Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WRT 160 WLAN-Einrichtung

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: paul-1234

paul-1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2013 um 05:39 Uhr, 2295 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo Forum, ich betreibe ein Netzwerk (Eumex IP300 als Modem + WRT160) mit 2 Laptopps (XP-Pro m+ WIN7). Die LAN-Einstellg klappen:
im WRT: Internet IP= 192.168.178.2; GW+DNS=192.168.178.1
Netzwerk Router-IP= 192.168.1.1; kein DHCP; Netzwerk-IP-Adressen ab 192.168.1.100
Was nicht geht ist das WLAN:
AP aktiviert, Netzwerkmodus gemischt; Kanal=auto;WPA2 mit TKP o.AES;
SSID aktiviert; im Laptopp:
feste IP= 192.168.1.120; GW + DNS = 192.168.1.1
geht aber nicht. Seht Ihr den Fehler?

Danke Vorab! Gruß paul!

Mitglied: MrNetman
31.07.2013, aktualisiert um 06:25 Uhr
Hi Paul,

Deine Beschreibung trifft nicht den Kern. Es sind etliche Fehler.
Deine Eumex (Handbuch) ist als Router eingerichtet und hat ein LAN von192.168.x.y (vermutlich 192.168.1.1 im LAN)
Der Linksys ist ein WLAN Router (Webseite) und hier is es erst einmal wichtig die Verbindung zwischen beiden Geräten zu kennen. Als WLAN AP muss die Verbindung zwischen Eumex-LAN und WRT-LAN (a) statt finden. Denkbar ist auch Eumex-LAN zu WRT-WAN (b). Bei letzerem ist es allerdings etwas komplexer die richtigen Einstellungen zu treffen.

Also beschreibe ich (a).
Einstellungen am WRT.
DHCP aus. DNS - keine Einstellungen
WAN egal. - keine Einstellungen
WLAN: SSID
WLAN Sicherheit WPA2 mit AES
Funk: 20MHz breite Kanäle bis 150Mbit/s - bgn
Der WRT kann auch eine lokale IP bekommen: z.B: 192.168.1.2 - damit ist er für Konfigurationszwecke erreichbar.

Der Laptop bekommt nun via WLAN eine IP vom DHCP der Eumex, des Eumex Routers.

es gibt hier auch eine detaillierte Anleitung von aqui: http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Gruß
Netman

#Edit#
Variante (b) ist viel sinnvoller, da die Eumex eine etwas eigenwillige Konfiguration hat. Ab Seite 60 Handbuch kann man das sehen.
Also LAN-Eumex an WAN-Linksys und nun alle, wirklich alle Geräte an den WRT anschließen.
Dort wird auch der DHCP in beide Richtungen aktiviert. Wichtig ist der lokale LAN-Bereich von 192.168.100.y (192.168.1.y geht vermutlich nicht).
WAN: IP-Adresse vom Provider beziehen. mehrsprachiges Handbuch WRT deutsch ab Seite 158
Wenn du die Eumex zum DSL-Router mit Telefon reduziert werden kann, dann ist das vermutlich die beste Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
31.07.2013, aktualisiert um 08:02 Uhr
Zitat von MrNetman:
Wenn du die Eumex zum DSL-Router mit Telefon reduziert werden kann, dann ist das vermutlich die beste Lösung.
Hallo MrNetman: genau das habe ich vor: Verbindung zwischen Eumex u. WRT nur per LAN, wobei bei eumex PPPoE aktiviert ist.
Zitat: "Deine Eumex ist als Router eingerichtet und hat ein LAN von192.168.x.y(vermutlich 192.168.1.1 im LAN)".
-> Eumex hat nur 192.168.178.1 als Routeradresse, dh. kannst du nur mit 192.168.178.x ein Netzwerk bilden
LAN-Netz funktioniert auch hervorragend. Ich kann per Browser auf WRT160 (192.168.1.1) als auch auf eumex (192.168.178.1) einwandfrei zugreifen. Was nicht funktioniert ist wlan. Möchte aber kein DHCP, möchte alles statisch einrichten
PS: ich möchte kein WAN (" Denkbar ist auch Eumex-LAN zu WRT-WAN (b)", sondern ein LAN konstruieren

gruß paul
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
31.07.2013 um 08:28 Uhr
Die Beschreibungen der Eumex deuten auf eine sehr eigenwillige IP-Konfiguration hin.
Du kannst vermutlich mit jeder Adresse von 192.168.0.1 bis 192.168.255.254 ins Internet.
Deshalb auch die Frage nach den LAN-Einstellungen. Dazu gehört auf jeden Fall die Subnetzmaske. Eigentlich reichen 255.255.255.0 völlig aus, aber dei Eumex mach vermutlich 255.255.0.0.
Für WLAN musst du fast nichts tun:
SSID
Verschlüsselung
Betriebsart, wobei bgn mit 20 MHz Kanalbreite richtig ist. Wenn es ein Häkchen bei Greenfield gibt - nimm es weg.

