Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeitgesteuertes Starten eines Programms im Kontext des gerade angemeldeten Benutzers

Frage Microsoft

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

05.12.2007, aktualisiert 06.12.2007, 4885 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo allerseits,

wie kann ich ein bestimmtes Programm in regelmäßigen Abständen ausführen?

Der Knackpunkt dabei ist, das das Programm im Kontext des gerade angemeldeten Benutzers ausgeführt werden muß. Wenn ich den Taskplaner benutze, muß ich ja einen festen Benutzer angeben, unter dessen Kontext der Task ausgeführt wird. Diese Möglichkeit ist also nicht geeignet.


Danke im Voraus,
André
Mitglied: 58502
06.12.2007 um 12:05 Uhr
Du könntest SCHTASKS an Stelle von AT verwenden, damit kannst du das Benutzerkonto bzw. Benutzernamen/Passwort beim Erstellen des Tasks angeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.12.2007 um 14:44 Uhr
Wozu braucht du das?

@58502
Das wars nicht was er wollte. Das kann auch der XP Taskplaner.
Bitte warten ..
Mitglied: 58502
06.12.2007 um 14:49 Uhr
@Logan000
Das kann der Taskplaner nicht. Beim Taskplaner muss man das AT-Dienstkonto über das GUI von "Geplante Tasks" ändern, bei schtask kann man das Konto beim Erstellen des Tasks z. B. per Batch angeben.

Er schrieb:
Wenn ich den Taskplaner benutze, muß
ich ja einen festen Benutzer angeben, unter
dessen Kontext der Task ausgeführt wird.
Diese Möglichkeit ist also nicht
geeignet.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.12.2007 um 15:00 Uhr
1. Wird beim Taskplaner (ich setzte mal xp vorraus) "ausfüren als" mit angeben, wird kein Dienstkonto geändert und der task läuft unter diesem Benutzer
2. Auch diese Tasks kann man per Batch anlegen.
3. Das nützt SarekHL alles nix, da er überhaupt keinen Benutzer hinterlegen möchte sondern immer den aktuell angemeldeten verwenden möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: 58502
06.12.2007 um 15:17 Uhr
1. muss man bei "Ausführen als" im GUI sein, ansonsten wird der Task im AT-Dienstkonto laufen.
2. kann man mit AT kein Dienstkonto übergeben.
3. Wo liegt das Problem, bei der Anmeldung den Task über schtask ...... %username% ..... per Batch anzulegen oder einen bestehenden Task zu ändern?

Vielleicht lässt du den User selbst entscheiden, ob ihm der Tipp hilft oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.12.2007 um 15:41 Uhr
3. Wo liegt das Problem, bei der Anmeldung den Task über schtask ...... %username%
..... per Batch anzulegen oder einen bestehenden Task zu ändern?
Bei dem Userkennwort? Wie soll das den per skript ausgelesen und hinterlegt werden?

Vielleicht lässt du den User selbst entscheiden, ob ihm der Tipp hilft oder nicht.
Tu ich immer. Ich wolte nur Missverständnissen vorbeugen.
(Hatt leider nicht geklappt. 1. und 2. verstehe ich nicht im geringsten. Aber Egal.
Tut hier nix zur sache.)
Bitte warten ..
Mitglied: 58502
06.12.2007 um 15:46 Uhr
Bei dem Userkennwort? Wie soll das den per skript ausgelesen und hinterlegt werden?
Wer sagt dir denn, dass das überhaupt ausgelesen werden muss und dass der User das nicht selbst eingeben kann/darf?
Es gäbe da auch andere legale Möglichkeiten. Aber ich kann warten, bis der Fragesteller sich geäußert hat.

(Hatt leider nicht geklappt. 1. und 2. verstehe ich nicht im geringsten. Aber Egal.
Macht nichts. Lies einfach in der Windows-Hilfe nach, vielleicht klappt es dann.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (25)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server
gelöst Wie erkennen, dass nur deutsche IPs Zugang zu einer Website haben? (22)

Frage von Coreknabe zum Thema Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Exchange HyperV Prozessorlast (18)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...