Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wxp-Webserver wird extern nicht gefunden

Frage Internet

Mitglied: Byreton

Byreton (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2006, aktualisiert 22.11.2006, 4432 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo mit folgenden Problem:

Versuche gerade mir einen "eigenen Webserver" zuzulegen.

P4/Wxp.
DSL/DSL-Modem.
Subdomain/Dynamic DNS; Registriert bei DynDNS.com.
DynDNS-Updater.


Bei Eingabe "http://localhost/index.htm" bekomme ich meine Index-Seite angezeigt; funktioniert!
Registration der Subdomain ist bestätigt; der DynDNS-Updater funktioniert. Zumindest zeigt er mir die korrekte öffentliche IP an.

Ich selbst kann auf bes. Rechner über verschiedene Browser erfolgreich meine Seite aufrufen;
http://IP-Nummer/index.htm -> Seite wird angezeigt!
http://Hostname/index.htm -> Seite wird angezeigt!
http://Hostname -> auch hier wird (interessanterweise) die Seite wird angezeigt!

Aber externe Rechner (Freunde, Bekannte) finden die HTML-Seite resp. meine Subdomain nicht.

Keine Ahnung, woran das liegt!

Habe schon Firewall (testweise) abgeschaltet.
Auch die C-Partition (in der die "index-Seite" liegt) freigegeben ...

... nutzt alles nix. Externe finden mich nicht.

Wer kann helfen?

Danke und Gruß
Alexander
Mitglied: Egbert
15.11.2006 um 19:43 Uhr
Hallo

wirde denn auf den anderen PC's die Adresse bzw er Name aufgelöst? das http://hostname funktioniert liegt daran das er die defaults sucht und da ist sicher auch eine index.htm definiert das steht in den IIS admin Einstellungen.

Wenn Du über einen Switch/Router ins Netz gehst ist den der Port 80 auch auf Deinen PC weitergeleitet?
Irgendwelche Eventlog Einträge? Firewall Dienst auf deaktiviert gesetzt, nicht einfach auf kein Firewall?

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: powl68
15.11.2006 um 20:15 Uhr
ist sicher die Portweiterleitung beim router *denk*
Bitte warten ..
Mitglied: Byreton
16.11.2006 um 13:24 Uhr
Hallo Egbert und Danke für's Feedback!

Ich antworte 'mal über Zitat:
wirde denn auf den anderen PC's die Adresse
bzw er Name aufgelöst?

Ggf. verstehe ich die Frage nicht!?
Jeder Versuch (meiner Freunde, Bekannten) von einem anderen/externen Rechner über das Internet meine Adresse bzw. IP (ob als "aktuelle Zahlenfolge" oder über den "Subdomain-Namen") zu finden, schlug fehl.

Adressen sind:
http://IP-Nummer/index.htm
http://Hostname/index.htm
http://Hostname
Als IP-Nr. hatte ich natürlich die aktuelle Nummer weitergegeben; für Hostname wurde natürlich der angemeldete Name (Subdomain) eingesetzt.

Nur ich selbst finde mich über v.g. Adresseingaben.
Und scheinbar klappt's auch zumindest mit der Aktualisierung über DynDNS-Updater; die IP wird dort (korrekt) aktualisiert/angezeigt.


http://hostname funktioniert liegt daran das
er die defaults sucht und da ist sicher auch
eine index.htm definiert das steht in den IIS
admin Einstellungen.

Kenne mich nun diesbezüglich nicht so detailliert aus.
Denke aber auch, daß das keine Garantie ist, daß der Server korrekt "aufgesetzt" wurde.
Das Installieren des Servers war auch "lachhaft-simpel" und für ich defacto "ohne Verständnis".
Ich hatte nämlich nur (lt. einer Anleitung) die "versteckten" Webserver-Funktionen von WindowsXP nachinstalliert; Webhosting-Features, IIS, SNMP-Unterstützung usw.
Praktisch aber ohne wirkliches Verständnis! D.h.: ... nur über "Systemsteuerung/Software/Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen" mitsamt der Wxp-CD etwas nachinstalliert.

Hokus-Pokus-Fertig!