Klar muss die Eumex als Internetrouter mit Modem PPPoE machen. Dafür brauchen das die angeschlossen PCs nicht mehr zu tun.
Was sagt der WLAN Client, warum es nicht geht?
Und tippe mal: ipconfig /all ins CMD-Fenster.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
31.07.2013 um 09:27 Uhr
was meinst Du mit WLAN Client prüfen?
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
31.07.2013 um 10:05 Uhr
ich hab eine Unstimmigkeit gefunden:
mein LAN wird in Netzwerkeigenschaften mit 2 Namen angezeigt: 1. 'lan-x' , 2.'wlan-x'; 3.Adaptername; wie kann den 2.Namen ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
31.07.2013 um 11:01 Uhr
mein LAN wird in Netzwerkeigenschaften mit 2 Namen angezeigt: 1. 'lan-x' , 2.'wlan-x';
Ja, wo hast du was gefunden?

Tippe auf deinem PC mit WLAN erst einmal "ipconfig /all" unter ausführen.
Das Ergebnis zeigt dir pro Schnittstelle;
Name
IP
Subnetzmaske
MAC
Def GW
DNS-Server
...

Macht das auch vergleichende mit dem LAN-PC.
Bei den Namen der Schnittstellen gibt es auch unterschiedliche Dinge:
Bei WLAN werden diese Netze mit dem Namen des WLANs bezeichent. Im AP ist das der Eintrag SSID. Bei LAN-Netzen ist das meist die Domäne oder Arbeitsgruppe. Diese Namen dürfen unterschiedlich sein und können trotzdem ins gleiche Netz.
Die SSID ist die Kennung für dein Netzwerk und darf auch einen gut merkbaren und identifizierbaren Namen haben wie: FenterZumHof oder 5.Stock. Wichtig ist eine eingestellte Verschlüssellung und dass der Schlüssel dafür nciht jedem weiter gegeben wird. (Stichwort Gast-WLAN)
Lokal, in der Systemsteuerung Netzwerkvrbingungen, kann das verschieden sein. Typischerweise steht nur Drahtlose Netzwerkverbindung. Das kann auch Bluetooth oder UMTS sein, oder ein USB-Stick.
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
31.07.2013, aktualisiert um 12:26 Uhr
hab hier mal das Netzwerklayout dargestellt:
http://s7.directupload.net/images/130731/6gzdht4z.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
31.07.2013 um 12:52 Uhr
Du kannst das Bild auch direkt in deinen Beitrag einfügen. Mit der Bearbetien Funtkion. Aber so groß muss es nicht sein. Ich habe eine Brille, aber so stark ist sie nun auch wieder nicht.

Für eine Layout hätte ich mir wenigstens Verbindungslinien gewünscht. Wie hast du den die Teile zusammen gestöpselt?

Aber der Fehler liegt im Gateway, das du eingetragen hast. Warum in der Welt die Eumex mit 192.168.178.2 erreichbar ist, keine Ahnung. Aber das Gateway und der DNS heißen in jedem Falle 192.168.178.1 und das ist der Internetzugang der Eumex.
Für ein Heimnetzwerk ist es normal, dass der erste Router mit einer einzigen IP das Gateway, den DNS und den DHCP bereit stellen.

Und wenn du keinen DHCP ...
Aber vermutlich wird es dann gehen.

vermutlich sieht es bei dir so aus.
DSL--a.b.c.d-WAN-Eumex-192.168.178.1-LAN-----WAN-192.168.178.50-WRT-192.168.1.x-LAN---PCs und WLANs
Dann kannst du ruhig auf dem WRT den DHCP aktivieren.
dass die 192.168.178.1 doppelt vorkommt, hat dich nicht gestört?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.07.2013, aktualisiert um 13:07 Uhr
.178.x zeugt ja eigentlich davon das da vermutlich früher mal eine FritzBox dran war, denn das ist ja das klassiche default Fritzbox Netz !!

