Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN - Netzwerk - Terminals Anleitung

Frage Netzwerke

Mitglied: Yasso84

Yasso84 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.05.2009, aktualisiert 00:29 Uhr, 7253 Aufrufe, 10 Kommentare

Guten Abend zusammen!

Vorab: Bitte vielmals um Verständnis, falls u.U. schonmal auf diese Frage geantwortet worden ist oder ich den Beitrag in die falsche Rubrik eingeordnet haben sollte. Bin aber einfacher Laie!

Ich habe da eine (hoffentlich) kleine Frage und zwar folgendermaßen:

Ich habe vor ein kleines Netzwerk einzurichten, mit Hilfe eines WLAN Routers. Der Zugriff unter den einzelnen Terminals ist nicht mal das wichtige. Vielmehr möchte ich erreichen, dass man quasi von jedem einzelnen Terminal (Hoffe, dass es im Fachjagon so heißt) lediglich Zugriff auf's Internet hat und ggf. Office Programme benutzen kann. Die User sollen also nicht die Möglichkeit haben, großartig an den Rechnern rumzuspielen.

Mich würde nun interessieren, wie dies am einfachsten zu lösen ist?

Ich hoffe, dass die Frage nicht zu banal ist und bedanke mich im Voraus für's Durchlesen!

Gruß,
Yasso
Mitglied: DerWoWusste
29.05.2009 um 00:52 Uhr
Als (blutiger) Laie ist dies schon eine große Aufgabe.
Zunächst brauchen wir Dein Betriebssystem. Unter Vista home kannst Du mit dem Punkt "Jugendschutz" in der systemsteuerung starten, auf einfachste Weise.
Bei anderen Betriebssystemen brauchst Du Zusätze oder manuell mit mehr Wissen ran gehen. Auch xp pro kann schon einiges in der Richtung.

Von MS gibt es noch "steady state", mal googlen und ansehen. Wie schwierig das einzusetzen ist, kann ich nicht beurteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
29.05.2009 um 09:01 Uhr
Hallo,

also unter Terminal versteht man abgespeckte PCs die dafür konzipiert wurden sich mit einem Terminal Server zu verbinden. Terminal Clients können i.d.R gerade mal soviel um sich über RDP oder Citrix zu verbinden.

Du hast 2 Möglichkeiten um dich zu verbinden:

- Entweder du schaffst dir Laptops für deine Leute an.
- Oder du baust in jeden PC eine WLAN Karte ein.

Um die Computer abzuschotten gibt es mehrere Möglichkeiten.

- Konfiguration mittels Microsoft SteadyState
- Konfiguration mittels lokalen Gruppenrichtlinien
- Konfiguration übers Active Directory mit globalen Gruppenrichtlinien.

Computer in Netzwerken mit (ich sage jetzt mal) 10 Computern sollten eigentlich über ein Active Directory konfiguriert werden.

Um zu sehen was du alles einstellen kannst, kannst du dir den Gruppenrichtlinieneditor mal anschauen (Start -> Ausführen -> gpedit.msc). Aber vorsicht, hier kannst du schnell ausperren.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2009 um 10:19 Uhr
.
"Die User sollen also nicht die Möglichkeit haben, großartig an den Rechnern rumzuspielen...."

Das ist doch gerade der Sinn wenn man Thin Client Terminal PCs einsetzt wie z.B. diese hier:
http://www.igel.de/

User haben damit schon mal per se überhaupt keine Möglichkeit die terminals zu manipulieren, da sie a.) kein vollwertiges OS draufhaben und fest mit einem Terminal Server arbeiten und b.) die HW das gar nicht zulässt.
Laptops zu verwenden ist dann ja auch mehr als kontraproduktiv.

In Bezug auf die Verwendung von Thin Clients ist deine o.a. Anforderung also irgendwie sinnfrei ?!
Vermutlich hast du dir als einfacher Laie noch keinerlei Gedanken über Sinn und Unsinn von TS Netzen gemacht...
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
29.05.2009 um 10:27 Uhr
Ich glaube er hat nur den Begriff Terminal falsch verwendet und spricht von einzelnen Workstations ohne TS Konzept.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2009 um 10:33 Uhr
OK, als einfacher Laie sei ihm das verziehn... Nur...mit solch einem Konzept stellt sich seine Frage gar nicht erst...aber vielleicht kommt die Einsicht noch
Bitte warten ..
Mitglied: Yasso84
02.06.2009 um 16:17 Uhr
Sonnigen guten Tag!

