Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN für Mitarbeiter

Frage Sicherheit Rechtliche Fragen

Mitglied: joerg

joerg (Level 2) - Jetzt verbinden

29.09.2014, aktualisiert 01.10.2014, 1805 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich bin mal auf der Suche nach Informationen für das betreiben und/oder bereitstellen von einem "freien WLAN" für Mitarbeiter.

Zur Zeit ist es so, dass wir für Mitarbeiter ein WLAN getrennt von unserem produktiven Netz bereitstellen. Das wird über einen "lokalen" Provider realisiert, meistens 1&1 o.Ä. Hardware angeschlossen, WLAN aktiviert losgehts.
In den letzten Jahren, kommt mir immerwieder die Frage, wie das ganze überhaupt rechtlich zu bewerten ist. Ich kenn es aus dem Hotelgewerben, dass man hier immer einen externen Anbieter für ein WLAN nimmt, um aus der Haftungsfrage und aus der Situation eines "Providers" zu kommen.
Hat sich jemand mit dieser Konstelation schon einmal auseinander gesetzt?
Was habt ihr hier unternommen (Implementierung einer Firewall, Proxy, Vierbindungsdaten gespeichert etc)?

Ich habe hier eine klare Meinung zu dem Thema, würde aber gern mal von euch wissen wie ihr das seht, oder vielleicht habt ihr ja auch schon Erfahrungen gemacht?!

Gruß
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.09.2014, aktualisiert um 16:28 Uhr
Zitat von joerg:

Ich habe hier eine klare Meinung zu dem Thema, würde aber gern mal von euch wissen wie ihr das seht, oder vielleicht habt ihr
ja auch schon Erfahrungen gemacht?!

mach einfach ein captivbe Portal mit tickets, wie es in den Anleitungen von Benutzer @aqui hier im Forum steht und alles ist (fast) in Butter. Da bei euch der Benutzerkreis üebrschaubar ist, hat das auch den Vorteil, das Ihr demjenigen gleich auf die finger klopfen könnt. Oder Du nimmst die Zugangskontrolle mit Radius.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
29.09.2014 um 16:30 Uhr
Hallo lks

ja leider ist es nicht so einfach, der Benutzerkreis ist mehr als unüberschaubar, da wir zum einen, relativ viele Standorte haben, zum anderen mit vielen Mitarbeitern konfrontiert werden (Aushilfen, Studenten, Freiberufler etc...)
...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.09.2014, aktualisiert um 16:33 Uhr
Zitat von joerg:

Hallo lks

ja leider ist es nicht so einfach, der Benutzerkreis ist mehr als unüberschaubar, da wir zum einen, relativ viele Standorte
haben, zum anderen mit vielen Mitarbeitern konfrontiert werden (Aushilfen, Studenten, Freiberufler etc...)
...

Wenn die Leute einen Accoutn haben, könnt Ihr den Radius an Euer DC dranflanschen, auch wenn das WLAn völlig getrennt ist.

Ansonsten ein ticketsystem, wie es aqui beschreibt. jeder bekommt ein zeitbgrenztes Ticket, wenn er ins WLAN will unter angabe von Idenditätsdaten.

lks

PS: Ersetze Ticket durch Voucher.
Bitte warten ..
Mitglied: Kalle2013
29.09.2014, aktualisiert um 18:16 Uhr
Erfahrungen habe ich damit noch keine, aber die bintec WLAN Hotspot Solution scheint mir dafür geeignet zu sein.

http://www.bintec-elmeg.com/de/Oeffentlicher-Internet-Zugang-per-WLAN-H ...
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
29.09.2014 um 21:57 Uhr
Moin joerg!

Abgesehen davon, dass es sicher technisch und juristisch die sauberste Lösung ist, ein Captive Portal mit Vouchers aufzusetzen, ist das juristisch evtl. nicht notwendig!

Eine klare Meinung zu dem Thema existiert richterlich in D jedoch nicht, von daher sollten wir Admins uns da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Nichtsdestoweniger gibt es mindestens 3 Urteile ( Frankfurt, Köln und München) lt. derer unter bestimmten Umständen eine Störerhaftung nicht eintritt. Dazu gehören klare Vereinbarungen zu verbotenem Verhalten in dem jeweiligen Netz.

Es wird im Internet von Fachanwälten zumindest für Ferienwohnungen die Meinung vertreten, dass das Unterzeichnen einer entsprechenden Vereinbarung ausreichend ist. (!) Z.B. hier: http://www.anwalt.de/rechtstipps/w-lan-in-der-ferienwohnung-vermieter-i ...

Inwiefern das auf euren Fall übertragbar ist, weiss der Geier, bzw. im Zweifel der im eingetretenen Fall zuständige Richter, evtl. lohnt es sich aber, eine anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen und damit die jetztige Installation bestehen lassen zu können, wenn alle User vor Erhalt des Keys unterschreiben, dass sie nix böses tun. (Worum geht es denn letztendlich? Urheberrecht und Missbrauch, sonst ist doch alles legal.)

Ich bin darüber gestolpert, weil ich auch eine klare Meinung hatte (Störerhaftung, Vouchersystem verpflichtend), ein unbekannter Kollege aber in meinem Feriendomizil die Lösung mit Vereinbarung gewählt hat, was mich stutzig machte und nochmal recherchieren liess.

Wenn du also meine Meinug wissen willst: Voucher oder (Fach-) Anwalt in Anspruch nehmen und Vereinbarung formulieren lassen.

Gruß vom

Buc
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 30.09.2014, aktualisiert 01.10.2014
Wie oben bereits angemerkt ist ein Captive Portal mit einem User Tracking und Einmal Tickets das sicherste:
http://www.administrator.de/wissen/wlan-oder-lan-gastnetz-einrichten-mi ...

Wenn es Mitarbeite sind könnte man es ggf. auch mit einer Radius Authentisierung über das CP machen.
Um ganz sicher zu gehen musst du einen Zwangsproxy installieren der auch noch die besuchten URLs filtert aber in D muss das trotz Störer haftung nicht sein. Es reicht der Nachweis individueller merkmale wie z.B. der MAC Adresse was du mit einem CP Logging ja machst !
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
01.10.2014 um 18:27 Uhr
Das heißt, ich muss nur die MAC einem Mitarbeiter zuordnen können und das dann 6 Monate nachweisen, dann bin ich erst mal aus der Haftungsfrage raus?!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 01.10.2014, aktualisiert um 19:40 Uhr
Jepp, genauso ist es !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN in Sitzungszimmern für Kunden und Mitarbeiter (4)

Frage von ALucaK zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...