Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zeilenumbrüche in mehreren Dateien eines Ordners entfernen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Tranministrator

Tranministrator (Level 1) - Jetzt verbinden

21.09.2014, aktualisiert 20:19 Uhr, 966 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo liebe Admins,

habe folgenden Code welcher ganz gut funktioniert und alle Zeilenumbrüche EINER bestimmten Datei entfernt.
Jetzt ist aber die große Frage wie man das so löst, dass alle Dateien eines bestimmten Ordners mit einem bestimmten Dateinamens-Anfang zB. TEST* damit ausgestattet werden ohne dass sich der Dateiname dabei ändert.


01.
'Variablen & Konstanten definieren 
02.
Dim fso, objEingabe, objAusgabe, objSuchen 
03.
Dim Pfad, EingabeDatei, AusgabeDatei, Zeile 
04.
 
05.
Suchen_Click() 
06.
 
07.
Private Sub Suchen_Click() 
08.
 
09.
Pfad = "C:\Users\xxx\Desktop\test\" 
10.
EingabeDatei = "test.txt" 
11.
AusgabeDatei = "aus.txt" 
12.
 
13.
Const ForReading = 1, ForWriting = 2, ForAppending = 8 
14.
'Objekt erstellen 
15.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
16.
If fso.FileExists(Pfad & EingabeDatei) Then 
17.
Set objEingabe = fso.OpenTextFile(Pfad & EingabeDatei, 1) 
18.
Set objAusgabe = fso.OpenTextFile(Pfad & AusgabeDatei, 2,true) 
19.
Else 
20.
MsgBox "Fehler: Eingabedatei ist nicht vorhanden." 
21.
Exit Sub 
22.
End If 
23.
 
24.
do until objEingabe.AtEndOfStream 
25.
Zeile = objEingabe.ReadAll 
26.
Zeile = Replace(zeile, vbcrlf, "") 
27.
 
28.
objAusgabe.Write (Zeile) 
29.
Loop 
30.
 
31.
objEingabe.Close 
32.
objAusgabe.Close 
33.
 
34.
' Eingabedatei löschen 
35.
fso.DeleteFile Pfad & EingabeDatei, True 
36.
' AusgabeDatei umbenennen durch MoveFile 
37.
fso.MoveFile Pfad & Ausgabedatei, Pfad & EingabeDatei 
38.
 
39.
Set objAusgabe = Nothing 
40.
Set objEingabe = Nothing 
41.
Set fso = Nothing 
42.
 
43.
End Sub
Viele Grüße

Robs
Mitglied: rubberman
LÖSUNG 21.09.2014, aktualisiert um 20:19 Uhr
Hallo Tranministrator,

etwa so:
01.
Option Explicit 
02.
 
03.
Const strPath = "C:\users\xxx\desktop\test" 
04.
Const strFirstPart = "TEST" 
05.
 
06.
Const ForReading = 1, ForWriting = 2 
07.
Dim objFSO, objFolder, objFile, objStream, strContent 
08.
 
09.
Set objFSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
10.
Set objFolder = objFSO.GetFolder(strPath) 
11.
 
12.
For Each objFile In objFolder.Files 
13.
  If InStr(objFile.Name, strFirstPart) = 1 Then 
14.
    Set objStream = objFile.OpenAsTextStream(ForReading) 
15.
    strContent = Replace(objStream.ReadAll, vbCrLf, "") 
16.
    objStream.Close 
17.
    Set objStream = objFile.OpenAsTextStream(ForWriting) 
18.
    objStream.Write strContent 
19.
    objStream.Close 
20.
  End If 
21.
Next
Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: Tranministrator
21.09.2014 um 20:20 Uhr
Hallo Rubberman,

recht herzlichen Dank für deine Mühe!

Hat bestens geklappt

Viele Grüße

Robs
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch : alle Dateien eines Ordners bearbeiten (1)

Frage von deguonkel zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(40)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

DNS
gelöst Komplette TLD Überschreiben bzw eigene Definieren (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema DNS ...

Exchange Server
gelöst RU 17 Exchange 2010 . Erfahrungen? (10)

Frage von keine-ahnung zum Thema Exchange Server ...

Datenbanken
gelöst MySQL Zeiterfassungs-Problematik (wer ist eingecheckt) (9)

Frage von NativeMode zum Thema Datenbanken ...