Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN Arcor DSL Modem 200 Probleme

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Saxone

Saxone (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2007, aktualisiert 09.07.2007, 17261 Aufrufe, 4 Kommentare

Hier kurz die Schilderung meines Problems:

Bis vor kurzem funktionierte die Kpombination WLAN Modem 200 und Netzwerkadapter ZyxelAir 220V2 problemlos. Dann ging mit einem Schlag gar nix mehr. Also hab ich alles deinstalliert (WLAN Monitor, WLAN Starter, Netzwerkadapter) und den Router in den Lieferzustand versetzt. Neuinstallation wurde durchgeführt, der WLAN Starter fragt aber bei der Einrichtung nich nach den Router Zugangsdaten, sondert versucht gleich vom Router eine IP-Adresse zu bekommen. Das funktioniert natürlich nicht und nach einer Weile bricht er die Geschichte ab.

Die andere Version mit der Routereinrichtung über den Internet Explorer hab ich auch probiert (mit der 192.168.1.1). Funktioniert auch nicht, bei Eingabe der Adresse meldet der IE "Suchseite nicht gefunden". Beim Laptop funktionierte diese Variante hervorragend.

Vielen Dank für eventuelle Tips und Hilfe
Mitglied: aqui
13.06.2007 um 16:11 Uhr
Es sollte dir klar sein das du zu allerst den Router bzw. dessen WLAN Settings einrichten musst bevor du dich an die Clients machst !!!
Das du über ein WLAN Verbindung das Setup des Routers nicht aufrufen kannst ist doch völlig klar !!! Das ist bei den meisten Produkten am Markt deaktiviert, damit dir dein Nachbar nicht deine Daten übers WLAN ausspionieren kann ohne das du es merkst !!! Aus diesem Grunde ist es auch unerlässlich ein persönliches Passwort für den Konfig Zugang am Router zu setzen !

Also Laptop/PC mit Kabel mit dem Router verbinden und die Setupseite des Routers starten !!!

Folgende Checkliste solltest du für die WLAN Einrichtung auf dem Router (Es ist übrigens kein Modem !!) unbedingt bedenken:

  • Vorher mit dem Laptop checken ob sich Nachbar WLANs in der Umgebung befinden !! Sind dort welche, also fremde, in der Auswahlliste kannst du mit dem www.netstumbler.com Tool nachsehen auf welchem Kanal die arbeiten und deinen Funkkanal unterschiedlich zu diesem konfigurieren. Dein eigenes WLAN muss mindestens 5 Kanäle Abstand zu diesen haben um fehlerfrei zu funktionieren !!! Siehst du also ein anderes WLAN auf Kanal 6 setzt du deinen Router auf Kanal 11 !

  • Verschlüsselung einschalten !!! Da WEP nicht mehr sicher ist (siehe: http://www.cdc.informatik.tu-darmstadt.de/aircrack-ptw/#top ) solltest du unbedingt WPA oder WPA2 verwenden mit preshared Keys (PSK) mit dem entsprechenden von dir definierten Schlüssel. Den bitte merken denn den benötigst du auch für die Clients. Der Schlüssel sollte keine Sonderzeichen enthalten !

  • Deine WLAN SSID (Kennung) sollte unbedingt auf einem individuellen und unverfänglichen Wert stehen und niemals auf der Herstellerkennung belassen werden um deine Umweld nicht gleich zu zeigen was für eine HW du da einsetzt und dann Angriffe aufs WLAN auszulösen !!!
Also setz die SSID auf sowas wie Saxone oder Wurstbrot oder Surfbrett und ohne Sonderzeichen !! Das Broadcasting der SSID sollte aktiviert sein !

Wenn du das alles gemacht hast kommt erst der Client dran !!!
Wenn du jetzt die WLAN Auswahlliste aufmachst sollte da dein WLAN Saxone stehen (sofern du es so genannt hast !!!)
Wenn du dann auf verbinden gehst kommt in jedem Falle die Passwort Abfrage solltest du Verschlüsselung wie oben beschrieben aktiviert haben !!!
Ein MAC Adress Filterliste sofern vorhanden solltest du auch erstmal deaktivieren, was sie aber meistens per Werkseinstellung auch ist !