Das der Webserver nun funktioniert, wurde lt. dieser Anleitung dadurch getestet, daß man eine "txt-Datei" mit Namen "index.htm" unter "C:\InetPub\wwwroot" ablegt und per IE über "http://localhost/index.htm" aufrufen soll.
Wenn die Seite dann angezeigt wird, soll der Webserver angeblich korrekt funktionieren.
-!?-
Ich wüßte das nun nicht anders zu überprüfen!
Glaubte das 'mal einfach so...!
Zwischenzeitlich bin ich da aber unsicher, -ob's stimmt. Oder ob dort ggf. etwas falsch/unrichtig ect. ablief ...!?

Wenn Du über einen Switch/Router ins
Netz gehst ist den der Port 80 auch auf
Deinen PC weitergeleitet?

Gehe direkt per USB-Kabel über ein DSL-MODEM ins Net; habe keinen Router!

Irgendwelche Eventlog Einträge?

Gute Frage; -wo kann ich die (nochmal) einsehen; worauf sollte ich da achten?

Firewall Dienst auf deaktiviert gesetzt,
nicht einfach auf kein Firewall?

Unklar! In der Tat hatte ich die Firewall (zum Testen) über Datei/Beenden -meines Erachtens geschlossen!
Gibt's da einen Unterschied zur Funktion des "Deaktivierens"?

Meinem laienhaften Gefühl nach, ist hier entweder der WindowsXP-Webserver nicht richtig installiert bzw. funktioniert nicht!?
Oder die Firewall verhindert, daß jemand von extern auf mich zugreifen kann!?
Oder/und das Verzeichnis, auf das zugegriffen wird ("C:\InetPub\wwwroot") ist nicht zugänglich!?

Hinsichtlich dem v.g. Verzeichnis (wo ja auch die "Index.htm" liegen muß) hatte ich aber auch zu Testzwecken gleich 'mal das komplette "C-Laufwerk" freigegeben. Ohne Erfolg, versteht sich!


Prophylaktische Randinfo:

Ich würde gerne erstmal den Wxp-Webserver ans Laufen kriegen wollen.
Dabei auch lernen...
Und jetzt nicht gleich z.B. mit Apache, ect. alternativ probieren wollen.

Hintergrund für den "eigenen Webserver" ist eh nur, daß ich ggf. für Freunde, Bekannte usw. einige "Datensätze/Bilder, ect."zur Einsicht oder zum Download zur Verfügung stellen würde.
Also eine rein temporäre/abgestimmte Angelegenheit!
Ansonsten sollte da niemand zufreifen können!!!

Dahingehend stellt sich mir auch die Frage, wie ich den Wxp-Webserver überhaupt kontrolliere; -konkret "ein- bzw. ausschalte".



Mit Bitte um Nachsicht für mein nur rudimentäres Wissen.
Und Danke für weitere Hilfestellungen!

Grüße Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Byreton
16.11.2006 um 13:25 Uhr
Hallo!

ist sicher die Portweiterleitung beim router
*denk*

Gehe direkt per USB-Kabel über ein DSL-MODEM ins Net; habe keinen Router!

Danke und Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
16.11.2006 um 13:48 Uhr
Hallo,

dann geh doch mal in die Webserverkonfiguration und schaue folgendes nach.

Unter Windows XP --> Start --> verwaltung --> Internet Informationsdiesnte

Deinen knoten auswählen --> Websites --> deine Webseite --> Eigenschaften

Hier mal die Registerkarten anschauen, da steht auch drin wo die Logfiles liegen (wenn eingeschaltet.

Events siehst Du unter start ausführen dann eventvwr eingeben --> anwendungslog

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: Byreton
16.11.2006 um 16:58 Uhr
Hallo Egbert!

Hinsichtlich Webserverkonfiguration kann ich hier folgendes vorfinden:

Unter Windows XP --> Start --> Verwaltung --> Internet --> Internet-Informationsdienste:
Befindet sich nur der „lokale Computer“ (Frage: Versteht man das unter meinen „Knoten“???)

Lokaler Computer --> Websides:
Befindet sich nur die Standartwebside

Unter Eigenschaften von Standartwebside:
REITER: Webside

Identifikation der Webseite

Beschreibung: Standartwebside
IP-Adresse: keine zugeordnet
TCP-Anschluß: 80

Verbindungen

Verbindungstimeout: 900 s
Http-Verbindungen aufrecht erhalten; Häkchen!