Im Grunde ist das eine dieser unsäglichen Router Kaskaden wie sie hier in der Alternative 2 beschrieben ist:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
oder hier:
http://www.heise.de/netze/artikel/Router-Kaskaden-1825801.html
Im obersten Tutorial steht auch genau was dabei zu beachten ist !!

Kardinalsfehler hier:
  • Gateway und DNS IP der Eumex auf den WRT Router einzustellen ist vollkommender Blödsinn, denn das ist der Router ins Internet !!! Folglich lässt man das leer denn diese IP Adressen sind logischerweise die des Providers die die Eumex Gurke automatisch per PPPoE vorm Provider bekommt. Niemals kann die auf IP aus einem lokalen Router zeigen !!

Der Rest was zu beachten ist steht im Tutorial oben !
Sinnvoll ist es immer zuerst mit einem kabelangebundenen Endgerät (Laptop) am WRT zu testen ob das Internet klappt. Wenn ja klappts auch für das WLAN !
Tip: Kanalwahl niemals auf "Auto" lassen sondern dort wo man mit seinen drahtlosen geräten ist mit dem inSSIDer http://www.metageek.net/products/inssider/ messen ob Nachbar WLANs vorhanden sind.
Dann die Frequenz des AP auf einen 4 bis 5 kanaligen Abstand zu diesen Nachbar WLANs einstellen:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907051.htm --> Kapitel "Kanalaufteilung" !

Beachtet man das und führt die Schritte des Tutorials (Alternative 2) durch funktioniert das auf Anhieb !
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
31.07.2013 um 16:31 Uhr
also mit der eumex 300ip geht zwar PPPoE, aber nicht ohne IP + Subnet:
http://s14.directupload.net/images/130731/9hyatnhr.jpg
und wie sollte dass dann bei dem WRT160 aussehen?:
http://s14.directupload.net/images/130731/bqqyieiy.jpg
muß nicht der Ausgangsgateway der eumex auf den Eingangsgateway des WRT zeigen?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
31.07.2013 um 17:14 Uhr
Schluck,

wie gedacht

Auf der Eumex muss ein vernünftiges Netz eingerichtet werden.
192.168.x.y -> 192.168.10.10
255.255.255.0
Die IP 192.168.10.10 gilt dann auch für Default Gateway und DNS und ist der DHCP-Server, der Adressen im Netz 192.168.10.x vergibt. Sinnvollerweise erst ab 192.168.10.100
Auf dem WRT gibt es kein Internet!!
Also bleibt alles frei, genauso wie der WAN- oder Internetport nicht angeschlossen wird.
Für LAN steht dann dort 192.168.10.11
Deine Infrastruktur bekommt feste Adressen, damit du sie immer unter der selben erreichen kannst.
Der DHCP am WRT ist aus ok.

Die Eumexe von der Telekom haben oft Assistenten, die die meisten Einstellungen passen abnehmen, aber dafür ist es weniger transparent. Aber es gibt auch Einstellung für andere Provider - da ist das ganze Menü da. Aber Vorsicht! Hast du alle Daten parat? Wenn nämlich etwas schief geht bei der Zugangskonfiguration benötigst du Nutzerkennung, Mitbenutzerkennung und Passwort/Kennwort. Das ist nach so vielen Jahren durchaus schon mal verschütt gegangen. Man bekommt es aber wieder von der Telekom, aber meist nur mit einem Brief.

Netman
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
31.07.2013, aktualisiert um 17:51 Uhr
die Lösung war Kanal 6, jetzt klappt alles
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.07.2013, aktualisiert um 17:56 Uhr
Warum nicht Kanal 7... ??

Bitte dann auch
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
31.07.2013 um 18:04 Uhr
Je nach n-Modus kann es im WLAN Unterschiede geben. Darf es eigentlich nicht. Früher bei den proprietäten Turbo-Modi konnte man kaum einen Kanal einstellen. Außerdem ist unbedingt der 150Mbit/20MHz Modus zu wählen. Es gibt überall im Leben Nachbarn.

