Bildschirm?
Kann man an der TV-Software oder an den Einstellungen für die GraKa einstellen, daß das Bild auf einen externen Monitor geleitet werden kann bzw. verfügt die Anwendung über Hotkeys analog einem Laptop, wo zwischen internem und externem Monitor umgeschaltet werden kann?

Das "No Signal" am Display deutet definitiv auf ein nicht vorhandenes Steuersignal für die Ansteuerung hin.

Puuh, so langsam gehen mir die Ideen aus.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 98394
11.03.2011 um 13:20 Uhr
Zitat von Jochem:

Mal blöd gefragt: Wenn Du da einen TV-Stick dran hast (DVBT schätze ich mal), schaust Du dann TV auf dem Monitor oder
auf einem extra angeschlossenen TV-Bildschirm?
Kann man an der TV-Software oder an den Einstellungen für die GraKa einstellen, daß das Bild auf einen externen Monitor
geleitet werden kann bzw. verfügt die Anwendung über Hotkeys analog einem Laptop, wo zwischen internem und externem
Monitor umgeschaltet werden kann?

Das "No Signal" am Display deutet definitiv auf ein nicht vorhandenes Steuersignal für die Ansteuerung hin.

guter ansatz.

vllt. mal noch als anderen lösungsansatz versuchen eine niedrigere Auflösung einzustellen und überprüfen das auch wirklich nur EIN EINZIGER MONITOR genutzt wird.

grützi
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 14:49 Uhr
Zitat von 98394:
> Zitat von Jochem:

> Mal blöd gefragt: Wenn Du da einen TV-Stick dran hast (DVBT schätze ich mal), schaust Du dann TV auf dem Monitor
oder
> auf einem extra angeschlossenen TV-Bildschirm?
> Kann man an der TV-Software oder an den Einstellungen für die GraKa einstellen, daß das Bild auf einen externen
Monitor
> geleitet werden kann bzw. verfügt die Anwendung über Hotkeys analog einem Laptop, wo zwischen internem und
externem
> Monitor umgeschaltet werden kann?
>
> Das "No Signal" am Display deutet definitiv auf ein nicht vorhandenes Steuersignal für die Ansteuerung hin.

guter ansatz.

vllt. mal noch als anderen lösungsansatz versuchen eine niedrigere Auflösung einzustellen und überprüfen das
auch wirklich nur EIN EINZIGER MONITOR genutzt wird.

grützi

TV-Software ist ja jetzt deinstalliert und der Fehler ist immer noch da. Demnach kann ich mir nicht vorstellen, dass das damit was zu tun hat. Fernsehen lief über den ganz normalen Computermonitor und läuft gut. Mit den Auflösungen kann es nichts zu tun haben, da ich sehr oft die Auflösungen ändere, bzw. geändert habe um die verschiedenen Monitore, die ich jetzt schon dran hängen hatte einzustellen.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
11.03.2011 um 17:26 Uhr
Moin,
Monitore wäre auch noch mal ein Anhaltspunkt:
- Welcher Monitor hängt jetzt aktuell dran (CRT oder TFT, Hersteller, Modell, Größe)?
- Welche Auflösung kann der Monitor (TFT: Native Mode bzw. CRT: max. Bildwiederholfrequenz)?
- Welche Auflösung ist unter Windows eingestellt?
- Die GraKa ist eine DualHead, also mit zwei Ausgängen; welcher Bildschirm (1 oder 2) ist in Windows eingestellt/aktiv?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 17:34 Uhr
Nein, das hat mit Monitoren nix zu tun. Ist bei allen Monitoren, die ich dranhängen hatte das gleich gewesen. Ich hatte fünf verschiedene dran.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
11.03.2011 um 18:01 Uhr
Moin,
GRRRRR! Warum frage ich wohl nach den Monitoren und erwarte Antworten zu den Fragen?
Beispiel: Mein 21" CRT läuft mit 2048 x 1024 Pixel bei 80 Hz BWF. Hänge ich jetzt einen 24" TFT an den Anschluß der GraKa und ändere diese Einstellungen nicht, kommt am Monitor nix an. Der TFT läuft mit 60 Hz, vielleicht 70 Hz BWF und hat eine native Auflösung von 1900 x 1600 Pixel.

Also was hängt dran mit welchen Einstellungen?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: ramse
11.03.2011 um 18:08 Uhr
Zitat von Jochem:
Moin,
GRRRRR! Warum frage ich wohl nach den Monitoren und erwarte Antworten zu den Fragen?
Beispiel: Mein 21" CRT läuft mit 2048 x 1024 Pixel bei 80 Hz BWF. Hänge ich jetzt einen 24" TFT an den
Anschluß der GraKa und ändere diese Einstellungen nicht, kommt am Monitor nix an. Der TFT läuft mit 60 Hz,
vielleicht 70 Hz BWF und hat eine native Auflösung von 1900 x 1600 Pixel.

Also was hängt dran mit welchen Einstellungen?

Gruß J chem


Ich verstehe Deinen Zorn, mir geht es ja auch nicht anders
Aber die Auflösung stimmt schon. Der MOnitor zeigt ja ein Bild nach dem booten. Es kommt einfach gar kein Signal aus der Graka raus, wenn ich nicht ins Bootmenü gehe, egal welcher Monitor dranhängt. Ich weiß die Auflösung jetzt auch nicht auswendig. Der rechner läuft grade unten mit kika. komme insofern auch gar nicht ran. ist echt ein zuverlässiger PC und nur das mit dem Bios ist blöd, weil die Kinder damit nicht umgehen können.
Ich mache für heute Schluss und werde mich das Sache am Montag wieder widmen.
Vielen Dank für Eure / Deine Mühe
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
14.03.2011 um 09:43 Uhr
Moin,
einen hab ich noch:
Ich weiß nicht, ob das BIOS von Deinem Rechner eine solche Einstellung hat, aber ein Versuch wäre es wert. Es gibt im Bereich "Advanced - PCI-Configuration" (jedenfall im BIOS meines Rechners) eine Einstellung "Primary VGA-BIOS". Dort wird eingestellt, von welchem Steckplatz aus das VGA-BIOS aktiviert werden kann. In meinem Fall habe ich die Auswahl zwischen AGP- und PCI-Card. Bei Dir könnte dort eine Auswahl zwischenPCI-e und PCI sehen. Da die GraKa im PCI-e Slot steckt, sollte der auch als Boot-Auswahl aktiviert sein.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 startet nicht mehr nach dem letztem Update (7)

Frage von Barabas zum Thema Windows 10 ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...