Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLan-Signal zu schwach?! Was nun?

Frage Microsoft

Mitglied: MohrSys

MohrSys (Level 1) - Jetzt verbinden

15.06.2009, aktualisiert 22:13 Uhr, 5996 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Freaks,

ich hätte mal wieder ein kleines Problemchen

Unser Haus hat insgesamt 2 Stockwerke. Am einen Ende des Hauses im 1.Stockwerk ist unsere "Fritz.Box WLan 3050" (in meinem Büro *grinzzzz*). Nun will mein Vater am anderen Ende des Hauses im 2.Stockwerk ins Internet.

Problem dabei:
- DLan funktioniert leider nicht, da wir zwei unterschiedliche Stromkreise haben (habe ich bereits ausrobiert - ist leider so *seufz*)
- Das WLan-Signal ist sooo schwach, daß sich meistens gar keine Webseite aufbaut. Wenn sich mal eine Seite aufbaut, dann sooo langsam, daß man einen Kaffee trinken kann.

Gibt es eine Fritz.Box, die ein stärkeres WLan-Signal austrahlt?
Oder muß ich einen "Signalverstärker" nutzen?
Kann ich diesen bei der Fritz.Box überhaupt nutzen?

Unser Haus hat eine massive Bauweise mit vielen Stahlträgern in den Decken.
Bringt das WLan dort überhaupt etwas?

Wer kann mir weiter helfen????

1.000 Dank schon im Voraus...
Mitglied: aqui
15.06.2009 um 22:23 Uhr
Ist zwar ne Krücke aber wenn D-LAN nicht funktioniert installier einen WDS Repeater !

Was das ist kannst du hier:

http://www.heise.de/netze/Groessere-WLANs-mit-WDS-Repeatern--/artikel/8 ...

genau nachlesen. Dann wirds auch wieder was mit dem WLAN bei Vaddern im 2ten Stock !!
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
15.06.2009 um 22:30 Uhr
Ich würde es einfach mal mit einer etwas stärkeren Antenne versuchen. Die Fritz-Boxen sind ja grundsätzlich mir sehr gewinnarmen angennen ausgestattet.

LG. Dextha
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.06.2009 um 22:42 Uhr
Könnte auch klappen und ist auf alle Fälle einen kostenlosen Versuch wert:

http://www.heise.de/netze/Die-0-Euro-Antenne--/artikel/116319

Vermutlich löst das schon das problem wenn die Feldstärke nur etwas an der Grasnarbe ist...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
15.06.2009 um 23:07 Uhr
Hi !

Zitat von MohrSys:
Problem dabei:
- DLan funktioniert leider nicht, da wir zwei unterschiedliche
Stromkreise haben (habe ich bereits ausrobiert - ist leider so
*seufz*)

Das halte ich für ein Gerücht. Ich habe Powerline (z.B. Devolo dlan) schon über mehr als drei (!) Stockwerke und über mehrere Stromkreise hinweg realisiert.

Du hast vermutlich die Powerlineadapter in eine Steckdosenleisten mit vielen anderen Verbrauchern gesteckt. Trafos und Schaltnetzteile in direkter Nähe von Powerlineadaptern erzeugen meist viele Störungen und daraus resultiert eine hohe Dämpfung des Signals. Steckt man die Adapter jedoch direkt in die Steckdose an der Wand, funktionieren die meist problemlos auch über mehrere Stromkreise (/Sicherungsautomaten) hinweg.

Induktive und Kapazitive Verbraucher (Motoren, Leuchtstofflampen usw.) erzeugen ebenfalls Störungen und Dämpfungen, die man durch die richtige Wahl der Steckdose im Raum ebenfalls umgehen kann.

Mittlerweile gibt es auch Geräte, die einen Filter eingebaut haben und die Störungen herausfiltern bzw. das Signal vor der Steckdosenleiste abgreifen und so diese Probleme umgehen können. Ein weiterer Trick besteht darin, auf die Phasenverteilung zu achten und notfalls die beiden Zimmer auf die gleiche Phase des Stromnetzes (von einem Elektriker) legen zu lassen.

Sollte es doch einmal gar nicht funktionieren, besteht immer noch die Möglichkeit so ein Problem über einen so genannten Phasenkoppler zu beseitigen. Die dürfen jedoch nicht vom elektrotechnischen Laien montiert werden, da die in den Sicherungs- bzw. Zählerkasten montiert werden und an alle drei Phasen des Stromnetzes (400V) angeschlossen werden.

Ich wette mit Dir um einen Kasten Bier, dass Du das Powerline hin bekommst, wenn Du meine o. g. Tipps beachtest, ausser es handelt sich um zwei getrennte Häuser oder Wohnungen, die jeweils einen eigenen Stromzähler haben, denn da drüber geht die Powerlinevernetzung meist nicht.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
15.06.2009 um 23:55 Uhr
ich vermute mal schwer - es sind zwei getrennte Wohnungen und Stromkreise......

WDS ist Dein Freund - noch nen AP der als WDS fungiert - und dann geht es....

24
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.06.2009 um 00:26 Uhr
Hi !

Zitat von 2hard4you:
WDS ist Dein Freund - noch nen AP der als WDS fungiert - und dann

...Ist es seehr langsam

Ok, ok ich habs auch schon so gemacht aber es ist eine Notlösung und für mehr als ein bisschen surfen, ist es nicht zu gebrauchen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
16.06.2009 um 07:31 Uhr
Moin,

ein anderer Ansatz wäre es noch, dort, wo die beiden Stromkreise sehr nah beieinander sind, mit zwei Powerline-Adaptern und nem Cat-5 Kabel quasi zu brücken und damit auch das zweite Stromnetz zu erreichen.

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
16.06.2009 um 08:20 Uhr
Hi,

ich würd eine stärkere Antenne an der Fritzbox nutzen, und dann noch zusätzlich den REpeater. Da gibt es doch von AVM passende Geräte, die dann dei Signal deiner Fritzbox verstärken.
Schau mal bei AVM auf der Seite.

http://www.avm.de/de/News/artikel/fritz_wlan_repeater.html?linkident=me ...

mfg
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.06.2009 um 10:25 Uhr
.
http://www.heise.de/netze/Die-0-Euro-Antenne--/artikel/116319
ist effektiver, klappt an jedem AP und spart Geld !
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.06.2009 um 18:53 Uhr
Hi !

Zitat von 2hard4you:
sehr nah beieinander sind, mit zwei Powerline-Adaptern und nem Cat-5
Kabel quasi zu brücken und damit auch das zweite Stromnetz zu
erreichen.

Yo! Du hast natürlich Recht!

Das funtzt in der Praxis wunderbar, habe ich auch schon so eingerichtet (andere Passwörter in den Adaptern für den zweiten Stromkreis verwenden, ansonsten gibt es Konflikte) und hatte ich leider in meinem Kommentar oben vergessen

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst W-LAN Hotspot ohne SIM um WLan Signal zu verteilen (8)

Frage von linkit zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
Gast WLAN einrichten (4)

Frage von Hajo2006 zum Thema Netzwerke ...

Google Android
Smartphone verbindet sich dauerhaft neu mit dem WLAN (3)

Frage von stolli zum Thema Google Android ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(12)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...