Protokollierung aktivieren; Häkchen!
Aktives Protokollformat: W3C-erweitert

REITER: Basisverzeichnis

Verzeichnis auf diesen Computer;
Lokaler Pfad: c:\inetpub\wwwroot
Lesen; Häkchen!

REITER: Dokumente

Hier u.a. auch die „Index.htm“ aufgeführt.

REITER: Verzeichnissicherheit

Steuerung des anonymen Zugriffs und der Authentifizierung
Anonymer Zugriff; Häkchen!

REITER: Benutzerdefinierte Fehler

Da wird also einiges aufgeführt; -sagt mir aber alles nichts.
Natürlich kann ich mir das genauer anschauen; wenn’s hier was zu sehen gäbe...!?
Und da müßte man mir sagen, wonach ich schauen müßte.

REITER: Servererweiterungen:

Dieser Server wurde nicht für die Server-Erweiterungen konfiguriert.

Das war’s!


Hier mal die Registerkarten anschauen, da
steht auch drin wo die Logfiles liegen (wenn
eingeschaltet.

Bezüglich LOGFILE wüsste ich hier nun nichts zu erkennen!?


Events siehst Du unter start ausführen
dann eventvwr eingeben --> anwendungslog

Also da hat’s ja so einiges ... und ich keinerlei Ahnung, was mir da -was- sagen könnte!

Vorgestern hatte ich den Webserver „eingerichtet“ und insbesondere gestern wurde durch Freunde versucht, auf meine
Webside (index.htm) –erfolglos- zuzugreifen.

Hier stehen für den Zeitraum eine Menge „Informations-Einträge“ aber nur zwei „Fehler-Einträge“:

1. Quelle: Application Error
2. Quelle: Nview_info

Wüßte hier nichts augenfälliges zu berichten!


Frage: Und nun?
Frage: Was war mit der Firewall bezüglich „Beenden bzw. Deaktivieren“?


Vielleicht noch eine Randinformation:

Mein Provider ist die Firma STRATO. Von der ich positiv nur berichten kann, das es ein sehr billiger Provider ist. Könnte hier irgendwie eine Ursache zu finden sein?

Gruß, Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Byreton
17.11.2006 um 20:14 Uhr
... noch etwas:

Extern (Remotecomputer) bekommen auf ping IP-Adresse auch nur die Meldung "Zeitüberschreitung der Anforderung".

Ein Indiz für dafür, daß der Webserver nicht auf Netzanforderungen reagiert.
Oder Netzwerkfehler.

Wie kommt man nun da weiter?

Danke und Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Byreton
22.11.2006 um 13:51 Uhr
Hallo: ----> Keiner mehr eine Idee?

Nochmals nachgefragt:

... kann das ggf. an meinem Provider (Strato) liegen, daß ich von außen nicht auffindbar bin/bzw. mein Webserver angeblich nicht antwort?

Info: Strato ist dahingehend per eMail angefragt ... hat es aber zeitlich in den verg. 6 Tagen noch nicht zur Rückantwort geschafft ...!

Allerdings fand ich bei Strato den Werbehinweis, das ab einem bestimmten Webpaket (... welches ich nicht aboniert habe) DynDNS inclusive ist.

Konkret wird damit geworben, daß dann die Möglichkeit besteht, die eigenen Domains und Subdomains einzurichten und somit die Möglichkeit, über eine bestimmte Domain auf den eigenen Rechner zu zugreifen.

-> Was mich ja dann zu meinem Ziel brächte!

Unklar ist mir weiterhin, ob infolgedessen meine "Erreichbarkeit" seitens Strato blockiert ist, solange man dort nicht das entsprechende Webhosting "PowerWEB A-Paket" mietet!?

Info: Bisher habe ich bei Strato nur einen DSL-Zugang (DSL-Provider); kein Webhosting!

Oder ob ich ein anderes, nicht stratoseitiges Problem habe.



FRAGE: Hat jemand eine Idee, wie ich schnell testen kann, ob's Problem derzeit bei Strato
liegt?

FRAGE: Hat jemand eine (möglichst laienhaft-verständliche) Anleitung zur Installation des APACHE2 - Webservers unter Wxp; einschl. erklärter Konfigurationsschritte in der "httpd.conf ?

Hilfe wäre nett!

Danke und Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...