Erst dann macht der Client den DHCP Request und fordert einen IP Adresse vom Router ab. Vorher würde es ja auch keinen Sinn machen, denn dann kann er niemals eine Adresse bekommen und endet im eingeschränkte Connectivität Modus indem er sich dann selber eine APIPA Adresse aus dem Bereich 169.254.x.x vergibt, und dann geht natürlich nix mehr !
Ob die Adressvergabe geklappt hat kannst du immer mit dem Befehl ipconfig in der Eingabeaufforderung sehen unter deinem WLAN Adapter....
Bitte warten ..
Mitglied: Saxone
14.06.2007 um 17:01 Uhr
Dankle für die Antwort.

Ich bin trotzdem noch nicht weiter gekommen. hab jetzt den WLAN Router mal per Kabel mit dem Rechner verbunden. Ich komme aber nicht in die Einstellungsroutine des Routers. Hab alles probiert. TCP/IP Einstellungen etc. Sobald ich im Internet Explorer die 191.168.1.1 eingebe kommt wieder die Maske: Suchseite nicht gefunden....
Bitte warten ..
Mitglied: hertli
09.07.2007 um 03:13 Uhr
Dankle für die Antwort.

Ich bin trotzdem noch nicht weiter gekommen.
hab jetzt den WLAN Router mal per Kabel mit
dem Rechner verbunden. Ich komme aber nicht
in die Einstellungsroutine des Routers. Hab
alles probiert. TCP/IP Einstellungen etc.
Sobald ich im Internet Explorer die
191.168.1.1 eingebe kommt wieder die Maske:
Suchseite nicht gefunden....

Das liegt vermutlich daran, dass Dein Notebook noch keine IP-Adresse per DHCP erhalten hat. Du solltest für Deinen Notebook erst einmal manuell eine IP-Adresse vergeben (Bspw. 192.168.1.100/255.255.255.0). DNS und Standardgateway kannst Du ignorieren. Nun kannst Du die AP-Konfigurationsseite 192.168.1.1 aufrufen und Deine Änderungen vornehmen. Anschliessend musst Du nun den Notebook wieder so umstellen, dass er die IP-Adresse per DHCP bezieht.

Gruss
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DennyCrane
09.07.2007 um 09:44 Uhr
Hi,
ich selber hatte bis vor kurzem dieses Gerät und es machte eigentlich nie Probleme.
WLAN ist bei diesem Gerät von Werk aus deaktiviert. Ferner ist der DHCP Server des Routers aktiviert. Also sollte man erst per Kabel an das Gerät gehen und sich die Adresse automatisch zuweisen zu lassen. Auf die Installation der Arcor-Software habe ich verzichtet und würde dir das auch raten, da diese für den sauberen Betrieb nicht nötig ist, dein System aber wieder unnötig mit Fremdsoftware "verschmutzt". Solltest du nicht innerhalb von 30 Sekunden eine IP bekommen, dann drückst du die Windowstaste und gleichzeitig die Taste R auf der Tastatur. Nun kommt der kleine Ausführendialog und du gibst ipconfig -renew ein. Wenn du, wie vorher gesagt, die IP Adresse automatisch zuweisen läßt, müßte sich der Rechner nun eine Adresse aus dem 192.168.1.0 Netz geholt haben. Nun kannst du im Internetexplorer in der Adressleiste die 192.168.1.1 eintragen und Enter drücken. Das Anmeldefenster erscheint und du gibst als Username admin (klein geschrieben) und als Kennwort 1234 an. Nun kannst du das Gerät nach deinen Wünschen konfigurieren. Wenn die Konfiguration einmal vernünftig abeschlossen ist (SSID vergeben und ausblenden, WPA Verschlüsselung, MAC Filter und nachher DHCP abschalten, ROUTERKENNWORT ÄNDERN), dann brauchst du das Gerät normalerweise auch nicht mehr zu resetten, sondern nur noch die Daten wieder dem W-LAN Stick mitteilen und du kannst auch nach Neuinstallation von Windows wieder schnell lossurfen.
ICh weiß nicht, wie gut du dich mit Rechnern auskennst, deswegen schreibe ich einfach mal noch diese kleine Anleitung
Nach Konfiguration des Routers (man sollte nun wissen, in welchem Netz man ist und welche Verschlüsselung man verwendet)
- Wenn du den DHCP vom ROuter abgeschaltet hast, dann gibst du deiner NEtzwerkkarte eine IP aus dem Netz, in dem sich dein Router befindet, die Subnetmask trägt er selber ein. Als DNS und Gateway trägst du die IP des Routers jeweils ein. Bei eingeschaltetem DHCP ist dieser Schritt nicht wichtig.
- Wenn die SSID gesendet wird, kannst du nun über die Drahtlosnetzwerkverbindung dein W-LAN suchen lassen. Ist die SSID ausgeblendet, dann mußt du manuell das Netzwerk hinzufügen
(In der Taskleiste auf die WLAN Verbindung klicken und sich die eigenschaften anzeigen lassen. Der 2 Reiter müßte so in etwa heißen "Drahtlosnetzwerke verwalten" oder ähnlich. Da kannst du nun ein Netzwerk manuell hinzufügen. Du trägst dort alle wichtigen Daten ein wie SSID (groß/kleinschreibung beachten), WPA (auch hier die Schreibweise beachten, wie im Router vorher konfiguriert). Das reicht eigentlich schon.
- Ich weiß nicht mehr genau, ob XP auch die Meldung bringt, die in etwa lautet: Auch verbinden, wenn das Netzwerk keine Kennung aussendet. UND automatisch verbinden, wenn in Reichweite.
Vista fragt das und es ist wichtig, daß die haken gesetzt werden, sonst klappts nicht.
Ich hoffe, ich konnte helfen!!