Zunächst einmal vielen Dank für die Antworten soweit!! Mit dem "MS Steady State" scheine ich gefunden zu haben, was ich für mein Vorhaben benötigen werde.

Bzgl. des Betriebssystems: Ich arbeite selber mit Windows XP Pro SP3. Die Rechner - vier an der Zahl - laufen z.Zt. mit Win ME. Da SteadyState jedoch nur XP aufwärts kompatibel ist, werde ich mich nun um Lizenzen hierfür kümmern.
Soweit so gut! Damit habt ihr mir bei der Suche nach einer Software geholfen!

Zu meiner nächsten Frage :

Nun habe ich zwar Software für die Verwaltung eines Netzwerks, jedoch wie kriege ich das Netzwerk auf die Beine? Ich vermute, wieder mal als "blutiger Laie" , dass es am einfachsten mit einem WLAN funktionieren würde.

Ich bedanke mich im Voraus und wünsche noch einen schönen Tag!

Gruß,
Yassin
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
02.06.2009 um 16:23 Uhr
Zitat von Yasso84:
Nun habe ich zwar Software für die Verwaltung eines Netzwerks,
jedoch wie kriege ich das Netzwerk auf die Beine? Ich vermute,
wieder mal als "blutiger Laie" , dass es am einfachsten
mit einem WLAN funktionieren würde.


Kabel ist immer besser als WLAN.

Von wievielen Clients sprechen wir?
Bitte warten ..
Mitglied: Yasso84
02.06.2009 um 16:32 Uhr
Es sind lediglich vier an der Zahl!
Denke auch nicht, dass sie allzu weit voneinander platziert sein werden. Kabel ist besser, weil? (Hoffentlich keine überflüssige Frage!)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2009 um 19:25 Uhr
Kabel hat immer die größere und stabilere Bandbreite...

Egal bei 4 Clients ist das auch für einen Netzwerk Dummie sehr einfach zu machen:

1.) Kabel
  • Kleinen 5 Port Switch kaufen beim Blödmarkt oder PC Shop um die Ecke inklusive 4 Kabel.
  • PCs an den Switch mittels Kabel und LAN Buchse einstecken
  • IP Adressvergabe gem. http://support.microsoft.com/kb/813940/DE/ durchführen
  • Fertig !

1.) WLAN
  • WLAN Router oder Accesspoint kaufen (Meist haben die schon einen kleinen 4 Port Switch eingebaut so das man Punkt 1.) gleich mit einem Gerät erschlägt )
  • PCs anstecken, IPs bekommen sie diesmal automatisch wenns ein Router ist.
  • Router IP mit dem Browser (Firefox) aufrufen und im WLAN Setup das WLAN einrichten, Dazu:
  • Funkkanal wählen http://www.administrator.de/Freie_Kanalwahl_im_WLAN_aber_nicht_willk%C3 ...
  • Verschlüsselung WPA einschalten damit der nachbar nicht mitliest !
  • Passwort zur Verschlüsselung merken !
  • WLAN Name (SSID) vergeben "Byteschleuder" oder "Wurstsemmel" o.ä.
  • Client mit dem WLAN verbinden und Schlüssel eingeben
  • Fertig !
Bitte warten ..
Mitglied: Yasso84
06.06.2009 um 19:11 Uhr
Guten Tag Aqui,

besten Dank für den Crash-Kurs und den angegebenen Link! Damit müsste es klappen.
Werde dann Feedback geben wenn die Geschichte gelaufen ist.

Vielen Dank nochmal!

Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN-Ortung ohne Anmeldung am WLAN-Netzwerk? (13)

Frage von daniel2104 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst WLAN AP einrichten aber ohne zweites Netzwerk (7)

Frage von NetNewbie zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Tipps und Hinweise - Internet - Netzwerk - WLAN - 3xAP - Spanien (2)

Frage von herrmeier zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Hdd im Netzwerk einbinden (6)

Frage von tollwutbaerchen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...