Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN aufbauen, Wahl der richtigen Outdoorantennen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: H41mSh1C0R

H41mSh1C0R (Level 2) - Jetzt verbinden

04.05.2009, aktualisiert 12:42 Uhr, 4788 Aufrufe, 7 Kommentare

Wir wollten erst Netzwerk in den Garten verlegen und irgendwie lag auchschon ein Kabel nur leider besitzt das nur 5 adern(Telefon war mal geplant) , aber das reicht ja nicht für Netzwerk.

Sicht ist frei und dann gibts ja noch WLAN. ^^

Ich habe auch schon einige Richtfunkantennen gefunden von 8-18dB.

Entfernung ~30m.

Welche Richtfunkantennen kann man ohne Probleme kaufen die für diese Strecke ausreichend sind?
Muss man Löcher bohren oder gibt es auch Kabel die man durchs Fenster legen kann?
Gibt es Router an denen man 2 Antennen für 2 Separate Funknetze anschliessen kann?

Denn wenn ich die Funkstrecke nun vom Router an die Richtfunkantenne schraube ist das WLAN im Haus ja quasi nicht mehr existent.

regards
Mitglied: wiesi200
04.05.2009 um 12:47 Uhr
4 Adern reichen für 100Mbit immer noch mehr als bei Wlan.
Probier das zuerst mal
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.05.2009 um 13:01 Uhr
Doch 5 Adern reichen sehr wohl für 100 Mbit/s, denn für eine LAN Verkabelung bis 100 Mbit sind nur 4 Adern erforderlich 1, 2, 3 und 6...mehr nicht !

http://www.netzmafia.de/skripten/netze/netz5.html#5.5
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html

Das Problem ist das dein Kabel vermutlich ungeschirmtes Telefon Kabel ist und kein Cat-X Ethernetkabel.

Es kommt also auf die länge an ob 100 Mbit durchgehen. Letztlich musst du das probieren.
Dazu solltest du die beiden Kabelpärchen auf 12 Uhr und 6 Uhr (TX, Pins, 1 und 2 um RJ-45 Stecker/Buchse) und die auf 9 Uhr und 3 Uhr (RX, Pins 3 und 6 im RJ-45 Stecker/Buchse) im Kabel verwenden.

Falls alles Stricke reissen kannst du aber immer 10 Mbit übertragen auf so einem kabel, was für eine Schrebergarten Verbindung ja auch noch ausreicht !!

Wenn du dennoch WLAN verwenden willst findest du hier:

http://www.wimo.de/wlan-richtantennen-aussen_d.html

alles was du an Antennen benötigst inkl. Fensterantennen.
Wichtig ist das dein Accesspoint einen externen Antennen Anschluss hat um diese Antenne anzuschliessen !!
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
04.05.2009 um 13:45 Uhr
schonmal fettes Danke für die Infos.

100Mbit sind nicht notwendig, da der DSL Anschluss ja nur 16Mbit hat und naja fürs nrmale Surfen reichen ja auch 10Mbit aus ^^.
Bitte warten ..
Mitglied: Uffschnapper
04.05.2009 um 15:11 Uhr
Hallo,

Schaue dir mal den Artikel in Wikipedia an
http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11n.

Vieleicht hilft das ja schon weiter

Und wegen dem Kabel ist das flache Kabel bei Pearl.de
http://www.pearl.de/c-1416.shtml, vleiecht eine Überlegung wert.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.05.2009 um 18:53 Uhr
Hi !

Zitat von H41mSh1C0R:
Welche Richtfunkantennen kann man ohne Probleme kaufen die für
diese Strecke ausreichend sind?

Problemlos kaufen kannst Du sie alle....wenn Du genug Kohle hast

Muss man Löcher bohren oder gibt es auch Kabel die man durchs
Fenster legen kann?

Jeder Meter Kabel zur Antenne bedeutet auch mehr Dämpfung, wenn der AP nicht in der Nähe des Montageortes der Antenne ist, kannst Du es vergessen. Mehr als 2-3 Meter Kabel würde ich nicht verwenden, sonst hast Du den Antennengewinn im Kabel verbraten. Dann lieber einen zweiten AP (notfalls per WDS) dazuhängen.

Gibt es Router an denen man 2 Antennen für 2 Separate Funknetze
anschliessen kann?

Blödsinn, warum willst Du zwei Netze ?

Denn wenn ich die Funkstrecke nun vom Router an die Richtfunkantenne
schraube ist das WLAN im Haus ja quasi nicht mehr existent.

Einen einfachen AP mit zwei Antennenbuchsen reicht doch, ein Anschluss für die Versorgung der Antenne (Garten) und die mitgelieferte Stummelantenne fürs Haus. Wo ist das Problem ?

mrtux


PS: Falls Du die Telefonkabellösung verwendest, solltest Du vor einem PC einen Kabeltester ranhängen, könnte ich als nützlich erweisen
Bitte warten ..
Mitglied: dog
05.05.2009 um 04:03 Uhr
Du hast also zwei Standpunkte die 30m Luftlinie voneinander entfernt sind und gegenseitig sichtbar sind?

Spar dir die Überlegungen zu Richtfunkantennen, das schafft jeder 30€ Access Point / Bridge.

Die Aktion mit 100 Mbit über ein Telefonkabel würde ich mir sparen - das habe ich auch schon mal probiert (zwischen zwei Häusern). DHCP ging noch bei 10 Mbit, dann war Schluss. Wir sind da schließlich bei Powerline-Ethernet hängen geblieben.

Und verwende bei WLAN keine Router sondern separate APs oder Bridges.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
06.05.2009 um 10:04 Uhr
Ich habe heute mal das Kabel mal durchgemessen und es ist i.O.

F/UTP und nun werd ich auf jeder Seite eine Patchdose setzen.

Jetzt fehlt nur noch die Verbindung im Haus 1 zwischen der Dose und dem Hausanschluss. Da keine neuen Kabel verlegt werden sollen, käme da ja nun nur eine Bridge in Frage oder?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Portables großes WLAN Netz aufbauen (6)

Frage von Referent zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Datenbanken
Wahl der richtigen Datenbank (6)

Frage von struband zum Thema Datenbanken ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...