Denny Crane
Anmerkungen zu meinem Vorredner:
PS: Das Gerät ist SEHR WOHL ein Modem, du mußt dann hier natürlich die Providerdaten noch eintragen.
PS2: Der WPA Schlüssel sollte SEHR WOHL Sonderzeichen enthalten. Am Besten eine Konfiguration mit großen und kleinen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen und das nicht zu kurz. Auf Apostroph oder sonst würde ich verzichten. Sonderzeichen, die nicht kombinert werden (` + a = á ist nicht gut, kann zu Problemen führen), sind vollkommen OK.
PS3: Die SSID sollte immer ausgeblendet sein. Des weiteren sollte es keine 08/15 Kennung sein. Die SSID am besten ohne Sonderzeichen, aber nicht so einfallslos wie Wurstbrot. Auch hier ist es ratsam, mit Groß und Kleinschreibung zu variieren z.B. PeterPanZuHause.
Die SSID ist der erste Schritt um in dein Netz zu gelangen. Wird diese ausgeblendet, muß der Angreifer schon schwerere Geschütze auffahren. Die meisten Angreifer machen sich aber an Netze, bei denen die SSID zu sehen ist. Aber Denk dran: Die SSID muß dem Client nachher so mitgeteilt werden, die du vorher dem Router gesagt hast, sonst wirst du keine Verbindung herstellen können
PS4: Die Sache mit dem Kanal ist vollkommen richtig und habe ich in meiner kleinen Anleitung vergessen





Hier kurz die Schilderung meines Problems:

Bis vor kurzem funktionierte die
Kpombination WLAN Modem 200 und
Netzwerkadapter ZyxelAir 220V2 problemlos.
Dann ging mit einem Schlag gar nix mehr. Also
hab ich alles deinstalliert (WLAN Monitor,
WLAN Starter, Netzwerkadapter) und den Router
in den Lieferzustand versetzt.
Neuinstallation wurde durchgeführt, der
WLAN Starter fragt aber bei der Einrichtung
nich nach den Router Zugangsdaten, sondert
versucht gleich vom Router eine IP-Adresse zu
bekommen. Das funktioniert natürlich
nicht und nach einer Weile bricht er die
Geschichte ab.

Die andere Version mit der Routereinrichtung
über den Internet Explorer hab ich auch
probiert (mit der 192.168.1.1). Funktioniert
auch nicht, bei Eingabe der Adresse meldet
der IE "Suchseite nicht gefunden".
Beim Laptop funktionierte diese Variante
hervorragend.

Vielen Dank für eventuelle Tips und
Hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
2. Klasse: Freies WLAN der Bahn wird nach 200 MByte gedrosselt (8)

Link von magicteddy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Internet
gelöst Wlan erzeugen mit Internet von einem USB Modem Stick (8)

Frage von berli6 zum Thema Internet ...

Router & Routing
gelöst Lancom 1781VAW mit O2 DSL All-in Professional Probleme (6)

Frage von veith2016 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...