Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

xcopy - die Optionen x und o - (unter WIN XP)

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: onegasee59

onegasee59 (Level 2) - Jetzt verbinden

12.06.2007, aktualisiert 14.06.2007, 7141 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
Welchen Sinn machen die Optionen /x und /o?
Werden deren Bedeutungen (wie in der Befehls-Referenz erklärt) nicht auch ohne sie explizit zu setzen beim Kopieren mit xcopy vom Quell- ins Zielverzeichnis übernommen?

Gruß
onegasee59
Mitglied: Bolle97
13.06.2007 um 09:04 Uhr
Hallo,

Gegenfrage, wo hast Du das gefunden?
In der Befehlsreferenz die mir vorliegt habe ich einen solchen Hinweis nicht gefunden.

Gruß - René
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
13.06.2007 um 09:16 Uhr
Hallo René,
in der Befehlszeilenreferenz von XP

01.
/o  
02.
Kopiert Informationen zu den Besitzrechten an einer Datei und zur freigegebenen Zugriffsliste (Discretionary Access Control List, DACL).  
03.
/x  
04.
Kopiert Informationen zu Dateiüberwachungseinstellungen und zur Systemzugriffssteuerungsliste (System Access Control List, SACL) (impliziert /o). 
gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Bolle97
13.06.2007 um 09:56 Uhr
Hallo,

ja, das habe ich auch gelesen.
Deine ursprüchliche Frage könnte man aber auch so interpretieren,
dass Du meinst die Schalter /O und /X sind praktisch immer gesetzt, ob man sie angibt oder nicht, darum die Nachfrage.

Ich verstehe das so,
wenn man nur die DACL mit kopieren möchte setzt man /O, wenn man die SACL mit kopieren möchte, kann man sich gegen die DACL (Schalter /O) nicht wehren.

Gruß - René
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
13.06.2007 um 15:49 Uhr
Hallo;
wenn man nur die DACL mit kopieren möchte setzt man /O, wenn man die SACL mit kopieren möchte, kann man sich gegen
die DACL (Schalter /O) nicht wehren.
Aber wenn ich etwas auf/innerhalb einem System kopiere werden diese User-Berechtigungen doch nicht verändert - oder doch?
Sind die "Zugriffsberechtigungen denn nicht immer gleich, egal wohin ich die Dateien/Verzeichnisse im System kopiere/verschiebe?

Daher meine Frage wozu dann /o bzw. /x (oder beider zugleich) noch zusätzlich angeben?

Und wenn ich das richtig verstanden habe....
http://de.wikipedia.org/wiki/Access_Control_List
http://www.a-m-i.de/tips/winsec/secu_teil2.php
....kann ich mir ganz im Gegenteil damit gewaltig ins Knie schießen.

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: Bolle97
14.06.2007 um 08:37 Uhr
Hallo,

natürlich werden die Sicherheitseinstellungen während eines "normalen" Kopiervorgangs geändert.
Beispiel:
Wir haben auf einem zentralen Fileserver eine Verzeichnis "HOME",
darunter für jeden Benutzer ein "persönliches" Verzeichnis (Meier, Müller, etc.).
Die Rechte darauf hat der Domänenadmin und der jeweilige Benutzer selber.
Kopiere ich so ein "persönliches" Verzeichnis (z.B. ins Temp-Verzeichnis)
haben die Dateien jetzt die Rechte, wie sie für das Temp-Verzeichnis gesetzt sind.

Kopiere ich aber mit XCOPY und Schalter /O bleiben die ursprünglichen Sicherheitseinstellungen erhalten.

Das ist mal nur so als Kurzform, berichtigt mich wenn das so nicht stimmt.

Gruß - René
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
14.06.2007 um 18:12 Uhr
Hallo,
Kopiere ich so ein "persönliches" Verzeichnis (z.B. ins Temp-Verzeichnis)
haben die Dateien jetzt die Rechte, wie sie für das Temp-Verzeichnis gesetzt sind.
Genau das meinte ich ja!
Kopiere ich die Daten wieder in die Quelle zurück, wohin sie ja im Ernstfall wieder sollen, dann übernehmen diese doch automatisch wieder die Original-Quellen-Berechtigungen.
Verändere ich in der Zwischenzeit (nach dem Kopieren) an der Quelle Berechtigungen, dann schieße ich mir beim Rückkopieren mit /x oder /o doch nur selbst ins Knie.
Dann ist es doch besser die beiden Optionen weg zu lassen. Denn nur so bin ich 100% sicher das ich immer die Berechtiguingen haben wie ich sie in der Original-Quelle der Daten haben will. Und so immer an meine Daten komme.
Ich gehe natürlich davon aus das man die Datenberechtigungen an der Quelle immer so setzt das man auch an die gewünschten Daten rankommt. Andersherum würde es ja auch kaum Sinn machen.
Kopiere ich aber mit XCOPY und Schalter /O bleiben die ursprünglichen Sicherheitseinstellungen erhalten.
Hier habe ich das Problem wenn ich mit /x oder/o auf ein Netzlaufwerk kopieren will, dann wird nichts kopiert. Mehrfach jetzt versucht, obwohl die Berechtigungen für Quelle (HDD-LW: D) und Ziel (Netz-LW: X) identisch sind. Es kommt übrigens auch keinerlei Fehlermeldung beim Batch-Ablauf. Ich starte (mit den Optionen) und Batch beendet als wäre alles OK. Schau ich nach ist nichts kopiert worden. Nehme ich eine oder beide Optionen raus gehts wieder problemlos!

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Installation
gelöst 1:1 Kopie einer bootfähigen CF-Card mit Win embedded (7)

Frage von ben1310 zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...