Aber mir fehlt trotzdem die Lösung. Die IP-Adressen waren doch inkorrekt.
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
01.08.2013 um 06:27 Uhr
Hallo Netman,
also die Eumex hat nur 1 LAN-Ausgang, deshalb der 2. Router (WRT160). Brauche die Eumex trotzdem wegen ISDN (Tel).
Und DHCP will ich nicht. Also sollte so der richtige Weg sein?:
Eumex-Lan-Ausgang IP= 192.168.10.1 (ohne GW+DNS-Eintrag, da nicht vorhanden)
WRT-IP, GW, DNS bleibt auf der Internetseite (Eingang) u. auf der LAN-Seite (Ausgang) alles leer
Dann hat man aber nirgendwo ein GW u. DNS eingerichtet
Lediglich die Netzwerkadapter an den Laptopps (2 Stk) u. den 1 PC werden z.B. so eingerichtet:
1. Laptopp: LAN-Adapter: IP= 192.168.10.2; WLAN-Adapter= 192.168.110.3 usw; Und GW+DNS?????
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.08.2013 um 07:20 Uhr
Dachte ich mir.

Also muss es so aussehen:
DSL ------ WAN-Ip a.b.c.d - Eumex - 192.168.10.1 - LAN ---------- WAN - 192.168.10.11 - WRT - LAN - 192.168.100.1 - LAN/WLAN ---------

die langen Striche sind die Kabel

Auf dem WRT kommt der DHCP fürs LAN zum Einsatz. Die WAN-ip wird automatisch bezogen.
SSID und Verschlüsselung.
Jetzt haben alle Geräte im Netz die IPs im Bereich 192.168.100.y. Der DNS und das Getway zeigen auf 192.168.100.1. Alle Geräte hängen am WRT - LAN oder WLAN.
Weiter ist nichts einzustellen. Wenn der DNS nicht automatisch eingetragen werden sollte, dann kann man 192.168.10.1 eintragen oder gar einen externen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.08.2013, aktualisiert um 10:50 Uhr
... ."also die Eumex hat nur 1 LAN-Ausgang, deshalb der 2. Router (WRT160)"
Ziemlicher Unsinn da dann einen 2ten Router zu verwenden !!
Ein kleiner 5 Port Switch für 6 Euro vom Blödmarkt Grabbeltisch hätte es genausogut wenn nicht besser gelöst dir die LAN Portanzahl zu erhöhen...und das noch ohne den Routeroverhead.
Aber warum einfach machen wenn es umständlich (und teurer) auch geht...?!!

So wie sich das anhört soll der WRT ja nur als dummer WLAN Accesspoint laufen und der dort embeddete 4 Port Switch nur die Steckplätze des lokalen LAN erweiteren.
Das entsricht ja der Alternative 3 hier im Tutorial: http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
Warum löst du es nicht so ?? Erspart dir ne Menge graue Haare und hätte den gesamten Thread hier überflüssig gemacht ?!!
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
01.08.2013 um 11:03 Uhr
Danke Netmann, ich denke jetzt ist das i.O.. Ich hab dA noch ne Kleinigkeit. Es werden ja unter Netzwerkverbindungen alle Verbindungen
angezeigt. u.a. auch diese: http://s1.directupload.net/images/130801/b67wqrg2.jpg
Das wird ja mein LAN-Netzwerkadapter meines Laptopps angezeigt. Der 1.Name 'ecki_lan' ist ok, aber darunter der 'ecki_wlan' möchte ich log. Weise gerne ändern in 'ecki_lan'. Wo/wie kann ich das ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.08.2013 um 11:09 Uhr
? Systemsteuerung Netzwerkeigenschaften
Die Adapter kann man umbennen.
Kann das Betriebssystem nicht erkennen.

Wenns ok war, dann bitte auf gelöst setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: paul-1234
01.08.2013 um 11:21 Uhr
so läßt sich nur der Netzwerkadaptername umbenennen. Ich will aber den Netzwerkverbindungsnamen umbenennen
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.08.2013 um 12:50 Uhr
Bin zwar nicht im Bilde, könnte aber die Arbeitsgruppe sein.
Es gibt Dinge, die benentn man nciht aus Spaß um. Bei der Arbeitsgruppe kannst hinterher Probleme bekommen, wenn du es nicht konsequent machst.
Außerdem gibts du nur immer die minimalsten Bröckchen an Infos weiter ... niemals was komplettes.
Bei WLAN wird es die SSID sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...