Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

zeitgesteuerter Ausdruck

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

17.05.2008, aktualisiert 18.05.2008, 9095 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute,

mir ist jetzt in einem Schulungsraum bereits zum zweiten Mal eine Tintenpatrone eingetrocknet, weil eine Farbe zu lange nicht verwendet wurde.

Meine Idee wäre jetzt, auf dem Server einen geplanten Task einzurichten, der einmal pro Woche eine Datei, die alle vier Farben enthält (egal ob PDF oder BMP), ausdruckt.

Hat jemand eine Idee, wie ein solcher Task aussehen müßte?
Mitglied: 60730
17.05.2008 um 14:50 Uhr
Servus,

dein Task (wenn Lpt Drucker) sähe so aus:


Allerdings müßte dann der Drucker eingeschaltet sein und genau das ist ja wohl eher das Problem.

Dein Drucker wird auch eher ein USb Drucker sein, von daher müßtest du ein Bildprogramm starten und per Aufruf drucken.

Wie gesagt, das Problem liegt eher am "aus" bzw. nicht automatisch eingeschalteten Drucker, wenn der Task laufen soll.
Soweit ich mich errinner, trocknet die Tinte noch schneller aus, wenn der Drucker dauernd eingeschaltet ist....
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
17.05.2008 um 14:57 Uhr
Allerdings müßte dann der Drucker eingeschaltet sein und genau das ist ja wohl eher das Problem.

Nein, da kommt ein Schild dran, daß der anbleiben soll und fertig. Es ist ein HP DeskJet 1125C. Ich müßte mal gucken, was er im Standby verbraucht, aber viel kann das nicht sein.


Dein Drucker wird auch eher ein USb Drucker sein,

Noch schlimmer: Der Drucker ist (per paralleler Schnittstelle) an einen LAN-Printserver angeschlossen.


von daher müßtest du ein Bildprogramm starten und per Aufruf drucken.

Aber wie? Genau das ist ja mein Problem.


Soweit ich mich errinner, trocknet die Tinte noch schneller aus, wenn der Drucker dauernd eingeschaltet ist....

Huch? Warum denn das?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
17.05.2008 um 15:03 Uhr
> Dein Drucker wird auch eher ein USb
Drucker sein,

Noch schlimmer: Der Drucker ist (per
paralleler Schnittstelle) an einen
LAN-Printserver angeschlossen.


> von daher müßtest du ein
Bildprogramm starten und per Aufruf drucken.

Aber wie? Genau das ist ja mein Problem.

Tja, ich sitze grade zuhause und dort hab ich Windowsfreie Zone...

Im Prinzip schaust du in der Registry, was z.b bei paint als Print steht.
Den String nimmst du und ersetzt %1 durch den Ort/Namen der Bilddatei.
d eingeschaltet ist....

Huch? Warum denn das?

AFAIK weil die Düsen geöffnet sind.
Bin mir zu 88 % sicher - das ich keinen Mist schreibe - aber 12% "unwissen" gebe ich gerne zu

Bitte warten ..
Mitglied: Whiteshark
17.05.2008 um 15:42 Uhr
Ich weiß nur, dass die Tinten dann schnell eintrocknen, wenn der Druckkopf nicht in der "Halte"-Position reinfährt. Das passiert, wenn du den Drucker nicht per "Aus"-Knopf ausschaltest, sondern ihn per Steckerleiste ausschaltest oder ihn einfach vom Netz trennst. Ich glaube es ist sowieso nicht gut, wenn du den Drucker wochenlang anlässt.
Dann sage lieber jemanden bescheid, dass der einmal pro Woche die Statusseite ausdrucken soll, geht eigentlich ganz einfach, wenn du die "Ein"-Schalttaste länger als 3sec. drückst.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
17.05.2008 um 15:45 Uhr
Dann sage lieber jemanden bescheid, dass der einmal pro Woche die Statusseite ausdrucken soll, geht eigentlich ganz einfach, wenn du die "Ein"-Schalttaste 3sec. gedrückt hältst.

Das ist der Schulungsraum einer Kirchengemeinde. Wenn da keine Kurse laufen, geht da niemand rein ... manchmal einen Monat lang
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
17.05.2008 um 23:21 Uhr
Meine Idee wäre jetzt, auf dem Server einen geplanten Task einzurichten, der einmal pro Woche eine Datei, die alle vier Farben enthält (egal ob PDF oder BMP), ausdruckt.

Hat jemand eine Idee, wie ein solcher Task aussehen müßte?

OK, ich habe mir jetzt mit Visual Basic ein entsprechendes Programm selbst geschrieben, das ist im Prinzip ein Vierzeiler mit einem entsprechenden Formular, in dem die zu druckende Graphik in einer PictureBox eingebunden ist.

Allerdings: Wenn noch jemand fundierte Hinweise (möglichst mit Quellenangabe) zu der Behauptung hat, daß die Patronen schneller eintrocknen, wenn der Drucker eingeschaltet ist, dann interessieren die mich weiterhin.
Bitte warten ..
Mitglied: Whiteshark
18.05.2008 um 21:41 Uhr
Einen fundierten Hinweis habe ich nicht.
Aber ich kann dir sagen, dass die meisten Tintenstrahldrucker (zumindest war es bei den Älteren so) beim richtigen Auschalten fährt der Druckkopf in eine Halteposition und von unten docken Gummizapfel an den Druckkopf an und schließen diese luftdicht ab.
Wenn du also den Drucker nicht richtig ausschaltest, dann kann es passieren, das der Druckkopf die ganze Zeit ohne "Verschluss" dasteht und somit die Tinten schneller eintrocknen und der Druckkopf ebenfalls und ist der Druckkopf zu, dann ist die Patrone nicht mehr brauchbar.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
18.05.2008 um 21:43 Uhr
Ja ok, aber die HP-Drucker fahren die Patrone ja immer an die Seite, wenn es gerade keinen Druckauftrag gibt ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
Problem mit Ausdruck von PDF Dateien (4)

Frage von CountryBoy zum Thema Drucker und Scanner ...

E-Mail
gelöst Sonderzeichenproblem bei Ausdruck von EMails (4)

Frage von hermes zum Thema E-Mail ...

Microsoft
SQL zeitgesteuerter Import aus Verzeichnis (1)

Frage von Klapsokalypse zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...